Wellnessurlaub Las Caletillas

Jetzt günstig dein Wellnesshotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Wellnesshotels Las Caletillas - Die beliebtesten 1 Angebote

    • Beliebtheit
1.
Catalonia Punta Del Rey Las Caletillas, Teneriffa, Spanien
Es sehen sich gerade 34 Personen Reisen nach Las Caletillas, Teneriffa an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Bewertungen für Wellnessreisen Las Caletillas

01.12.2013 Insgesamt in Ordnung Wander- und Wellnessurlaub -
3,3
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr groß und wirklich sehr hellhörig. Das Animationsprogramm, das jeden Abend in der Showbar geboten wird, erlebt man auch im Zimmer lautstark mit, ob man will oder nicht. Ebenso konnten wir nachts das Schnarchkonzert des Zimmernachbarn in voller Lautstärke genießen, da half nicht mal Ohropax. Das Frühstücksbuffet bietet zwar eine große Auswahl, allerdings wenig liebevoll angerichtet und geschmacklich relativ eintönig. Unser Doppelzimmer mit Badezimmer war schön groß und sauber, der Zimmerservice zuverlässig! Wir hatten einen tollen Balkon mit Meerblick! Allerdings ließ sich die Balkontür nicht abschließen, was im fünften Stock ja noch geht, trotzdem aber irgendwie beunruhigend war. Im Zimmer gibt es einen Safe, der vermutlich extra kostet, hier wäre es angenehm, wenn diese Leitung im Zimmerpreis enthalten wäre und man den Schlüssel dazu gleich beim Einchecken bekommen würde. Das Hotel wirkt etwas angestaubt, teilweise renovierungsbedürftiger 70er Jahre Flair. Der Ort Las Caletillas ist ein netter kleiner Ort, wenig touristisch. Direkt gegenüber vom Hotel gibt es eine wunderschöne, super stylische Chillout-Bar direkt am Meer, mit günstigen Cocktails und sehr netter Bedienung! Ein abendlicher Besuch hier ist mit Sicherheit die bessere Alternative zu der 0815 Hotelbespaßung oder dem abendlichen Herumsitzen in der Hotellobby, die alles andere als gemütlich ist, scheinbar aber vielen Gäste zu gefallen scheint.
Lage Ca. 25 Minuten Autofahrt bis zum schönsten Strand der Insel: Las Teresitas. Weißer Sandstrand mit Palmen und türkis farbenem klaren Meereswasser. Daneben liegt ein nettes kleines Fischerdorf: San Andres. Punta Larga und Calendaria sind ebenfalls einen Besuch Wert.
Gastronomie Wir hatten nur Frühstück gebucht. Großes Buffet, viel Auswahl, ok aber nicht berauschend.
Sport / Wellness Es gibt einen Außenpool mit Sonnenterrasse und Liegen, Tischtennis, Tennis, abendliche Animation in der Showbar. Freitags und Samstags ist Disko. In Las Caletillas selber konnten wir nur eine kleine Bucht entdecken, schwierig ist es aber sich hier zu sonnen, da sehr steinig. Wie gesagt, es lohnt sich an den Sandstrand Las Teresitas zu fahren.
Preis Leistung / Fazit Punta Larga und Calendaria, die Nachbarorte zu Las Caletillas haben uns sehr gut gefallen, hier gibt es viele kleine Läden und nette Restaurants zu fairen Preisen. Wir waren im Dezember 2013 dort, da waren vor allem Einheimische oder Spanier, die dort Urlaub machten anzutreffen. Das Wetter war super, so zwischen 20 und 26 Grad, man konnte sogar im Meer baden. Manchmal wolkig, je nachdem auf welcher Seite der Insel man sich befindet. Ein Mietwagen ist ein Muss, da man so bequem die ganze Insel erkunden kann und auf jeden Fall sollte man neben den Stränden und Küstenstädten auch die wundervolle Bergwelt bewundern. Es gibt viele tolle Wandermöglichkeiten und gut befahrbare Straßen! Für Ausflüge bietet das Hotel Punta del Rey einen guten Startpunkt. Insgesamt war es für uns ein traumhafter Urlaub!
01.09.2013 Urlaub - genial, einfach und problemlos Sonstiger Aufenthalt -
3,2
Allgemein / Hotel Es handelt sich um ein "großes" Hotel, mit zwei Gebäudekomplexen und jeweils 8 Stockwerken. Der erste Eindruck war, dass wir in einem typischen "Touristenbunker" gelandet waren. Dies traf jedoch in keinster Weise zu. Das Hotel selbst und die Zimmer waren sehr sauber und wohnlich eingerichtet. Das Personal war freundlich und hilfsbereit. Es sprach nur eine einzige Person im gesamten Hotel (Rezeption) Deutsch. Dies war jedoch nie ein Hindernis, da man sich immer irgendwie verständlich machen konnte. Das Essen war gut und reichlich. Es war jeden Morgen und Abend am Buffet erhältlich. Die Gästestruktur war international (europäisch), mit einer leichten Überzahl an spanischen Gästen. Der Altersdurchschnitt war ebenfalls gemischt, so dass im gesamten Hotel eine sehr familiäre Atmosphäre herrschte.
Lage Das Hotel liegt nahe am Meer (Steilküste). Der hoteleigene Strandabschnitt wird nicht mehr gepflegt und ist deshalb stark verschmutzt und "herunter gekommen". Das Meerwasserbecken ist völlig verwahrlost und kann nicht mehr benutzt werden. In ca. 5-10 Minuten Gehzeit kann jedoch eine schöne Strandpromenade mit vielen Lokalen erreicht werden. Hier befinden sich auch zwei kleinere Strandabschnitte, welche Vulkansand und Steine besitzen. Die Strände sind jedoch sauber und gepflegt. Für Kinder jedoch nur bedingt geeignet. Einen reinen Badeurlaub würde ich hier nicht empfehlen. Falls man jedoch in Besitz eines Mietwagens ist, kann man in ca. 20-30 minütiger Fahrt einen sehr schönen und gepflegten Sandstrand erreichen. Direkt neben dem Hotel befindet sich ein kleiner Lebensmittelladen, in dem man sich mit Getränken und dem nötigsten versorgen kann. Größere Einkaufmöglichkeiten sind in der näheren Umgebung nicht vorhanden.
Service Das Personal war bemüht, freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer sauber und praktisch eingerichtet.
Gastronomie Das Essen (Buffet) war sehr gut, reichlich und schmackhaft. Es gib noch eine Bar im Hotel, sowie eine Bar und Snacks am Pool. Die Getränkepreise sind etwa den deutschen Preisen angeglichen und nicht überteuert.
Sport / Wellness Gegenüber dem Hotel befindet sich eine Sportanlage mit mehreren Tennisplätzen. Im Hotel befinden sich auch ein paar Spielautomaten und Billardtische. In der Hotelhalle kann man kostenlos WLan und gegen Gebühr auch Computer benutzen. Des weiteren sind in der Halle auch noch eine kleine Boutique und ein Friseur untergebracht. Das Wasser im Pool ist sauber und Liegen sind kostenlos nutzbar.
Zimmer Die Zimmer waren praktisch und sauber. Am TV waren 3 deutsche Sender (ARD, ZDF und Eurosport) eingestellt. Im Badezimmer war eine Badewanne mit Duschmöglichkeit und Föhn vorhanden. Die Matratzen der Betten waren stark benutzt und durchgelegen. Handtücher wurden täglich gewechselt. Im gesamten Zimmer war nur eine einzige Steckdose im Badezimmer vorhanden. Die Zimmer sind als Übernachtungsmöglichkeit voll und ganz ausreichend.
Preis Leistung / Fazit Wir konnten feststellen, dass in der Gegend des Hotels oft die Sonnen schien, während andere Inselgegenden stark bewölkt waren. Einen reinen Badeurlaub würde ich im Hotel aber trotzdem nicht empfehlen. Wenn man aber einen Mietwagen besitzt, ist das Hotel mehr als empfehlenswert. Man hat eine schnell Anbindung an die Autobahn und kann von hier aus die gesamte Insel erkunden.
01.09.2013 Überraschend gut Badeurlaub -
3,8
Preis Leistung / Fazit Überraschend gut - Preis und Leistungen stimmen. Essen dürfte etwas abwechslungsreicher sein. Dem Service fehlt ein gewisser Charme - quasi das Sahnehäubchen. Sportmöglichkeiten sind eher bescheiden und der Extrapreis muss nicht sein.
01.01.2013 Nicht zu schlecht Badeurlaub -
2,4
Preis Leistung / Fazit Meistens alte Leute oder Kinderfamilien. Poolgebiet ist arm und die Umgebung nicht gemütlich. Hotel nicht wert der vier Sterne. Allerdings Hotel war sauber doch ein bisschen altmodisch. Aber preiswert.
01.11.2012 Bitte nicht wieder Sonstiger Aufenthalt -
2,0
Allgemein / Hotel In die Jahre gekommen, ein in den Hotelbeschreibungen schön geredetes Hotel.
Lage Einfach nur schrecklich und wenn man 'Glück hatte, blickte man vom Balkon in die Zimmer des Nebengebäudes!
Service Nichts zu bemängeln, bzw. entsprach dem, was man eigentlich immer erwarten dürfte.
Gastronomie Einfach nur ein Graus
Sport / Wellness Pools Alle auf engstem Raum. Die Animation zerstörte dadurch jegliche Erholung und Tennis-, Squash und Padelplätze gehörten nicht zum Hotel.
Zimmer Wenn man das Glück hatte, im obersten Stockwerk zuhause war und nicht auf den 2. Gebäuteteil blicken durfte, war zumindest der Ausblick ok. Zimmer und Ausrüstung war völlig in Ordnung
Preis Leistung / Fazit Maximal 2 Sterne, das gesamte Hotelangebot ist in allen Belangen vom Minimalismus und Halbwahrheiten geprägt. Als Jugendhotel könnte es noch durchgehen. Das Essen erinnerte mich an frühere Werkskantinenzeiten. Strandnähe: welcher Strand? Alles in Allem: absolut nicht empfehlenswert.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.