Urlaub Costa Dorada

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Urlaub Costa Dorada - Die beliebtesten 358 Urlaubsangebote

1.
Estival Centurion Playa Cambrils de Mar, Costa Dorada, Spanien
2.
Blaumar Salou, Costa Dorada, Spanien
3.
Estival Park Hotel Resort Salou, Costa Dorada, Spanien
4.
Camping Torre de La Mora Altafulla, Costa Dorada, Spanien
5.
Augustus Salou, Costa Dorada, Spanien
6.
Ohtels San Salvador Coma-Ruga, Costa Dorada, Spanien
7.
Ibersol Hotel Antemare SPA Sitges, Costa Dorada, Spanien
8.
4R Gran Europe Coma-Ruga, Costa Dorada, Spanien
9.
Best Cap Salou Salou, Costa Dorada, Spanien
10.
Estival Eldorado Resort - Hotel Cambrils de Mar, Costa Dorada, Spanien
Es sehen sich gerade 11 Personen Reisen nach Costa Dorada an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Costa Dorada

24.08.2017 Es hat mir rundum gefallen Badeurlaub -
3,5
Allgemein / Hotel Lage des Hotels ist wunderbar, Zimmer klein aber ok, Service überfordert
Lage Die Lage des Hotels ist traumhaft, die Zimmer sehr klein aber ausreichend, der Service ist überfordert. Animation bietet regelmäßig Programm.
Service Gehetztes Personal, das sich bemüht zeigte, jedoch immer überfordert wirkte. So hat die Bedienung Wasser serviert, aber den Kronkorken nicht geöffnet etc. Englischkenntnisse sind unbedingt erforderlich. Publikum im Hotel größtenteils russisch- oder englischsprachig.
Gastronomie Das Essen war gut und es wurde sich um Abwechslung bemüht.
Sport / Wellness Animationsprogramm täglich.
Zimmer klein aber ok
Preis Leistung / Fazit Ich habe mich insgesamt im Hotel wohl gefühlt. Für einen Strandurlaub zu empfehlen, da die Lage des Hotels traumhaft ist. Die russischen Mitbewohner waren jedoch sehr laut und das auch nachts, so dass der Erholungswert doch sehr eingeschränkt war.
01.06.2016 Best Club Cap Salou: günstige Erholung in sehr schöner Lage Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Ein ziemlich großer Hotelblock mit Grundriss in T-Form (mittlerer Steg ausgerichtet parallel zum Strand) und bis zu 5 Stockwerken. Die Hotelzimmer bieten je nach Lage im Gebäude den Blick auf Vorhof, Nachbarstraße oder auf das Meer. Das Hotel wird laufend gepflegt und renoviert, (während unseres Besuches wurden Teil der Sauna und manche Zimmer saniert), die Renovierungsarbeiten laufen aber sehr unauffällig - man hat nur die Schuttmulde und hin und wieder Bauarbeiter gesehen. Für Hotelgäste stehen vier Aufzüge zur Verfügung, zwei davon fahren auch in den Untergeschoss, in welchem sich Schwimmbecken, Sauna, Fitness-Insel und Sommerbar sowie der Ausgang in den Innenhof mit Pool und zum Strand befinden. Durch seine abgelegene Lage ist das Hotel perfekt für Familien mit kleinen Kindern oder für Urlauber, die ihren Urlaub in Ruhe genießen wollen. Alle Teile der Hotelanlage sind mit dem Rollstuhl erreichbar, der Weg zum Strand enthält zwar keine Stufen, auf dem Strand selbst muss man aber durch den Sand. Ob es behindertengerechte Zimmer gibt, kann ich nicht sagen. Als wir dort waren (Ende Mai) sprachen die meisten Gäste Russisch, der Rest wurde gebildet durch einheimische Gäste (am Wochenende waren es gefüllt mindestens genau so viele, wie Russen), Franzosen, und anderen Gästen: die Deutschen, haben hier die Minderheit gebildet.
Lage Der Transfer vom Flughafen dauert zwischen 1h 15m und 2h 30m, je nach dem, wie viele Hotels vorher angefahren werden. Einheimische Busunternehmen verlangen für das Transfer vom/bis Flughafen €14, 50 pro Person (der Bus hält aber wahrscheinlich an der Bushaltestelle und fährt nicht direkt zum Hotel). Das Hotel liegt an der Sohle des Kaps direkt an einer Badebucht. In unmittelbarer Nähe des Hotels ist es sehr ruhig: Es gibt nur wenige Restaurants und zwei kleine Geschäfte mit Souvenirs und Badebedarf. Wenn man "richtig" einkaufen will, muss man in die Nachbarstadt Salou. Dorthin gelangt man entweder mit der Touristenbahn (Tagesticket kostet 7€ pro Person, 20€ pro Familie, die Bahn fährt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmeilen an) oder mit dem Stadtbus (schnell und günstig). Die Touristenbahn hält direkt am Hotel; um mit dem Bus zu fahren, muss man den Berg hoch zur Bushaltestelle laufen (ca. 7 Min. Fußweg bei ca. 30 m Höhendifferenz). Die wunderschöne Felsenlandschaft mit großen und kleinen Badbuchten lässt sich entweder von der Touristenbahn oder auf dem Fußweg vom Strandpfad aus genießen. Mit dem Bus gelangt man binnen 10 Minuten zum Karting Salou (8 Min. für Erwachsene kosten €19, 50, für Kinder ab vier Jahren €15, 00), großem Aquapark "Aquopolis" (Eintrittspreise für Kinder zwischen 90cm und 1,4 m: €19, 95, für größere Kinder und Erwachsene: €27, 95) oder zum spanischen "Disneyland": PortAventura (auch mit der Toursitenbahn erreichbar. Eintritt für 55€: an Preise für kleinere Kinder erinnere ich mich leider nicht mehr), wo man ganz sicher etwas mehr an Lebensfreude erfahren kann. Da wir "alles inklusiv" gebucht haben, kann ich zur Essensauswahl und Essensqualität der benachbarten Restaurants nichts sagen. Es sind aber welche da und sie hatten auch Gäste
Service Das Personal ist freundlich und meistens auch hilfsbereit. Auf Grund der nationalen Zusammensetzung der Hotelgäste verstehen nicht alle vom Personal Deutsch. In diesem Fall bin ich aber mit dem Englisch immer weitergekommen. Check-In verlief problemlos, wenn man aber vor 12:00 ankommt, muss man auf das Zimmer UND auf die Verpflegung warten. Die Barkeeper sind freundlich, servieren aber nicht immer das, was man bestellt: z. B. haben wir statt Eis-Kaffee Kaffee mit Milch bekommen. Sollte es ein Problem darstellen, muss man es dem Barkeeper mit "Händen und Füßen" erklären, Bestellung dauert entsprechend länger, aber man bekommt das, was man sich gewünscht hat. Wir haben aber aus den kleinen Missverständnissen keinen Elefanten gemacht, denn geschmeckt hat alles. Die Hotelleitung ist immer präsent, versucht die Beschwerden im Sinne der Hotelgäste zu regeln. Abwertung erfolgt durch sehr bescheidene Zimmerreinigung (direkt nach der Reinigung bleiben Schmutzrückstände auf dem Boden im Zimmer oder im Bad sichtbar) und begrenzte Hilfsbereitschaft an der Rezeption zu Fragen das Hotel nicht direkt betreffend: wir konnten an der Rezeption keinen finden, der uns erklärt, wo der vom Busunternehmen genannte Abholort (nicht am Hotel!) befindet. Die vielen Anrufe bei der Transfergesellschaft und beim Reiseveranstalter (mit Service- und Roaminggebühren) könnten uns erspart bleiben, wenn wir erklärt bekämen, wie wir zum Abholort gelangen können.
Gastronomie Das Hotel verfügt über einen Buffet-Restaurant und mehrere Bars, während nur eine davon zwischen 10:00 und 23:00 offen ist (während unserer Anwesenheit ist die Bar aus dem Lobby-Bereich nach unten zum Pool umgezogen). Mit dem "alles inklusiv" Bändchen bekommt man an der Bar die Getränke der Firma Pepsi-Cola, einheimische Alkoholgetränke, begrenzte Anzahl (pro Tag) an Cocktails, dazu Eis, Hamburger und Hot-Dogs kostenlos, für hochprozentige Marken-Alkoholgetränke, Chips und ähnliches muss man extra zahlen. Die Barkeeper und Kellner im Restaurant sind freundlich und zuvorkommend, Tische und Böden sind immer sauber, Teller, Gläser und Tassen könnten hingegen sorgfältiger gereinigt werden. Im Restaurant werden immer Fleisch, Fisch, Beilagen, Soßen, Suppen, frisches und abgekochtes Gemüse serviert. An manchen Tagen gab es auch Garnelen, Muscheln und Schnecken. Die Kinder können sich Hamburger oder Hot-Dogs selbst zusammenstellen (das Fleisch und Würstchen dazu werden immer frisch gebraten, es gab jeden Tag und zu allen Mahlzeiten Pommes. Abgesehen vom gekochten Gemüse (für unseren Geschmack zu weich gekocht) und seltenen Ausrutschern bei den Schnitzeln (etwas zäh) hat das Essen immer gut geschmeckt. Manche würden sich evtl. beschweren, dass es zu wenige Wurstsorten oder nicht immer Schnitzel zur Auswahl gibt. Zum Frühstück gibt es Spiegelei, Rührei und Omelett (letztes mit Schinken, Pilzen und/oder Käse zur Auswahl), Säfte und Kaffee am Automaten oder Sekt am buffet, unterschiedliche Teesorten bei den Kellnern. Beim Mittag- und Abendessen muss man sich die Getränke bei den Kellnern bestellen. Zum Nachtisch gibt es Äpfel, Birnen, Wasser- und Honigmelone (manchmal auch Tafeltrauben), Pudding, unterschiedliche Obstkuchen und Tiramisu. Wer Trinkgeld geben möchte, kann nach dem Mittag- oder Abendessen es in die Schachtel am Eingang/Ausgang des Restaurants legen.
Sport / Wellness Tennisplatz, kleine Billiardtische, Kicker und andere Spielgeräte gegen Gebühr / als Minzgeräte vorhanden. Sauna und Fitnessraum gegen Gebühr nutzbar. Innenpool, Außernpool und Strand sind gefühlt zu klein für Hotelgröße: während unserer Anwesenheit war es nur am Wochenende sehr knapp, im Hochsaison kann ich mir aber vorstellen, dass es generell ein Problem werden könnte (siehe auch Fotos zum Hotel auf den Web-Seiten) Liegestühle sind genug vorhanden, Sonnenschirme haben wir keine gesehen (Saisonbedingt?). Auf dem Strand muss man sich auf den Sand legen. Für Kinder bis ca. 10 Jahre gibt es Betreuung und Kinderdisco. Das Wasser im Hallenbad wurde in der zweiten Hälfte unseres Aufenthalts beheizt: davor war das Wasser entweder Saison- oder Reparaturbedingt auch im Hallenbad sehr frisch.
Zimmer Bei der Buchung konnten wir kein Familienzimmer wählen, unser Zimmer wurde als Doppelzimmer gebucht. Dennoch verfügte es über drei Einzelbetten, Balkon, Kleiderschrank, Schreibtisch, einen (!) Nachttisch, Safe und Badezimmer mit WC, Bidet, Duschwanne und Wachbecken mit Fön. Fernseher war zwar da, wir haben diesen aber nicht eingeschaltet (wer braucht schon im Urlaub einen Fernseher?). W-Lan im Zimmer war relativ schnell, Signalstärke aber an manchen Teilen des Zimmers nicht ausreichend. Schallisolierung ist sehr bescheiden. Unser Zimmer verfügte auch über einen Kühlschrank (gleichwertiges Zimmer unserer Bekannten im selben Hotel aber nicht). Schrank war aber etwas klein (1m breit) und durch seine Lage sowie Beschaffenheit hatten wir echt Probleme darin unsere Sachen zu finden (die Schranktüre schirmen zuverlässig sowohl Tageslicht als auch Lampenlicht ab).
Preis Leistung / Fazit Im Bad gibt es Fön, Duschgel und Shampoo werden in Einmaltüten bereitgestellt. Diese sind gerade mit nassen Händen ziemlich schwer aufzukriegen, evtl. ist es eine gute Idee eigene Shampoo und Duschgel mitzunehmen. Manche Zimmer haben statt Balkon eine Dachterrasse mit Meeresblick. Diese bieten sehr schönen Ausblick, sind aber auch mit einem Nachteil verbunden, dass dort die Lüftungsschächte ihre Auslässe haben. Die Gäste mit empfindlichen Nasen sollten ggf. drauf achten und bei Bedarf gleich ein anderes Zimmer verlangen, bevor sie sich darüber ärgern. Die Touristenbahn ist für eine Kennenlernrunde sehr empfehlenswert, Tagesticket gilt für 24 Stunden und ist eigentlich übertragbar.
13.06.2015 Mittelmäßig, weit vom Zentrum entfernt Badeurlaub -
2,0
Allgemein / Hotel Eher zwei Sterne als drei. Sehr kleine, altmodisch eingerichtete Zimmer, viel Staub überall, stinkendes Badezimmer (nach Abwasser), sehr hellhörig. Das Hotel befindet sich stark außerhalb. Parkmöglichkeit für 8€/Tag. 90% der Hotelgäste sind Russen, 10% gemischt. (Keine deutschen Gäste) Ganz viele Kinder! Einzig positiv: schöner, kleiner Privatstrand. Im Restaurant überall Sauerei wegen des Benehmen der Hotelgäste. Jeden Tag dasselbe, nicht abwechslungsreiches Essen. Insgesamt war alles eher mangelhaft. Mit Bus (2,5 €) kann man nach Salou-Zentrum fahren. Vorsichtig mit Taxi: Unzuverlässige Taxifahrer, sie machen Extrarunden und tun so, dass sie nicht wissen wo der Fahrziel ist. Abends kein Programme, sehr langweilig. Nur spanische & russische Fernseherprogramme. Innenpool unsauber und mit unangenehmen Geruch, draussen rauchen alle Gäste. Nur das Meer ist schön mit Sandstrand.
Lage Sehr sehr weit weg von der Stadt! Ca. 10 km. Hotelumgebung ist schrecklich! Nach 5 min. Spaziergang erreicht man die Bushaltestelle.
Service Wir wollten Zimmer tauschen, weil ganze Nacht 2 besoffene Russen im Nachbarzimmer sehr laut waren, unser Sohn konnte auch nicht schlafen. Laut Personal ist ein Tausch nicht möglich! Sie sprechen übrigens nur ein paar Wörter englisch.
Gastronomie Nicht vielseitig, war trotzdem lecker. Hygiene & Sauberkeit mangelhaft.
Sport / Wellness Schmutziger, unangenehmer Innenpool. Keine Unterhaltungsangebote. Alles langweilig. Strand ist sehr schön.
Zimmer Sehr, sehr kleine Zimmer mit unlogischer Einrichtung. Zum Glück sind wir dünn, "normale" Menschen haben bestimmt mehr Schwierigkeiten mit Bewegungen im Zimmer. Viel Ameisen im Zimmer. Badezimmer riecht nach Abwasser. Bettwäsche wird nicht gewechselt. Fernseher unnutzbar, da es nur spanische & russische Sender gibt.
Preis Leistung / Fazit Nie wieder! Das Hotelniveau ist nicht ausreichend für eine 3-Sterne-Kategorie. Lage & Umgebung ist nicht nach unserem Geschmack. Hotelgäste benehmen sich nicht anständig. Zimmer riecht unerträglich. Personal nicht hilfsbereit.
01.10.2014 Ansprechendes Hotel Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Gutes gepflegtes Hotel. Schöne Strandlage.
Lage Abends öfters sehr gute Lifemusik zum Tanzen. Mieten von Liegestühlen am Strand sehr teuer: Pro Tag und pro Person € 5.- plus Platz unter Sonnendach (keine Sonnenschirme vorhanden) €3.- Am Strand fehlten Douche und Umkleidekabinen. Im Hotelaussenbereich war nur eine verfügbare Toilette vorhanden und keine Umkleidekabine. Hotelaussenbereich war sehr sauber.
Service Die Receptionsangestellten waren sehr kompetent, äusserst nett und sehr zuvorkommend. Zimmerreinigung war gut. Die Serviceangestellten im Restaurant waren sehr nett . Alles war OK.
Gastronomie Auswahl an warmen Gerichten am Abend hätte grösser sein sollen. Praktisch jeden Abend die gleichen warmen Gerichte. Geringe Auswahl an Gemüse.
Sport / Wellness Waren mit der Livemusik, welche abends in der Woche öfters spielte sehr zufrieden und haben mit Freude viel getanzt.
Zimmer Zimmer war sehr gross, sehr sauber. Sehr grosser Balkon und sehr grosses schönes Badezimmer.
Preis Leistung / Fazit Preis/leistungsverhältnis ist sehr gut. Hatten ein ruhiges Zimmer zur Meerseite. Der Meerblick war aber durch zu viele Bäume überwiegend behindert. Schade! Sonst alles OK.
01.08.2014 Ein netter, preiswerter Urlaub Badeurlaub -
3,4
Allgemein / Hotel Preis/Leisung passt. Personal könnte etwas kundenfreundlicher sein.
Lage Super Lage in allen Belangen.
Gastronomie Das Buffet war in Ordnung, jedoch mangelte es manchmal sogar an Platz, sodass wir auf einen freien Tisch warten mussten.
Sport / Wellness Dem Wellness-Bereich mangelte es an Hygiene. Das wäre definitiv Verbesserungspotenzial.
Zimmer Zimmer klein mit wenig Ausstattung, aber ganz ok. Zum Glück hatten wir kein Zimmer in Richtung Freizeitpark. Ich denke, da wäre der Lärmpegel lauter gewesen.
Preis Leistung / Fazit Im Großen und Ganzen war das Hotel ok. Das Personal sollte an der Kundenfreundlichkeit arbeiten. Freizeitangebote gibt es ausreichend (Restaurants, Freizeitpark, Busverbindung, Mini-Zug-Station gleich vorm Hotel). Der Strand ist zwar etwas klein, aber ok. Vom Strand aus kann man auch sehr gut die Landschaft erkunden. Die Zimmer sind zwar klein, aber für einen Kurzurlaub ausreichend. Die Sauberkeit des Wellness-Bereichs ist sehr mangelhaft. Die Nutzung kostet 5€ extra. Für die Extrakosten erwarte ich mir bei weitem mehr.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.