Bitte Aktivieren sie Java-Skript um ab-in-den-urlaub.de korrekt nutzten zu können.

Hotels in Spanien

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Rückreise
Weitere Suchkriterien






Weniger Suchkriterien
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 12BA-CHQE-MLZF-6WRV als Cashback, weitere Bedingungen
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Die beliebtesten Regionen in Spanien

Spanien Landkarte Andalusien Costa Blanca Costa Brava Costa de Almería Costa de la Luz Costa del Azahar Costa del Sol Costa Dorada El Hierro Formentera Fuerteventura Gran Canaria Ibiza Katalonien La Gomera La Palma Lanzarote Mallorca Menorca Spanien (Sonstiges) Teneriffa

Top Hotels in Spanien - Die beliebtesten 22.503 Hotelangebote

137.421 Hotelbewertungen
Durchschnittliche Hotelbewertung
3,8
79% Gesamt-Empfehlungen
1.
Lopesan Costa Meloneras Resort, Corallium Spa & Casino Maspalomas, Gran Canaria, Spanien
  • 4,5
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung mit Frühstück Suite

  • Übernachtung mit Frühstück Suite

  • Übernachtung mit Frühstück Suite

  • Übernachtung mit Frühstück Suite

2.
SBH Costa Calma Palace Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

3.
Ferrer Janeiro Hotel & Spa Can Picafort, Mallorca, Spanien
  • 4,2
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

4.
IFA Buenaventura Playa del Inglés, Gran Canaria, Spanien
  • 4,0
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung Doppelzimmer

  • Übernachtung Doppelzimmer

  • Übernachtung Doppelzimmer

  • Übernachtung Doppelzimmer

5.
Eix Platja Daurada Can Picafort, Mallorca, Spanien
  • 4,2
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

6.
Blau Punta Reina Cala Mandía, Mallorca, Spanien
  • 4,0
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

7.
SBH Jandia Resort - Maxorata/ Ventura/ Tamango Jandia / Playa de Jandia, Fuerteventura, Spanien
  • 3,8
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

8.
Gran Camp de Mar Camp de Mar, Mallorca, Spanien
  • 4,1
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

9.
SBH Costa Calma Beach Resort Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
  • 3,9
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

10.
SBH Taro Beach Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
  • 4,0
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

Es sehen sich gerade 70 Personen Reisen nach Spanien an.
Seite

Reiseinformationen für Spanien

ES
  • Hauptstadt: Madrid
  • Amtssprache: Spanisch
  • Zeitzone: MESZ
  • Fläche: 505.370 km²
  • Einwohner: 46506000
  • Währung: Euro
  • Strom: 220 V, 50 Hz
  • Flugdauer: ca. 2,5 Stunden
  • Impfschutz: Die deutschen Impfungen sollten aufgefrischt werden.
  • Essen: Limoncello, Pizza, Pasta, Paella, Aioli, Kaninchen, kanarische Kartoffeln

Spanien - Land und Leute

Das Land auf der Iberischen Halbinsel steht als traditionelles Königsregime Europas im Mittelpunkt. Mit der Hauptstadt Madrid sowie weiteren weltbekannten Städten wie Barcelona, Sevilla und Valencia kann Spanien zu mehr als nur einem beachtlichen Reiseziel werden. Auch die Balearen im Mittelmeer sind hierbei nicht zu vergessen. Neben Portugal nimmt Spanien die größte Fläche der Halbinsel ein und kann mit vielen unterschiedlichen Regionen aufwarten. Sowohl Badeurlauber als auch begeisterte Landschaftsbeobachter können sich von der einmaligen Abwechslung Spaniens begeistern lassen. Bestimmt durch sechs hohe Gebirgszüge weist das Land eine der höchsten mittleren Höhen auf. Zwischen diesen Ketten schlängeln sich fünf Hauptflusssysteme, welche sich von Osten nach Westen orientieren. Einzig der Ebro scheint mit seiner Nord-Süd-Ausrichtung etwas aus der Reihe zu tanzen. Strandareale wie die Hochfläche des Meseta im Zentrum des Landes schaffen verschiedene Eindrücke. In den 17 autonomen Regionen warten nun auch bekannte Stadtziele wie Bilbao, Malaga, Saragossa oder auch Palma auf die begeisterten Besucher.

Das Klima in Spanien

Die klimatischen Bedingungen variieren natürlich auf solch einem riesigen Gebiet. Hierbei reicht das Spektrum vom subtropischen Klima auf den westlichen Inseln mit nahezu keinem Winter und ganzjährig milden Temperaturen bis hin zum Mittelmeerklima im Osten mit seinen regnerischen Tagen im Frühjahr und Herbst sowie sehr heißen Sommern. Des Weiteren wird das Gebiet Kastiliens mit sehr kalten und feuchten Monaten bedacht, während sich die Sommertage völlig gegensätzlich mit sehr heißen Temperaturen äußern. Diese Variation zieht selbstredend eine unterschiedliche Vegetation und Fauna nach sich. Steppengräser wie Büsche können je nach Lage von Korkeichen oder Palmen abgelöst werden. So zieht es auch diverse Tiere wie den Pardelluchs, Geierarten oder auch Bären in die entsprechenden Gebiete.

Die besten Anreisemöglichkeiten

Das Autobahn- und Straßennetz ist in Spanien gut ausgebaut. Durch viele Großstädte kann die Verbindung nahezu aller Gebiete in Spanien direkt umgesetzt werden. Autovias sind hierbei kostenfrei, während Autopistas mautpflichtig sind, welche aber meist parallel zu den vorher genannten Straßen verlaufen. Verkehrssituationen werden eher zum Vorteil des momentanen Verkehrsflusses anstelle der gesetzlichen Regeln ausgelegt und sind daher mit Vorsicht zu genießen. Durchgezogene gelbe Linien gelten als Halteverbot und werden bei Missachtung vom Abschleppwagen sehr schnell freigeräumt. Da sich in fast allen Richtungen das Meer befindet, ist die Schifffahrt für Privat- sowie Berufszwecke sehr gut ausgelegt, was den Ausflug an die Häfen zu einem ganz besonderen Erlebnis machen kann. Fährverbindungen zu den Inseln sind dabei selbstverständlich. Die staatliche FEVE wie auch regionale Eisenbahngesellschaften versuchen mit ihren Strecken, die Verbindung ins Landesinnere zu gewährleisten. Zudem betreibt RENFE in den Ballungszentren eine eigene Verbindungslinie. Außerdem zählen die beiden Flughäfen der größten Städte – sprich Madrid und Barcelona – zu den zehn größten Europas.

Was man sonst noch wissen sollte

In Spanien herrscht eine ausgeprägte religiöse Erziehung vor. Was sich im familiären Umgang zeigt, wird auch im öffentlichen Dasein deutlich ausgelebt. Nicht umsonst sind zahlreiche religiöse Orte wie etwa die Kathedrale von Santiago de Compostela als Pilgerziel der Jünger des Jakobsweges so markant. Zudem werden steuerliche Abgaben bewusst zu einem relativ großen Anteil für kirchliche Zwecke verwendet.

Spanien - Erleben und Genießen

Mit zwei Millionenstädten kann Spanien neben seinen landschaftlichen Reizen auch die Vorzüge der Urbanisierung aufzeigen. Das Land auf der Iberischen Halbinsel liegt in der weltweiten Reisestatistik ganz weit vorn. Die Inseln mit ihrem bekannten Partyflair, aber auch die ruhigen Ecken in Spanien sorgen für eine Menge Unterhaltungs- und Erholungsmöglichkeiten. Die Ciudad de las Artes y de las Ciencias in Valencia ist ein Gebäude- und Parkkomplex, welcher die harmonische Verbindung von moderner Architektur inmitten einer althistorischen Altstadt präsentiert sowie neben vielen anderen Sensationen unter anderem Musikzentren, Parks und das größte Aquarium Europas beinhaltet.

Kultur, Land und Leute auf Spanien

Die Einwohner Spaniens zeichnen sich durch eine starke lokale Loyalität auf. Deshalb kann ein ausgeprägter Patriotismus im nördlichen Baskenland, bei den Katalanen im Osten sowie der zentralen Region Kastiliens beobachtet werden. In Spanien mischen sich Baustile, die in hohem Maße vom arabischen Raum beeinflusst wurden, mit der modernen Architektur auf charakteristische Art und Weise. Aus dem Einfluss der Römer, der Westgoten und der Mauren erschuf die Geschichte ein Konglomerat der kulturellen Extraklasse. Als Seemacht und mit der Entdeckung Amerikas durch den Genuesen Christopher Columbus erreichte Spanien endgültig den Status einer Weltmacht. Durch die Konquistadoren konnte sich das Land für lange Zeit eine koloniale Vormachtstellung sichern, welche mit dem Aufbegehren der mittel- sowie südamerikanischen Länder um Autonomie ihrem Ende entgegen neigte. Ein Militärputsch unter Franco vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges bekam nicht viel Anklang, wurde aber von den Faschisten unterstützt und erst in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts mit der Rückkehr der Demokratie verarbeitet, sodass Spanien in die NATO und EU eintreten konnte.

Kulinarik und Essen

Aufgrund der vielen Küstenregionen stehen Fisch und Meeresfrüchte in ihrer Kombination mit ausgewählten pikanten Gewürzen in Spanien auf der Menükarte zumeist an erster Stelle. Als Beilagen werden häufig Hülsenfrüchte oder sämtliche Verarbeitungen der Kartoffel angeboten. In kleinen Tapas kann der Besucher aus einem reichhaltigen Angebot an Sättigungen zugreifen. Knoblauch und Olivenöl sind die meist verwendeten Zutaten. Nach dem kargen Frühstück aus Gebäck und Kaffee muss die Energie spätestens mit den Mahlzeiten gereicht werden. Mit meist zwei Gängen und einem Postre (Nachtisch) können nun auch stets gereichtes Weißbrot sowie Rotwein genossen werden. Als Vorspeise lockt nun Gazpacho, Tortilla oder Paella, welche von einem Gericht mit Pollo (Huhn), Merluza (Seehecht) oder auch Filete de Ternera (Rinderschnitzel) abgelöst werden können, während Flan oder Eis die kraftvollen Speisen abrunden. Für zwischendurch werden Wurstwaren wie Chorizo, Morcilla oder auch Salchichòn gereicht.

Geheimtipps – das sollten Sie unbedingt gesehen haben

Die großen Städte in Spanien locken mit zahlreichen kulturellen Angeboten, wie etwa Bilbao mit dem Guggenheim-Museum. Oder wie wäre es mit einem Abenteuer auf den Olivenplantagen bei Jaen? Da scheint der Badestrand doch fast schon ein alltägliches Urlaubsbild. Wer ein wenig mehr an Bewegung in den Höhenlagen interessiert ist, sollte Ausflüge in die Sierra Nevada oder die Pyrenäen veranschlagen und kann dabei die sensationelle und abwechslungsreiche Natur abseits der überfüllten Großstädte genießen. Dies schließt auch das ruhige Flair der kleineren Dörfer und Städte mit ein.

Spanien Klima im Überblick

  • Sonnenstunden 7.9 Stunden
  • Regentage 2.9 Tage
  • Höchsttemperaturen 22.3 °C
  • Wassertemperaturen 20.3 °C

Klimatabelle Spanien

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen 19 19 20 20 22 22 25 27 26 23 22 22
Tiefsttemperaturen 14 14 15 16 17 19 21 21 21 19 17 17
Sonnenstunden 5 6 7 8 10 11 11 11 9 7 5 5
Regentage 7 5 3 2 1 0 0 0 1 4 6 6

Details zum Spanien Klima

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur der Luft
Durchschnittliche Wassertemperatur
Anzahl der Sonnenstunden
Anzahl der Regentage

Die aktuellsten Spanien Bilder ehemaliger Hotelgäste

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Spanien

01.11.2013 Alles in allem eine erholsame Urlaubswoche! Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Überschaubares nettes Hotel mit alle, was man sich für einen erholsamen Urlaub wünscht. Der wunderschöne Badestrand und die Flaniermeile sind in unmittelbarer Nähe, trotzdem ist es im Hotel nicht laut oder hektisch
Lage Super, bequemer geht es nicht, alles befindet sich in der Nähe, Wasser, Bummelmeile, Shoppen, Wandern, Nutzung der günstigen Nahverkehrsmittel, Bootsfahrten - alles möglich!
Service Entspricht meinen Erwartungen, man weiß ja, dass man nicht in einem 5-Sternehotel ist. Für den Preis ist alles o.k.
Gastronomie abwechslungsreiche Büfetts sowohl am Morgen und am Abend. Man wird gut satt, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Sport / Wellness Im Hotel selbst habe ich in der Woche keine Events erlebt. Das ist aber nicht als Mangel zu werten. Für Zerstreuung und kulturelle Erlebnisse gab es in der Nähe des Hotels vielfältige und schöne Möglichkeiten
Zimmer Ich hatte ein Doppelzimmer zur alleinigen Nutzung, hatte viel Platz und war sehr zufrieden.
Preis Leistung / Fazit Ich habe mich in dem Hotel recht wohl gefühlt und werde, wenn ich wieder nach Paguera komme, gerne wieder hier einkehren. Die herrliche Umgebung, die Mentalität der Spanier, das schöne Oktoberwetter, das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis der Reise trugen dazu bei, dass ich mich sehr wohl gefühlt habe.
01.07.2013 Beim richtigen Zimmer durchaus empfehlenswert Badeurlaub Familie
4,2
Allgemein / Hotel Ein etwas in die jahre gekommenes Hotel, ziemlich groß. Fahrstühle gibt es 4 für ca. 1000 Gäste. Qualität der Zimmer abhängig vom Renovierungsgrad. Überwiegend von Osteuropäern besucht.
Lage Die Lage ist einfach perfekt.
Service Der Service, also Bedienung und Reinigung, sowie Empfang, waren alle stets freundlich und bemüht, wenn auch ein wenig unterbesetzt.
Gastronomie Geduld beim Mittags und Abendbuffet und Glück beim Platz suchen ist erforderlich. Ich habe immer was passendes zu essen gefunden. War ok.
Sport / Wellness Minigolf und Tennis kostenlos dabei. Animation vorhanden. Leider abends nur innerhab des Gebäudes in der "Disco"/"Theaterarena".
Zimmer Abhängig davon, ob man in den renovierten Zimmern oder den "alten" untergebracht ist. Die renovierten Zimmer sind 1A. Wir waren in einem der 8 größten Zimmer untergebracht und konnten dort noch entspannt tanzen.
Preis Leistung / Fazit Abhängig von den Zimmern ( neu oder alt ) sehr gut bis befriedigend. Vorwiegend von Osteuropäern besucht. Insgesamt jedoch ein guter Mix. Nicht das Neueste, aber hat durchaus noch seinen Charm. Beim Essen muss man sich halt auch mal in der Schlange am Buffet anstellen. Bei der Anzahl der Zimmer jedoch nicht verwunderlich.
01.08.2012 Traumhafte Aussicht aufs Meer Badeurlaub Familie
3,8
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt direkt am Meer, wir hatten ein superior Zimmer mit Meeresblick gebucht = traumhafte Aussicht! Das Zimmer ist ganz neu eingerichtet, und wunderschön gemacht, der TV auch ganz neu, Flachbildschirm an der Wand. Haben von den Nachbarn nix gehört, Klimaanlage hat super funktioniert. Eignet sich super für alle, die viel Wert auf schöne Aussicht legen, direkte Strandlage und die vorallem gerne viel im Wasser sind. Das Meer war klasse, viele schöne Wellen, hatten super viel Spass im Meer. Der Strand selber war nicht sehr gepflegt, die Liegestühle in ziemlich miesem Zustand. Hotel: Es ist wirklich ein 3 Sterne Hotel, aber wenns ums Essen geht, wohl eher 0 Sterne, wir haben nur einmal das Abendbuffet konsumiert. Das Frühstück war auch nicht geniessbar. Der Kaffee eine braune Wasserbrühe. Das Essen war mir durchs Band zu fettig, erinnerte stark an Kantinenbesuche. Wir haben dann halt auswärts gegessen. Das Personal im Ess-Saal war sehr freundlich, angenehme Betreuung. An der Reception hingegen kann man wirklich Pech haben, je nach dem wer arbeitet, wird man sehr nett oder echt mies behandelt. WLAN ist gratis, allerdings nur im Parterre empfangbar.
01.10.2011 gutes Hotel für den kleinen Geldbeutel Badeurlaub Familie
3,6
Allgemein / Hotel Hotel liegt wie versprochen direkt am Meer. Leider ein dreckiger steiniger Strand. 400m nach rechts und links ist jeweils ein sauberer großer Strand zum baden. Ideall mit Kindern. Eingangsbereich sehr hell sauber und freundlich,
Lage Sa Coma ist im Oktober "fast" Tod. Sonst die Lage ist gut. Im Oktober ist der Poolbereich leider ab Mittag komplett im Schatten. Sonst kann man vieles schnell per Fuß zu erreichen.
Service Personal immer freundlich und nett.
Gastronomie Große Auswahl an Speisen und Getränken. Nur der Geschmack lässt sehr zu wünschen übrig. Es fehlte immer Salz. Da die Hühner anscheinden mit Fischmehrl gefüttert werden, schmecken alle Eierspeisen und Eier schmecken fischig. Pudding scheint immer mit Wasser und Gelantiene gekocht worden zu sein. Die Konsestenz ist nicht gerade lecker.
Sport / Wellness Neben dem Pool gibt es die Möglichkeit kostenfrei Dart und Tischtennis zu spielen. Billiard kostet leider 1€ pro Spiel. Mehr gibt es leider nicht. Die Liegen sind auch schon etwas abgenutzt. Aber es ist alles sauber. Animation gibt es leider nur in Form einer Kinderdisko am Abend und einem leichten Animationsprogramm durch einen talentierten jungen Mann am Abend.
Zimmer Alle Zimmer haben Balkon mit Meerblick. Zimmer veraltet, abgewohnt aber sauber. Bäder modernisiert und sauber.
Preis Leistung / Fazit Es empfiehlt sich ein Auto zu mieten und sich die Insel anzuschauen. Es gibt viel zu sehen. Von den tratitionellen Märkten, über Klöster, Höhlen und Aussichtspunkte.
01.06.2011 Super Urlaub in sehr familienfreundlichem Hotel Badeurlaub Familie
4,6
Allgemein / Hotel Das Hotel hat uns sehr gut gefallen, da es nicht diesen Wolkenkratzer-Charakter hat. Es ist nicht das neueste Hotel, aber die ganze Anlage ist sehr sauber und gepflegt. Es ist vor allem für Familien mit Kindern bis ca. 10 J. geeignet. Für die Kleinen gibt es viel Programm und die Animateure geben sich sehr viel Mühe ohne dabei aufdringlich zu sein. Das Essen war sehr lecker und abwechslungsreich. Es war für jeden was dabei und man hatte auch immer die Möglichkeit spanische Gerichte kennenzulernen, was uns sehr gut gefallen hat - Rochen können wir sehr empfehlen! Das Personal war sehr bemüht und immer freundlich. Es wurde innerhalb von Minuten nachgefüllt, wenn etwas leer wurde. Wir hatten ein Zimmer direkt am Wasserfall des Pools - das muss man mögen - Wir fanden es total angenehm die ganze Nacht das Geplätscher zu hören. Wenn Kinder noch Mittagsschlaf machen ist eher ein Zimmer im hinteren Bereich der Anlage zu empfehlen, wo es sehr ruhig ist, aber eben etwas weiter weg vom Pool und der Bar. Der Pool ist entgegen vieler anderer Bewertungen nach unserem Empfinden nicht zu klein gewesen. Selbst bei ausgebuchtem Hotel war ausreichend Platz zum schwimmen. Morgens, mittags, und abends gibt es für einen gewissen Zeitraum einen Bustransfer zum Strand, aber man ist auch zu Fuß in 15 Min. da und bei dem ganzen leckeren Essen waren wir über jede Bewegung froh. Die Essenszeiten sind sehr flexibel, abends sogar bis 21.30 Uhr und ab nachmittags kann man auch zwischendurch immer Snacks am Pool erhalten. Der Strand ist toll, ideal für Kinder,da es lange flach ist und man kann direkt am Wasser relaxen und hat trotzdem die Kinder im Auge die vorne an Wasserschleusen und Dämmen bauen ;-) Für uns war es ein rundum gelungener und toller Urlaub und wir kommen auf jeden Fall wieder!
Lage Der Strand ist ca. 15 Gehminuten entfernt. Es gibt aber einen Bustransfer. In der Nähe des Hotels gibt es einen grossen Supermarkt. Transfer zum Flughafen nach Palma dauert ca. 1 Std.
Service Das Personal war immer sehr freundlich und bemüht. Wir kamen wegen Flugverspätung erst nachts um 3 Uhr im Hotel an und wurden sehr nett empfangen. Der Rezeptionist hat uns sogar noch Verpflegung mit auf das Zimmer gegeben und uns die Koffer bis ins Zimmer getragen. Auch im Restaurant waren alle sehr freundlich und es wurde immer und ständig nachgefüllt und die Tische für die nächsten Gäste vorbereitet.
Gastronomie Sehr umfangreich, teilweise landestypisch und abwechslungsreich. Personal sehr freundlich und bemüht. Für kleine Gäste waren immer ausreichend Hochstühle vorhanden.
Sport / Wellness Sportangebot reicht von Tennis über Minigolf bis hin zum Bogenschießen. Es wurden jeden Tag verschiedene Aktivitäten angeboten. Abends gab es Mini-Disco, allerdings erst um 20.30, was wir ca. 1 1/2 Stunden zu spät fanden, aber die Kids durften natürlich trotzdem mitmachen - ist ja Urlaub. Danach gab es Bingo und Showprogramm für die Erwachsenen - was natürlich auch immer Geschmackssache ist. Der Pool war super und ausreichend - das einzig nervige sind wie immer die Deutschen, die morgens um 6 Uhr ihre Liege und den dazugehörigen Schirm mit Handtüchern "markieren". Die Animateure vom Kinderclub waren super und sehr beliebt bei der Zielgruppe! Dass es am Pool nur Plastikbecher gab, haben wir im übrigen als positiv empfunden, da die Touris ja immer schön alles stehen und vom Personal wegräumen lassen und da hätte es bei Glas schon die ein oder andere Scherbe gegeben, in die Kinder oder auch Erwachsene hätten treten können.
Zimmer Die Zimmer sind ausreichend groß. Natürlich bekommt man mit 4 Leuten nicht die ganze Kleidung im Schrank unter, aber das kann man ja auch nicht erwarten. Safe gibt es gegen Gebühr, sowie eine Fernbedienung gegen Kaution. ZDF, KIKA, Sat 1( Ich glaube es waren insgesamt 4 deutsche Sender), also ausreichend, falls man doch mal abends fernsehen möchte. Mit kleinen Kindern, die noch Mittagsschlaf machen, sollte man ein Zimmer weiter hinten auf der Anlage nehmen wo es ruhiger ist. Uns hat es direkt am Pool wegen der kurzen Wege sehr gut gefallen. Kostenlose WIFI-Verbindung in und in der Nähe der Rezeption.
Preis Leistung / Fazit Das Aquarium in Palma ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Man sollte aber vorher die vergünstigten Eintrittskarten an irgendeiner Hotel-Rezeption oder Autovermietung kaufen. Wir sind einfach kurz vorher in ein Hotel in der Nähe des Aquariums gegegangen und haben dadurch letztendlich 12 Euro gespart.
01.10.2010 Nettes Aparthotel an romantischer Küste Badeurlaub Familie
3,8
Allgemein / Hotel Riesige ältere Anlage mit einigem Renovierungsbedarf. Sauberkeit durchwachsen. Deutsche klar in der Überzahl, jedoch auch recht viele Spanier. Sehr familienfreundlich!
Lage Wenige Meter über Treppen zu 2 netten Sandstränden, sehr gute ruhige Lage! Transfer 1 Stunde mit dem Bus.
Service Nettes Personal, unaufdringelich und professionell, nie unfreundlich.
Gastronomie Qualität der All-Inclusive-Leistungen geteilt! Sehr viele Plastikbecher... Wir hatten glücklicherweise Halbpension, völlig ausreichend. Sehr günstige Getränke beim Abendessen (0,5 l Wasser 1,85 Euro, Limo 1,85 Euro!) Buffets hervorragend in Auswahl und Qualität, Showcooking sehr gut! Allerdings: Massenabfertigung.
Sport / Wellness Sehr schöne saubere kleine Strände. Pool sauber, Wasser frisch aber: eindeutig VIEL ZU KALT! Unser Hauptkritikpunkt - wie auch der aller anderen Gäste, die mit uns dort waren. Tennisplätze auf Asche in einem recht guten Zustand, pro Tag 1 Stunde kostenlos!!!
Zimmer Zimmer sind recht klein aber ausreichend, Zustand ist fürs Mittelmeer normal schlecht ;-) da darf man nicht deutsche Maßstäbe setzen. Moderne LCD-Flachbild-Fernseher mit ARD ZDF RTL SAT1. Bad sehr klein aber renoviert. Extrem hellhörig! Wechsel der Bettwäsche jederzeit möglich durch kleine Schild, das man ans Bettzeug hängen kann. Sehr gut!
Preis Leistung / Fazit Geeignet für Familien, gutes und vielseitiges Essen, aber alles in netter "Massenabfertigung". Sehr schöne Landschaft, 2 Strände in geringer Entfernung, Zimmer klein aber brauchbar. Wir werden wieder hinfahren.
01.05.2010 Gutes Preis- Leistungsverhältnis Badeurlaub Familie
4,0
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage war sehr schön und gepflegt. Durch die quadatische Anordnung und nur zweistöckige Anlage schönes Äußeres, im Gegensatz zu vielen Hotelklötzen in der Umgebung.
Lage Das Hotel liegt direkt am Strand ca. 50 m nur über die Straße, schöner langer und gepflegter Strand mit glasklarem Wasser. War toll. Die Zimmer nach innen in die Hotel- bzw. Poolanlage top, am ersten Tag hatten wir allerdings ein Zimmer zur Straße. Straßenlärm und laute Urlauber fast die ganze Nacht durch - ohne Erholungsfaktor. Wir sind dann umgezogen - zweites Zimmer perfekt. Einkaufsmöglichkeiten direkt gegenüber, viele Restaurants und Kneipen Richtung Hafen.
Service Personal freundlich und deutsch sprechend, ohne Zimmerreinigung So. und dienstags etwas ungewöhnlich, aber kein problem.
Gastronomie Essen in Buffetform war gut, aber nicht außergewöhnlich. Außer der täglichen Gemüsepaella keine landestypischen Speisen vorhanden. Meist je ein Fleisch-und Fischgericht, 1x Gemüse und Nudeln und Pommes. Geschmacklich sehr gut, hätte mir aber gerne etwas mehr Auswahl gewünscht. Wurde immer und reichlich nachgefüllt, Essenszeiten von 18.30 bis 21.00 Uhr gut verteilt. Wir hatten kein All-inclusive, finde aber immer die Ausgabe von Getränken in Plastikbechern sehr stillos.
Sport / Wellness Freizeitangebot im Hotel vorhanden, kann nichts dazu sagen, nicht darum bemüht oder nachgelesen. Große Poollandschaft, Wasser ziemlich kalt. Genügend Liegen vorhanden, wobei wir lieber ans Meer gingen.
Zimmer Größe und Sauberkeit der Zimmer sehr gut, das Bad mit Dusche in der Badewanne etwas älter, aber ok. Vom Gang her etwas hellhörig und wie oben beschrieben - Zimmer zur Straßenseite sehr laut.
Preis Leistung / Fazit Empfehlenswerter Ausflug von Alcudia unbedingt ganz in den Norden zum Cap de Formentor, atemberaubende Landschaft, wunderschön, 20 km Werpentinenstraße zum nördlichsten Punkt der Insel. Auch Richtung Sineu mit Kunsthandwerkermarkt mittwochs empfehlenswert. Fahrt nach Palma mit dem Auto in 45 Minuten auch kein Problem.
01.07.2009 Wunderschönes Familienhotel Badeurlaub Familie
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel und die Hotelanlage sind ziemlich groß und sehr sauber. Die Pools wurden jeden Morgen gereinigt. Das Essen hat gut geschmeckt und das Büffet war immer sehr zufrieden stellend..Nur leider gab es sehr oft das gleiche und Mittags gab es immer nur die gleichen Kekse,statt Kuchen oder Obst.. Das Hotel ist sehr kinderfreundlich, hat ein Babypool, Kinderspielplatz und macht viel Kinderanimationen. Auch für die Erwachsenen wird immer was geboten..
Lage Die Entfernung zum Strand sind etwa 600 m, die nächste Ortschaft ist weiter weg. Das Einkaufszentrum ist am Meer und es gibt meist nur immer das Gleiche zum Kaufen..Kinderspielzeug,Taschen und Schuhe.. Einen Spar gibt es da unten wie Sand am Meer und die sind sehr teuer..Neben dem Hotel Garbi gibt es einen Lidl... ACHTUNG in diesem Lidl gibt es nicht das gleiche wie bei uns.. Da unten gibt es fast nichts für Babys oder Kleinkinder.. Milchnahrung von Beba,Hipp oder sonstigem gibt es da nicht.. Ein hIPP Getränk kostet da pro Flasche 3,65 Euro!!!!! Vom Flughafen bis zum Hotel sind wir eineinhalb Stunden gefahren
Service Im Hotel Garbi war bis auf eine Person alle sehr freundlich,auch zu den Kindern sind sie sehr nett und hilfsbereit. Das Personal kann gut deutsch bis auf die Putzfrauen.. Die Zimmerreinigung erfolgt nicht jeden Tag. Dienstags und Donnerstags wird nicht geputzt. Der Check-In war sehr schnell erledigt. Das Hotel verfügt über einen Wäscheservice und Kinderbetreuung
Gastronomie In dem Hotel gibt es im Untergeschoss ein Restaurant und oben gibt es eine Innen und eine Aussenbar. Das Essen war lecker,aber fast immer das selbe.. Nudeln,Reis und Fleisch. Das Obst war sehr ausreichend und wenn man höflich bittet darf man für sein Kind auch für nachmittags noch etwas mitnehmen.
Sport / Wellness Das Sportangebot war vielfältig von Volleyball zu Fussball und Tennis,Billard und Tischtennis.
Zimmer Unser Appartment war von der Größe ok. Die Sauberkeit war auch super. Wir hatten in unserem Appartment eine Klimaanlage, einen Balkon,eine Kochnische und einen Kühlschrank. Im Badezimmer hatten wir ein Bad mit Dusche ,Föhn,Spiegel und Handtücher. Für unser Kind gab es ein Kinderbett das sehr Klein war und immer davon gerollt ist :-(
Preis Leistung / Fazit Auf Cala Millor gibt es wenige empfehlenswerte Restaurants, in einer Disco waren wir nicht und können deshalb darüber keine Aussage machen. Im Hotel kann man aber Ausflüge buchen.. z.B. Agualand, Eselfinca, Glasbodenschiff fahren usw.
01.10.2008 SUPER TOLLE HOTELANLAGE & URLAUB OKT.NOV. 2008 Städtereise -
4,8
Allgemein / Hotel SEHR FREUNDLICHES PERSONAL, HILFSBEREIT & KORREKT...! SUPER RELAXTER ORT & MAN KANN SICH HIER SEHR WOHL FÜHLEN, DA DIE ANLAGE SEHR SAUBER IST..! KEINERLEI MÄNGEL IST MIR AUFGEFALLEN, NUR VIELLEICHT EIN LANGSAMER INTERNETT-ZUGANG, ABER NICHT SCHLIMM, DA MAN DOCH IM URLAUBS-STIMMUNG LEBT.... .
Lage SEHR RUHIGER & AUCH ROMANTISCHER UMGEBUNG, LAGE IN EINER SACKGASSE MIT SCHÖNER UMGEBUNG...! HABE FÜR DIE KOMPL. ZEIT EINEN MIETWAGEN ZUR VERFÜGUNG, DAHER TOLLER ZUSTAND.., KANN AUCH IM HOTEL GEMIETET WERDEN, AUCH SEHR ZU EMPFEHLEN & PREISWERT..., DA KEINE KAUTION ERFORDERLICH.., SUPER..!
Service SEHR NETTE & HILFSBEREITES PERSONAL.., IMMER FREUNDLICH & KORREKT. ZIMMER IMMER TÄGLICH SUPER GERREINIGT, TOLLE & HELLE AMBIENTE, SEHR ANGENEHM..& KOMPLETT.. . KINDERBETREUUNG/ANIMATION FÜR DIE KLEINSTEN AUCH SEHR ÜBERZEUGEND & SIND IMMER IN GUTEN HÄNDEN...!
Gastronomie ALSO EHRLICH HIER MEIN KOMPLIMENT.., ESSEN SEHR REICHHALTIG & GETRÄNKE ON MASS, TOLL...! WER HIER NICHT ZU SEINEM WOHLBEFINDEN FINDET.., IST.., DENKE ICH, SELBER SCHULD..!
Sport / Wellness SWIMMING-POOL SIEHT SAUBER & GEPFLEGT AUS, HABE MICH MEHR DAS INNERE DES LANDES MIT DEM LEIHWAGEN ANGESCHAUT... .
Zimmer SUPER SAUBER & SEHR NETTES PERSONAL...! HELLE & TOLLE AUSSTATTUNG, INKL. KOMPL. GEFLIESSTEN bADEZIMMER.., SUPER..! INKLUSIVE FLACHBILD-FERNSEHER MIT MEHREREN DEUTSCHEN SATELITTEN-SENDERN...!
Preis Leistung / Fazit MIT ALLER ÜBERZEUGUNG ZU EMPFEHLENDE CLUB/HOTELANLAGE...!!!
01.08.2008 Für Kinder schön für Erwachsene zu wenig. Badeurlaub Familie
3,3
Allgemein / Hotel Die Anlage war wie ein Dorf mit zentralem Versorgungspunkt welcher etwas ungemütlich gestaltet war.Die Anlage war sauber und wurde regelmäßig gereinigt.Die Zimmer waren auch gemütlich und gut eingerichtet,nur fehlten in unserem Appartement Geschirr,Pfanne, Töpfe.Safe war auch keiner im Zimmer,mußte man an der Rezeption kaufen bzw. mieten.All-Inklusive würden wir,in dieser Anlage nicht mehr machen , da die Getränke nur in Pappbecher oder Plastikbecher zur Verfügung standen,nicht nur im Poolbereich sondern auch an der Bar.Alle Getränke gab es aus Automaten und so schmeckten sie auch,selbst der Wein war nicht genießbar.Keine Bedienung an den Tischen.Respekt des Personals ließ zu wünschen übrig, da sie sich öffter über Gäste lustig machten.Frühstück war eintönig, andere Mahlzeiten reichlich und abwechslungsreich.Leider war das Fleisch meist trocken, doch Fisch war gut.Grilltheke war leider nicht vorhanden.Fast alle Gäste mit Kindern, aller Altersgruppen.Viele deutsche und einige französische Gäste.Für Kinder wurde viel angeboten.Für Erwachsene fast nicht´s.Nur Veranstaltungen durch die Animateure.Keine Live Musik ,keine Tanzabende!
Lage Anlage liegt außerhalb vom Zentrum letzte Anlage oberhalb des Ortes, bis zum Strand sind es gut 800m. gibt direkten Weg zum Zentrum und Steinküste- ,Sandstrand muß man weiter laufen. Genau an der Grenze Cala Millor/Cala Bona deshalb ist Hauptstrand ca 1km zu laufen. Ortschaften sind gut mit Minibahn oder Bus erreichbar, halten gleich am Hotel oder Nebenstraße.Nächster supermarkt ca 2oom entfernt kann man alles bekommen was man braucht.Hauptunterhaltungszentrum auch etwa ab 500m Entfernung.von Nachbarhotels bekommt man nicht viel mit da Anlage ja außerhalb liegt .Transferzeit zm Flughafen ohne weiteres Aufsammeln anderer Gäste ca 1 Std. Gute Ausflugsmöglichkeiten, Schiffausflüge zu empfehlen auch mit dem Stadtbus gut und billig überall hin zu kommen, weiter weg entweder Auto mieten oder organisierte Busfahrt mit Lietung mitmachen erfährt man viel vom Land und Leute.diese Fahrten sind allerdings teuer, Ortsbus billig sollte immer Karte dabei haben.Wenn man gut zu Fuß ist und kein nörgelndes Kind hat kann man auf Ausichtsburg am Ende von Cala Millor- Felsenküste wandern und tolle Aussicht genießen und versteckte Buchten sehen,- lohnt sich!
Service Zimmersevice ist sehr freundlich und sauber, ordentlich!Personal in Essenraum kennt nur ihre Arbeit, man grüßt in dem Hause sowiso selten ,kaum ein Lächeln man tut seine Arbeit man wird nicht persönlich, man gaht ja eh wieder! an Bar fühlt man sich wie Mensch 2. Klasse- jetzt kommen die wieder mit dem All-inclusive Band, machen wir unseren Job- und man belächelt sich auf spanisch die deutschen allinclusiver die umsonst saufen- dabei hat man ja alles bezahlt!! Aber so kommt man sich vor- selbst der Chef de Bar kann nur bei Trinkgeld mal freundlich sein.Am meisten stört das alles ohne Bedienung ist- kenn ich anders, Bier nur auf Wunsch mal im Glas oder Longdring, sonst alles aus Automaten schmeckt ekelhaft, auch der Wein ist nicht genießbar- Tafelwein der billigsten Art. Am besten trinkt man Hierbas auf Eis!! Hilfsberitschaft- naja, für jemand der noch nie da was bekom,mt man manche Sachen schlecht und kurz erklärt.Alle sprechen Deutsch an Rezeption, Bar geht so und Dienstpersonal im Essbereich versteht ener nur englisch.Schade keine Waschgelegenheit im Haus und das bei einem Familienhotel ! Kinderbetreuung haben wir nicht genutzt, ist wohl eher für kleinere Kinder, haben aber gutes Programm nur am Pool könnte man auch mal Spiele für alle machen die Erwachsenen schauen immer nur zu werden aber nicht integriert wie in anderen Hotels. Abendshow auch dürftig, keine Shows mit spanischem Flair, selbst Musik auf deutsch!Bei der Animation merkt man nicht das man auf Mallorca ist!
Gastronomie Gibt nur 1 Essenraum, Sitzplätze aber auf mehreren Ebenen und verschiedene Niveaus. Essen vom Buffet_ aber großzügig und abwechslungsreich,gute landestypische Gerichte auch gute Fischgerichte, Fleisch wird oft falsch gegart- trocken! Fehlt Grilltheke wo frisch gebraten oder gebacken wird, alles vorgegart, kenn ich auch anders,ansonsten gute Auswahl bei Salaten und Dessert und Obst, jeder kann was finden. Teller leider oft schmutzig- am Tisch sauber wird oft Tischwäsche gewechselt und neu eingedeckt.Fürhsück leider dürftig- immer selbe wurst und trockenen Käse, Brötchen auch trocken, besser frisch toasten!Alle 10 tage themenabend- Mallorquinisch- gut! Snacks zwischendurch kann man vergessen - trockenes Toastbrot mit Käsescheiben dazwischen, sllte vielleicht extra Kinderbuffet einrichten, danner wischen Kinder nicht Fisch mit Gräten- Fleisch mit Knochen wird leider alles mitgebacken und kleingeschnitten- für Kinder nicht so toll, Beilagen ok, vielseitig und gut.Atmosphär im Hotel eher unfreudlich, fehlt persönlicher Flair und Freundlichkeit- selbst Chef des Hauses grüßt Gäste nicht im Vorbeigehen!Aufenthaltsräume auch kühl, drußen sitzt man auf schwarzen Platikstühlen und Tischen ohne Deko, alles abwaschbar wohl wegen der vielen Kinder aber ungemütlich.Kaffee leider nicht immer zugänglich und oft aus Bechern- wie alles was vom Automat kommt, wenigstesn abends sollte man an Bar Getränke stilgercht im Glas bekommen, alles os Niveaulos, leider- wie Abfertigung.Trinkelder bringen einen Hauch von Freudlichkeit- besser direkt geben als ins Schweinchen, macht echt was aus!
Sport / Wellness SPortprogramm gut- täglich wird was angeboten auch für die Eltern!Toller Spielplatz mit Sand aufgefüllt- kann man auch gut Volleyball spielen,- Poolspiele könnte man aml machen auch für Erwachsene nicht nur immer Wasserball!Ansonsten genügend Spielmöglichkeiten auch zum Ausleihen. Swimmingpool ist ok, lieder werden schon früh Liegestühle mit Handtücher reserviert,- sollte nicht sein vorm Frühstück und abends ist der Pool nach 20 Uhr leider nicht mehr betretbar wird zu gemacht.Kindrbetreuung ok wenn man sich jeden Tag dasselbe anhören kann.....Kinder bis 8 Jahre ok, dann wird dürftig.Sandstrand sauber und fein, tolles klares Wasser, man muß aber ein gutes Stück bis dahin laufen ca 1 km.vorher Steinküste und Shoppingcenter, genug Bars und Lokale sehr Abwechslungsreich und großes Angebot- wer den Rummel mag!
Zimmer mehrere Appartmentblocks,- nett gestaltet sehr schöne Architektur- kein Hotelbunker! hübsche Appartments, geräumig, großes Bad gute Klimaanlage! Betten ok habe immer gut geschlafen!Terrasse gut aber besser im Obergeschoß sieht sonst nur auf Gebüsch!TV ok- bekommt deutsche Programme was im Urlaub wenn überhaupt so nötig ist! Hellhörigkeit ja, man hört immer bei Nachbarn Stühle schieben!Zimmerreinigung ok wenn auch 2x die Woche nicht geht aber immer frische handtücher wenn nötig und Bettwäsche!Zimmerpersonal sehr freudlich!Im Küchenbereich könnte mehr Geschirr sein- vor allem eine Pfanne!
Preis Leistung / Fazit Ausflüge nach Cala Ratjada mit Schiff zu empfehlen,- Bustouren ins Landesinnere mit Reiseführer sehr informativ aber teuer- im Ort billiger zu bekommen. Ansonsten mit Minibahn oder Ortsbus nähere Umgebung erkunden auch zu Fuß, liegt sehr gut in Mitte von Cala Millor/ Cala Bona- Fischerort sollte man weiter durchlaufen- sehenswert, Cocktilabar Los Geranios zu empfehlen, endlich mal gute Cocktails!viele Möglichkeiten zum Verweilen und Meeransehen in Cafes oder Bars! Supermarkt humane Preise bei spanischen Produkten!Wetter Anfang August sehr heiß als wir da waren, hohe Luftfeuchtigkeit, 2, Ferienhälfte wohl angenehmer!Verkehrsbüro zentral an küstenpromende- gute Informationen auf Deutsch- gute Karten zu bekommen! Ungbedingt hiesigen Schnaps Hierbas oder Paolo probieren und mitnehmen- Taschen gibts mittlerweile in Deutschland billiger!Echten Sangria kann man suchen- selbtgemacht- aber wenn hat ers in sich!!!
01.10.2007 Nicht so schlimm, wie ich dachte und zuvor las Badeurlaub Familie
3,5
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage ist richtig gut aufgeteilt, nett anzusehen mit den Springbrunnen und den Sandplätzen. Von der Größe und der Aufteilung eher unser Ding, da wir so einen großen, hochgeschossigen Hotelblock nicht so angenehm finden. Es ist zwar auf Grunde des Baustils etwas hellhörig, aber wir fühlten uns dadurch nicht gestört.
Lage Die Lage ist sehr ruhig und angenehm, bis zum Strand und bis zur Prommenade geht man 5-10 min zu Fuß. Wir fanden das ganz angenehm, ohne jeglichem Trubel und wir mögen Spaziergänge. Mietaute bekommt man günstiger an der Hotelrezeption, sonst auch bei der super netten Reiseleiterin RITA. Transferzeit vom/zum Flughafen beträgt meistens 1.5 Std., da die anderen Hotels in der Gegend auch angefahren wurden. War schon etwas nervig, aber mit MP3-Player und der Landschaft auszuhalten.
Service Die Damen an der Rezeption sind immer sehr freundlich unzuvorkommend gewesen, ganz bes. die Ana (liebe Grüße). Alle können sehr gut deutsch sprechen und auf Wünsche und Anregungen wurde gerne drauf eingegangen und auch ausgeführt. Alle waren hilfsbereit und kompetent. Die Zimmerreinigung ließ wirklich zu wünschen übrig, aber das ist wohl spanischer Standart. Habe extra die Desinfektionstücher im Gepäck dabei, dann konnte man sich mit ruhigerem Gewissen aufs Örtchen setzen. Es war aber im Großen&Ganzen auszuhalten, denn es war nicht direkt saumäßig verdreckt oder ekelig... Die Zimmermädchen taten immer so als verstünden sie kein deutsch, nur spanisch, daher war Kommunikation mit denen undenkbar
Gastronomie Was das Essen an ging, war es halt der spanischer Standart. Es gab immer Pommes v.a. für die Kiddies, aber sonst von verschiedenen Kartoffelgerichten über Nuddeln bis hin zum Reis war alles dabei, unterschiedl. Fleischsorten, Fisch, Gemüse, Salate u.s.w, etc. pp. Allerdings alles recht nüchtern gehalten, aber für die Kinder ist es besser so, die Erwachsenen können nachwürzen. Der Service beim Essen war eher gestreßt und genervt, da kam leider so gut wie nie ein Lächeln über die Lippen.
Sport / Wellness Unterhaltung war vorwiegend abends recht spät... Kinderanimation mit viel Liebe und Detail, Sport war auch ausreichend, für jeden mal was dabei. Am Pool konnte man immer eine Liege ergattern und der Pool war auch noch relativ sauber (hatte schon andere gesehen)...
Zimmer Größe des Appartment war in Ordnung, Sauberkeit s.o., Balkon war nett, etwas hellhörig, TV-Programme nicht so ausreichend, wenn ein Appartment nicht den Vorstellungen entspricht, oder wenn dort etwas stört, kann man mit der Rezeption sprechen und es wird umgehend für eine andere Unterkunft gesorgt.
Preis Leistung / Fazit Gesamteindruck: es war trotz aufregender Vorurteile, auf Grund der Kritiken, die ich so las, doch nicht so schlimm, wie erwartet. Wir konnten uns gut erholen, hatten einen angenehmen Aufenthalt, sind mit dem Mietwagen quer über die Insel und konnten uns viel anschauen. Alles in Allem, wenn man nicht zu sehr auf Luxus abfährt, kann man hier trotzdem einen netten Urlaub verleben.
01.10.2007 Empfehlenswertes Familienhotel Badeurlaub Familie
4,2
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage ist keine Bettenburg am Strand sondern geprägt durch sehr großzügige Anordnung von 8 einzelnen, 3-stöckigen Unterbringungshäudern. Diese sind um das Haupthaus angeordnet, welches Küche, Speiseraum, Bar, Reception usw. enthält. Man hat eigentlich nich den Eindruck, dass in der Anlage 500 Gäste ihren Urlaub verbringen. Pool
Lage Das Mittelmeer ist 5 min. zu Fuß entfernt und entlang der Strandpromenade gibt es Bars, Restaurants und kleine Lädchen für jeden Geschmack. Ausfüge werden im Hotel angeboten, zu empfehlen ist - besonders für Kinder - die Tour "Geheimes Mallorca". Anbindung an das öffentliche Busnetz ist vom Hotel aus vorhanden. Zur "Drachenhöhle" fahren die Busse für 1,50 ? pro Erw.
Service Das Hotelpersonal ist freundlich und deutschsprachig, Check-In, Zimmerreinigung völlig unkompliziert und gut. Kinderbetreuung wird vom Animationsteam von 1-2-fly sehr gut organisiert. Mietwage sind im Hotel buchbar.
Gastronomie Essen und Getränke sind fast zu jeder Tageszeit an der Bar oder im Speisesaal vorhanden. Bier, Wein, alkoholfreie Getränke bei AI frei.
Sport / Wellness Das 1-2-fly-Team hat für jeden der will etwas im Angebot, vom Hausfrauensport bis hin zum Dart, Wasser- oder Volleyball.
Zimmer Die Unterbringunsräume sind familienfreundlich eingerichtet, selbst eine kleine Küche ist vorhanden. Die Reinigung erfolgte fast täglich und war ok.
Preis Leistung / Fazit Gesamteindruck des Htels: Für Familien mit Kindern in der Nachsaison sehr zu empfehlen, Ausflüge kann man von hier aus auf die ganze Insel unternehmen. Sowohl organisierte Touren als auch Mietwagen werden angeboten. Preis-Leistung für AI passt.
01.08.2007 Wunderschön wir kommen wieder! Badeurlaub Familie
4,3
Allgemein / Hotel Ein Hotel zu bewerten ist immer relativ! Jeder hat andere Vorstellungen von Sauberkeit, Qualität des Essens, Größe der Anlage, Art der Animation usw. usw.. Zumal kennt man denjenigen ja nicht der diese Anlage bewertet und man weiß auch nicht ob er die gleichen Ansichten, Wünsche und Bedürfnisse wie man selbt. Wir sind eine unserer Meinung nach ganz normale Durchschnittsfamilie mit 2 Kindern 9(Mädchen) und 13 (Junge) die 365 Tage im Jahr viele arbeiten muß um sich eine Woche Urlaub zu leisten. Für uns war es wunderschön. Sehr große weitläufige Anlage mit mehreren optisch sehr schönen Häusern. Etwas abseits vom Trubel der Stadt gelegen dafür ist das Umfeld sehr ruhig. Das Hotel ist in einem guten Zustand. Im Punkto Sauberkeit gibt es nichts zu meckern. Spanischer Standard aber als Deutscher kann man für unsere Begriffe damit zufrieden sein. Das Essen war ausreichend abwechslungsreich und schmeckte allen gut. 90 % deutschte Urlauber. Und 99 % Familien mit Kindern in allen Altersklassen. Sehr Familienfreundlich.
Lage Entfernung zum Meer ca. 10 Min (Felsen). Entfernung zum Sandstrand nochmal ca. 10 Min. Lange Bucht aber leider knallvoll. Sehr schöne saubere Promenade. Geschäfte und Lokale zu hauf. Einkaufsmöglichkeiten sehr vielfältig. Von Billigläden bis Sportgeschäften mit Markenartikeln. Über Boutiquen Restaurants, Bars Eisdiesen war alles geboten und im Überfluß da. Von Nachbarhotels haben wir überhauptnichts mitbekomme, da die Anlage doch sehr groß war. Der Transfer dauert je nach Zwischenstops zw. 1 Std. 15 und 1 Std. 30. Ausflugsmöglichkeiten waren im Überfluß angeboten. Bimmelbahnhaltestelle war direkt vor dem Ort. Abfahrt jede Stunde. Kosten 3 ? für EW. Taxis kein Problem und nicht teuer.
Service Sehr freundliches Personal mit überwiegend Deutschkenntnissen. An der Rezeption wurde ausgezeichnet deutsch gesprochen. Sehr Hilfsbereit und Kometent. Zimmerreinigung außer Fr. und So täglich. Klimaanlage sehr leise bis tonlos. Mehrfach regulierbar. TV ohne Gebühren. Save mußte gemietet werden und war im Hauptgebäude aber kein Problem (Versichert). Täglich 2 x war ein Arzt anwesend der vor Ort auch einen Praxisraum hatte. - Genial - Täglich Anwesenheit der Reiseleitung für mehrere Stunden. Sehr freundliche, kompetente Frau bei der man sich gut aufgehoben fühlte. Großes Lob an die Animateure. Es waren jeden Tag zw. 7 und 10 Personen anwesend. Deren Tag um 10 Uhr morgens begann und erst weit nach Mitternacht endete. Tolles Angebot für jedes Alter. Ein großer Dank an alle.
Gastronomie Da einzige was uns nicht so gut gefallen hat waren die Teller die man am Bufett vorfand. Da kam es schon mal vor, daß der eine oder andere nicht sauber genug gespült wurde. Da könnte besser darauf geachtet werden. Ansonsten war das Restauraunt sehr schön und vor allem sehr luftig. Gute Auswahl an Getränken, abwechslungsreiches Essen. Einmal hatten wir einen Majorkinischen Abend. Das Essen war ausgezeichnet. Es gabe auch spezielle Dinner vor Kids, ich glaube 2 x pro Woche. Man mußte die Kinder nur anmelden und dann wurde extra für die kleinen gekocht und die Animateure haben die Kinder dann betreut.
Sport / Wellness Volleball, Fußball, Wasserball, Verschiedene Gymnastikarten ob für den Rücken, oder für BBP - Bauch-Beine-Po, Muskelkater incl. sowie Wassergymnastik, Massagetechniken, Tanzkurse. Billard, Tischtennis also eine große Auswahl war geboten. Es gab eine große Showbühne im Freien. 2 Internetzugänge waren gegen Gebühr vorhandfen. Auch die Fußballfans war gesorg. Ein großer TV war in der Eingangshalle vorhanden. Auch Kinder hatten dort die Möglichkeit Fernseh zu schauen. Es war keine Problem. Es gab eine Bar unweit dem Pool. Die Liegenbesetzung war ab 8.30 Uhr möglich. Liegen waren ausreichend vorhanden. Wie oben schon erwähnt, tolles Animationsprogramm. Super Solino Kinderclub.
Zimmer Schöne ausreichend große Zimmer mit geräuschloser sehr gut funktionierender Klimaanlage. TV ohne Gebühren. Küchenzeile mit Herd und Kühlschrank sehr sauber. Bad und WC sehr sauber. Kaum Lärmbelästigung. Betten waren ok.
Preis Leistung / Fazit Genügend Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt ca. 10 Min. Fußweg. Supermarkt in ca. 5 Min. Entfernung. Großes Ausflugsangebot.
01.05.2007 Badeurlaub Badeurlaub Familie
4,3
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr familiär gehalten, also es ist nicht gerade für diejenigen geeignet, die jeden Tag großen Trubel erleben möchten. Auch die nicht früher geborene Generation kann sich in diesem Hotel sehr wohl fühlen. Das Hotel ist überschaubar und schnell lernt man ein paar nette Leute, z.. Beispiel abends an der Bar, kennen. Jedes Zimmer hat einen Blick zum schön angelegten Pool. Es sind überwiegend deutsche Urlauber und ein geringer Teil englische Gäste im Hotel. Das ganze Personal ist sehr freundlich und um Sauberkeit bemühen sich die Zimmerfrauen sehr. Auch das Essen am Büffett ist sehr zu empfehlen,.Täglich,außer Sonntags findet ein abwechslungsreiches Abendprogramm statt. Leider habe ich aber die Animation für Kinder etwas vermißt.
Lage Das Hotel liegt etwas außerhalb des Stadtcentrums, aber in etwa 8 min ist man zu Fuß schon im Centrum, wo es ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten und viele Restaurants gibt. Die Bushaltestelle liegt auch nur 3 min vom Hotel entfernt. Aber mit den preiswerten Taxis ist man auch schnell am Ziel. Natürlich gibt es dort auch vielfältige, für jedermanns Geschmack, eine ganze Reihe von Ausflugsmöglichkeiten. Die Transferzeit vom Flughafen zum Hotel beträgt ca. eine Stunde. Sollte doch das Essen im Hotel einmal zu gut geschmeckt haben, so kann man in der Apotheke, die man in 4 min erreicht, preisgünstige Medikamente kaufen.
Service Das gesamte Hotelpersonal ist um Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft zu allen Dingen sehr bemüht. An der Reception wird gut deutsch gesprochen, aber an der Bar lohnt es sich, wenn man Englischkenntnisse besitzt, aber deutsch wird auch einigermaßen verstanden. Wäsche kann man natürlich an der Reception abgeben und am nächsten Tag ist sie wieder frisch und sauber.
Gastronomie Es gibt ein Restaurant, in dem die Speisen zu allen Zeiten eingenommen werden. Die Qualität und Quantität der Speisen ist sehr gut. Niemand braucht zu Hungern, alles sieht appetitlich aus. Man kocht da landestypisch, aber auch deutsch und englisch. Sauberkeit im Restaurant ist höchstes Gebot. Für jede Altersgruppe kann man die Menüs selbst zusammenstellen.
Sport / Wellness Der Swimmingpool ist sauber gehalten. Um die Liegestühle am Pool gibt es immer bißchen Kampf, es müßten noch mehr gemütlichere Liegestühle vorhanden sein, denn die Plastikliegestühle sind viel zu hart und Auflagen gibt es keine. Man kann Billard spielen , gegen Gebühr, Dart ist möglich, Gewehrschießen und auch Wasserball, nur für die kleineren Kinder gibt es keine Animation, außer abends das halbstündliche Kinderprogramm. In der Lobby findet man auch einen Internetzugang.
Zimmer Die Zimmer sind ausreichend für ein Doppelbett, aber wenn man ein Zustellbett benötigt, wird es ein wenig eng, aber noch zumutbar. Klimaanlage, TV mit vielen deutschsprachigen Programmen,Badewanne, Safe( gegen Gebühr), ist vorhanden. Aber leider kein Fön. Die Bettwäsche wurde auch einmal gewechselt.
Preis Leistung / Fazit Es gibt ja den sehr schönen Boulevard in Cala Millor, wo Frauenherzen höher schlagen und auch der Mangoladen ist sehr empfehlenswert, weil die Sachen hier billiger als in Deutschland sind. Die 2 letzten Wochen sind immer sehr viele Ballonfahrer im Hotel, also wer gern Ballonfahren möchte, der müßte diese Zeit nutzen. Die Handyerreichbarkeit ist bei D2 sehr gut.
01.05.2007 Die Nähe zum Strand fehlt Badeurlaub Paar
3,5
Allgemein / Hotel Es handelt sich um eine Clubanlage mit Maisonette-Wohnungen um den Pool herum.
Lage Das Hotel befindet sich in der Nähe, zu einer weiteren Anlage. Außerhalb der Anlage blickt man teilweise auf karge Landschaft. Leider fehlt die Strandnähe. Dorthin fährt regelmäßig, aber leider selten ein kostenfreier Bus. Taxen sind jedoch sehr günstig.
Service Man bekommt zwar alles was man braucht, jedoch wird stellenweise deutlich, dass an Personal gespart wird z.B. an der Poolbar.
Gastronomie Es ist immer ausreichend von allem vorhanden, jedoch sind die Speisen leider oft nur lauwarm. Die Gerichte wiederholen sich, so dass es etwas an Abwechslung fehlt.
Sport / Wellness Wer Unterhaltung sucht, findet diese täglich vor allem in Form von Spielen aller Art (hauptsächlich Sport). Ein Wellnessbereich ist nicht vorhanden.
Zimmer Die Zimmer sind einfach gestaltet. Der kleine Balkon auf der Innenseite bietet Ausblick auf den Pool. Von der Terasse auf der Innenseite aus bis zum Pool sind es nur 2 m. Kakalaken sind selten, aber leider auch hier vorhanden.
Preis Leistung / Fazit Gran Canaria ist eine wunderschöne Urlaubsinsel, die jedoch vor allem auch von Homosexuellen gern besucht wird. Maspalomas lässt sich nur empfehlen. Das Wetter war uneingeschränkt gut. Auf den lokalen Märkten lassen sich kaum Schnäppchen machen.

Billige Hotels in Spanien

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Spanien in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Spanien Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Spanien!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!

Ich bin damit einverstanden, dass die Betreiberin von ab-in-den-urlaub.de und folgende Unternehmen der Unister Gruppe (Unister Holding GmbH, UNISTER TRAVEL Betriebsgesellschaft mbH, Unister GmbH, U-Deals GmbH, Shopping.de GmbH, Preisvergleich.de AG) meine personenbezogenen Daten automatisiert speichern und berarbeiten. Erhebung und Verarbeitung der Daten dienen ausschließlich der Zusendung von Produktinformationen und statistischen Zwecken. Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte erfolgt nicht.

Ich bin zudem damit einverstanden, dass mir die genannten Unternehmen per Email personalisierte Produktinformationen aus den Bereichen Reisen, Finanzen, Automobile, Community, Medien, Shopping und Immobilien zukommen lassen.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Email an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de oder postalisch ganz oder in Teilen widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per Mail übermittelten Produktinformation.