default_sm

Urlaub Tunesien

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Du bist hier:StartseiteUrlaubUrlaub AfrikaUrlaub Tunesien
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive

Tunesien - Regionen

RegionenHotels
Destinationsbewertungen für Tunesien
Durchschnittliche
3.6 / 5.0
429 Destinationensbewertungen gesamt
.
4.0 / 5.0
Wir haben viele tolle Dinge gesehen und erlebt. Dazu muß man sich aber raus trauen. Und. das kann man ohne Probleme! Klar, wenn man im Basar ist, dann wollen die Leute einem was verkaufen und hängen sich an Dich. Aber, mit einem freundlichen Lächeln und einem klaren nein Danke, kommt man schnell aus der Situation raus.
Gast
5.0 / 5.0
Sehr nett, zumal das Land viel zu bieten hat
Yvonne
4.0 / 5.0
Tunesien ist sehr schön, aber beim Einkaufen muss man aufpassen, dass man nicht zu viel bezahlt. Immer kräftig handeln.
Jose
4.0 / 5.0
Blauer Himmel, weiße Häuser, viel Sand und links und rechts Plastikmüll.
ClaudiaPBK
5.0 / 5.0
Tunesien ist das östlichste und kleinste der drei Maghreb – Länder. Es umfaßt ähnliche landschaftliche Großräume wie sein viel größeres Nachbarland Algerien. Die Berge des Atlas Gebirges sind hier allerdings niedriger und laufen nach Osten zur Küste hin in Hügellandschaft aus. Der Süden Tunesiens ist Wüstensteppe Region die dann in die Wüste übergeht. Die feuchtere, nördliche Hälfte des Landes wird durch den mittel - tunesischen Gebirgsrücken (Dorsale) der diagonal von den algerischen Monts de Tébessa (Jabal Tibissah) zum Cap Bon verläuft, unterteilt. Dieser erreicht mit dem Jabal Shahambi (Djebel Chambi) eine Höhe von 1544 Meter. Zwischen der Dorsale und dem nördlichen Küstengebirge liegt das Tal des Wad Majradah (Oued Madjerda), des größten, ständig wasserführenden Flusses des Landes, der nördlich von Tunis ins Meer mündet. Die Küstenebene östlich des Gebirges wird „Sahel“ (arabisch für Küste) genannt. Der trockene Süden des Landes liegt bereits im Randgebiet der Sahara. Er besteht im wesentlichen aus der Tiefebene im Westen um den Salzsee Schott Djerid (Shatt al-Jarid), der mit 7700 km ² etwa 5 % der Landesfläche einnimmt, und dem Kalkplateau Dahar (Jabal al-Qsur) im Südosten. Mediterranes und arides Klima stoßen in Tunesien aufeinander. Abnehmende Niederschläge kann man von Nord nach Süd beobachten und zunehmende von Ost nach West. Im Norden ist es im Winter feucht und im Sommer trocken. Die zentraltunesische Steppenregion gehen mit heißen Sommern und kalten Wintern einher. Abnehmenden Niederschläge an der Mittelmeerküste mit einem ausgeglichenem Klima und im Süden das Wüstenklima. Im Januar liegen die mittleren Temperaturen bei ca. 10 Grad und im August bei 28 Grad. Im Süden dagegen herrscht ganzjährig ein trockenheißes Wüstenklima mit sehr unregelmäßigen Niederschlägen. Die Temperaturen erreichen hier bis zu 45 Grad.

Reisen Tunesien – Die beliebtesten 222 Urlaubsangebote

hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (215 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (215 Bew.)
Skanes, Monastir (Region), Tunesien
hotel_image_0
4.0 / 5.0
Gut (307 Bew.)
hotel_image_0
4.0 / 5.0
Gut (307 Bew.)
Sidi Mahrez Strand, Insel Djerba, Tunesien
hotel_image_0
3.8 / 5.0
Gut (380 Bew.)
hotel_image_0
3.8 / 5.0
Gut (380 Bew.)
Mahdia, Monastir (Region), Tunesien
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (180 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (180 Bew.)
Hammamet, Monastir (Region), Tunesien
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (151 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (151 Bew.)
Sidi Mahrez Strand, Insel Djerba, Tunesien
hotel_image_0
3.6 / 5.0
Angemessen (615 Bew.)
hotel_image_0
3.6 / 5.0
Angemessen (615 Bew.)
Aghir, Insel Djerba, Tunesien
hotel_image_0
4.0 / 5.0
Gut (263 Bew.)
hotel_image_0
4.0 / 5.0
Gut (263 Bew.)
Mahdia, Monastir (Region), Tunesien
hotel_image_0
3.9 / 5.0
Gut (267 Bew.)
hotel_image_0
3.9 / 5.0
Gut (267 Bew.)
Insel Djerba (Sonstiges), Insel Djerba, Tunesien
hotel_image_0
3.7 / 5.0
Angemessen (364 Bew.)
hotel_image_0
3.7 / 5.0
Angemessen (364 Bew.)
Hammamet, Monastir (Region), Tunesien
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (170 Bew.)
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (170 Bew.)
Hammamet, Monastir (Region), Tunesien
23
23Weiter

Tunesien – Urlaub an der Nordspitze Afrikas

Tunesien mit der Hauptstadt Tunis ist ein kleiner Staat im Norden Afrikas. Im Norden und Osten erstreckt sich die Küstenlinie des Mittelmeers auf einer Länge von insgesamt etwa 1.300 Kilometern. Tunesien unterteilt sich in verschiedene, geografische Zonen, von der Wüstenlandschaft der Sahara im Süden über das zentrale Steppenland bis hin zu den fruchtbaren Ebenen im Norden. Diese werden vom Medjerda, dem wichtigsten Fluss des Landes gespeist, dazu kommen einige kleinere Seen. Vor allem die Küstenregionen sowie die Halbinsel Kap Bon werden intensiv für Landwirtschaft genutzt, typisch sind große Olivenhaine, aber auch Wein, Zitrusfrüchte und Getreide werden angebaut. Fauna und Flora sind so verschieden wie die Landschaften, in den Wüsten finden sich Schlangen und Skorpione, die Steppen sind Heimat von Gazellen und Antilopen und in den Sumpfgebieten des nördlich gelegenen Ichkeul-Nationalparks sind Flamingos, Störche und Gänse zu Hause. Je nach Abenteuerlust kann ein Urlaub in Tunesien also sehr unterschiedlich verbracht werden – von einem Aufenthalt in den mondänen Badeorten bis hin zu Touren durch die Wüste zu den Höhlenwohnungen der Berber. Am interessantesten ist es sicherlich, einmal einen Blick in beide Welten zu werfen und die kulturellen Highlights des Landes mit entspannten Tagen am Meer zu kombinieren. Dafür gibt es zahlreiche Reiseangebote wie Pauschalurlaube, Last Minute Reisen, Cluburlaube oder Abenteuerreisen.

Zurück zu Phöniziern, Römern und Berbern – Geschichtsreise im Tunesien-Urlaub

Für viele beginnt die Reise in Tunis. Die lebhafte Stadt ist das wirtschaftliche, kulturelle und politische Zentrum des Landes und präsentiert sich als charmante Mischung aus Orient und Okzident. Dabei ist die pulsierende, moderne Neustadt genauso faszinierend wie das historische Ambiente der Altstadt. Die Avenue Habib Bourgouiba, ein prächtiger Boulevard, der zum Bummeln und Flanieren einlädt, führt vom See El Bahira bis hin zur Medina, dem mittelalterlichen Zentrum der Stadt. Gewürze, Schmuck, Stoff, Lederwaren, Fleisch und Obst – die Vielfalt der angebotenen Waren in den Souks ist überwältigend, die Duftmischung für so manchen Reisenden erst einmal gewöhnungsbedürftig. Wer seinen Tunesien-Urlaub in der Hauptstadt startet, sollte nicht versäumen die Ez-Zitouna-Moschee zu besichtigen. Sehenswert sind auch das Bab el Bar, Bab el Djedid oder die Sidi Mahrez Moschee. Der Urlaub in Tunesien ist aus kultureller Sicht allerdings erst komplett, wenn man die Ruinen des alten Karthagos besichtigt hat. Die Fundstücke der Ausgrabungen sind im Archäologischen Nationalmuseum und im Bardo Nationalmuseum zu besichtigen.

Empfehlenswert für Kulturinteressierte ist auch die Stadt Kairouan, die lange Zeit das nordafrikanische Zentrum der Gelehrsamkeit darstellte und seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Wichtigstes Gebäude und Wahrzeichen ist die große Moschee, sehenswert sind auch die Stadtmauer und die Barbiermoschee.

Wer im Urlaub in Tunesien mehr sehen möchte als die üblichen Ausflugsziele, kann verschiedene Angebote buchen, bei denen faszinierende Reisen zu verschiedenen Oasen und Bergdörfern angeboten werden. Wüstenfeeling und ein Einblick in das Leben der Bergbauern sind hier inklusive. So werden unter anderem Ausflüge zu den Wohnhöhlen von Matmata angeboten, in denen Berberfamilien ein Leben führen, wie es bereits vor Jahrhunderten üblich war. Einige herausragende Landschaften und Orte wie Matmata, Tozeur oder Tamerza konnten bereits Hollywoodluft schnuppern, hier wurden Szenen aus Filmen wie Star Wars, Indiana Jones oder Der englische Patient gedreht.

Sonne, Strand und Meer – Urlaub in Tunesien ganz entspannt

Viele, die in Tunesien Urlaub machen, kommen in dieses wunderschöne Land, um hier Sonne zu tanken oder die vielseitigen Wassersportmöglichkeiten zu nutzen. Die beliebtesten Badeorte für einen Tunesien-Urlaub liegen am Golf von Hammamet – von Hammamet ganz im Norden über Port el Kantaoui und Sousse bis hin nach Monastir am südlichen Ende des Golfs. Hier finden sich zahlreiche Hotels und Ferienanlagen, die sich perfekt auf die Bedürfnisse europäischer Touristen eingestellt haben. Diese Orte bieten meist einen tollen Mix aus historischer Altstadt, orientalisch anmutenden Märkten, modernen Shoppingmöglichkeiten und einem aktiven Nachtleben. Innerhalb der Touristenzentren finden sich so mancher angesagte Club, Diskotheken und Casinos, so dass auch Nachtschwärmer hier auf ihre Kosten kommen. Was die Hotels anbelangt wird eine breit gefächerte Auswahl angeboten, vom preisgünstigen und eher schlichten Hotel bis hin zur Luxusunterkunft in einem 5-Sterne-Hotel. Die schönsten Strände befinden sich u.a. um Monastir. Feinster Sand und ein buntes Unterhaltungsprogramm, das von so manchem Hotel angeboten wird, sorgen hier für Kurzweil und Spaß. Auch die Sportmöglichkeiten zu Wasser und zu Land sind vielseitig – Beachvolleyball, Surfen, Tauchen, Jetski oder Reiten sind nur einige der Angebote. Zu den kulturellen Attraktionen von Monastir gehört der Ribat, der über der Stadt thront und eine der gewaltigsten Festungsanlagen in Tunesien darstellt.

Ebenfalls beliebt ist Djerba, eine vorgelagerte Insel in der südlichen Region Tunesiens. Djerba verfügt über einen eigenen, internationalen Flughafen, kann also von vielen europäischen Städten aus direkt für den Tunesien-Urlaub angeflogen werden. Auch vom Festland aus ist Djerba gut erreichbar, während der Hauptsaison gibt es einen regelmäßigen Fährverkehr, außerdem ist ein befahrbarer Damm vorhanden. Ganz gleich also, wo ein Urlaub in Tunesien starten soll – das gebuchte Hotel auf Djerba ist leicht zu erreichen. Die bekanntesten Hotels liegen am Sidi Mahrez oder am Aghir Strand, aufgrund der wachsenden Zahl an Club- und Ferienanlagen wird jedoch der Weg zum Wasser immer weiter. Wer also schnell und direkt vom Hotel ans Meer gelangen möchte, sollte beim Buchen auf die tatsächliche Entfernung zum Strand achten, selbst wenn ein hoteleigenes Beach Resort ausgewiesen ist. Wer es etwas ruhiger möchte, sollte die Abschnitte hinter La Halla nutzen, hier ist es nicht weniger schön, doch nicht so überlaufen, auch gibt es hier weniger fliegende Händler, die den Urlaubern noch beim Sonnenbaden einen Teppich anpreisen möchten.

Als Geheimtipp, um auch das traditionelle Tunesien im Urlaub etwas kennenzulernen, gelten die Kerkennah-Inseln. Von Sfax aus sind diese Inseln mit der Fähre zu erreichen, hier gibt es Tunesien-Urlaub mit Wellnessambiente fernab vom Massentourismus.

Beste Reisezeit für den Urlaub in Tunesien

Wann ist die beste Zeit für Reisen nach Tunesien? Das hängt von den bevorzugten Aktivitäten ab. Wer im Tunesien-Urlaub gerne die Wüstenlandschaften im Süden erkunden möchte, sollte die heißen Sommermonate meiden, Oktober bis April sind hier günstige Reisemonate. Wer jedoch den Norden besuchen möchte, sollte die Monate April bis Oktober wählen, da dann die regnerische Jahreszeit vorbei ist. Die Küstengebiete weisen ein fast mediterranes Klima auf, so dass ein Urlaub in Tunesien am Wasser von Mai bis Oktober am schönsten ist. Dann ist mit durchschnittlich zehn bis zwölf Sonnenstunden pro Tag zu rechnen, die Temperaturen bewegen sich zwischen 25 und 30 °C und die Wassertemperaturen steigen auf 19 bis 26 °C. Wer Tunesien als Reiseziel wählt, muss beachten, dass das Land muslimisch geprägt ist, weshalb auch der Fastenmonat Ramadan zelebriert wird. Jedoch beginnt der Fastenmonat jedes Jahr zu einem anderen Zeitpunkt. Massive Auswirkungen auf das alltägliche touristische Geschehen sind jedoch nicht zu erwarten. Wer außerhalb der Hochsaison Tunesien als Reiseziel aufsucht, hat die Möglichkeit, günstiger zu reisen. Sowohl Hotel- als auch Flugpreise sind dann wesentlich billiger. Hinzu kommt, dass das Land dann nicht überflutet von Touristen ist und man so die Möglichkeit hat, mehr von der tunesischen Mentalität und der orientalischen Lebensweise zu erleben.

Beliebte Städte in Tunesien sind:

StadtAnreisemöglichkeitTerminSehenswürdigkeiten
TunisFlughafen Tunis - TUN

Juli/August - Internationales Kultur Festival in Karthago (Römisches Theater)

August - Fête de la Kharja in Sidi Bou Saïd

November - Internationales Festival des arabischen Films

Nationalmuseum von Bardo

Ez-Zitouna-Moschee

Antoninus-Pius-Thermen

MonastirFlughafen Monastir - MIR
-

Bourguiba Mausoleum

Ribat

Bourguiba-Moschee

SousseFlughafen Monastir - MIR

Juli/August - Festival d'Aoussou

Port El-Kantaoui

Archäologisches Museum

Medina of Sousse

HammametFlughafen Enfidha-Hammamet - NBE

April/Mai - Festival der Blüte in Nabeul

Juli/August - Internationales Musik Festival

Pupput - Antikes Hammamet

Carthageland

Aquapark Flipper

GammarthFlughafen Gammarth - TUN
-

Carthage National Museum

Byrsa

Mehr zu Tunesien im Magazin:

Informationen zu Flug und Währung beim Reiseziel Tunesien

Ein Flug nach Tunesien dauert ja nach Abflugs- und Ankunftsort zwischen 2 und 3 Stunden. Hier spielt außerdem die gebuchte Flugroute eine Rolle. Oftmals kann der Transfer zum Hotel mitgebucht werden. Das übliche Trinkgeld für tunesische Dienstleistungen, wie z.B. der Service in Restaurants und Cafes, beträgt ca. 10 % des Rechnungsbetrags. Es ist möglich, das Trinkgeld in Euro zu bezahlen und das Trinkgeld ist nicht in den Zahlungsbeträgen mitinbegriffen. Bei unzureichendem Service sollte man die Bezahlung verweigern bis zur Verbesserung, so vermeidet man als Tourist, ausgebeutet zu werden. Die übliche Landeswährung ist der Dinar. Das Bezahlen mit dem Euro ist zwar möglich, jedoch wird der Wechselkurs oft nicht genau umgerechnet, sodass es billiger ist, mit dem Dinar zu zahlen. Auch die Bezahlung mit Dollar ist möglich. Grundsätzlich kann Münzgeld nicht wieder in Euros umgetauscht werden. Das Abheben von Geld an Automaten mit maestro-Card funktioniert nicht immer, zuverlässiger ist das Benutzen von gängigen Kreditkarten wie Visa, Mastercard etc. Zu beachten ist außerdem, dass das Wechseln von Euro beziehungsweise Dollar nur in Tunesien möglich ist. Dies ist aufgrund der tunesischen Bestimmungen, die das Ein- und Ausführen von Dinarbeträgen aus bzw. in das Land verbieten. Es ist empfehlenswert, für den Zeitraum in Tunesien eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Außerdem wird die Impfung gegen Hepatitis A und B sowie gegen Tollwut empfohlen. Wer direkt aus Deutschland einreist, benötigt die sonst vorschriftsmäßige Gelbfieberimpfung nicht. Für einen Urlaub unter drei Monaten Aufenthalt ist kein Visum erforderlich, es genügt ein gültiger Reisepass.

Tunesien als Reiseziel - Land der Vielfältigkeit

Das Umtauschen von Geld ist in allen großen Banken sowie vielen Hotels möglich. Zusätzlich ist das Abheben von Geld am Geldautomaten mit allen gängigen Kreditkarten möglich. Das Umtauschen von Geld auf der Straße ist jedoch verboten. Es wird empfohlen, nicht mehr Geld als nötig umzutauschen, da der Rücktausch in Euro nur mit Wechselquittung erfolgen kann. Ein beliebtes Reiseziel im Norden von Tunesien ist der Ort Hammamet. Hier gibt es die Möglichkeit, zahlreiche Wassersportarten auszuüben. Viele Hotels führen Sportangebote inklusive in ihrem Service. An den Stränden kann man segeln, Kite- und Windsurfen, ebenso wie tauchen. 18 tunesische Tauchzentren bieten sichere Ausrüstungen und fachkundiges Personal für Informationen und Tauchkurse. Wer einen Ausflug in die Stadt unternehmen möchte, hat die Möglichkeit, ins 12 km entfernte Yasmine-Hammamet zu fahren, dort warten zahlreiche Hotels, Restaurants und eine schöne Promenade auf Besucher. Wer Tunesien als Reiseziel wählt, sollte nicht versäumen, sich mit der Kultur des Landes zu beschäftigen. Hier bietet beispielsweise die Hauptstadt Tunis vielfältige Möglichkeiten. Durch viele verschiedene Kulturen geprägt, ist vor allem die Altstadt von Tunis einen Besuch wert.

Langzeiturlaub in Tunesien erleben

Tunesien ist nicht nur im Sommer ein beliebtes Reiseziel, sondern auch in den Wintermonaten, da die Temperaturen dann immer noch recht angenehm sind. Viele Urlauber wollen dem kalten deutschen Winter entfliehen und dafür ist eine Langzeitreise nach Tunesien die perfekte Wahl. Die Angebote für einen Urlaub zum Überwintern in Tunesien sind sehr vielfältig, deswegen lohnt es sich, sich ausgiebig auf dem Reisemarkt umzuschauen. Für die Urlauber, die die heißen Sommertage nicht mögen, empfiehlt sich ein Reisezeitraum entweder zwischen Mai und Juni oder September und Oktober. Im Winter liegt die Durchschnittstemperatur zwischen 15-18 Grad. Auf einer Langzeitreise hat man einerseits die Zeit, sich zu erholen und andererseits, um an Ausflügen teilzunehmen. Deswegen ist ein Langzeiturlaub in Tunesien eine tolle Möglichkeit, das Land und die Kultur besser kennen zu lernen, denn man sollte sich dieses wunderschöne Reiseziel nicht entgehen lassen.

Eine Pauschalreise nach Tunesien unternehmen und Mittelmeerurlaub machen

Tunesien ist für alle geeignet, die einen Strandurlaub mit viel Sonne wollen. Beste Zeit für eine Reise nach Tunesien ist der Frühling oder Herbst, wenn Temperaturen zwischen 20 und 25 °C herrschen. Monastir am Golf von Hammamet gelegen lockt mit mildem Klima, blauem Himmel und ebenso blauem Meer. Die Strände der Stadt gehören zu den schönsten des ganzen Landes. Wer nicht nur in der Sonne entspannen oder im Wasser planschen will, spielt Volleyball am Strand oder nimmt eine der zahlreichen Wassersportangebote wahr. Die grüne Küste Tunesiens kann der Tourist auch hier in ihrer vollen Pracht genießen: Tamarisken, Aloe, Olivenbäume, Bougainvilleas und natürlich Palmen prägen das Hinterland. Hibiskus und Yasmin sollen nicht unerwähnt bleiben. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt der Ribat, eine islamische Festung aus dem 8. Jahrhundert. Ebenfalls einen Besuch wert sind die Bourgiba-Moschee und das Habib Bourguiba Mausoleum. Habib Bourguiba war der erste Präsident der Tunesischen Republik.

Eine günstige Reise durch Tunesien unternehmen und geschichtliche Zeugnisse bestaunen

Nahe der Hauptstadt Tunis können die Ruinen Karthagos besucht werden. Heute befinden sich hier Vorstadtvillen und der Präsidentenpalast. Sidi Bou Saïd, ebenfalls nicht weit von Tunis entfernt, ist heute ein Künstlerdorf, dessen Architektur noch heute an die Mauren erinnert. Typisch sind die weißen Häuserwände und die blauen Erker und Fenstergitter. In Tunis selbst fällt einem sofort der Gegensatz von orientalisch geprägter Altstadt und an Europa erinnernde Neustadt auf. Bei einer Reise durch Tunesien ist die Stadt Tataouine ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Speicherburgen. Hierbei handelt es sich um wabenartige Bauten, die in früheren Zeiten die kostbare Ernte vor Raub und schädlichen Umwelteinflüssen schützte. Mit Kairouan besuchen die Urlauber ein frühes Zentrum für islamische Gelehrte.

Urlaub in Tabarca

Tabarca ist eine Stadt an der Mittelmeerküste, die für Naturliebhaber, Strandurlauber und Wassersportler gleichermaßen attraktiv ist. Die in der Nähe der Grenze zu Algerien befindliche Stadt ist ganz auf den Tourismus ausgerichtet, was u. a. die Auswahl an Hotels beweist. Neben Tauchgängen am Korallenriff entlang bieten sich auf dem Festland Möglichkeiten zum Wandern und Reiten an. An der Küste können Touristen die "Aiguilles" bewundern, wobei es sich um nadelförmige Felsenklippen handelt. Die Vegetation ist geprägt von Birken, Pappeln, Erlen, Weiden und Korkeichen. Blühende Wiesen erfreuen das Wandererherz ebenso. Das ganzjährig milde Klima macht Tabarca als Station auf einer Reise durch Tunesien beliebt. Seit dem sogenannten Arabischen Frühling ist es ratsam, die Reisewarnungen für Tunesien vom Auswärtigen Amt zu verfolgen.Ein beliebter Tunesien Anbieter ist ITS-REISEN.

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Tunesien

Für ein 3*** in Tunesien kann man im großen und ganzen nicht klagen.
Badeurlaub
29.08.2018
Gästebewertung:
3.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel war im ganzen für 3 *** in Ordnung, nur die Verkäufer von Ausflügen und Wellnessangeboten waren ein wenig nervig.Am besten immer sagen "habe ich schon gebucht" wenn Ihr es nicht haben wollt, dann lassen sie einen in ruhe, vor allem immer Handeln bis der Arzt kommt, sonst ziehen die Euch die Kohle aus den Taschen!HandyZombies müssen sich im Empfangsbereich sammeln wenn sie im Urlaub unbedingt WLan brauchen, es ist nicht überall im Hotel gut empfangbar, was für mich kein Problem war, da ich ja im Urlaub war und nicht mal eben 2500 Km reise um gutes WLan zu haben!
  • Service
    Nun für ein 3 *** Hotel war gut!
Erholung mit kleinen Abstrichen
Badeurlaub
24.08.2018
Gästebewertung:
3.7 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Hotel war super, trotz der vielen negativen Bewertungs-Kommentare, die wir absolut nicht verstehen können.
  • Lage
    Lage nicht ganz optimal für Personen die Märkte/Einkaufsstraßen/Malls mögen. Es gibt zwei Supermärkte in der Nähe, (plus einen direkt im Hotel) alles andere ist aber gut mit dem Taxi zu erreichen.
  • Service
    Service war gut. Schnelle sehr aufmerksame Kellner natürlich kann ein entsprechendes Trinkgeld bei der Tischreservierung helfen. Putzpersonal sehr freundlich und engagiert. Alle sind sehr bemüht deutsch zu sprechen.Den Empfang fanden wir nicht ganz so gut. Wir sind mit 4 anderen Paaren/Familien gekommen und haben keinerlei Einweisung bekommen sowie die "Hotel-Armbänder" wurden vergessen. Unser Safe funktionierte am Anfang nicht und wurde erst am 2. Tag repariert.
  • Gastronomie
    Kleinere Auswahl, aber gute Qualität z.B. frisch zubereitete Pizzen, immer frischer Fisch direkt vom Grill, Omlette/Pfannkuchen jeden Morgen direkt vor den Gästen zubereitet. Essen gab es immer reichlich, man hat immer etwas gefunden und wurde auf jeden Fall satt. Zum Nachtisch gab es natürlich neben den vielen süßen Leckereien/Kuchen/Keksen auch frisches Obst. Aufgrund der vielen Gäste und auch Stoßzeiten beim Essen geht die Atmosphäre eines gemütlichen Abendessens natürlich verloren.Die Snacks zwischen 15. 30 - 17. 00 sind ausbaufähig (Kuchenstückchen/Obst).
  • Sport / Wellness
    Wir haben einen reinen Faulenzer-Badeurlaub gemacht und daher keinerlei Sport/Animation genutzt. Lediglich ab und an die abendlichen Shows angesehen, die allerdings nicht so der Hit waren.Die Qualität des Strandes war gut, das Personal bemüht den ganzen Plastikmüll/Becher einzusammeln und zu entsorgen. Was aber sehr nervig ist, dass man entweder das Strandpersonal gut bezahlen musste oder bereits ab 7 Uhr weder Liegen noch Auflage hatte. Sehr schade hier sollte nachgebessert werden. Anschaffung von mehr Liegen!
  • Zimmer
    Wir hatten ein schönes Doppelzimmer mit Zustellbett im oberen Stockwerk. Ausreichend groß und sehr sauber. Klimaanlage funktionierte einwandfrei. Blick vom möblierten Balkon aus mit schönem seitlichen Meerblick. Das Bad hatte eine große begehbare Dusche.
  • Preis Leistung / Fazit
    sehr schöner Urlaub, viele Deutsche, leider etwas viel Seegras (wofür das Hotel nichts kann, am Strand wurde es durch einen Traktor entfernt), viel Erholung, nette Miturlauber kennengelernt, kommen gerne wieder! Kleine Abstriche aufgrund dem Ärgernis bezüglich der Liegenreservierungen, oft durch Anbieter angesprochen worden (Jetski, Reiten, Massage etc), Essen teilweise nur lauwarm.
Auszeit in Tunesien
Badeurlaub
14.08.2018
Gästebewertung:
4.7 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Anlage war sehr sauber, das Zimmer sehr schön. Der Balkon hatte Blick aufs Meer und den Pool. Es waren nur wenige Meter zum Strand.
  • Zimmer
    Sehr sauber. Schönes Zimmer. Balkon mit Meerblick.
  • Preis Leistung / Fazit
    Sehr sauber. Schönes Zimmer. Balkon mit Blick auf das Meer und den Swimmingpool. Der Zimmerservice war nett und freundlich. Das Essen war meist sehr gut. Den Tag über wurden kostenlose Getränke angeboten
Traumurlaub
Badeurlaub
07.08.2018
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Nettes, familiäres, nicht zu großes Hotel. Alle Mitarbeiter sehr bemüht, die beiden Manager kümmern sich täglich persönlich um das Wohl der Gäste und sind präsent. Ich komme immer wieder gerne zurück!
  • Lage
    Direkte Strandlage, Badeschuhe sind zu empfehlen wegen Steinen, Taxis vorm Hotel bringen die Gäste rund um die Insel
  • Service
    Sehr gut
  • Preis Leistung / Fazit
    Alles top, komme immer wieder gern zurück. War zum 2ten Mal dort und habe es nicht bereut. Direkte Strandlage, kleine, feine Anlage, Personal, welches stets bemüht ist sind nur einige der Pluspunkte.
Vollkommen zufrieden
Badeurlaub
11.01.2018
Gästebewertung:
4.2 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Natürlich kann man die Sauberkeit in Tunesien, nicht mit der in Deutschland vergleichen, also wenn man da nicht zu viel erwartet, wird man auch nicht enttäuscht. Man darf auch nicht vergessen, dass es eines der günstigsten 4-Sterne Hotels auf Djerba ist, also das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top.Ich zum beispiel finde andere Dinge wichtiger. Ich war jetzt schon zweimal in dem Hotel und bin nach wie vor sehr zufrieden, man fühlt sich einfach sehr wohl dort und ich persönlich empfinde Djerba jetzt schon als mein 2. Zuhause.Der Service ist toll! unglaublich freundliche Mitarbeiter und besonders die Animateure sind wunderbar. Nicht umsonst werde ich nächstes Jahr zum 3. Mal in das Hotel zurückkehren.
  • Lage
    Das Hotel hat einen eigenen Strand und mit einem Taxi ist man innerhalb von Minuten in der Stadt.
  • Service
    Also ich hatte bis jetzt noch nie Ein Problem mit dem Service im Hotel, alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit, besonders die im Restaurant.
  • Gastronomie
    Es gibt viel Auswahl, aber es ist nicht jedermanns Sache, da es viele Landestypische Gerichte gibt. Aber nudeln und Soße gibt es immer. Verhungern wird man nicht. Mir hat es geschmeckt!
  • Sport / Wellness
    Die Animateure sind wirklich super!Gibt viele unterschiedliche Programme und Angebote, die man nutzen kann.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ich bin mit dem Hotel sehr zufrieden! Wäre ich es nicht, würde ich nicht zum 3. Mal in so kurzer Zeit buchen wollen. Das 1. Mal war ich im Mai 2017 dort und wir haben sofort nochmal für Oktober 2017 gebucht und buchen jetzt wieder für Juni 2018.Wir fühlen uns dort wie zuhause und ich glaube viele der langjährigen Stammgäste können das bestätigen. Deshalb sollte man nicht den teilweise schlechten Bewertungen glauben, sondern sich selbst ein Bild davon machen.
Meine Bewertung El Mouradi Djerba Menzel
Sonstiger Aufenthalt
11.12.2017
Gästebewertung:
0.0 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Nettes Hotel, das Personal ist stets bemüht einem alles recht zu machen. Was nicht toll war waren unsere Miturlauber die die Mahlzeiten zur Schlacht am Buffet machten ! Das Hotel ist nicht neu und sehr weitläufig. Die Animation bis auf DaweiDawei okay. Das Essen war okay. Wir würden für den Preis immer wieder hier Urlaub machen.
Totaler Reinfall
Badeurlaub
06.12.2017
Gästebewertung:
1.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Lt. Katalogbeschreibung 4 Sterne und alles gut.Angetroffen höchstens 2 Sterne und die totale Katastrophe
  • Lage
    Das Hotel liegt außerhalb jeglicher Anbindung. Keine Geschäfte oder Restaurants in der Nähe.
  • Service
    Wir haben das Telefon 3x reklamiert, null Reaktion. Service in Bars nur gegen Trinkgeld, was man ja gerne gibt, aber wenn es gefordert wird?
  • Gastronomie
    Als wir den Speisesaal des Hotels das erste mal betraten, hatten wir das Gefühl eine bessere Werkskantine zu betreten. Die Tische waren nicht aufgeräumt und die Tischdecken dreckig. Das Personal war mit Ausnahmen, sehr unfreundlich. Zum Frühstück gab es lediglich hartes Baguette in verschiedenen Sorten. Als Belag etwas Käse und zweierlei Wurst. Eier, Salate, die es auch abends gab, Yoghurt und Marmelade. Abend gab es immer wieder fast da gleiche Essen. Besonders auffallend war, dass es nie richtig warm war. Der Nachtisch war o.k.
  • Sport / Wellness
    Haben wir nicht in Anspruch genommen.
  • Zimmer
    Auf dem Weg zu unserem Bungalow kam uns schon ein komischer Katzengeruch entgegen. Die Ausstattung ist schon längst in die Jahre gekommen. Die Terrasse vollkommen verdreckt und nur mit einem klapprigen Tisch und zwei Stühlen bestückt.Der Zimmerservice war o.k., fiel ab er auch schon mal aus.Der TV-Empfang bestand aus einem Sender (ZDF). Es handelte sich um ein antikes Röhrengerät.Das Bad muss dringend renoviert werden. Vor der Toilette war eine Dauerpfütze, die Badewanne und Armatur dreckig und rostig.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir waren schon 6x in Tunesien in Urlaub, haben uns dort immer wohlgefühlt, aber so einen Reinfall hatten wir noch nie.Die ärztliche Betreuung war mangelhaft und nur darauf bedacht durch Medikamentenverkauf Geld zu verdienen.
Urlaub am Meer
Badeurlaub
08.11.2017
Gästebewertung:
3.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Sehr gut für Strandurlaub mit der Familie.
  • Lage
    Sehr langer Transfer vom Flughafen Enfidah ca. 2 std.
  • Zimmer
    Klein gehalten, sehr alte und einfache Ausstattung.
  • Preis Leistung / Fazit
    Hotelanlage gut, Essen auch sehr gut, Zimmer leider sehr in die Jahre gekommen und Zimmerausstattung auch sehr alt und einfach. Schöner Strand mit liegen, Schirmen und Pavillons. Freundliches und zuvorkommendes Personal.
Unser Tunesien-Urlaub
Badeurlaub
17.10.2017
Gästebewertung:
4.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wir waren das erste Mal mit Kind in Tunesien. Bis zum Hotel waren es statt der 1, 5h bei der Buchung fast 3h Transfer. Der erste Eindruck war gut, die Rezeption hat uns erst mal zum Essen geschickt. Da die erste Enttäuschung, ALLES Selbstbedienung und das Essen eher mittelmässig (Auswahl und Qualität). Dann das Zimmer, es hatte seine besten Jahre hinter sich, das Wasser lief im Waschbecken nicht richtig ab und die Sauberkeit war mangelhaft! Das Management im Hotel war sehr bemüht und am nächsten tag sind wir in ein Familienzimmer upgegradet wurden. Das war grösser und in einem besseren Zustand. Die Hotelanlage selber war sehr schön angelegt und begrünt. durch mehrer Pools verlief sich das Publikum ganz gut, nach unserer Schätzung waren ca. 1000 Gäste da, alle angenehm. Das Alter war sehr unterschiedlich, aber eindeutig viele Familien mit Kindern. Es gab einen Kinderclub und Wasserrutschen für die Kinder und Animation für die Grossen, alles auf Freiwilligenbasis. Der absolute Hit war aber der Strand, Sauber und gepflegt, kristallklares Wasser und relativ flach reingehend. Für Meerliebhaber ein Traum! Ansonsten war die Anlage tiptop sauber und das Personal stets sehr bemüht!
  • Lage
    Die Anlage liegt in der Mitte des Strandes, in die eine Richtung geht es zur Hotelpromenade und in der anderen Richtung zum kleinen Küstenörtchen. Beides zu Fuss (wenn man gut zu Fuss ist) zu erreichen. Der Strand ist dort legendär, so dass die Einheimischen dorthin zum Urlaub machen kommen. In der Nähe gibt es Einkaufsmöglichkeiten, die ich nicht genutzt habe. Freitags ist Markt, aber eher nichts für uns (Gewürze, Lebensmittel, Kleidung (kaum Markenware, oft Wühltische mit gebrauchter Kleidung), Teppiche, Souvenirs), ich war enttäuscht. Taxi recht günstig.
  • Preis Leistung / Fazit
    Alles in allem war der Urlaub okay, das Land liegt in Afrika und das sieht man an allen Ecken und Kanten. Sauberkeit sehr schlecht, überall liegt Müll und es scheint niemanden zu stören. Essen war eingeschränkt und wenig typisch gewürzt. Der Strand war absolut spitze und das Personal sehr nett! Das Wetter natürlich top, fast ein bisschen zu heiss um diese Jahreszeit. Wir werden wahrscheinlich nicht mehr hinfahren!