Mein Konto
Urlaub Bretagne

Urlaub Bretagne

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Hotel
Reiseziel oder Hotel
Du bist hier:StartseiteUrlaubUrlaub EuropaUrlaub FrankreichUrlaub Bretagne
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive

Bretagne - Städte

StädteHotels
  • St. Malo5

Weitere Reiseangebote

Destinationsbewertung für Bretagne
Durchschnittliche
5.0 / 5.0
1 Destinationsbewertungen gesamt
raq13
5.0 / 5.0
eines der schönsten Regionen Frankreichs

Reisen Bretagne – Die beliebtesten 18 Urlaubsangebote

Domaine de Rochevilaine
Domaine de Rochevilaine
Billiers-Muzillac, Bretagne, Frankreich
Le Continental - Brest
Le Continental - Brest
Brest, Bretagne, Frankreich
Belambra Club - Le Castel Sainte Anne
Belambra Club - Le Castel Sainte Anne
Tregastel, Bretagne, Frankreich
Belambra Club - Les Portes de l´Ocean
4.3 / 5.0
Sehr gut (3 Bew.)
Belambra Club - Les Portes de l´Ocean
4.3 / 5.0
Sehr gut (3 Bew.)
Guidel-Plage, Bretagne, Frankreich
Grand Hotel Des Thermes - St. Malo
4.9 / 5.0
Ausgezeichnet (1 Bew.)
Grand Hotel Des Thermes - St. Malo
4.9 / 5.0
Ausgezeichnet (1 Bew.)
St. Malo, Bretagne, Frankreich
Escale Oceania Quimper
Escale Oceania Quimper
Quimper, Bretagne, Frankreich
Grand Hotel Du Calvados
Grand Hotel Du Calvados
Bruz, Bretagne, Frankreich
Hotel The Originals Hostellerie Pointe Saint-Mathieu
Hotel The Originals Hostellerie Pointe Saint-Mathieu
Plougonvelin, Bretagne, Frankreich
Best Western Alexandra
3.2 / 5.0
Schwach (2 Bew.)
Best Western Alexandra
3.2 / 5.0
Schwach (2 Bew.)
St. Malo, Bretagne, Frankreich
Residence Reine Marine
Residence Reine Marine
St. Malo, Bretagne, Frankreich

Urlaub in der Bretagne – die französische Küste besuchen

Im Westen Frankreichs liegt die Bretagne. Diese Region des Landes besticht vor allem durch seine wunderschönen Küstenabschnitte, weshalb der Segelsport hier sehr prominent ist. Sollte man sich zu einem Urlaub in der Bretagne entschließen, so kann man hier viele verschiedene Bootsausflüge buchen. Sehr zu empfehlen ist zum Beispiel ein Besuch der Insel Île de Bréhat. Die Insel liegt nördlich der Küste und trägt den Beinamen „Die Insel der Blumen und der rosa Felsen“. Diesen Namen hat sie sich vor allem durch die zahlreichen Blumenfelder verdient, die sich auf dem Südteil der Insel befinden. Der nördliche Teil hingegen wartet mit seiner markanten Felsküste auf, die im Licht der aufgehenden Sonne in rosa Farben erscheint.

Im Urlaub in der Bretagne die alten Städte entdecken

Überall in der Bretagne gibt es Städte, deren Gründungszeit bis in das Jahr 1000 und noch weiter zurückreicht. Eine dieser Städte ist beispielsweise Concarneau. Die historische Altstadt mit ihren hohen Stadtmauern ist komplett von Wasser umgeben und allein deshalb einen Besuch wert. Früher als eigene kleine Insel, die nur mit dem Boot zu erreichen war, ist sie seit dem 12. Jahrhundert über eine Brücke mit dem Festland verbunden. In den engen Gassen gibt es immer wieder Überbleibsel aus der Vergangenheit zu bestaunen, so etwa alte Torbögen, Wehrtürme oder kleine Kirchen. Als sehenswert gilt außerdem das Fischereimuseum der Stadt. Da Concarneau früher allein von der Fischerei abhängig war, spielte diese im Leben der damaligen Bewohner eine sehr zentrale Rolle. Im Museum kann man viele Aspekte der damaligen Fischerei bestaunen und sich einen Eindruck verschaffen, wie man im Mittelalter zur See fuhr.

An der Rosengranitküste in der Bretagne Urlaub machen

Ein weiteres Naturschauspiel der Bretagne ist die Côte de Granit Rose, übersetzt Rosengranitküste. Der Küstenabschnitt, der sich im Norden der Region befindet, ist berühmt für seine bizarren Felsformationen und seine rötliche Färbung, die auch für den Namen verantwortlich ist. Entlang der Küste gibt es jedoch neben den vielen Felsen noch weitere Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist überraschenderweise die Flut. Der Wechsel der Gezeiten kann hier einen Unterschied des Wasserstands von bis zu 12 Metern erreichen. Fast nirgendwo anders kann man die Auswirkungen von Ebbe und Flut so genau beobachten wie hier. Weiterhin sollte man einen Ausflug zum Hafen von Ploumanac’h unternehmen. Auch hier kann man einem Gezeitenschauspiel beiwohnen, wenn man sich die Statue des Hl. Guirec ansehen möchte. Der Felsen der Statue ist nämlich nur bei Ebbe betretbar, herrscht Flut ist der Weg dorthin nicht passierbar.

Mehr zur Bretagne im Magazin: