Urlaub Barcelona

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Urlaub Barcelona - Die beliebtesten 789 Urlaubsangebote

1.
Eurohotel Barcelona Diagonal Port Barcelona, Katalonien, Spanien
2.
Rafaelhoteles Badalona Barcelona, Katalonien, Spanien
3.
Hotel 4 Barcelona Barcelona, Katalonien, Spanien
4.
Ciutat Barcelona Barcelona, Katalonien, Spanien
5.
Salles Hotel Pere IV Barcelona, Katalonien, Spanien
6.
Hostal Lami Barcelona, Katalonien, Spanien
7.
Amrey Sant Pau Barcelona, Katalonien, Spanien
8.
Hotel Barcelona Condal Mar managed by Melia Barcelona, Katalonien, Spanien
9.
The Gates Hotel Barcelona Barcelona, Katalonien, Spanien
10.
Expo Barcelona Barcelona, Katalonien, Spanien
Es sehen sich gerade 3 Personen Reisen nach Barcelona, Katalonien an.
Seite

Der Urlaub in Barcelona – Die Stadt der Vielfalt

Barcelona, die Hauptstadt von Katalonien ist mit ca. 1,6 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Spaniens. Sie liegt im Nordwesten des Landes, direkt am Mittelmeer. Bis zur Landesgrenze nach Frankreich sind es 190 Kilometer. Als eine der schönsten Städte Europas gehört Barcelona auch zu den populärsten Reisezielen auf dem europäischen Festland. Die Stadt eignet sich für kurze Städtereisen genauso gut wie für längere Aufenthalte.

Auf den Spuren von Antoní Gaudí

Wer in Barcelona Urlaub macht, begegnet unweigerlich den vielen Bauwerken des berühmten spanischen Architekten Antoní Gaudí. Seine Werke im katalanischen Jugendstil sind mit den bunten Keramikplatten auf Fassaden, Dächern und an Skulpturen unübersehbar. Gaudí lebte bis zu seinem Tod 1926 in seiner Wahlheimat Barcelona und verhalf der Stadt mit seinen Werken zu weltweitem Ruhm.

Nahe des Hafens im Barri Gotic, dem gotischen Viertel, befinden sich einige der Werke Gaudís dicht beieinander:

  • Palau Güell – Das Stadthaus gehört seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe. Es befindet sich nahe der La Rambla und ähnelt stark einem venezianischen Palast. Es ist eines der prächtigsten Bauten des Modernisme.
  • Die Straßenlaternen – Verschnörkelte und bunt bemalte Straßenlaternen befinden sich am Brunnen auf der Plaça Reial sowie am Pla de Palau. Sie verleihen dem Straßenbild ihren romantischen Charme.

In Richtung Stadtkern entlang der Via Laletana geht es weiter ins das Viertel La Dreta De L’Eixample. Hier befinden sich die Gebäude Casa Calvet und Casa Batlló. Die Casa Batlló zeichnet sich durch die surreale Bauweise aus. Einen rechten Winkel wird der Besucher innen und außen vergebens finden, denn die Wände und Dächer sind durchweg geschwungen. Die Terrasse mit Drachenrücken ist ebenso sehenswert.

Die Casa Milà ist der zeitliche Nachfolger der Casa Battló. Sie liegt 500 Meter entfernt und besticht mit ihrer geschwungenen Außenfassade, die auch „La Pedrera“ genannt wird und einem Steinbruch ähnelt. Ein besonderer Hingucker ist das Dach des Hauses.

Im weitläufigen Stadtbezirk Barcelonas finden sich die Werke Gaudís etwas verstreut: Im Westen liegt das Portal de Finca Miralles - ein Denkmal Gaudís in Lebensgröße. Weiter geht es zum Collegi Santa Teresa, der Santa Teresien Schule. Nördlich davon, etwa 500 Meter entfernt, wartet die Casa Bellesguard auf seine Besucher, auch bekannt als Casa Figueras.

In Richtung Ostern geht es zum weltberühmten Park Güell. Hier steht das ehemalige Haus Gaudís, das heute als Museum dient. Für den Spaziergang im Park Güell sollte genug Zeit eingeplant werden, um alle Details, die Skulpturen und bunten Formen zu entdecken, die sich fabelhaft in die Natur eingliedern. Höhepunkt ist die bunte Terrasse mit Mosaiken aus Keramikscherben.

Die Sagrada Familia im Osten der Stadt ist Wahrzeichen Barcelonas schlechthin. Während der ganzen Schaffenszeit als Architekt arbeitete Gaudí an der Kirche, konnte sie aber Zeit seines Lebens nicht beenden. Die Basilika ist die von Touristen meist besuchte Sehenswürdigkeit in Barcelona. Die Fassade, der Innenraum und das Museum sind besonders sehenswert.

Wo in Barcelona Urlaub machen?

  • Altstadt Ciutat Vella – die 2000 Jahre alte Geschichte Barcelonas kann man hier am besten nacherleben. Zwischen den vielen alten Gebäuden finden sich auch zahlreiche Restaurants und Geschäfte.
  • L‘Eixample – direkt im Zentrum von Barcelona gelegen, bietet dieser Stadtteil die perfekte Ausgangslage, um Barcelona komplett zu erkunden.
  • Barceloneta – wer einen Badeurlaub verbringen möchte, sollte in diesem Viertel übernachten. Direkt am Strand gelegen, gibt es hier zudem viele Fischrestaurants und auch sonst alles, was Sonnenanbeter suchen.

Weitere Besonderheiten in Barcelona

Neben den Kunstwerken des Architekten Gaudí hält ein Urlaub in Barcelona weitere interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bereit:

  • Die Hafen Seilbahn: Mit der Transbordaor Aeri gleitet man über den Hafen und die Rambla del Mar hinweg und genießt traumhafte Ausblicke über Barcelona. Die Kabine transportiert bis zu 20 Personen auf über 1450 Metern. Startpunkt ist das Viertel La Berceloneta am Strand. Es geht hinauf zum Berg Montjuïc.
  • Das Camp Nou ist das größte Fußballstadion Europas. Hier ist der weltberühmte FC Barcelona beheimatet. Karten für ein Fussballspiel sollten bereits im Vorfeld organisiert werden, da die Spiele sehr schnell ausverkauft sind. Besichtigungen sind an spielfreien Tagen möglich.
  • La Rambla: Kaum eine Straße Barcelonas ist so bekannt wie die quirlige Flaniermeile. Sie beginnt am Hafen mit der Christopher Kolumbus Säule und führt auf 1,2 Kilometern hin zum Stadtzentrum, wo sich das Viertel Barri Gotì mit Bauwerken Gaudís anschließt. Genau genommen besteht La Rambla aus fünf einzelnen Abschnitten. Daher nennt man die Promenade auch Las Ramblas. Erleben Sie spanisches Flair und besuchen Sie die Straßenkünstler, Straßenmusikanten und Akrobaten. Kehren Sie ein in die Cafés und kaufen Sie frische Lebensmittel auf den Marktständen. Die riesige Markhalle Mercat de la Boqueria bietet allerhand Köstlichkeiten und katalanische Spezialitäten.
  • Das Camp Nou ist das größte Fußballstadion Europas. Hier ist der weltberühmte FC Barcelona beheimatet. Karten für ein Fussballspiel sollten bereits im Vorfeld organisiert werden, da die Spiele sehr schnell ausverkauft sind. Besichtigungen sind an spielfreien Tagen möglich.
  • Genießen Sie die Aussicht auf Barcelona von einem der vielen Aussichtspunkte, die sich auf den Erhebungen rund um Barcelona befinden. Der Berg Montjuïc liegt direkt neben dem Stadtzentrum auf 173 Metern. Hier befinden sich die Burg Castel de Montjuïc und das Olympiagelände mit dem Stadion. Der Berg ist auch mit der Seilbahn erreichbar.
  • Der Tibidabo ist mit 512 Metern der höchste Berg Barcelonas. Besuchen Sie hier die Kirche Sagrat Cor und den charmanten, kleinen Vergnügungspark.
  • Ein echter Geheimtipp ist die Aussicht vom Bunker von El Carmel aus, der direkt hinter dem Park Güell liegt und einen endlosen Blick über die Stadt ermöglicht. Der Bunker wurde während des spanischen Bürgerkriegs als Luftschutzbunker genutzt. Heute ist er ein beliebter Treffpunkt für die Einheimischen, um den Abend ausklingen zu lassen.

Interessante Artikel zum Thema Barcelona in unserem Magazin:

Barcelona kostenlos: Gratis-Tipps für die katalanische Metropole

Tipps und Wissenswertes für den Citytrip nach Barcelona

  • Die Sprache der Einheimischen ist Katalan. Sie finden auf den Wegweisern und Informationstafeln die Sprachen Spanisch, Katalan und Englisch.
  • Die Eintrittskarten für die großen Sehenswürdigkeiten sind zumeist online buchbar, was viel Zeit und Nerven beim Einlass spart. Daher ist es empfehlenswert, die Sightseeing-Tour bereits vor Reiseantritt ein wenig zu planen.
  • Tapas sind in den Bars und Restaurants kaum wegzudenken. Zu einem Glas Wein sollten Leckereien wie Calamares, Tortilla, Schinken, Patatas oder der Manchego-Käse probiert werden.
  • An verschieden Stränden, zum Beispiel dem Barceloneta oder dem Icária-Strand kann man Sonne tanken, baden, kitesurfen und in der Strandbar sitzen. Die Strände wurden 1992 auf Grund der Olympischen Spiele künstlich angelegt. Davor gab es in Barcelona keinerlei Bademöglichkeiten.

Die beste Reisezeit für Barcelona ist der Mai und Juni. Im Sommer liegen die Temperaturen bei durchschnittlich 28 Grad Celsius. Im Dezember und Januar erreicht das Thermometer noch etwa 14 Grad Celsius. Die umliegenden Berge verhindern, dass es richtig kalt wird. So ist Barcelona ein ganzjährig attraktives Urlaubsziel.

Urlaub Barcelona – was mitnehmen?

  • Bequeme Schuhe – um beim vielen Sightseeing keine wunden Füße zu bekommen.
  • Badebekleidung – um den Strand und das Meer ganz genießen zu können.
  • Kamera – um alle Sehenswürdigkeiten für immer festzuhalten.
  • Kopfbedeckung – um bei der prallen Sonne einen kühlen Kopf zu bewahren.
  • Reiseführer – um auch wirklich nichts zu verpassen.
  • Wichtige Dokumente (Ausweis, Versicherungskarten, etc.) – um auf jedes unvorhergesehen Ereignis vorbereitet zu sein.
  • Brustbeutel – um es eventuellen Taschendieben schwer zu machen.

Die Infrastruktur – Unterwegs auf den Straßen von Barcelona

Der Flughafen Barcelona – El Prat (BCN) befindet sich circa 15 Kilometer vom Zentrum entfernt. Mit dem Bus (ca. 45 Fahrminuten) und der Bahn (Bahnlinie R2 Nord) lässt sich die Innenstadt von Barcelona gut erreichen. Aber auch das Taxi ist eine preisgünstige Alternative.

Vom Billigflieger Ryanair wird der Flughafen Girona – Costa Brava angeflogen. Er liegt 75 Kilometer nördlich von Barcelona. Am Flughafen Girona gibt es keinen Bahnhof. Ein Shuttle-Bus bringt die Fluggäste vom Flughafen Girona ohne Zwischenstopp zum zentralen Busbahnhof von Barcelona. Alternativ befinden sich in der Ankunftshalle Mietwagenstationen – lohnenswert, wenn der Mietwagen für den kompletten Aufenthalt in Barcelona angemietet wird.

Da die Straßen in Barcelona schachbrettartig angelegt sind, kommt man mit dem Auto gut zurecht. Die Stadt verzeichnet jedoch relativ viele Verkehrsunfälle. Daher ist die Besichtigung zu Fuß eine echte Alternative. Ansonsten sollte man gute Nerven haben.

Das Verkehrsnetz ist mit seiner Metro, den Bussen und der Regionalbahn pünktlich und zuverlässig. Die verbilligten Mehrfahrtenkarten für die U-Bahn können auch für andere öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden. Es gibt zwei verschiedene, nicht miteinander verbundene Straßenbahnnetze.

Ausflüge von Barcelona in die umliegenden Städte

Im katalanischen Umland von Barcelona gibt es eine Vielzahl an interessanten Ausflugszielen und Städten, die man während eines Urlaubs in Barcelona besuchen kann.

Im Norden von Barcelona liegt das 45 Kilometer entfernte Kloster Montserrat, ein absoluter Geheimtipp für Natur – und Architekturliebhaber. Das Kloster ist eingebettet in bizarre Felsformationen mit einem fantastischen Ausblick auf die Natur. Es ist ein wichtiger Wallfahrtsort für die Spanier. Im umliegenden Naturpark Montserrat lässt sich der Trubel Barcelonas vergessen und wunderschöne, unbekannte Landschaftsstriche entdecken.

Circa eine Autofahrstunde von Barcelona entfernt liegt die Partystadt Lloret de Mar an der Costa Brava. Berühmt wurde die Stadt durch die wilde Partykultur und das junge, partyerprobte Publikum.

Girona ist die nächstgrößere Stadt in der Umgebung. Sie liegt 80 Kilometer nördlich von Barcelona und ist vor allem auf Grund der schönen Altstadt sehenswert. Hier befinden sich Fassaden und Gebäude, die die Spuren der römischen Zeit belegen. Auch die Kathedrale Santa Maria ist einen Besuch wert. Im Rahmen einer Rundreise eignet sich der Besuch von Girona und Barcelona auf Grund der Nähe zum Flughafen von Girona. Mit 75.000 Einwohnern ist die Stadt etwas beschaulicher als Barcelona.

Richtung Süden geht es von Barcelona aus nach Sitges. Nach 50 Minuten ist die charmante Hafenstadt erreicht. Die kleinen, verwinkelten Gassen sind besonders für die Romantiker interessant. Hier ist das spanische Flair erlebbar, Bettenhochburgen und große Clubanlagen sucht man vergebens. Dafür bietet die Stadt tolle Sandstrände, Bars, Cafés und viel Kultur in der Altstadt. Sitges ist vor allem bekannt für den Karneval im Februar und März.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Barcelona

07.11.2015 Wunderschöne Barcelona Städtereise Städtereise -
4,7
Allgemein / Hotel Zentral gelegenes Hotel zur City und zum Strand. Gut geführtes Hotel mit schönen Zimmern.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel liegt 5 Gehminuten von der Metro und 10 Gehminuten zum Strand entfernt. Sehr sauber und gute Zimmer. Personal sehr freundlich. Frühstück gut. Rezeption sehr hilfsbereit.
09.09.2015 Wunderschöner Städtetripp Städtereise -
4,0
Preis Leistung / Fazit Das Hotel hat eine ideale Lage, erstens zum Strand und zweitens zu den öffentlichen Verkehrsverbindungen. Unsere Wünsche im Hotel wurden alle erfüllt. Leider hatten wir es Pech mit der Klimaanlage, ist zeitweise ausgefallen. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Eine Tour mit dem Hop on-Hop off Bus können wir nur empfehlen, Buchung kann über das Hotel erfolgen. Wir hatten unser Zimmer im 7 Stockwerk und konnten das Meer sehen.
21.06.2015 Ideal für einen Barcelona-Trip Städtereise -
4,9
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist ideal für eine Städtereise- Strand und auch die nächste U-bahn sind in wenigen Minuten zu erreichen ( Entfernung beides ca. 300 m vom hotel entfernt. Reichhaltiges Frühstück für einen guten Start in den Tag. Das Hotel ist modern und sauber eingerichtet. Handtuchwechsel jeden Tag.
29.04.2015 Barcelona erleben in drei Tagen Städtereise -
3,7
Allgemein / Hotel Schönes Hotel
Lage Hotel mit Strandnähe ca 500 m
Service Es waren alles sehr umgänglich
Gastronomie Frühstück war super
Sport / Wellness Leider nur begrenztes Angebot
Zimmer Sehr schön und modern eingerichtet
Preis Leistung / Fazit Nettes Stadthotel mit Strandnähe und gut erreichbarer Innenstadt.
01.11.2014 Gerne wieder Städtereise -
4,1
Preis Leistung / Fazit Im Allgemeinen ein sehr modern gestaltetes Hotel. Für einen Städtetrip sehr zu empfehlen. Ca. 7 Minuten von der Metro entfernt, dafür aber ein toller Blick über die Stadt. Wenn man die Nähe zum Strand und zur Stadt will, liegt man mit dem Hotel "in der Mitte" genau richtig. Das Frühstück war frisch und wurde bis zur letzten Minute aufgefüllt. Die Zimmer waren sauber, ausreichend groß und bequem. Das Personal war freundlich und hilfsbereit. Insgesamt waren wir zufrieden und würden es erneut besuchen.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.