default_sm

Urlaub Schottland

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Unsere Specials
Urlaubsfreude — flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive

Schottland - Städte

StädteHotels
Destinationsbewertungen für Schottland
Durchschnittliche Destinationsbewertung
5 / 5
2 Destinationensbewertungen gesamt
Napalus
5 / 5
Tolle Berge, wunderschöne Natur, viele stille Orte zum abschalten. Grandios in jedem Aspekt.
Beatrix H.
5 / 5
Beautiful area and still very close to Edinburgh

Reisen Schottland – Die beliebtesten 178 Urlaubsangebote

hotel_image_0
4.5 / 5
Sehr gut (2 Bew.)
hotel_image_0
4.5 / 5
Sehr gut (2 Bew.)
Edinburgh, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (1 Bew.)
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (1 Bew.)
Glasgow, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
5 / 5
Exzellent (1 Bew.)
hotel_image_0
5 / 5
Exzellent (1 Bew.)
Glasgow, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (1 Bew.)
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (1 Bew.)
Perth, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
4.7 / 5
Exzellent (1 Bew.)
hotel_image_0
4.7 / 5
Exzellent (1 Bew.)
Edinburgh, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
4.8 / 5
Exzellent (1 Bew.)
hotel_image_0
4.8 / 5
Exzellent (1 Bew.)
Edinburgh, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
4.8 / 5
Exzellent (1 Bew.)
hotel_image_0
4.8 / 5
Exzellent (1 Bew.)
Kelso, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (1 Bew.)
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (1 Bew.)
Edinburgh, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
4.4 / 5
Sehr gut (2 Bew.)
hotel_image_0
4.4 / 5
Sehr gut (2 Bew.)
Edinburgh, Schottland, Großbritannien
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (2 Bew.)
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (2 Bew.)
Edinburgh, Schottland, Großbritannien

Urlaub in Schottland – auf einer Erlebnisreise

Schottland ist ein Teil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und es ist der nördliche Teil des Festlands der Insel. Die schottische Hauptstadt ist Edinburgh, die an Schottlands Ostküste liegt. Sie ist mit etwa 493.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Schottland. Die größten Städte sind Glasgow, Edinburgh, Aberdeen und Dundee. Die Bevölkerung ist gerade in den Großstädten mittlerweile sehr international. Die meisten Einwohner sind Schotten, daneben gibt es viele Iren und auch Deutsche, Polen, Italiener, Ukrainer, Pakistaner, Sikhs, Bengalen, Chinesen und Engländer. In Schottland werden die folgenden drei Sprachen gesprochen: Englisch, Lowland Scots und Schottisch-Gälisch. Fast alle Schotten sprechen Englisch. Etwa 30% der Bevölkerung spricht daneben fließend Scots (sprich Schottisch) und mehr als 1% der Bevölkerung Schottisch-Gälisch.

Highlights von Schottland erleben

Was man sich in der Hauptstadt nicht entgehen lassen sollte, ist die Burg „Edinburgh Castle“. Sie steht im Zentrum von Edinburgh auf dem Castle Rock und ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Land. In Schottland befinden sich aber sehr viele schöne, interessante Schlösser und Burgen, wie zum Beispiel Balmoral Castle, Glamis Castle, Floors Castle, Fyvie Castle und Dunrobin Castle. Alle sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Was noch zu den Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt gehört, sind der Holyrood Palace und die Princes Street Gardens. Der Holyrood Palace ist die offizielle Residenz der britischen Königin in Schottland. Die Princes Street Gardens sind ein öffentlicher Park im Zentrum. Im Park finden regelmäßig Konzerte statt. Falls Urlauber Lust auf Shopping haben, sollten sie durch die Princes Street schlendern. Sie ist die Haupteinkaufsstraße im Stadtzentrum. Die National Gallery of Scotland ist natürlich auch ein Muss, wenn man schon Urlaub in der Hauptstadt Schottlands macht.

Diejenigen, die gern wandern gehen, sollten Ben Nevis, den höchsten Berg in Schottland aufsuchen. Dieser Ort ist perfekt geeignet, um in den Ferien einen schönen Ausflug mit der ganzen Familie zu machen. Man sollte sich aber gut ausrüsten, wenn man wandern geht, da das Wetter, typisch Schottisch, sehr schnell umschlagen kann.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten für einen Urlaub in Schottland sind:

  • Loch Ness:Der berühmte See und Heimat von Nessi
  • Edinburgh Castle:Burg und Kaserne aus dem 11. Jahrhundert
  • Urquart Castle:Burgruine am Loch Ness
  • Ben Nevis:Der höchste Berg Schottlands
  • Museum of Scotland:Freundliches und modernes Museum über die schottische Geschichte
  • Arthurs Seat:Der Hausberg von Edinburgh
  • Loch Lomomnd and the Trossachs Nationalpark:Einer der beliebtesten Nationalparks Schottlands
  • Scott Whiskey Experience:In vielen Orten können Sie mehr über die Geschichte von Scotch und Whiskey erfahren
  • Mary Kings Close:Unterirdische Gasse unter der Royal Mile in Edinburgh
  • Scott Denkmal:Imposantes Denkmal nahe Edinburgh

Vorbereitung auf die Einreise nach Schottland

Mit einem Personalausweis oder einem gültigen Reisepass kann man problemlos nach Schottland reisen. Nach etwa 2 Stunden landet man von Deutschland aus an einem der internationalen Flughäfen von Edinburgh und Glasgow. Direktflüge gibt es beispielsweise von Berlin nach Glasgow oder von München nach Edinburgh. Ansonsten muss man in Birmingham oder Manchester umsteigen.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Schottland

Schottland hat ein mildes Klima, das durch den warmen Golfstrom beeinflusst wird. Die Temperaturen werden auch im Sommer nicht zu heiß. Während dieser Jahreszeit steigen sie auf 20°C und im Winter wird es nur in den Bergen kalt. Für einen Urlaub in Schottland ist die beste Reisezeit von April bis September, da die Monate Mai, Juni und September die geringsten Niederschläge aufweisen. Schottland ist keine klassische Baderegion, bietet aber eine herrliche Natur, die zu ausgedehnten Wanderungen entlang der bekannten Whisky-Distillen einlädt. Eine Regenjacke sollte man sich bei einem Urlaub in Schottland jedoch zu jeder Jahreszeit einpacken.

Mehr zu Schottland im Magazin

Schottland-Reisen: verwunschene Burgen, Whisky und karierte Kilts

Im Norden der britischen Insel gelegen, empfiehlt sich Schottland als tolles Reiseziel für Wanderer und Abenteurer. Vor allem das Bergwandern zählt zu den Volkssportarten der Schotten und ist optimal, um die schönsten Regionen Schottlands zu erkunden. Mit etwas Glück treffen Urlauber bei ihrer Reise nach Schottland nicht nur auf geheimnisvolle Dörfer, Schlossruinen und Denkmäler, sondern erhaschen auch einen Blick auf das legendäre Ungeheuer von Loch Ness.

Schottlands beeindruckende Landschaft: hohe Berge und tiefe Seen

Reisen durch Schottland sind aufgrund der rauen, einmaligen Landschaft besonders für Naturfreunde ein Highlight. Einmal die schottischen Highlands erklommen, entfalten sich großartige Ausblicke auf satt-grüne Landstriche, malerische Meeresarme und romantische Seen. Dazu zählt eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die bei keinem Schottland-Urlaub fehlen darf: Loch Ness. Der Süßwassersee verdankt seinen hohen Bekanntheitsgrad dem jahrhundertealten Mythos um das Seeungeheuer Nessie. Ebenfalls zu Schottland gehören die Inselgruppe der Hebriden, die Shetlandinseln und die Orkneyinseln, zu denen sich ein Ausflug auf jeden Fall lohnt.

Das bunte Leben in Schottlands Städten

Die schottische Hauptstadt Edinburgh verzaubert Besucher mit ihrem mittelalterlichen Zentrum, der georgianischen Architektur und den tollen Parkanlagen. Lauschige Pubs mit einer breiten Auswahl landestypischer Whiskysorten und zahlreiche Festivals, wie das Theater-Treffen Edinburgh Festival Fringe, tragen zum ausgelassenen Leben der Metropole bei. Glasgow, die zweitgrößte Stadt Schottlands, besticht vor allem durch den bunten Mix aus historischer und moderner Architektur sowie hervorragende Einkaufsmöglichkeiten. Optimale Stärkung für Shopping und Sightseeing ist das typisch schottische Frühstück mit deftigem Speck und Bohnen oder eine Schüssel Porridge. Besonders Mutige können auch Haggis, das Nationalgericht der Schotten, probieren: Schafsmagen, gefüllt mit gehackten Innereien, Talg, Zwiebeln, Rüben und Hafermehl.

Schottische Kultur erleben: Highlander, Schottenröcke und Baumstammwerfen

In Sachen Kultur und Unterhaltung ist Schottland besonders für Dudelsäcke, Schottenröcke, lebensfrohe ausgelassene Musik und schottische Tänze bekannt. Dem Klang eines kunstfertigen Dudelsackspielers zu lauschen - vielleicht sogar an einem Lagerfeuer - gehört zu einer Schottland-Reise einfach dazu. Ideal, um diese Seite der schottischen Kultur und Tradition einmal hautnah zu erleben, sind die schottischen Volksfeste. Jedes Jahr von Mai bis Oktober finden beispielsweise die Highland Games und das Highland Gathering statt, bei denen auch das typisch schottische Baumstammwerfen im Mittelpunkt steht.