Urlaub in Eltville am Rhein

Das hessische Eltville am Rhein befindet sich westlich von Wiesbaden und begeistert seine Besucher als Wein-, Sekt- und Rosenstadt. Die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und Adelshöfen sorgt gleichermaßen für Verzückung. Im Rheingau gelegen, darf man sich die Umgebung von Eltville nicht entgehen lassen.

Beim Bummel durch die Stadt werdet Ihr schnell feststellen, warum Eltville am Rhein das Prädikat “Rosenstadt” verliehen bekommen hat. Die hübschen Blumen sind allgegenwärtig und am Wahrzeichen der Stadt, der Kurfürstlichen Burg, besonders stark und in verschiedenen Blütenfarben vertreten.

Altstadt von Eltville, Kopfsteinpflaster, Häusergasse, Straße

Altstadt von Eltville

Im Burgturm gibt es ein kleines Gutenberg Museum, das an den Erfinder des modernen Buchdrucks erinnert. Auf der Aussichtsplattform des Turms angekommen, können Urlauber den Blick über Eltville, den Rheingau und Rheinhessen schweifen lassen. Dass etwas auf dem Burggelände zum Zeitpunkt des Urlaubs in Eltville los ist, ist sehr wahrscheinlich. Außer für Trauungen wird das Areal gerne für Feiern und kulturelle Veranstaltungen genutzt. Solltet Ihr euch lastminute in Wiesbaden befinden, ist ein Abstecher ins nur 13 km entfernte Eltville eine lohnenswerte Angelegenheit.

Wein und Wandern in Eltville

Weintrinker können in der Zeit von März bis November an fünf Weinprobierständen ihren neuen Favoriten kennenlernen, beispielsweise an der Rheinpromenade oder im Stadtteil Erbach am großen Parkplatz an der Rheinallee, um nur zwei von fünf Möglichkeiten zu nennen. Darüber hinaus lernt man beim Eltvillebesuch den Standort der Sektmarken MM und Schloss Vaux kennen.

Ein Aufenthalt in Eltville ohne eine Schifffahrt auf dem Rhein mitgemacht zu haben, wäre äußerst schade. Lassen Sie sich Linienfahrten mit dem Köln-Düsseldorfer, Rundfahrten um die Naturschutzinsel Mariannenaue mit dem Charterliner oder die Hin- und Rückfahrt nach Rüdesheim mit der Primus-Linie also nicht entgehen.

Wandern rund um Eltville

Wandern rund um Eltville

Ein Ziel von Wanderungen oder Radtouren kann das etwa sechseinhalb Kilometer vom Stadtzentrum in nordwestlicher Richtung entfernte Kloster Eberbach sein. Hier befand sich im Mittelalter das Zentrum des Weinanbaus im Rheingau. Wer die Buchverfilmung von “Der Name der Rose” gesehen hat, sollte die ehemalige Zisterzienserabtei wiedererkennen. Der Bau aus dem 12. Jahrhundert ist fast vollständig erhalten geblieben. Es finden ganzjährig an den Wochenenden öffentliche Führungen statt. Wie Ihr schnell feststellen werdet, müsst Ihr nicht erst bis nach Frankreich reisen, um an guten Wein zu gelangen. Auf Reisen in Deutschland werden Ihr ebenso fündig. Gleiches gilt fürs Wandern.

Der Fernwanderweg Rheinsteig verläuft in einem Bogen nördlich von Eltville, so dass sich das Ablaufen einzelner Abschnitte zwischen Wiesbaden östlich und Rüdesheim westlich von Eltville anbietet. Mit dem Fahrrad können Sie beiderseits des Rheins den Rheinradweg befahren und vom Sattel aus die Landschaft genießen.

Die Rosenstadt mit Kindern erleben

Dass in Eltville am Rhein die Rosen blühen, haben Einwohner und Touristen nicht nur dem städtischen Betriebshof, der für die Rosenpflege zuständig ist, zu verdanken, sondern auch dem Verein Eltviller Rosenfreunde. Während der Rosentage an einem Juniwochenende dreht sich alles um die „Königin der Blumen“. Es treten regionale Künstler auf, die ganze Stadt hält Spiele, Unterhaltung und regionale Spezialitäten rund um das Rosenthema bereit.

Bei einem Urlaub in der Rosenstadt bekommen die Besucher etwa 22.000 Rosenstöcke und 350 Sorten zu Gesicht. Aufgrund des milden Klimas stehen die Rosen um die Kurfürstliche Burg und entlang der Rheinpromenade bereits Anfang Juni in voller Blüte.

Sind Kinder mit dabei, können sie sich auf eine spannende Stadtrallye oder auf die Spuren der früheren Bewohner des Klosters Eberbach machen. Für viel Spaß wird auch das Lama-Trekking rund um die Kisselmühle sorgen. Zu den Rosentagen treten regionale Künstler auf, die ganze Stadt hält Spiele, Unterhaltung und regionale Spezialitäten rund um das Rosenthema bereit.

Eltville besuchen – Die Kontaktdaten

Die Stadt Eltville freut sich auf interessierte Besucher, die den Tag in der idyllischen Stadt am Rhein verbringen möchten. Wir danken für die freundliche Zusammenarbeit und für die Bereitstellung der Informationen.

Für weitergehende Informationen kontaktiert einfach die Stadt Eltville am Rhein unter folgenden Kontaktdaten:

Tourist-Information Eltville am Rhein im Besucherzentrum Kurfürstliche Burg

Burgstraße 1
65343 Eltville am Rhein
Telefon 06123 9098-0
E-Mail: touristik@eltville.de
Internet: www.eltville.de