100 Prozent Entspannung in der Therme in Bad Ems

Im Dezember 2012 öffnete in Bad Ems eine der faszinierendsten und modernsten Wohlfühlthermen Deutschlands ihre Pforten. Seitdem gelingt es der Therme auf eindrucksvolle Weise, die vier Säulen der Entspannung harmonisch zu vereinen. Die Mischung aus wechselwarmen Badeverfahren in Bad und Sauna, physischer Erholung, mentalen Ruhezeiten sowie Kreislauftraining durch Bewegung garantiert einen Thermenaufenthalt mit optimaler Erholungsgarantie. Zudem wird der Wohlfühlfaktor durch die tadellose Bäderqualität, die Badekultur sowie der Besinnung auf die balneologische Philosophie unterstützt.

therme_panorama_klein

© www.emser-therme.de

Mannigfaltige Attraktionen in der Thermenlandschaft

Ein Highlight mit Vorzeigecharakter ist die Thermenlandschaft, in der Sie sich unter der großen Regendusche oder bei der Emser Salzinhalation entspannen. Dreimal pro Tag wird in der Thermenlandschaft des Thermalbads kostenlose Aquagymnastik angeboten, bei der Sie erfahrene Therapeuten jeweils um 12 Uhr, 16 Uhr und 20 Uhr ins Schwitzen bringen. Das Sidroga-Kräuterdampfbad ist eine weitere Besonderheit dieses Themenbereichs, der seinen Gästen bei Temperaturen von 47 Grad bei 100%iger Luftfeuchtigkeit zu neuer Vitalität verhilft. Die große Liegewiese knüpft ans Thermal-Außenbecken an, das zur Sommerzeit 30 Grad sowie zur Winterzeit 34 Grad warm ist. Im Außen-Sportbecken bewegen sich Besucher der Thermallandschaft im 24 bis 26 Grad warmen Wasser. Im Bewegungsbecken, dem Thermal-Innenbecken sowie dem Sprudel- und Heißbecken ist es mit Temperaturen von 32 bis 38 Grad Celsius noch wärmer. Für Hartgesottene ist das 18 Grad warme Kaltbecken vermutlich die richtige Option.

Verwöhnprogramme in der WellnessGalerie

DSC_0753

© www.emser-therme.de

Nutzen Sie Ihren Urlaub in Bad Ems ebenfalls, um Ihre Seele in der Emser Therme in der WellnessGalerie baumeln zu lassen. Erfahrenes Personal stellt bei Massagen aller Art, einschließlich Partnermassagen, sowie bei Kosmetikangeboten, Maniküre und Pediküre sein Können unter Beweis. Ein besonderes Erlebnis sind Luxusbäder für Zwei, die eine wohltuende Ergänzung zum Hamam einschließlich Schaummassage und Dampfbad sind. Wie schwerelos entspannen Sie sich auf dem Wasserschwebebett, das beheizt ist und die angenehme Wirkung über den gesamten Körper verteilt.

Die erste schwimmende FlussSauna Deutschlands

Der SaunaPark hält auf einer Reise zur Emser Therme ein Novum bereit. Im Frühjahr 2014 wurde in diesem Wohlfühlbereich die erste schwimmende FlussSauna Deutschlands eröffnet. Diese FlussSauna ist in die kleinere Klangsauna und die größere Panoramasauna unterteilt und erinnert im Innenbereich bewusst an die Vertäfelungen einer Yacht. Die Paradedisziplin dieser Sauna ist allerdings ihr Rundblick auf das Lahntal, den Malberg, das Wehr und die gegenüberliegende Insel Silberau. Keine Frage, in der FlussSauna schmelzen Sie nicht nur wegen der Temperaturen dahin. Im Innenbereich punktet der SaunaPark mit weiteren Annehmlichkeiten wie einem Sanarium, der SalzSauna, einer Kaminlounge, dem Fußwärmebecken und Dampfbad. Der Außenbereich dieses Thermenbereichs ist in eine Klangsauna auf der Lahn, große Liegewiese sowie Gartensauna unterteilt. In der Saunabar stärken sich erschöpfte Gemüter bei frischen Säften, schmackhaften Shakes und delikaten Snacks.

Sportkurse für jedermann

FlussSauna_Terrasse_1

© www.emser-therme.de

Verbringen Sie mehrere Tage in einem Hotel in Bad Ems, tun Sie Ihrem Körper im FitnessPanorama der Therme etwas Gutes. Im freien Trainingsbereich mit Kardio-, Kraft- und Stretchinggeräten kommt das Blut richtig in Wallung. Verschiedene Fitnesskurse verfolgen ein ganzheitliches Trainingsprogramm oder sind spezifischen Thematiken wie der Fettverbrennung oder Wirbelsäulengymnastik gewidmet. Auf der hauseigenen überdachten Fitnessterrasse bereitet die Trainingseinheit insbesondere bei strahlendem Sonnenschein viel Freude. Die Emser Therme verfügt darüber hinaus über ein Einkaufsgeschäft, in dem Artikel wie Badebekleidung, Duschzeug oder Badelotions angeboten werden. Das Restaurant der Therme hat sich auf Wellnessmenüs spezialisiert und offeriert überwiegend frische Küche.

Öffnungszeiten und Preise

Die Tore dieser Therme aus dem malerischen Heilbad in Bad Ems stehen Besuchern an 365 Tagen im Jahr von 9 bis 22 Uhr offen. Freitags und samstags lädt das Thermalbad sogar bis Mitternacht zum Wellnessvergnügen ein. Telefonisch sind Ansprechpartner der Therme am besten von 9 bis 19 Uhr unter der Nummer 02603-9790-0 erreichbar. Einzelpreise variieren zwischen 14 Euro für zwei Stunden bis zu 24 Euro für eine Tageskarte. Frühschwimmer werden montags bis donnerstags von 9 bis 11 Uhr willkommen geheißen. After-Work-Tarife und Thermen-Speziale mit besonderen Aufgüssen bereichern die Angebotsvielfalt.

www.emsertherme.de

Logo_Emser_cmyk-claim-cmyk_4486f4bee5