Der Campingplatz Strukkamphuk

Fehmarnsundbrücke am CampingplatzCamping ist pure Echtheit. Wenn Du das Zelt aufzippst und der salzige Meeresduft am Morgen hereinschweift, wenn Du die Wohnwagentür öffnest, der Wind Deine Haare zerzaust und die strahlende Sonne Dich in ihrem Revier begrüßt, weißt Du, warum Camping das Größte ist. Der Campingplatz Strukkamphuk auf Fehmarn macht genau diese Urlaubsmomente möglich. Direkt am Wasser hinter dem Deich gelegen ist Platz für Zelte, Wohnwagen & Co.

Strukkamphuk befindet sich im Süden der Ostseeinsel Fehmarn, die auch den Namen „Sonneninsel“ trägt.  Ein erstes Highlight erwartet jeden Inselurlauber bereits bei der Überfahrt auf die Insel – die Fehmarnsundbrücke. Das beeindruckende Bauwerk ist das Wahrzeichen Fehmarns. Die Fehmarnsundbrücke bietet einen wunderbaren Ausblick auf das rege Treiben auf dem Wasser und lässt Urlauber-Herzen höher schlagen. Nach der Überquerung gelangt man in nur 10 Minuten zum Camping Strukkamphuk.

Unterhaltung auf dem Campingplatz Strukkamphuk

Strandbar Campingplatz Strukkamphuk FotoDer großflächige, moderne Campingplatz ist perfekt für Familien. Maritime Spielplätze, Trampolin, eine Skaterbahn und ein Kunstrasenplatz zum Fußballspielen sorgen für Spaß. Das vielfältige Animationsprogramm lädt zum Beachvolleyball, Bogenschießen, Boule, Basteln, Lagerfeuer mit Stockbrot am Strand, Live-Musik und vielen weiteren tollen Aktivitäten für Groß und Klein ein.  Doch nicht nur Kinder und Familien fühlen sich hier wohl. Die Lage des Campingplatzes ist beliebt bei Wassersportlern aller Art – besonders Windsurfer und Kiter kommen hier an der Orther Reede auf ihre Kosten. Die windreiche Insel Fehmarn lockt Jahr für Jahr Surfbegeisterte mit tollen Events, wie den Surf-Cup, der ein großes Spektakel für jedermann ist.

Der Camping Strukkamphuk ist sehr gepflegt und verfügt über drei schöne Waschhäuser. Das freundliche Mitarbeiter-Team steht jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, auch wenn es darum geht, die Insel zu erkunden. Die schönsten Ausflugstipps werden an der Rezeption direkt verraten. Dazu zählt unter anderem eine Fahrradtour auf dem Deich gen Lemkenhafen zum Fischbrötchenessen oder zum Südstrand, wo es den allerbesten Quark gibt.

Doch der Lieblingsort vieler Camping-Gäste ist immer noch die Strandbar des Campingplatzes Strukkamphuk. Hier kann man bei einem Cocktail oder Kaltgetränk absolut traumhafte Sonnenuntergänge erleben, entspannen und den Urlaub in vollen Zügen aufsaugen. Oft machen die Surfer auf dem Wasser das Bild komplett und die Atmosphäre ist episch. Beim nächsten Urlaub auf Fehmarn sollten Reisende unbedingt einmal vorbeischauen.

Weitere Informationen unter: www.strukkamphuk.de