Reiseveranstalter vs. X-Veranstalter


Aufbau Pauschalurlaub | Überblick X-Veranstalter

Der Reiseveranstalter ist in der Regel derjenige, der euren Pauschalurlaub zusammenstellt und dafür Sorge trägt, dass alle Reisebausteine ineinandergreifen. Doch was ist ein sogenannter X-Veranstalter im Vergleich zum klassischen Veranstalter?

Wer schnürt den Pauschalurlaub?

In einer Pauschalreise sind meist verschiedene Bestandteile integriert:

  • Flug
  • Transfer
  • Hotel mit Verpflegung
  • Zusatzleistungen: Zug zum Flug, etc.

Wer einen solchen Urlaub bucht, spart sich das Heraussuchen und Kombinieren der einzelnen Bausteine und muss auch nicht selbst Sorge dafür tragen, dass der Ablauf funktioniert. Veranstalter wählen dabei nicht nur die verschiedenen Produkte für den Pauschalurlaub heraus, sie haften auch dann, wenn etwa ein Flug ausfällt oder ein Hotel überbucht ist. Dann müssen sie für Ersatz sorgen, ohne dass dem Kunden daraus Nachteile entstehen.

Bild Pauschalreise Wegweiser

Hier geht’s lang zur Pauschalreise

Der Vorteil vieler von Veranstaltern zusammengestellter Pauschalreisen ist eindeutig der Preis: Dank fester Kontingente aus bereits ausgehandelten und reservierten Leistungen können günstige Pauschalpakete geschnürt und an den Kunden weitergegeben werden. Individuell zusammengestellte Angebote können da oft nicht mithalten, denn so günstig wie der Reiseveranstalter Kontingente an Flügen und Hotelzimmern bei seinen Partnern einkauft, werden diese kaum an Einzelpersonen veräußert.

Was ist ein X-Veranstalter?

Im Gegensatz zum klassischen Veranstalter verfügen X-Veranstalter nicht über feststehende Kontingente, sondern schnüren ihre Buchungspakete erst bei der Anfrage durch den Kunden. X-Veranstalter sind deshalb auch als Dynamic Packaging Veranstalter bekannt. Konkret werden bei der Kundenanfrage deshalb Flug, Hotel und weitere gewünschte Produkte tagesaktuell über einen digitalen Marktplatz recherchiert.

X-Veranstalter erkennt ihr meist am „X“ im Namen oder auch am Zusatz „Packaging“ oder „Dynamisch“. So hat fast jeder große Reiseveranstalter mittlerweile ein Tochterunternehmen, das dynamisch paketierte Reisen anbietet. Manche X-Veranstalter tragen aber auch einen ganz anderen Namen. Hier einige Beispiele:

  • FTI Packaging
  • Neckermann XNEC
  • ITS Indi
  • X-DERTOUR
  • V-Tours
Bild Urlaub buchen mit dem Smartphone

Wohin soll die Reise gehen?

Was sind die Vorteile von X-Veranstaltern?

Im Vergleich zum klassischen Veranstalter stehen die Preise beim X-Veranstalter noch nicht vorab fest. Bei Preissenkungen profitieren Kunden deshalb direkt von günstigeren Paketen. Weil X-Veranstalter ihre Angebote individueller und auch bei kleineren Partnern wie Hotels und Airlines zusammenkaufen, wird das Portfolio breiter. Zusammengefasst bekommt ihr von einem X-Veranstalter:

  • Tagesaktuelle Preise
  • Großes und vielseitiges Angebot an Hotels
  • Auch ausgefallenere Flugbuchung

Welche Nachteile gibt es bei X-Veranstaltern?

Die X-Veranstalter arbeiten ausschließlich mit dynamischen Angeboten, die Preise für einen Urlaub können demnach stark variieren. Wegen geringerer Kontingente kann es passieren, dass Angebote zwischen Anfrage und Buchung schon vergriffen sind. Denn nach der Kundenanfrage erhält dieser zunächst eine Anmeldung, die verbindliche Bestätigung gibt es meist erst einige Tage später. X-Veranstalter verlangen zudem teils höhere Anzahlungen oder Stornierungskosten und eine verbindliche Reservierung. Individualisierungen und Änderungen nach der Buchung sind in vielen Fällen nicht möglich. Die Nachteile der X-Veranstalter im Überblick:

  • Starke Preisschwankungen möglich
  • Angebote nicht immer verfügbar
  • Urlaubspakete nur schwer individualisierbar

Für wen lohnt sich die Buchung beim X-Veranstalter?

Für spontan Buchende und alle Urlauber ohne konkrete Sonderwünsche können X-Veranstalter eine gute Wahl sein. Besonders dann, wenn der Preis deutlich unter dem der klassischen Veranstalter liegt. Wichtig ist: X-Veranstalter sind genauso vertrauenswürdig wie Veranstalter, gehören oft zum gleichen Unternehmen. Jedoch gelten für X-Veranstalter besondere Konditionen, die Grundlage für das Dynamic Packaging sind. Wer das Kleingedruckte liest, ist hier auf der sicheren Seite.

Unser Tipp: Vergleicht euren Urlaub doch einfach auf ab-in-den-urlaub.de. Hier findet ihr nicht nur die aktuellen Preise für euer Reiseziel, ihr könnt auch einzelne Veranstalter an- und abwählen.
Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder

1 Kommentar zum Thema
  1. Großbach, Silke

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    über ein Reisebüro habe ich eine x-Buchung vorgenommen. Lt. Reisebüro habe ich gleichen Rechte, wie bei einer normalen Buchung, z. B. bezüglich Ausflügen am Urlaubsort, Bezüglich des Zimmers, was gebucht wurde, für meinen Aufenthalt, genau so, dass diese Zimmer genau so sauber gehalten wird, wie sonst auch. Und, ich habe den Vorteil,dass die Reise günstiger ist, als bei einer normalen Buchung. Da ich die Inhaberin des Reisebüros kenne, weiß ich, dass ich keine Sorge haben muss, dass ich keinen erholsamen Urlaub haben werde. Ich freue mich auf meinen Urlaub, auch,wenn die Abreise noch dauert.