Urlaub im Allgäu: Auf der Sommerrodelbahn durch die Bergwelt

Nesselwang (1)Das Allgäu zählt zu den schönsten Landschaften, die unsere Heimat zu bieten hat. Entsprechend beliebt ist es sowohl im Sommer, als auch im Winter. Die Vielseitigkeit der Region und die schier unendlichen Angebote für Freizeit locken jährlich über drei Millionen Gäste an.

Das schlagkräftigste Argument für einen Urlaub im Allgäu ist die einzigartige Landschaft. Die hohen Berge, tiefen Seen und eine ganze Reihe von Naturdenkmälern schaffen die perfekte Umgebung, um Erholung zu finden. Um den Urlaub aktiv zu gestalten, locken die vielen Berg- und Wintersportarten, die im Allgäu betrieben werden können und dank der Bergbahnen, gelangt man auch als Nichtalpinist und -wanderer schnell zu den schönsten Aussichtspunkten hinauf. Eine generelle Besonderheit bei alledem ist, dass der sanfte Tourismus im Allgäu längst Standard ist. Auf die Nachhaltigkeit und den Schutz der Natur wurde schon großer Wert gelegt, bevor es zum allgemeinen Trend wurde. Und gerade deshalb ist das Allgäu heute umso faszinierender, weil puristischer und ursprünglich.

Von Nesselwang aus das Allgäu entdecken

Nesselwang (4)Vor allem Familien empfehlen wir von Ab-in-den-Urlaub.de eine Reise in das malerische Allgäu, da hier ein besonders ausgewogenes Verhältnis von Attraktion und Freizeitbeschäftigungen für jedes Alter geboten wird. Ein guter Ausgangspunkt ist dabei der Markt Nesselwang im Landkreis Ostallgäu. Auf der Suche nach einem Hotel im Allgäu ist man mit dieser Gegend gut beraten. In der Region gibt es sechs Naturschutzgebiete und 18 Landschaftsschutzgebiete, eins schöner, als das andere. Nesselwang liegt im Herzen dieses Idylls auf rund 900 Metern Höhe am Fuße der Alpspitze (1.575m) und Edelsberg (1.630m). Von Nesselwang aus kommt man also schnell in luftige Höhen, die grüne Natur, im Winter auf Skipisten und zu jeder Zeit auch nach Füssen oder Kempten. Weltberühmte Attraktionen wie Hohenschwangau mit Schwansee sowie das Schloss Neuschwanstein erreicht man in nur 20 Kilometern Entfernung.

Nesselwang (3)In Nesselwang selbst gibt es zudem das Heimathaus „Beim Glaser“, welches dieses Jahr 210 Jahre alt geworden und weitgehend noch mit Originalmobiliar erhalten ist. Die authentische Glaserwerkstatt, Stube und Kammern zu sehen, versetzen den Betrachter in eine eigentlich längst vergangene Zeit zurück. Im Dachboden verbirgt sich auch noch eine Schreiner- und Schusterwerkstatt. Die langjährige Skigeschichte von Nesselwang wird hingegen im Skimuseum dokumentiert. Hier wird den heimischen Spitzensportlern wie Franz Keller oder Michael Greis ein Denkmal gesetzt. Nicht ganz so geschichtsträchtig, aber auch schon über 100 Jahre alt ist die Pfarrkirche St. Andreas. Hier kann man romantische Impressionen sammeln. Das neubarocke Kirchenhaus ist eine der zwei Kirchen in Nesselwang, von denen die zweite, Maria Trost, als berühmteste Marienwallfahrtskirche des Allgäus gilt. Wer im Sommer baden möchte, kann anschließend die Naturbadeseen Attlesee und den Kögelweiher aufsuchen.

Moderne Attraktionen in Nesselwang sind auch noch das Alpspitz-Bade-Center, die Minigolfbahn, der Abenteuerspielplatz im Kurpark, das Spielehaus im Feriendorf Reichenbach, das Trendsportzentrum, die schnellste Zipline Deutschlands – AlpspitzKICK – und die Alpspitzbahn Nesselwang, an welcher auch die Sommerrodelbahn gelegen ist.

Regelmäßige Veranstaltungen in Nesselwang

– Trachtenwallfahrt des Allgäuer Gauverbandes (Mitte Mai)
– E+H Wetzer Firmen- und Familienlauf (im Juni)
– Waldfestabende des Trachtenvereins Alpspitzler (im Juli/August)
– Feierlicher Almabtrieb der Jungrinder mit mehrtägigem Volksfest (im September)
– Originelle Bierbau-Kurse in Nesselwang

Sommerrodelbahn: Die große Attraktion für Kinder!

Nesselwang (2)Die Sommerrodelbahn von Nesselwang, ihres Zeichens die längste Sommerrodelbahn im Allgäu, rundet das touristische Angebot der Region vollends ab. Auf der etwa 1.000 Meter langen Strecke geht es actionreich durch 13 Kurven, über zwei Jumps und auch noch durch einen Tunnel. Gerade wegen dieser Abwechslung ist die Sommerrodelbahn in Nesselwang die Hauptattraktion für junge Gäste; insbesondere für Kinder ab drei Jahren.

Zur Bergstation der Sommerrodelbahn gelangt man entweder durch einen gemütlichen Spaziergang der Alpspitze entgegen oder man nimmt die Alpspitzbahn. Diese Luftseilbahn ist eine weitere Attraktion der vielseitigen Gegend und führt bis auf 1.500 Meter zur Bergstation unterhalb der Alpspitze. Die erste Sektion, die mit Deutschlands bisher einziger Kombibahn gefahren wird, endet an der Mittelstation, wo die Sommerrodelbahn ihren Ausgangspunkt hat. Bevor man sich in die Kurven legt und zurück ins Tal rodelt, kann man aber auch noch die zweite Sektion der Alpspitzbahn von der Mittel- bis zur Bergstation befahren. Am Gipfel der Alpspitze angekommen, kann man sprichwörtlich den Höhepunkt vom Urlaub im Allgäu genießen.

Nur drei Kilometer von der A7 entfernt, reich an Natur und Freizeitattraktionen sowie von freundlichen Menschen bewohnt und von prachtvollen Bergkulissen gesegnet, ist Nesselwang unser Tipp für den nächsten Familienurlaub in Deutschland.

Weiterführende Informationen auf: www.nesselwang.de