Die häufigsten Fragen zum Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria ist gerade im Frühjahr ein beliebtes Reiseziel für viele Deutsche, um dem kalten Winter hierzulande zu entfliehen. Wer sich mit der spanischen Sonneninsel auskennt, hat in jedem Fall den meisten Spaß im Urlaub.

Hier erfahren ab-in-den-urlaub.de Kunden alles Wissenswerte zum Urlaub auf Gran Canaria. Nach der Lektüre habt ihr eine Ahnung davon, wo ihr auf der drittgrößten Insel der Kanaren Urlaub machen können und was euch dabei erwartet. Schon jetzt einmal viel Spaß im Voraus!

Wohin im Urlaub auf Gran Canaria?

Strandurlauber zieht es vor allem in den trockenen Süden Gran Canarias. Die Wassertemperatur beträgt 18 bis 23 Grad, je nach Jahreszeit. An der Küste kann aufgrund der Wellen und des Windes gesurft werden. Wanderer zieht es in die gebirgige Inselmitte, wo der Pico de las Nieves mit knapp 2000 m den höchsten Punkt bildet.

langer Strand auf Gran Canaria

Langer Strand auf Gran Canaria

Welcher Urlaubsort eignet sich auf Gran Canaria?

Im Süden der Atlantikinsel liegt das Touristengebiet Maspalomas. Touristenattraktion sind hier die gleichnamigen Dünen. Sie erstrecken sich über eine Länge von sechs Kilometern und sind zwischen ein und zwei Kilometern breit. Wer es urban mag, bucht eine Unterkunft in oder in der Nähe von der Hauptstadt Las Palmas im Inselnorden.

Wie macht man Urlaub auf Gran Canaria?

Im Süden von Gran Canaria können in den Gewässern vor Puerto Rico Delfine beobachtet werden. Naturfreunde machen sich in die Lorbeerwälder des Inselnordens auf. Auf der Insel stehen mit El Ingenio und Degollada de Becerra atemberaubende Aussichtspunkte bereit. Ersterer gibt den Blick frei auf ein Becken voll mit Dattelpalmen und Olivenbäumen, Letzterer ermöglicht die Aussicht auf das bekannteste Bergpanorama der Vulkaninsel. Hier gelangt ihr zu den FAQ zum Urlaub auf Fuerteventura, falls ihr Interesse an einer weiteren Kanareninsel habt.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder