AbenteuerPark Potsdam: Auf die Bäume, fertig, los!

APP_4648LIn schwindelerregenden Höhen balancieren, durch dichte Baumkronen hangeln oder von meterhohen Plateaus abseilen – wer Lust auf einen solchen Abenteuertrip verspürt, für den ist der AbenteuerPark Potsdam genau die richtige Adresse. Denn hier sorgen verschiedene Parcours für den Adrenalinkick der Extraklasse.

Höhenflüge für Körper und Geist

Der Kletterpark öffnet seit nunmehr acht Jahren seine Pforten für Kletterfans und gilt mittlerweile als einer der größten sowie abwechslungsreichsten Kletterwälder Deutschlands. Insgesamt erstreckt sich der lediglich zehn Gehminuten vom Potsdamer Hauptbahnhof entfernte AbenteuerPark auf einer Länge von 1,7 Kilometern. Die zwölf Parcours mit ihren 170 verschiedenen Elementen lassen die Kletterherzen höher schlagen. Freunde des Klettersports können hier in luftigen Höhen über dünne Seile balancieren, sich durch die Baumwipfel hangeln oder über wackelige Brücken kriechen. Das absolute Highlight im AbenteuerPark Potsdam ist die riesige Seilrutsche, auf der Kletterfans auf einer Länge von 200 Metern wie Tarzan durch die Luft fliegen können.

Potsdamer Kletterwald: Abenteuer für die ganze Familie

Aufgrund seiner unterschiedlichen Parcours und Schwierigkeitsstufen ist der Park ein idealer Kletterort für die ganze Familie. Denn während sich die Kinder auf den leichteren Elementen langsam mit dem Klettern vertraut machen, stellen die Erwachsenen ihr Können auf den anspruchsvollen Parcours unter Beweis und testen dabei ihre Grenzen aus. Der Aufenthalt ist allerdings nicht nur für Familien ein absolutes Abenteuer. Auch mit Freunden, im Rahmen einer Geburtstagsfeier oder eines Junggesellenabschieds, bei einem Schulausflug oder einer Firmenveranstaltung sorgt der Abenteuerpark Potsdam für Abwechslung und Spaß. Damit die Besucher nicht mit leerem Magen klettern müssen, hält das Waldbistro im Park ein umfangreiches Angebot an Getränken und Snacks für sie bereit.

Hier wird Sicherheit großgeschrieben

Die Gäste des Parks müssen sich zudem nicht um die eigene Sicherheit sorgen. Denn hier sind sämtliche Aktionen in der Höhe mit einem umfassenden Sicherheitssystem abgesichert. Jeder Kletterer erhält eine entsprechende Ausrüstung mit Seilen und Haken und wird ebenfalls in deren Umgang eingewiesen, sodass er an allen Kletterelementen absolut sicher ist. Wer also demnächst einen Urlaub im schönen Potsdam plant, der sollte auch einen Aufenthalt im AbenteuerPark in Erwägung ziehen. Auf längeren Reisen lohnt sich der Kletterwald ebenfalls ungemein, denn für genügend Abwechslung ist gesorgt!

Zur Info: Vor dem Klettern weisen die ausgebildeten ParkRanger in das Anlegen von Komplettgurt und Helm, sowie die Sicherungstechnik ein. Im AbenteuerPark Potsdam sind Kletterer bei allen Aktionen in der Höhe nach dem neuesten Stand der Technik in einem durchlaufenden Sicherungssystem gesichert. Das durchlaufende Sicherungssystem, der so genannte Expoglider, erhöht die Sicherheit erheblich. Jeder Kletterer bleibt vom Einstieg an der großen Hauptplattform bis zum Ausstieg stets gesichert. Sie passieren die Befestigungspunkte, ohne die Selbstsicherung vom Stahlseil zu lösen.