Alleine reisen als Herausforderung


Alleine reisen kann eine ganz neue Perspektive des Reisens ermöglichen. Schließlich gilt es dabei nicht, permanent auf den Partner oder die Kinder Rücksicht zu nehmen. Kompromisse sind nicht notwendig, die Zeit gehört ganz allein euch. Endlich können lang gehegte Reisewünsche umgesetzt werden, sei es der Shoppingtrip in die Lieblingsmetropole, der Wellnessurlaub in den Bergen oder die Rucksacktour durch ferne Länder. Wer allein reist, muss dabei nicht allein bleiben, denn Alleinreisende finden schneller als gedacht Kontakt und schließen interessante Reisebekanntschaften.

Vorteile

Wer allein verreist, kann dabei eine ganze Menge für sich selbst tun:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Abstand zum Alltag gewinnen
  • Persönliche Herausforderung meistern
  • Unabhängigkeit und Selbstbestimmung

Die eigene Komfortzone zu verlassen, macht zunächst unsicher und vielleicht ein wenig befangen. Gibt es auf Reisen Probleme, kann deren Lösung nicht auf andere Personen übertragen werden. Auf sich selbst angewiesen zu sein, eröffnet gleichzeitig die Chance, den eigenen Stärken zu vertrauen und dabei nicht selten über sich hinauszuwachsen.

Alleine Reisen stärkt das Selbstbewusstsein

Alleine Reisen stärkt das Selbstbewusstsein

Reisen in einer Gruppe oder mit der Familie sind häufig mit Stress verbunden, schließlich hat jeder andere Vorstellungen vom Urlaubsablauf. Ihr seid an bestimmte Regeln und Abläufe gebunden und müsst meist eigene Wünsche und Bedürfnisse zurückstecken. Allein zu verreisen gibt euch die Freiheit, der ganz eigenen Reiseplanung zu folgen.

Auch bei der Frage nach dem passenden Reiseziel herrscht in der Gruppe häufig Uneinigkeit. Sicher gibt es einige Urlaubsziele, welche auf der ganz persönlichen Wunschliste vermerkt sind, bislang jedoch an den Wünschen und Bedürfnissen anderer scheiterten. Genau jetzt ist die Gelegenheit, für individuelle Reiseträume. Falls ihr noch auf der Suche nach dem passenden Ziel seid, haben wir ein paar Reiseinspirationen mit Top Preis-Leistungs-Verhältnis für euch.

Länder für Alleinreisende

Wer zum ersten Mal allein verreist, sollte ein Ziel mit guter touristischer Infrastruktur wählen. Damit die Reise auch wirklich Spaß macht und die Hürden vergleichsweise einfach gemeistert werden können, wäre ein Trip in unwegsames Gelände ohne den gewohnten Standard deswegen nicht die beste Wahl. Wollt ihr Sprachbarrieren umgehen, sucht Länder aus, wo die Einwohner zumindest ein wenig Englisch verstehen. An das Alleinreisen solltet ihr euch daher langsam herantasten. Nach dem Erfolgserlebnis der ersten Reise dürfen die Ziele gern anspruchsvoller werden. Anbei ein paar Vorschläge:

Neuseeland

An das andere Ende der Welt zu reisen, mag eine Herausforderung darstellen. Dort angekommen, werdet ihr jedoch von der herrlichen Landschaft begeistert sein und von ausgesprochen gastfreundlichen und offenherzigen Menschen in Empfang genommen. Erkundet Auckland und Wellington und bereist die Drehorte von Herr der Ringe, wenn ihr mögt.

Angebote jetzt entdecken

Sonnenuntergang in Neuseeland

Sonnenuntergang in Neuseeland

Schweiz

Nach einer kurzen und bequemen Anreise steht euch die Vielfalt an Landschaft und Kultur offen. Alle Ziele lassen sich außerdem leicht erreichen und die Bandbreite reicht von Wander- oder Badeurlaub bis hin zu Kulturtourismus. Schaut euch Zürich und Genf an oder erklimmt die höchsten Berge Europas.

Angebote jetzt entdecken

Costa Rica

Dieser Geheimtipp führt Alleinreisende in eines der glücklichsten Länder weltweit. In Zufriedenheitsanalysen landen die Einwohner immer ganz weit vorne. Besonders Aktivurlauber werden hier bei Trekking, Tauchen oder Yoga nicht lange allein bleiben. Costa Rica trägt auch den Spitznamen „Schweiz Mittelamerikas“.

Angebote jetzt entdecken

Österreich

Ferien in Österreich versprechen kurze Anreisewege und darüber hinaus vielfältige touristische Möglichkeiten. Ein Städteurlaub in Wien oder Salzburg ist daher ebenso beliebt wie Skiferien in den Alpen oder Wellnessurlaub im Salzkammergut oder Kärnten. Pratischerweise benötigt ihr für Österreich auch keine Fremdsprachenkenntnisse.

Angebote jetzt entdecken

Allein unterwegs in Wien

Allein unterwegs in Wien

Chile

Wer sich viel Abwechslung wünscht und gern eine Fernreise unternehmen möchte, ist in Chile richtig. Das Land bietet außerdem eine außergewöhnliche landschaftliche Vielfalt, was u. a. an seiner großen Nord-Süd-Ausdehnung liegt. Empfangen werden Alleinreisende von aufgeschlossenen und gastfreundlichen Menschen.

Angebote jetzt entdecken

Deutschland

Wenn ihr ausprobieren möchtet, wie sich Alleinreisen anfühlt, verbringt den Urlaub doch einfach vor der eigenen Haustür. Zwischen Nordseeküste und Alpen warten spannende Reiseziele auf mutige Entdecker. Wer dabei nicht allein bleiben möchte, ist in Münchens Biergärten ebenso richtig wie in den Museen und Galerien Berlins oder an den Stränden der Ostseebäder.

Alle europäischen Länder sind ideal für Alleinreisende. In Italien, Frankreich oder Spanien trefft ihr auf den gewohnten Standard und könnt euch ganz auf einen gelungenen Urlaub konzentrieren, statt vor ungewohnten Hürden zu stehen.

Angebote jetzt entdecken

Am Brandenburger Tor in Berlin

Am Brandenburger Tor in Berlin

Vorbereitung

An erster Stelle steht die Wahl des Reiselandes. Wer weiß, wohin die Reise gehen soll, kann damit beginnen, sich auf das Reiseland einzustellen. Dies ist notwendig, um das Reisegepäck zusammenzustellen. Reisende sollten wissen, welches Klima vor Ort herrscht und ob sie zu einem Badeurlaub oder eher zu Städtetrips oder Wanderungen aufbrechen wollen.

Die Sitten und Gebräuche des Reiselandes zu kennen, hilft euch sich vor Ort besser einzuleben und zurechtzufinden. Wenn ihr euch näher mit den landestypischen Preisen, Übernachtungsmöglichkeiten und kulturellen und kulinarischen Möglichkeiten und Hürden befasst, wird schnell klar, ob sich das jeweilige Land für die geplante Reise eignet.

Flug buchen

Steht die Route noch nicht genau fest, ist es naheliegend, ein One-Way-Ticket, also ein Ticket ohne Rückflug zu buchen. Wenn ihr euch unsicher seid, wann die Reise enden soll, bucht Flüge, welche sich leicht im Datum umbuchen oder auch vollständig stornieren lassen. Meist ist es preisgünstiger, Hin- und Rückflüge zu buchen, anstatt auf zwei einzelne Tickets zu vertrauen. Für flexible Weltenbummler bieten sich Around-The-World-Tickets an. Hierfür muss allerdings häufig recht tief in die Taschen gegriffen werden.

Übernachtungen

Die Suche nach dem passenden Hotel hängt vorrangig damit zusammen, wie die Reise verlaufen soll. Wer in der City auf Shoppingtour gehen möchte, wird eher ein kleines Stadthotel wählen, welches kurze Wege garantiert und es möglich macht, entspannt und flexibel in den Tag zu starten.

Entscheidet ihr euch für einen Badeurlaub, ist ein gut besuchtes Familienhotel eher ungeeignet. Doch meist finden sich abseits kleinere Hotels, welche von Individualreisenden oder Einheimischen genutzt werden. Hier fühlen sich Alleinreisende meist wohler und finden schneller Anschluss.

Allein ein Doppelbett gönnen

Allein ein Doppelbett gönnen

Der klassische Alleinreisende übernachtet im Einzelzimmer und ist dort nicht selten unzufrieden. Einzelzimmer sind nicht nur vergleichsweise teuer, denn die anfallenden Kosten für Strom, Wasser, Heizung und Reinigung entsprechen durchaus denen eines Doppelzimmers. Häufig fällt auf, dass es sich beim Einzelzimmer um das Stiefkind des Hotels handelt, die Ausstattung zu wünschen übriglässt und auch die Aussicht keinesfalls befriedigt. Wer hier auf Nummer sicher gehen möchte, wählt ein Budget-Hotel, welches über französische Betten verfügt.

Koffer packen

Die Wahl der passenden Kleidung ist abhängig von Jahreszeit und Urlaubsland. Es bietet sich an, dabei flexibel zu bleiben und auf das Zwiebelschalen-Prinzip zu setzen. Es kann nirgendwo von einer konstanten Wetterlage ausgegangen werden. Daher bietet es sich besonders bei längeren Outdoor-Aufenthalten an mehrere Schichten Kleidung übereinander zu tragen.

Eine praktische und funktionale Kleidung ist für den Wander- und Skiurlaub angemessen. Beim Badeurlaub wird der Koffer etwas weniger Gewicht mitbringen. Für kältere Tage sind auch hier Windbreaker oder Softshelljacken angemessen. Vergessen werden sollte auch nicht eine geeignete Abendgarderobe, um den Tag im Hotel ausklingen zu lassen.

Praktische Kleidung beim Wandern

Praktische Kleidung beim Wandern

Unabhängig von der Jahreszeit ist auf die Vollständigkeit der Reiseunterlagen zu achten. Ebenso müsst ihr ausreichend Kosmetikartikel einpacken und solltet weiterhin auch für kleinere Wehwehchen gewappnet sein. Nehmt eine Reiseapotheke mit und stimmt deren Inhalt auf das Ziel und eure geplanten Aktivitäten ab.

Vor Antritt der Reise solltet ihr euch außerdem darüber informieren, welche Reiseunterlagen im Zielland mitzuführen sind. Von Reisepass oder Personalausweis sollte zur Sicherheit eine Kopie im Koffer verbleiben. Was ihr tun könnt, wenn ihr euren Reisepass verliert, lest ihr hier.

Packliste für den Urlaub

Packliste für den Urlaub

Hier die Packliste auch zum Download:

Frauen allein unterwegs

Es spricht nichts dagegen, als Frau allein auf Reisen zu gehen. Bei der Wahl des Reiselandes sind jedoch einige Dinge zu beachten, schließlich soll der Urlaub entspannt und ohne unangenehme oder gar gefährliche Zwischenfälle verlaufen. Reiseländer, wo ihr selbst in Begleitung nicht sicher wärt, Kriegs- und Krisengebiete solltet ihr ausschließen.

Auch Regionen mit geringer touristischer Infrastruktur sind weniger gut geeignet, wenn Frauen allein auf Reisen sind. Schnell könnte es hier vorkommen, dass ihr aufgrund von Autopannen oder mangelnder Orientierung allein in unwegsamem und unerschlossenem Gelände landet.

Alleinreisende Frauen sind am sichersten, wo sich viele Menschen aufhalten. Dies gilt besonders in den Abendstunden. Für Reisen außerhalb Europas solltet ihr euch deswegen entsprechend absichern und die Kontaktdaten der deutschen Botschaft mitführen.

Allein unterwegs zu sein, bedeutet nicht automatisch, den Kontakt in die Heimat komplett abzubrechen. So kann es ein gewisses Maß an Sicherheit bieten, wenn eine Person daheim über den jeweiligen Aufenthaltsort informiert ist und ihr euch regelmäßig mit daheim in Verbindung setzt. So können eure Schritte im Notfall genau nachverfolgt werden.

Als Frau allein durch Bangkok

Als Frau allein durch Bangkok

Wo ihr als Frau allein unterwegs seid, lassen sich unangenehme Situationen nicht ausschließen. Diese Tipps können helfen, unschöne Begegnugen zu entschärfen:

  • nicht auf Pfiffe und Sprüche reagieren
  • Ehering tragen
  • Foto des (auch erfundenen) Partners parat haben
  • Pfefferspray für Notwehr mitführen
  • nicht trampen
  • von Fremden keine Getränke annehmen

Unauffälliger unterwegs seid ihr, wenn der Kleidungsstil nicht provoziert und eher dem Kodex des Ziellandes angepasst ist. Informiert euch vorab, ob es im Reiseland erlaubt oder unerwünsch ist, Beine und Schultern unbedeckt zu lassen und tiefe Ausschnitte zu tragen. Wer abends unterwegs ist, sollte auf teure Schmuckstücke und anderer Wertsachen verzichten, diese sind im Hotelsafe besser aufgehoben.

Sollten Kinder alleine reisen?

Diese Frage könnte in diesem Zusammenhang ebenfalls auftreten. Unterschiedliche partnerschaftliche Modelle machen es heutzutage notwendig, dass auch Kinder zu Alleinreisenden werden, wenn sie das Wochenende bei ihrem Vater verbringen oder während der Ferien Verwandte in einer anderen Stadt besuchen.

Gesetzlich gibt es für das Alleinreisen von Kindern kaum Einschränkungen. In § 8 des Jugendschutzgesetzes findet sich lediglich ein Vermerk darüber, dass sich Minderjährige nicht an jugendgefährdenden Orten allein aufhalten sollen. Darunter fallen auch Flughäfen oder Bahnhöfe.

Letztlich entscheiden jedoch die Eltern, ob das Kind reif genug ist, allein ein Flugzeug oder einen Zug zu besteigen. Sind die Kinder selbstständig genug, spricht nichts dagegen, dass sie innerhalb Deutschlands oder auch im Ausland allein reisen.

Mädchen alleine auf Zugreise

Mädchen alleine auf Zugreise

Fluggesellschaften legen das Mindestalter für Alleinreisende in der Regel auf zwölf Jahre fest. Ist eine Betreuung an Bord vorhanden, dürfen Kinder schon ab fünf Jahren allein fliegen. Kümmern sich Flugbegleiter um den Nachwuchs, wird allerdings ein Aufpreis fällig.

Ab sechs Jahren dürfen Kinder allein mit der Bahn unterwegs sein. Im Bedarfsfall können auch hier Betreuungspersonen dazugebucht werden. Bei Fernbussen sind die Regeln häufig strenger. Hier darf der Nachwuchs häufig erst ab einem Alter von zehn Jahren allein einsteigen. Für Kinder unter 15 Jahren wird eine Erlaubniserklärung der Eltern verlangt.

Tipps für Alleinreisende

Das Reiseziel zu kennen, heißt nicht allein über die Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten informiert zu sein. Alleinreisende sollten daher vorab auch in Erfahrung bringen, was sie vor Ort erwartet.

Die allgemeinen Hinweise, mögliche Reisewarnungen, Kleidungsempfehlungen, Impfnotwendigkeiten oder Visa-Angelegenheiten sind auf der Homepage des Auswärtigen Amtes ersichtlich.

Informiert Freunde und Familie über das jeweilige Reiseziel und hinterlasst eure Kontaktdaten. Teilt den Daheimgebliebenen euren aktuellen Aufenthaltsort und eure Pläne für die Folgetage mit. Auch das Personal in der Unterkunft vor Ort kann zur Kontaktperson werden, wenn längere Trekkingtouren geplant sind, solltet ihr die Daten des Touranbieters im Hotel hinterlegen.

Bei der Buchung des Fluges solltet ihr auch auf die jeweiligen Flugzeiten achten. Die Ankunft am Zielort sollte möglichst nicht bei Nacht stattfinden. Bei Tage fällt die Orientierung leichter und ihr könnt euch sicherer fühlen, das Hotel leichter finden und euch mit notwendigen Lebensmitteln eindecken.

Hoteltransfer am Flughafen

Alternativ sollte darüber nachgedacht werden, den Transfer vom Flughafen zum Hotel hinzuzubuchen. Dann ist die Ankunftszeit am Flughafen auch für Alleinreisende weniger relevant.

Damit es vor Ort nicht langweilig wird und ihr dem Heimweh ein Schnippchen schlagt, beteiligt euch an organisierten Touren und lasst euch die Gegend von Einheimischen erklären und zeigen. So trefft ihr auch auf Gleichgesinnte und findet schnell Kontakt.

In vielen Ländern sind die Menschen ausgesprochen herzlich und kontaktfreudig. Lernt ihr einige Wörter in der Landessprache, ist das Eis schnell gebrochen. Lust auf einen spontanen Treff mit anderen Alleinreisenden? Kein Problem, schließlich gibt es mit Traveling World oder Travellerspoint viel besuchte Reisenetzwerke, auf denen ihr schon die ersten Kontakte knüpfen könnt.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder