Ferien in Schleswig-Holstein: Wann ist schulfrei?

Im Land zwischen den Meeren, wie sich Schleswig-Holstein gerne selbst vermarktet, gingen im Schuljahr 2017/18 knapp 295.000 Schüler auf allgemeinbildende Schulen. Mit dieser Zahl belegte das nördlichste Bundesland den neunten Platz hinter Berlin mit fast 355.000 Schülern. Jeder Einzelne von ihnen, egal, ob er in Kiel, Lübeck, Flensburg oder anderswo die Schulbank drückt, freut sich auf den letzten Schultag vor Ferienbeginn. Doch wann ist das überhaupt der Fall? Das Ab-in-den-Urlaub.de Magazin stellt die Termine vor und weiß auch sonst allerhand interessantes über das Thema Ferien in Schleswig-Holstein zu berichten.

Ferien in Schleswig-Holstein 2018 bis 2023

JahrOsterferienHimmelfahrtSommerferienHerbstferienWeihnachtsferien
201829.03.-13.04.11.05.09.07.-18.08.01.10.-19.10.21.12.-04.01.
201904.04.-18.04.31.05.01.07.-10.08.04.10.-18.10.23.12.-06.01.
202030.03.-17.04.22.05.29.06.-08.08.05.10.-17.10.21.12.-06.01.
202101.04.-16.04.14.05.-15.05.21.06.-31.07.04.10.-16.10.23.12.-08.01.
202204.04.-16.04.27.05.-28.05.04.07.-13.08.10.10.-21.10.23.12.-07.01.
202306.04.-22.04.19.05. – 20.05.17.07.-26.08.16.10.-27.10.27.12.-06.01.

Vier Mal im Jahr lange Ferien

Zwischen Ahrensburg und Flensburg, Nord- und Ostsee haben Schüler vier Mal im Jahr lange Ferien. Neben den zweiwöchigen Osterferien können sie sich noch über die ebenfalls gleichlangen Herbst- und Weihnachtsferien freuen. Die Sommerferien bescheren den Schülern gleich freie sechs Wochen. Im Gegensatz zu anderen Bundesländern wie Bayern oder Sachsen-Anhalt gibt es in Schleswig-Holstein keine Winterferien, auch nicht in Form von ein oder zwei Tagen nach der Vergabe der Halbjahreszeugnisse, wie dies u. a. in Niedersachsen der Fall ist. Wer mit den Kindern länger in den Skiurlaub fahren möchte, muss also entweder mit den Weihnachtsferien oder Osterferien vorliebnehmen.

Feiertage in Schleswig-Holstein

Nicht nur während der Ferien müssen die Schüler in Schleswig-Holstein nicht zur Schule gehen, sondern auch wenn Feiertage anstehen, können sie sich über schulfrei freuen. Sollten die Kinder an diesen Tagen nicht zu Hause lernen müssen, bieten sich kleine Ausflüge an. Folgende gesetzliche Feiertage gibt es im hohen Norden:

  • Neujahr, 01. Januar
  • Karfreitag
  • Ostermontag
  • Tag der Arbeit, 01. Mai
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag
  • Tag der Deutschen Einheit, 03. Oktober
  • Reformationstag, 31. Oktober
  • 1. Weihnachtstag, 25. Dezember
  • 2. Weihnachtstag, 26. Dezember

Seit 2018 ist der Reformationstag als Feiertag in Schleswig-Holstein hinzugekommen. Ein Jahr zuvor hatten die Schüler an diesem Tag zwar auch schon frei, aber das lag daran, dass der Feiertag einmalig bundesweit begangen wurde. Darüber hinaus gibt es noch weitere Gelegenheiten, wo die Kinder und Jugendlichen nicht zur Schule müssen.

Holstentor in Lübeck

Holstentor in Lübeck

Bewegliche Ferientage in Schleswig-Holstein

Die beweglichen Ferientage in Schleswig-Holstein sorgen dafür, dass einige von ihnen individuell festgelegt werden können. Die Anzahl der beweglichen Ferientage ist in den kommenden Jahren wie folgt geregelt:

  • Schuljahr 2018/19: 1 beweglicher Ferientag
  • Schuljahr 2019/20: 2 bewegliche Ferientage
  • Schuljahr 2020/21: 3 bewegliche Ferientage
  • Schuljahr 2021/22: 3 bewegliche Ferientage
  • Schuljahr 2022/23: 2 bewegliche Ferientage

In Schleswig-Holstein ist für gewöhnlich nach Himmelfahrt schulfrei, damit die Schüler nicht extra für nur einen Tag zur Schule müssen. Die Lehrer freut es natürlich auch. So haben alle gleich vier Tage am Stück frei. Himmelfahrt liegt übrigens immer zwischen dem 30. April und 3. Juni. Doch was stellt man mit der Zeit an? Die gleiche Frage lässt sich natürlich auch auf alle anderen Ferien übertragen.

Ferientipps für Schleswig-Holstein

Im nach dem Saarland zweitkleinsten Flächenland der Bundesrepublik sorgen eine Menge Attraktionen dafür, dass den Schülern während der Ferien nicht langweilig wird. Nachstehend einige Vorschläge, was ihr mit den Kindern unternehmen könnt, wenn ihr Urlaub in Schleswig-Holstein macht:

  • besucht in den Ferien den ganzjährig geöffneten Tierpark Gettorf
  • ein Ausflug in den Hansa-Park entführt euch in Deutschlands einzigen Erlebnispark am Meer
  • begebt euch im ErlebnisWald Trappenkamp mit dem Kremser auf Wildschweinsafari
  • Karls Erlebnis-Hof in Warndorf lockt mit Abenteuerspielplatz und Mini-GoKart-Bahn
  • spielt eine Partie Swingolf in Bergrade
  • zeigt im Schnurstracks Kletterparkt wie geschickt ihr seid
  • reitet während der Ferien Ponys auf dem Strandhof Holnis
  • macht eine nostalgische Fahrt mit der Museumseisenbahn Karoline
  • lernt mehr über Energiegewinnung im artefact Powerpark
  • unternimmt in den Ferien einen Ausflug in den Westküstenpark & Robbarium

Nicht immer ist der Wettergott gnädig gestimmt, so dass es in den Ferien auch mal regnen oder anderweitig schlechtes Wetter geben kann. Was tun in einem solchen Fall?

Schietwettertipps für das Land zwischen den Meeren

  • springt in den Ferien Trampolin im JUMP House Flensburg
  • löst Rätsel in den Räumlichkeiten von Final Escape Kiel
  • nutzt die Rutschen im Subtropischen Badeparadies in Weissenhäuser Strand
  • informiert euch über die tropische Unterwasserwelt im Meereszentrum Fehmarn
  • spielt in den Ferien Schwarzlicht-Minigolf im in Izehoe gelegenen Black Island
  • Besucht das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum oder das Erlebniszentrum Naturgewalten, wenn ihr euch für das Wattenmeer begeistert
  • im Indoor-Spielpark „Fun Center Husum“ könnt ihr die Kinder toben lassen
  • das Abenteuerland Amrum sorgt während des Inselaufenthalts für Kurzweil
  • im Modellbahn-Zauber in Friedrichstadt fühlen sich große und kleine Lokführer wohl
  • geht in Lübeck ins Theater am Tremser Teich und genießt kindgerechte Vorstellungen

Neben Ausflügen bei gutem und schlechtem Wetter bietet sich in Schleswig-Holstein natürlich auch immer ein Strandurlaub zur Ferienzeit an.

Sonnenaufgang bei List auf Sylt

Leuchtturm auf Sylt

Strandurlaub in den Sommerferien in Schleswig-Holstein

Egal, ob der Urlaub im Hotel an der Nordsee verbracht werden soll oder der Bezug einer Ferienwohnung an der Ostsee geplant ist, an beiden Meeren gibt es Familienstrände. So ist z. B. an der Nordsee durch das Eindeichen der Nordstrander Bucht am Holmer Sie fast tideunabhängiges Baden möglich. Ganz im Norden von Sylt lädt der Oststrand von List zum Baden ein. Der Wattenmeerstrand fällt flach ab. Als Geheimtipp gilt die Naturbadestelle Wesselburenerkoog an der Mündung der Eider in die Nordsee. Auch hier kann gefahrlos mit dem Nachwuchs gebadet werden. An der Ostsee bietet sich das Baden am DLRG-bewachten Strand von Dahme an. Der Strand am Schwedeneck überzeugt mit Wassersportangeboten und Volleyballfeldern. Wer in einer der Förden baden möchte, macht sich auf zum Strand Quellental bei Glücksburg oder zum Strand von Eckernförde mit mehreren Spielplätzen.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder