Karneval 2019 in Deutschland


Helau, Alaaf und Ahoi! In Deutschland wird der Karneval vielfältig gefeiert. Unsere Tipps für die närrische Zeit in Köln, Düsseldorf, Mainz, Frankfurt am Main und Stuttgart. Die wichtigsten Termine und welche Veranstaltungen ihr nicht verpassen solltet!

Köln ǀ Düsseldorf ǀ Mainz ǀ Frankfurt ǀ Stuttgart

Karneval 2019 in Köln: Heimatsprache am Rhein

Der Kölner Karneval ist nicht umsonst einer der beliebtesten im ganzen Land: Schon seit dem 11.11.2018 sind die Jecken am Rhein im Karnevalsfieber. Richtig heiß wird es allerdings von Weiberfastnacht am 28. Februar bis zum Aschermittwoch am 06. März 2019.

Unter dem Motto „Uns Sproch es Heimat“ schunkeln und feiern die Kölner mit ihren Gästen. Seid ihr zur Karnevalszeit in Köln, solltet ihr zudem folgende Ausrufe beherrschen: „Kölle Alaaf“ und „Da simmer dabei! Dat es prima! Viva Colonia!“. Von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag kommt ihr so feiernd durch die närrischen Tage in Köln. Straßenumzüge, Festsitzungen und Tanzveranstaltungen bestimmen das Programm. Bevor am Aschermittwoch alles vorbei ist, wird am Dienstagabend vor vielen Kölner Kneipen der Nubbel verbrannt – eine Strohpuppe, die als Sündenbock für alle Verfehlungen während des Karnevals herhalten muss.

Bild Karneval in Köln

Rosenmontagsumzug in Köln; Foto: Festkomitee Kölner Karneval

Wollt ihr den Kölner Karneval hautnah miterleben, solltet ihr so früh wie möglich ein Hotel buchen. Gerade Hotels in der Innenstadt können an den heißen Tagen schnell ausgebucht sein. Reserviert euch deshalb am besten gleich das passende Hotelzimmer – natürlich inklusive Katerfrühstück!

Ihr wollt auf jeden Fall nach Köln? Dann findet ihr hier die passenden Hotelangebote!

Die wichtigsten Termine für den Kölner Karneval 2018/2019 und wo ihr euch aufhalten solltet:

Sessionsbeginn am 11.11.2018:

  • Eröffnung der Karnevalssession um 11:11 Uhr auf dem Heumarkt und Alter Markt

Weiberfastnacht am Donnerstag, 28.02.2019:

  • Beginn Straßenkarneval auf dem Heumarkt um 11:11 Uhr

Karnevalsfreitag am 01.03.2019:

  • Sternmarsch in der Kölner Innenstadt ab 18 Uhr
  • Lachende Kölnarena in der Lanxess Arena ab 19 Uhr
  • Viva Colonia im Festzelt am Südstadion ab 17 Uhr

Karnevalssamstag am 02.03.2019:

  • Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt ab 10:30 Uhr
  • Geisterzug von Lindenthal bis Sülz ab 18 Uhr
  • Kostümball Mummenschanz ab 19 Uhr
  • Lachende Kölnarena in der Lanxess Arena ab 19 Uhr

Karnevalssonntag am 03.03.2019:

  • Schull- und Veedelszöch von Südstadt bis Mohrenstraße ab 11:11 Uhr

Rosenmontag am 04.03.2019:

  • Rosenmontagsumzug durch die Kölner Innenstadt ab 10 Uhr

Veilchendienstag am 05.03.2019:

  • Nubbelverbrennung an Kölner Kneipen

Wenn ihr noch mehr über Köln erfahren wollt, lest hier weiter.

Karneval 2019 in Düsseldorf: Unter Jecken

Auch in Düsseldorf wurde am 11. November 2018 schon der Karneval eingeläutet. Beim traditionellen „Hoppeditzerwachen“ auf dem Marktplatz vor dem Rathaus stieg der Hoppeditz aus seinem Senftopf und eröffnete mit einer gewohnt spitzen Rede, der „Narrenschelte“, die Narrenzeit in Düsseldorf. Ab 11:11 Uhr hieß es dann auch hier: „Düsseldorf Helau!“

Das Motto des Düsseldorfer Karnevals 2019 ist „Gemeinsam jeck“, in typisch rheinischer Frohnatur könnt ihr euch demnach den Einheimischen beim Schunkeln und Feiern anschließen, wenn ihr nur närrisch genug seid. Richtig heiß wird das Treiben traditionell ab Altweiberfastnacht, wenn die Frauen das Rathaus stürmen und den Herren ihre Krawatten abschneiden. Wusstet ihr, dass dieser Donnerstag in Düsseldorf als inoffizieller Feiertag gilt? Ab Mittag wird in vielen Büros, Unternehmen und Geschäften nicht mehr gearbeitet und die nächstgelegene Kneipe aufgesucht – kostümiert, versteht sich! So geht es dann über die folgenden Tage weiter mit Umzügen, Prunksitzungen und Kostümbällen.

Bild Karneval in Düsseldorf

Karneval in Düsseldorf feiern

Um gerade den Rosenmontagsumzug mitzuerleben, solltet ihr euch für das lange Karnevalswochenende vom 28.02. bis 05.03.2019 rechtzeitig ein passendes Hotel in Düsseldorf suchen. Am besten bucht ihr ein Hotel fußläufig zum Rathaus und der Königsallee.

Düsseldorf soll es dieses Mal zum Karneval sein? Dann direkt weiter zu den Hotelangeboten!

Die wichtigsten Termine für den Karneval in Düsseldorf 2018/2019 und wo ihr dabei sein solltet:

Sessionsbeginn am 11.11.2018:

  • Hoppeditzerwachen vor dem Rathaus ab 11:11 Uhr

Altweiber am 28.02.2019:

  • Altweiber vor dem Rathaus mit den „alten Möhnen“ ab 11:11 Uhr

Karnevalssamstag am 02.03.2019:

  • Jugend- und Kinder Karnevalsumzug am Görres-Gymnasium auf der Königsallee ab 14 Uhr
  • Tuntenlauf an der Nachtresidenz ab 17 Uhr

Karnevalssonntag am 03.03.2019:

  • Kö-Treiben auf der Königsallee ab 11 Uhr
  • Tonnenumzug und Tonnenrennen in Niederkassel ab 12:30 Uhr

Rosenmontag am 04.03.2019:

  • Rosenmontagsumzug in der Düsseldorfer Innenstadt ab 10 Uhr

Veilchendienstag am 05.04.2019:

  • Närrischer Zapfenstreich auf dem Marktplatz ab 19 Uhr

Fastnacht 2019 in Mainz: Bunte Gardisten

In Mainz heißt der Karneval Fastnacht und wird mindestens so intensiv gefeiert wie in den anderen närrischen Hochburgen. Als Startschuss für die aktuelle Session galt auch in „Meenz“ der 11.11.2018, der auf dem Schillerplatz musikalisch vom berühmten Narrhalla-Marsch untermalt wurde. Für die Session 2018/2019 gilt das Motto: „Der Gardisten bunte Pracht erfreut ganz Meenz an Fassenacht.“

Die Mainzer warten nach dem November nicht aber auf Weiberfastnacht, um es krachen zu lassen – schon an Neujahr wird kräftig weitergefeiert. Am 1. Januar 2019 ziehen die Garden durch die Stadt, anschließend gibt es das traditionelle Neujahrskonzert auf dem Domplatz. Ab dann treffen sich die Narren wöchentlich bis zur Weiberfastnacht, stets 11 Minuten nach der vollen Stunde. Am Karnevalsdonnerstag gibt es dann die offizielle Eröffnung am Fastnachtsbrunnen in Mainz, wo die Rekruten der Garde mit einem Treueschwur vereidigt werden. Echter Höhepunkt der „Meenzer Fassenacht“ ist natürlich der Rosenmontagsumzug, bei dem die „Meenzer Schwellköpp“ nicht fehlen dürfen. Die übergroßen Köpfe aus Pappmaché stellen überspitzt insgesamt 30 verschiedene Mainzer Charaktere dar, die typisch für die Main-Stadt sind. Die Kappenfahrt am Fastnachtsdienstag beschließt schließlich das bunte Treiben in Mainz – bis zum nächsten 11.11.!

Bild Mainzer Fastnacht

Mainz treibt es im Karneval bunt

Wer die „Meenzer Fassenacht“ erleben will, sucht sich am besten schon im Dezember ein zentral gelegenes Hotel, um zu Fuß zu den wichtigsten Locations zu kommen. Fünf Übernachtungen in Mainz sollten es schon sein, wann ihr die gesamte Fastnacht erleben wollt.

Zur Fastnacht steht Mainz für euch schon fest? Dann lohnt sich ein Blick in die Hotelangebote!

Die wichtigsten Termine für die Mainzer Fastnacht 2018/2019 und wo ihr dabei sein solltet:

Sessionsbeginn am 11.11.2018:

  • Dreifaches Helau vom Balkon des Osteiner Hofes ab 11:11 Uhr

Neujahrstag am 01.01.2019:

  • Neujahrsumzug der Garden durch die Innenstadt ab 11:11 Uhr

Weiberfastnacht am 28.02.2019:

  • Weiberfastnacht am Fastnachtsbrunnen ab 11:11 Uhr

Fastnachtsfreitag am 01.03.2019:

  • „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“: Fastnachtssitzung Im Kurfürstlichen Schloss Mainz ab 20:11 Uhr

Fastnachtssamstag am 02.03.2019:

  • AKK-Zug von Kastel bis nach Kostheim ab 13:11 Uhr
  • Prinzengardeball in der Rheingoldhalle ab 20:11 Uhr

Fastnachtssonntag am 03.03.2019:

  • Parade der närrischen Garden auf der Ludwigstraße ab 11:11 Uhr
  • Tanz auf der Lu ab 13:11 Uhr

Rosenmontag am 04.03.2019:

  • Rosenmontagsumzug in der Mainzer Innenstadt ab 11:11 Uhr
  • Nach dem Rosenmontagsumzug: Von Narrenturm zu Narrenturm auf der Lu ab 16:11 Uhr

Fastnachtsdienstag 05.03.2019:

  • Kappenfahrt ab 15:11Uhr

Fastnacht 2019 in Frankfurt am Main: Einzigartig feiern

Die Hessen wissen wie man feiert, besonders zur Fastnachtszeit! Die Stadt am Main gehört ohne Frage zu den Narren-Hochburgen. Am 11.11.2018 um 11:11 Uhr begann auch in Frankfurt das bunte Treiben, das in der aktuellen Kampagne unter dem Motto „Das FastnachtsFESt ist eine Zier – keiner macht das so wie wir!“ steht. Im Frankfurter NordWestZentrum wurden die Narren vom Prinzenpaar Pascal I. und Selina I. begrüßt.

Großer Höhepunkt der Frankfurter Fastnacht ist freilich der große Fastnachtszug am Sonntag durch die Innenstadt der Hessenmetropole. Am Samstag Mittag sind bereits die Kinder dran und ziehen von der Konstabler Wache bis zum Römer. Die großen Karnevalisten beginnen ihren Zug nur einen Tag später, allerdings am Untermainkai. In den Tagen davor und danach haben die Narren reichlich Gelegenheit, es bunt zu treiben, bis am Aschermittwoch der große Hammer fällt. Passend dazu wird schon am Fastnachtsdienstag das Prinzenpaar enthronisiert.

Bild Frankfurter Fastnacht

In Frankfurt wird die Fastnacht musikalisch

In Frankfurt findet der große Fastnachtsumzug schon am Sonntag statt, weshalb sich die Mainmetropole auch für einen kurzen Trip von Samstag bis Montag lohnt. Wählt ein Hotel in Frankfurt, von dem aus ihr schnell am Römer seid und alle Veranstaltungen in der Innenstadt gut erreicht.

Es soll definitiv zur Frankfuter Fastnacht gehen? Dann stöbert jetzt in den Hotelangeboten!

Die wichtigsten Termine für die Frankfurter Fastnacht 2018/2019 und wo ihr dabei sein solltet:

Kampagnenbeginn am 11.11.2018:

  • Introhnisation des Frankfurter Prinzenpaares im NWZ ab 11:11 Uh

Fastnachtssamstag am 02.03.2019:

  • Vor-dem-Zug-Party am Römer ab 11 Uhr
  • Erstürmung des Rathauses und Schlüsselübergabe an das Prinzenpaar ab 11:45 Uhr
  • Kinder-Fastnachtszug von Konstabler Wache bis Römer ab 12:11 Uhr

Fastnachtssonntag am 03.03.2019:

  • Großer Frankfurter Fastnachtszug durch die Innenstadt ab 12:11 Uhr

Fastnachtsdienstag am 05.03.2019:

  • Klaa Pariser Fastnachtsumzug durch Frankfurt-Heddernheim ab 14:31 Uhr
  • Enthronisation des Frankfurter Prinzenpaares im NWZ ab 15:11 Uhr

Fastnacht 2019 in Stuttgart: Gemeinsam gleich

Wer im Süden Deutschlands wohnt, braucht sich auch hier um den Fasching nicht zu sorgen. „Fasnet“ oder „Fasnacht“ wie die Fastnacht hier auch genannt wird, beginnt in schwäbisch-alemannischer Tradition eigentlich erst im Januar: Vor dem 06.01.2019 sind traditionelle Verkleidungen mit Maske noch tabu. Erst zu Heilige Drei Könige wird letztere abgestaubt und die offizielle Fasnet startet mit dem „Schmotzige Dunnschtig“ sogar noch später. Eröffnet wurde der Karneval in Stuttgart dennoch schon am 11.11.2018 auf den Treppen des Rathauses, bevor es am Abend im Classic Rock Café heiß herging. Die diesjährige Kampagne der Stuttgarter Karnevalsvereine lautet „Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich, im Karneval sind alle gleich!“ und zielt damit auf Integration ab.

Die Vereine der Stadt leben eine friedliche Koexistenz, auch wenn sie teils verschiedene Tradition pflegen, wie etwa der Kübelesmarkt in Bad Cannstatt. Am „schmutzigen Donnerstag“ aber sind sie alle gleichzeitig unterwegs und feiern die 5. Jahreszeit. Am Fasnetssonntag solltet ihr auch in Stuttgart auf die Straßen gehen, um die Narrengruppen mit ihren fantasievollen Kostümen zu bestaunen. Typisch dafür sind eine geschnitzte Maske und das Häs, wie das Narrenkleid auch genannt wird. So gruselig die Hexen, Teufel, Narren und Tierfiguren aussehen mögen – auch sie verteilen Süßigkeiten.

Bild Stuttgarter Fastnacht

Maske und Häs bilden in Stuttgart das traditionelle Kostüm

Für den Fasching in Stuttgart gilt es, die verschiedenen Umzüge und Veranstaltungen gut erreichen zu können, am besten von Donnerstag bis Montag. Wenn ihr ein günstiges und zentral gelegenes Hotel in Stuttgart sucht, dann solltet ihr frühzeitig buchen!

Ihr möchtet den Stuttgarter Karneval erleben? Dann geht’s hier weiter zu den Hotelangeboten!

Die wichtigsten Termine für die Fastnacht in Stuttgart 2018/2019 und wo ihr dabei sein solltet:

Kampagnenbeginn am 11.11.2018:

  • Eröffnung der Kampagne auf dem Stuttgarter Markplatz ab 11:11 Uhr

Dreikönigstag am 06.01.2019:

  • Maskenabstauben und Felbentaufe im Küblerhaus Bad Cannstatt ab 6:11 Uhr

Schmutziger Donnerstag am 28.02.2019:

  • Närrischer Wochenmarkt auf dem Marktplatz in Bad Cannstatt ab 10 Uhr
  • Schul- und Rathaussturm in Fellbach ab 12 Uhr

Fastnachtssamstag am 02.03.2019:

  • Großer Küblerball im Kursaal Cannstatt: 14-17 Uhr Kinder, ab 20:11 Uhr Erwachsene

Fastnachtssonntag am 03.03.2019:

  • Großer Fasnetsumzug in Weil der Stadt ab 14 Uhr
  • Felben-Historie am Neckarufer Bad Cannstatt ab 16 Uhr, danach Fackelumzug und Gottesdienst

Fastnachtsmontag am 04.03.2019:

  • Närrisches Tribunal / Schnurren Schnitzelbänk auf dem Marktplatz in Stuttgart und Bad Cannstatt ab 17:45 Uhr

Fastnachtsdienstag am 05.03.2019:

  • Pferdemarkt mit Fasnachtsumzug auf der Festwiese am Schlossberg ab 8 Uhr
  • „Geizigrufen“ und Umzug in Bad Cannstatt ab 12 Uhr

Ihr wollt zum Karneval weiter weg? Kein Problem! Weltweit wird auch im nächsten Jahr Karneval gefeiert 🙂 Hier geht es weiter zu unseren Top 5 Karnevalshochburgen weltweit! Entdeckt tolle Events rund um den Globus, die ihr nicht verpassen solltet.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder