Echt heiß: Die besten Reiseziele im August

Der August ist der vielleicht heißeste Monat im Jahr und derjenige, in dem die meisten Schulkinder Sommerferien haben. Ab in den Urlaub heißt es da und wir haben die besten Reisetipps und Reiseziele für den Urlaub in den kommenden Wochen!

Bild Urlaub an der Nordsee

Im August lohnen sich wegen des guten Wetters Reiseziele in Deutschland, aber auch Mallorca und Kreta sind in diesem Sommermonat heiß favorisierte Ziele. Während die Nordsee und die Ostsee für alle, die mit dem Auto anreisen, besonders gut zu erreichen sind, sind die Inseln in Spanien und Griechenland herrliche Flugreiseziele für alle, die im Urlaub auch noch mediterranes Flair schnuppern wollen. Sehr beliebt sind auch Reisen in das spanische Festland. In den Sommerferien, die in der Regel sechs Wochen dauern, bietet sich für viele Familien an, einen Roadtrip durch die USA zu machen.

Im August Urlaub in Deutschland machen

Der August ist DER Ferienmonat in Deutschland schlechthin, überall sind Familien im Urlaub unterwegs. Vor allem die Ostsee mit ihren Strandbädern zieht jetzt Besucher an. Wer noch nicht langfristig gebucht hatte, der macht sich jetzt wegen der herrlichen Sommertemperaturen 2018 spontan auf zur Insel Usedom oder nach Rügen, nach Kühlungsborn oder Boltenhagen und natürlich zur Halbinsel Fisch-Darß-Zingst. Je nach Gusto stehen hier Ferienwohnungen, aber auch Hotels und ganze Feriendörfer zur Auswahl. Wer Glück hat, ergattert auch noch einen Strandkorb, den man sich am besten gleich für die ganze Urlaubszeit mietet – schöner kann der Urlaub an der Ostsee nicht sein. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie mit Quallen in der Ostsee am besten umgehen, finden Sie bei uns ebenfalls wertvolle Tipps. Bei etwa 21 bis 23 Grad kann im August jedenfalls herrlich in der Ostsee baden gehen. Der August ist deshalb nicht nur wegen der angenehmen Außentemperaturen an der Ostsee die beste Reisezeit im Jahr.

Bild Urlaub an der Ostsee

Auch die Nordsee ist im August ein beliebtes Reiseziel für deutsche Urlauber. Von Borkum bis Sylt sind es vor allem die Inseln, die im Sommer viele Badegäste anziehen. Aber auch an der Cuxhavener Küste und in St. Peter Ording zieht es Touristen an den Strand. Das Meer ist die Hauptattraktion Nr. 1 im Norden, man kann hier baden und surfen, segeln und kiten, am Strand reiten und im Watt wandern. Auch bis nach Dänemark ist es nur ein kurzer Weg für einen Tagesausflug. Ob Ferienwohnung oder Hotel an der Nordsee ist dann eine individuelle Entscheidung. Beide Möglichkeiten bieten je nach Gusto die Vorteile der Individualität und Selbstverpflegung oder dem Rundum-Service in einer geschlossenen Anlage. Die Nordsee ist mit 19-23 Grad im August nur unwesentlich kälter als die Ostsee und bietet sich zum Erfrischen an. Auch die Lufttemperaturen weit über 20 Grad prädestinieren den August als beste Reisezeit für den Urlaub an der Nordsee.

Sommerferien im August in Spanien verbringen

Mallorca ist im August für viele Urlauber „the place to be“: Die Urlaubshotels auf der Baleareninsel sind im Sommer am besten ausgelastet. An den Stränden Es Trenc, Platja de Muro oder Cala Gat verfliegen die Alltagssorgen sprichwörtlich. Die gute Infrastruktur in Urlaubsorten wie Palma de Mallorca, Can Picafort oder Paguera sorgt dafür, dass jeder einen Platz zum Essen, Einkaufen oder für den abendlichen Sundowner findet. Die Auswahl an Unterkünften auf Mallorca ist groß, bei Familien besonders beliebt sind Hotels der 4-Sterne-Kategorie. Aber auch Fincas im Inland erfreuen sich großer Beliebtheit, gerade wenn sie noch über einen Pool zum Abkühlen verfügen. Mit dem Mietwagen kommen Urlauber auf Mallorca schnell und individuell von einem Ort zum anderen und können auch abgelegene Buchten leichter erreichen. Empfehlenswert ist auch das Wandern auf Mallorca, etwa im Tramuntanagebirge, im August sollten Sie aber die Hitze des Tages bedenken und im Zweifelsfall besser an einen der schönsten Strände auf Mallorca ausweichen. Wegen der Wassertemperatur müssen Sie sich im August auf Mallorca wahrlich keine Gedanken machen: Im Mittel beträgt diese 26 Grad. Wer es mit der Hitze nicht so hat, für den ist der August vielleicht nicht die beste Reisezeit im Jahr, um in Spanien Urlaub zu machen. In diesem Fall empfehlen wir eher das Frühjahr oder den Herbst.

Bild Urlaub auf Mallorca

Es muss nicht immer Mallorca sein: Auch das spanische Festland bietet im Sommer seine Vorzüge. An der Costa Braca, der Costa Blanca, der Costa de la luz oder der Costa del Sol werden auch im August Urlauberträume wahr. Weitläufige Sandstrände und das kristallklare Wasser des Mittelmeeres verleiten zum Träumen. In der Gegend von Alicante aber auch weiter im Süden, in Almería gibt es viele tolle Hotelangebote und viel Platz am Strand. An der Costa del Sol kann man besonders gut Surfen, an Costa de Azahar ist das Tauchen sehr zu empfehlen. Der August ist auch in Spanien eine beliebte Reisezeit, auf andere Urlauber werden Sie deshalb an vielen Orten treffen. Überlaufen ist es dennoch nur an den sehr bekannten Stränden und Sehenswürdigkeiten zu bestimmten Uhrzeiten.

Urlaub im August auf Kreta verbringen

Ein anderes beliebtes Reiseziel im August ist die griechische Insel Kreta, die vor allem mit ihren herrlichen Stränden und der guten Wasserqualität zu überzeugen weiß. Doch Kreta ist mehr als nur Baden und Sonnen an den Stränden, die im Nordosten am schönsten sind – wir empfehlen Ihnen etwa den Strand von Vái. Kreta heißt auch Kultur und Natur, die Sie ebenfalls am besten mit dem Mietwagen erkunden können. Die Hauptstadt Heraklion mit dem Palast von Knossos ist auch für die Kids ein spannender Ausflugsort, um mehr über die Geschichte Griechenlands zu erfahren. Wer wandern will, sollte mit Kindern am ehesten die Route in die Agia-Irini-Schlucht nehmen, die relativ leicht zu bewältigen ist. Touristische Zentren auf Kreta und damit gut erschlossen sind Rethymnon und Chersonissos, die Auswahl an Hotels hier ist riesig. Wer im Urlaub auf Kreta baden will, kann sich über herrliche 25 Grad im Wasser freuen. Noch mehr schöne Inseln in Griechenland finden Sie in unserer aktuellen Top 10.

Bild Urlaub auf Kreta

Roadtrip durch die USA im Monat August

Wer einmal ganz woanders hin will, nutzt die Sommerferienzeit vielleicht für einen Roadtrip durch die USA. Sechs Wochen sind eine gute Zeit, um etwa die Westküste der USA zu bereisen. Dazu mieten Sie sich etwa einen geräumigen Wohnwagen mit allem Komfort und fahren von der Glitzerstadt Las Vegas in die Nationalparks weiter östlich, den Bryce-Canyon-Nationalpark und den Grand-Canyon-Nationalpark, bevor es Richtung Atlantik nach San Diego, Los Angeles und San Francisco geht. Eine herrliche Rundreise, welche die Naturschönheiten der USA mit den faszinierenden Metropolen an der Westküste verbindet. Diese Route lässt sich auch gut mit einem Mietwagen absolvieren. Mieten Sie dazu jedoch schon einige Wochen vorab (also jetzt!) ein Auto und kombinieren Sie geschickt Flüge und Hotels für Ihren Roadtrip. Im August sollten Sie das heiße Klima im Südwesten der USA beachten und ausreichend Zeit für Ruhepausen einplanen.


Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder