Reiseziele im Mai


Lässt sich die Sonne im Mai noch nicht so richtig blicken, reist ihr entgegen! So einfach kann es sein. Während es die einen an den Badestrand zieht, können die anderen nicht fern genug der Heimat sein. Doch auch diejenigen unter euch, die ihren Fokus auf Kultur, Natur oder Städtereisen legen, kommen zum Zug.


Quelle: YouTube/ ab-in-den-urlaub.de

Badeurlaub ǀ Kultur & Natur ǀ Fernreisen ǀ Städte

Wer von euch keinen langen Urlaub nehmen will oder kann, dem bleiben immer noch die Brückentage nach dem Tag der Arbeit und Christi Himmelfahrt, um wenigstens eine Kurzreise zu unternehmen.

Im Mai in den Badeurlaub fliegen

Baden im Mittelmeer oder in der Karibik, was ist euch lieber? Zypern ist nach dreieinhalb Stunden Direktflug erreicht. Freut euch auf Temperaturen, wie sie in Deutschland erst später eintreten. Alternativ nutzt ihr den Beginn der Nebensaison auf Kuba, um in der traumhaften Karibik am Strand zu liegen.

Sommerliche Temperaturen auf Zypern

Ihr braucht erst eine Brise, die um die Nase weht, um ein Gefühl von Sommer zu erlangen? Holt sie euch beim Strandspaziergang in Zypern ab. Bis zu 30 Grad und zehn Sonnenstunden pro Tag versprechen einen sonnigen Urlaub auf der drittgrößten Mittelmeerinsel. Neben Sonnenbädern lockt das angenehm warme Wasser, das auch kälteempfindliche Urlauber nicht lange zögern lässt. Schon die griechische Göttin Aphrodite hat sich auf Zypern wohlgefühlt. Beliebt bei Urlaubern ist das im Südosten der Insel gelegene Ayia Napa mit den Stränden Nissi Beach und Konnos Beach. Früher ein idyllisches Fischerdörfchen ist es heute zum Anziehungspunkt für Urlauber geworden, die abends auch gerne feiern. Das schreckt viele Familien mit kleinen Kindern jedoch nicht ab, sich ebenfalls für diesen Ferienort zu entscheiden. Beides ist möglich.

Baden am Konnos Beach bei Ayia Napa auf Zypern

Konnos Beach bei Ayia Napa

Im Nordosten Zyperns befindet sich auf der Halbinsel Karpas der sich kilometerlang hinziehende Golden Beach. Er ist touristisch nicht erschlossen, so dass ihr mit weniger Urlaubern als anderswo rechnen könnt. Um dorthin zu gelangen, nehmt am besten einen Mietwagen und packt alles ein, was man für einen schönen Tag an einem einsamen Strand benötigt. Wollt ihr euren Badeurlaub noch um Kultur und Wandern ergänzen, könnt ihr Zyperns Hauptstadt Nikosia in der Inselmitte besichtigen und Ausflüge ins Troodos-Gebirge unternehmen. Noch mehr Tipps für Zypern findet ihr hier.

  • Lufttemperatur: 🌡️ 15 – 30 °C
  • Wassertemperatur: 🌊 20 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 10 h
  • Regentage: ☔ 3

Im Mai nach Zypern? Dann sucht hier euer Hotel!

Tropisches Kuba

Wenn ihr es tropisch mögt, dann macht euch im Mai auf nach Kuba. Zwar fällt der Monat mit dem Beginn der Regenzeit zusammen, aber was sind schon kurze und heftige Regenschauer im Vergleich zu weniger Urlaubern und günstigeren Hotelpreisen? Also ab nach Kuba! Freut euch auf helle Sandstrände und türkisfarbenes Meer. Varadero im Inselnorden ist eines der Touristenzentren. Auf der Halbinsel befinden sich viele 4 und 5-Sterne-Unterkünfte, in denen man es sich besonders gut gehen lassen kann. Wollt ihr nicht nur am Hotelpool oder am Strand faulenzen, belegt doch einen Tauchkurs, falls ihr noch keinen Tauchschein habt. So kommt ihr in den Genuss der Unterwasserwelt mit ihren bunten Fischen und Korallen.

Palmen, Rasen, weißer Sand und türkisfarbenes Meer auf Kuba

Kuba: Nickerchen unter Palmen

Da ihr sicher auch etwas anderes als Strand sehen möchtet, bucht euch einen Mietwagen zur Inselerkundung. Eines eurer Ziele sollte die Hauptstadt Havanna sein, wo ihr durch die Altstadt mit ihrer spanischen Kolonialarchitektur schlendern könnt. Genießt während des Aufenthalts auf Kuba die karibische Küche. Kauft für euch oder als Mitbringsel eine Zigarre und eine Flasche Rum, beides bekannte Exportgüter des sozialistischen Inselstaats. Lernt Salsa tanzen oder vergleicht eure bereits vorhandenen Fähigkeiten mit dem Können der Einheimischen. Hier bekommt ihr weitere Infos zu Kuba.

  • Lufttemperatur: 🌡️ 22 – 32 °C
  • Wassertemperatur: 🌊 28 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 9 h
  • Regentage: ☔ 8

Unsere Kuba-Angebote für euren Karibikurlaub!

Kultur & Natur im Mai

Im regenreichen Irland ist der Mai der sonnenreichste Monat neben dem Juni. Wenn das keine guten Voraussetzungen sind! Ihr habt Lust auf ein eher unübliches Urlaubsziel? Dann nutzt den fünften Monat im Jahr, um in Jordanien antike und mittelalterliche Stätten aufzusuchen. Der Mai fällt in den Zeitraum, in dem es im sonst eher kargen Land verhältnismäßig grün ist.

Durch Irland bei Sonnenschein

Glückwunsch, mit dem Wonnemonat habt ihr den Beginn der besten Reisezeit für Irland erwischt. In Irland lohnen sich vor allem Aufenthalte in der Hauptstadt und natürlich an der rauen Küste. In Dublin könnt ihr im Trinity College an einer Führung durch die Long Room Library teilnehmen. Dabei schreitet ihr entlang von meterhohen Regalen mit alten Büchern. Beeindruckend ist außerdem das Dublin Castle, das im Laufe seiner Geschichte als Festung, Gericht und Hinrichtungsstätte diente. Die über den Liffey führende Ha’penny Bridge ist ein beliebtes Fotomotiv in Dublin. Die Fußgängerbrücke endet auf einer Seite im Viertel Temple Bar, wo ihr abends die Gelegenheit habt, in die Pubkultur einzutauchen.

Cliffs of Moher im Westen Irlands

Cliffs of Moher im Westen Irlands

Zu den Naturschönheiten Irlands zählen die im Inselwesten gelegenen Cliffs of Moher. Wandert die Klippen entlang, während der Wind bläst und tief unter euch die Gischt spritzt. Nicht weit von hier befindet sich mit dem Burren eine an die Mondoberfläche erinnernde Karstlandschaft. Im Burren trefft ihr auch auf mehrere Dolmen, Grabstätten aus längst vergangenen Tagen mit ihren mächtigen Felsblöcken. Im Nordosten Irlands könnt ihr gleich mehrere Drehorte für die erfolgreiche Serie „Game of Thrones“ besuchen, wie z. B. die als Königsweg dienenden Dark Hedges in der Grafschaft Antrim. Noch mehr Infos zum Urlaub auf Irland erhält ihr hier.

  • Lufttemperatur: 🌡️9 – 18 °C
  • Wassertemperatur: 🌊 9 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 8 h
  • Regentage: ☔ 13

Urlaub in Irland? Weiter zu unseren Angeboten…

Jordanien: Antike, Wüste & Meer

In Jordanien habt ihr die Möglichkeit, u. a. kulturelle Stätten aus dem Altertum zu besuchen und eine blühende Wüste zu erleben. Der Mai gehört nämlich zu den Monaten, in denen es in dem Land mit hohem Wüstenanteil relativ grün ist. Mit der Felsenstadt Petra lernt ihr die bekannteste Touristenattraktion Jordaniens kennen. In Madaba, der Stadt der Mosaike, erwartet euch ein aus zwei Millionen Steinen zusammengesetztes Bild aus dem 16. Jahrhundert, auf dem das Heilige Land mit Jerusalem abgebildet ist. In der Hauptstadt Amman steht bis heute ein Amphitheater aus der Zeit der alten Römer. Auf dem Zitadellenhügel befinden sich antike Ruinen wie die des Herkulestempels.

Felstenstadt Petra in Jordanien

Felsenstadt Petra

Abwechslung von den vielen kulturellen Eindrücken bieten Geländewagentouren durch das Wadi Rum. Gemächlicher geht es auf dem Rücken eines Dromedars zu. Wer möchte, kann die Wüste mit ihren monolithischen Felsformationen auch wandernd entdecken. Im Westen Jordaniens könnt ihr die wohltuende Wirkung eines Bades im Toten Meer testen. Die hohe Salzkonzentration im Wasser ist gut für die Haut und sorgt zum Erstaunen aller dafür, dass der Körper nicht untergehen kann. Das Einreiben mit dem schwarzen Schlamm trägt ebenso zur Hautpflege bei. Möchtet ihr eine bunte Unterwasserwelt erleben, begebt euch nach Akaba, das an einem Seitenarm des Roten Meeres liegt. Streift euch einen Taucheranzug über und bewundert Korallen und Fische. Schildkröten und Delfine kommen hier ebenso vor.

  • Lufttemperatur: 🌡️13 – 29 °C
  • Wassertemperatur Totes und Rotes Meer: 🌊 22 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 10 h
  • Regentage: ☔ 2

Jordanien im Mai? Dann folgt diesen Angeboten!

In die Ferne im Mai

Manchmal muss es eben ganz weit weggehen. Traumhaftes Wetter, tropische Tier- und Pflanzenwelt sowie hinduistische Kultur erwartet euch auf Bali. Alternativ nutzt ihr den Herbst in Kapstadt, um euch in der Stadt am Kap der Guten Hoffnung umzuschauen.

Baden auf Bali

Bali, das indonesische Inselparadies, lädt mit seiner Bilderbuchlandschaft zu einem unvergesslichen Bade- und Kultururlaub ein. Der Mai zählt zu den Monaten, in denen auf Bali Trockenzeit ist. Mögt ihr es touristisch, seid ihr in Kuta, gelegen im Inselsüden nahe des Flughafens Denpasar, gut aufgehoben. Tagsüber am Strand liegen und sich abends ins Nachtleben stürzen, so kann ein Urlaub auf Bali aussehen. Empfehlenswert ist es jedoch, auch die anderen Möglichkeiten, die sich bieten, in Betracht zu ziehen. In der Inselmitte wartet mit Ubud das kulturelle Zentrum Balis auf euch. Stattet dem hinduistischen Pura Sri Saraswathi Tempel und dem Affenwald einen Besuch ab. Letzterer wird vor allem von Makaken bevölkert. Bevor ihr Ubud den Rücken kehrt, schaut noch nach schönem Kunsthandwerk. Vielleicht ist für euch noch etwas dabei, das auf dem Rückflug Platz im Koffer hat.

Reisterrassen auf Bali

Reisterrassen auf Bali

Mit dem Wassertempel Ulun Danu Bratan lernt ihr eine weitere beeindruckende, religiöse Stätte der Balinesen kennen. Bei den Ausflügen durch die Insel werdet ihr anhand der vielerorts ausgeübten Riten schnell merken, dass der Hinduismus einen wichtigen Teil im Leben der Bevölkerung einnimmt. Nur wenige Kilometer nördlich von Ubud könnt ihr die Reisterrassen von Tegalalang besichtigen. Sehnt ihr euch nach Ruhe, begebt euch an die Nordküste Balis. Am Lovina Beach mit seinem dunklen Vulkansand werdet ihr auf weniger Touristen treffen als im Inselsüden. Probiert euch während des Aufenthalts durch die leckere Inselküche, die nicht nur aus dem euch bekannten Nasi Goreng besteht. Informiert euch, was Bali sonst noch ausmacht.

  • Lufttemperatur: 🌡️ 24 – 31 °C
  • Wassertemperatur: 🌊 28 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 7 h
  • Regentage: ☔ 8

Checkt hier die Bali-Angebote für Urlaub im Paradies!

Auf Besuch am Kap der Guten Hoffnung

Reist ihr im Mai Richtung Kapstadt, habt ihr zugegebenermaßen die Sommersonne verpasst, denn der Herbst hat Einzug in diesem Teil der Südhalbkugel gehalten. Die heimliche Hauptstadt Südafrikas ist in diesem Zeitraum das ideale Ziel aller, die lieber auf den Sommer in der Heimat warten und dafür hier von weniger Urlaubern und günstigeren Hotelpreisen profitieren. Begebt euch auf den fast 1.100 m hohen Tafelberg und genießt den Blick auf das unter euch liegende Kapstadt. Bei den putzigen Nagern, die ihr hin und wieder am und auf dem Tafelberg sehen werdet, handelt es sich übrigens um Klippschliefer. Nutzt die Seilbahn, wenn ihr keine Lust habt, die Strecke bis zum Plateau wandernd zu bewältigen.

Kapstadt aus der Vogelperspektive

Kapstadt mit dem Tafelberg im Hintergrund

Zum Pflichtprogramm eines jeden Urlaubs in Kapstadt zählt natürlich auch ein Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung, dem südwestlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents. Der Weg dorthin führt durch den Tafelberg-Nationalpark, wo ihr Antilopen und Pavianen begegnet. Da ihr euch schon auf der Kaphalbinsel befindet, könnt ihr auch einen Abstecher zum Boulders Beach machen, wo ihr auf drollige Brillenpinguine trefft. Kurzweil ist an der Victoria & Alfred Waterfront angesagt. In dem Viertel, in dem einst Werften ansässig waren, sind inzwischen Geschäfte, Gastronomie und Kulturbetriebe angesiedelt. Möchtet ihr den Ort besuchen, in dem Nelson Mandela lange Zeit inhaftiert war, unternehmt ihr eine Gefängnisführung auf Robben Island. Ergänzende Infos zu Kapstadt gefällig?

  • Lufttemperatur: 🌡️ 14 – 25 °C
  • Wassertemperatur: 🌊 17 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 7 h
  • Regentage: ☔ 9

Klickt euch in die Angebote für Kapstadt!

Den Mai für eine Städtereise nutzen

Nehmt euch ein paar Tage frei und erkundet die Inseln Stockholms im Frühjahr, wenn es in Schweden langsam wärmer wird. Ihr zieht Nordafrika vor? Mehr Sonne und arabische Kultur bekommt ihr im marokkanischen Marrakesch geliefert.

In Stockholm von Insel zu Insel

Wenn ihr im fünften Monat des Jahres nach Stockholm reist, ist der Frühling in der schwedischen Hauptstadt angekommen. Um die Altstadt (Gamla Stan) kennenzulernen, geht ihr zum Inselchen Stadsholmen. Dort zählen neben dem Schloss die Tyska kyrkan (Deutsche Kirche) sowie das Riddarhuset zu den Sehenswürdigkeiten. Das aus Backstein gebaute Rathaus steht allerdings auf der Insel Kungsholmen. Die Geschichtsinteressierten wechseln auf die Insel Djurgården, wo sich gleich drei lohnenswerte Museen befinden. Im Vasa Museum könnt ihr das gleichnamige Schiff anschauen, das 1628 auf seiner Jungfernfahrt wegen Konstruktionsmängeln sank, noch bevor es das offene Meer erreichte. Im Freilichtmuseum Skansen kann man sehen, wie die Schweden im 18. und 19. Jahrhundert lebten. Falls ihr die Musik von Abba mögt, schaut in dem Museum rein, das sich der erfolgreichen Popgruppe widmet. Des Weiteren lockt Djurgården mit viel Wald und einem über zehn Kilometer langen Strand zum Spazieren.

Blick auf Stockholm aus der Luft, im Zentrum Gamla Stan

Stockholm aus der Luft gesehen

Westlich der Stadt liegt das Schloss Drottningholm, das der Königsfamilie als Wohnsitz dient. Eine Möglichkeit, dorthin zu gelangen, besteht per Bootsfahrt. Seid ihr bezüglich Stockholm Wiederholungstäter, dann steigt doch auf ein Touristenschiff und lasst euch von diesem durch den Schärengarten fahren. Dabei bekommt ihr das aus zig Felsen und Inseln bestehende Naherholungsgebiet der Stockholmer zu Gesicht. Hier findet ihr noch mehr Gründe, nach Stockholm zu reisen.

  • Lufttemperatur: 🌡️7 – 15 °C
  • Wassertemperatur: 🌊 6 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 9 h
  • Regentage: ☔ 6

Auf geht’s: Angebote für Stockholm im Mai.

Orientalische Atmosphäre in Marrakesch

Mit Marrakesch haben wir neben Jordanien gleich noch einen zweiten in der arabischen Welt befindlichen Urlaubstipp. Der Mai ist der letzte Monat mit noch angenehmen Temperaturen, danach kann es ziemlich heiß in dem nördlich des Hohen Atlas gelegenen Ortes werden. Bummelt in der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Altstadt durch die Souks und feilscht beim Handeln. Bewundert Bauten wie die Koutoubia-Moschee oder die ehemalige Koranschule Medersa Ben Youssef. Der Djemaa el Fna ist ein bekannter Markplatz. Für orientalische Atmosphäre sorgen Schlangenbeschwörer, Wahrsagerinnen, Musiker etc. Beeindruckend ist der bepflanzte Innenhof des Bahia-Palasts mit seinen Mosaiken. Zur Erholung von der Stadterkundung setzt ihr euch in den Menara-Garten, wobei es sich um einen Park handelt.

Koutoubia-Moschee

Koutoubia-Moschee in Marrakesch

Aus der Zeit der Mauren stammt das Stadttor Bab Agnaou an der Grenze der Medina (Altstadt) zur Kasbah (Regierungsviertel). In der Kasbah trefft ihr auf den El-Badi-Palast. Als Marrakesch noch Königsstadt war, handelte es sich um einen prachtvollen mit Marmor verzierten Bau. Dieser wurde jedoch entfernt, um in der nächsten Residenzstadt, Meknès, wiederverwendet zu werden. Beendet den Urlaub in Marrakesch nicht, ohne vorher die leckere Küche, darunter Gerichte mit Couscous, probiert zu haben. Lasst euch außerdem in einem Haman mit einer Massage verwöhnen. Warum sich ganz Marroko lohnt, erfahrt ihr hier.

  • Lufttemperatur: 🌡️14 – 28 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 9 h
  • Regentage: ☔ 3

Orient? Unsere Angebote für Marrakesch im Mai!

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder