Packliste für Bali


Der Urlaub auf der indonesischen Insel Bali steht unmittelbar bevor, alles ist schon fest gebucht und die Vorfreude steigt ins Unermessliche: Kann ja eigentlich losgehen, oder? Fast – denn ein To-do müsst ihr noch abhaken: das Kofferpacken! Wir haben euch die besten Tipps für eine umfangreiche Packliste zusammengestellt.

Überblick

Wer denkt, dass man im sonnigen Bali ausschließlich Badekleidung und ein paar Shorts oder Kleider benötigt, irrt sich. Aber keine Sorge, die Reisetasche muss nicht überfüllt sein, da viele Sachen vor Ort erhältlich sind. Einige Dinge wie ein langärmeliger Mückenschutz, eine wasserdichte Jacke in der Regenzeit oder bequeme Trekking-Schuhe sind je nach Urlaubsziel und Reisezeit trotzdem eine Überlegung wert.

Sehr beliebt ist die Destination Bali auch bei all’ jenen, die auf der Suche nach einem Abenteuer sind. Mit unseren Tipps rund um die Packliste für Bali seid ihr für alle Unternehmungen und Erlebnisse von Anfang an bestens vorbereitet!

Packliste auf einen Blick

Um beim cleveren Koffer packen nicht in Stress zu geraten, ist es hilfreich, eine übersichtliche Liste mit allen wichtigen Dingen zu erstellen. Im Folgenden gehen wir auf einige wichtige Gegenstände näher ein, die unbedingt in eurem Gepäck sein sollten. So behaltet ihr den Überblick und könnt euch entspannt auf die Reise vorbereiten.

Packliste Bali Checkliste
Packliste für Bali

Kleidung und Hygiene

An einem sonnigen Reiseziel wie Bali ist der Sonnenschutz das A und O. Dieser beginnt bereits bei der Wahl der richtigen Kleidung. Denkt an möglichst leichte Klamotten aus atmungsaktiven Stoffen mit kurzen Beinen oder Ärmeln. Aber vergesst auch Oberteile mit mehr Stoff nicht, wenn ihr einen zusätzlichen Mückenschutz benötigt oder die Tempel auf Bali besuchen wollt, letzteres geht nämlich nur mit bedeckten Schultern! In Hinblick auf die Hygiene ist vieles meist im Hotel verfügbar. Doch legt ihr Wert auf „eure“ Pflegeprodukte oder vertragt sogar nur diese, ist eine Checkliste mit eigenem Duschgel und Co. ebenfalls ratsam.

  • langärmelige Kleidung als Mückenschutz
  • Badekleidung (Bikini, Badeanzug, Badehose)
  • Leichter Pullover oder Jacke für Klimaanlage
  • Sonnenbrille und Kopfbedeckung
  • Flip-Flops, Sandalen und Badeschuhe
  • individuell benutzte Pflegeprodukte
  • Brille und Brillenetui bzw. Kontaktlinsen
  • Nagelpflegeset, Pinzette
  • Für Frauen: Damenhygieneartikel
  • Zahnbürste und Mundspülung

Reiseapotheke

Niemand möchte sich mit dem Gedanken beschäftigen, krank im Urlaub zu sein. Und doch solltet ihr nicht nur in Form einer Auslandskrankenversicherung gut gerüstet sein. Auch die Reiseapotheke für Bali will ordentlich vorbereitet werden. Getreu dem Motto „Was ich dabeihabe, werde ich nicht brauchen“, solltet ihr an alle Eventualitäten denken. Allerdings reicht eine kleine Menge je Arznei, mit Ausnahme von verschreibungspflichtigen Medikamenten, da es auf Bali auch reichlich Apotheken gibt.

  • Kohletabletten gegen Reisedurchfall
  • Medikamente gegen Übelkeit
  • Blasenpflaster
  • Fiebersenkende Schmerzmittel
  • Hustensaft, Nasenspray, etc.
  • Verband und Pflaster
  • Insektenschutzmittel, Mückenspray, Stichheiler
  • Wund- und Heilsalbe
  • Nachweis zur Auslandskrankenversicherung
  • Mittel gegen Sonnenbrand
Reiseapotheke fuer Unterwegs
Gut ausgestattet in Richtung Bali

Dokumente

Die wichtigsten Dokumente im Gepäck betreffen den administrativen Teil der Reise. Auch wenn vieles mittlerweile elektronisch bestätigt wird, schadet es nicht, ausgedruckte Flugtickets oder den Nachweis über die Hotelbuchung in Papierform parat zu haben. Auch Einreisedokumente wie der Reisepass und – je nach Reisedauer – das Visum gehören zwingend in die Tasche. Wer mit Kreditkarte zahlen will, packt nicht nur diese selbst ein, sondern auch eine Telefonnummer für die Notfallsperrung.

  • Gültiger Reisepass
  • Visum (ab 30 Tagen Aufenthalt)
  • Tickets und Bestätigungen
  • Nachweis einer Auslandskrankenversicherung
  • Kreditkarte inkl. Telefonnummer für Sperrung
  • Führerschein (für Mietwagen)
  • Übersicht der wichtigsten Kontaktdaten
  • Reiseführer oder Plan zu Ausflugszielen
  • Bargeld in Landeswährung
  • Impfpass für Reiseimpfungen
Passagier Flughafen
Gut geplant ist halb gepackt

Packliste für den Strand

Für lauschige Tage am Strand auf Bali solltet ihr euch gut vorbereiten, damit ihr vor Ort alles griffbereit habt. Im Notfall gibt es natürlich meist einen Sonnenschirm- und Liegenverleih sowie Geschäfte in Ufernähe, die sich nach dem Badebedarf richten; gerade Flip-Flops findet ihr an allen Ecken und Enden, da sie in Bali die Lieblingsschuhe der Einheimischen und Gäste darstellen. Deutlich entspannter ist es aber, sich einfach die vorgepackte Strandtasche zu greifen und sich spontan in den Sand zu legen.

  • Strandtuch als Unterlage und zum Trocknen
  • Sonnenschutzmittel mit hohem UV Index
  • Pflegende After-Sun-Lotion
  • Strandtunika, Sarong oder Pareo
  • Badekleidung, Flip-Flops oder Badeschuhe
  • Plastiktüte für nasse Badekleidung
  • Tauch- und Schnorchelausrüstung
  • Dry Bag für Smartphone, Wertsachen und Bargeld
  • Unterhaltungsartikel wie Bücher
  • Wasserflasche und Snacks

Mit Kindern nach Bali reisen

Stellt ihr euch demnächst dem Abenteuer Familienurlaub in Richtung des wunderbaren Reiselandes Indonesien, muss dieser umso sorgfältiger geplant werden. Immerhin denkt ihr dabei nicht nur an eure Kleidung und Ausrüstung, sondern auch an die der Kinder. Je nach Alter werden zusätzliche Gegenstände, Hygieneartikel und Produkte zur Unterhaltung während der Reise eingepackt. Gerade in einem exotischen Land wie Bali ist es wichtig, für die ungewohnten Temperaturen gerüstet zu sein. Und bei einem Langstreckenflug will der Nachwuchs beschäftigt und abgelenkt werden. Die Packliste für Bali mit Kindern sollte durch diese Punkte ergänzt werden.

  • Kleidung: leicht, luftig, atmungsaktiv
  • Schnuller in allen Varianten
  • Sonnenschutz
  • zuverlässiger Regenschutz
  • Tragetuch, Buggy oder Kinderwagen
  • Bücher, Spielzeug, Malbücher, Kuscheltiere
  • Windeln, Feuchttücher und Wickelunterlage
  • persönliche Medikamente der Kinder
  • Sättigende Snacks für die Anreise
  • Trinkflasche für unterwegs

Langzeiturlaub auf Bali

Wer sich so sehr in die Insel verliebt hat, dass er dort 2 oder sogar mehr als 3 Wochen verbringen möchte, oder wer die Region vollständig erkunden will, wird vermutlich mit großem Gepäck anreisen. Doch allzu viel ist es nicht, was unter die Essentials fällt und nicht vor Ort zu erwerben ist. Denkt bei eurer Bali Checkliste insbesondere an administrative Dinge, wie eine TAN-Liste für Überweisungen, und an Praktisches wie ein eigenes Waschmittel.

  • Kleidung für die Regenzeit in Asien
  • Wäscheleine und Waschmittel
  • Powerbank zum Aufladen
  • TAN-Liste für Überweisungen aus dem Ausland
  • Eigenes Moskitonetz als Schutz
  • Panzer-Tape zu Reparaturzwecken
  • Leichte Reisedecke für längere Busfahrten
  • Kleines Nähset für schnelle Reparaturen
  • Ohrstöpsel für lautere Abende
  • Handdesinfektion

FAQ

Wahrscheinlich habt ihr nun schon reichlich Inspiration erhalten, wie man für eine Reise nach Bali den Koffer packen sollte. Falls doch noch Unklarheiten aufkommen, informiert euch gern nachfolgend bei häufig gestellten Fragen.

Leben gefährliche Mücken auf Bali?

Auf Bali surren zwar viele Mücken herum, jedoch ist der Großteil von ihnen für den Menschen ungefährlich. Problematisch wird es, wenn ein Mückenstich eine Krankheit wie Malaria überträgt. Das Risiko auf Bali ist hierfür aber nicht besonders hoch. Eine größere Gefahr besteht im Dengue-Fieber, das mit starken Schmerzen einhergeht, oder Chikungunya-Fieber. Um lästige Stiche, die zusätzlich stark jucken können, zu vermeiden, solltet ihr gerade abseits der Strände langärmelige Kleidung tragen und regelmäßig Mückenschutzspray verwenden. In den meisten Hotels findet ihr oft Moskitonetze.

Gibt es Pflicht-Impfungen?

Nein, für die Einreise aus Deutschland nach Indonesien und somit auch nach Bali sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Auch die Malaria-Prophylaxe in Tablettenform ist üblicherweise nicht notwendig, da bei den Mücken vor Ort kein erhöhtes Risiko für die Übertragung besteht. Je nach euren individuellen Risikofaktoren und bestehenden oder vergangenen Erkrankungen gibt es spezielle Impfempfehlungen, die ihr am besten mit eurem Hausarzt besprecht.

Wie den Langstreckenflug überstehen?

Um einen mehrere Stunden dauernden Flug, meist mit Zwischenstopp, kommt ihr nicht herum. Auch für die Zeit in der Flugzeugkabine solltet ihr gewisse Dinge einpacken. Während Artikel wie Ohropax und eine Schlafmaske üblicherweise während eines Langstreckenflugs gratis ausgegeben werden, müsst ihr selbst an ein gemütliches Kissen oder eine kuschelige Decke denken. Idealerweise ist das Kissen aufblasbar und die Decke leicht, sodass beides für den Transport keine Extra-Muskelkraft erfordert und auch keinen Platz in der Tasche wegnimmt.

Was für den Tempelbesuch einpacken?

Wie im Abschnitt zu „Kleidung und Hygiene“ erwähnt, sind Kleidungsstücke, die die Schultern bedecken, Pflicht für einen Tempelbesuch. Außerdem müssen sowohl Frauen als auch Männer in der Regel einen Sarong tragen. Dieser lange, geknotete Rock kann zwar häufig noch beim Tempel der Wahl erworben werden, meist sind sie dort aber deutlich teurer als vorab gekaufte. Je nach Vielfalt der Stände findet ihr einen Sarong auch auf den Märkten von Bali.

Wird ein Reiseadapter benötigt?

Nein, die Steckdosen sind kompatibel mit europäischen Steckern, sodass ihr problemlos Smartphone und Co. auf Bali aufladen könnt. Informiert euch am besten dennoch vorab im Hotel, welche Anschlussbuchsen konkret vorhanden sind. Natürlich sollte für unterwegs im Zweifelsfall eine Powerbank mit dabei sein.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder