Sprung ins WasserKurhessen Therme: Badeausflug bei exotischem Ambiente

In der Kurhessen Therme erleben Sie entspannte Stunden in einem Thermalbad mit Vorzeigequalitäten. Wasserlandschaften, Themensaunen und große Liegewiesen fügen sich harmonisch in die einzigartige Wasserlandschaft ein, die ihre Besucher mit exotisch-fernöstlicher Atmosphäre in den Bann zieht. Das Ziel Ihrer Reise ist die nordhessische Stadt Kassel, die über die Landesgrenzen hinaus als Schauplatz der Weltkunstausstellung Documenta bekannt ist.

Eine großzügige Wasserlandschaft mit Innen- und Außenbereich

Haben Sie in Ihrem Urlaub Attraktionen wie dem Schloss Wilhelmshöhe einen Besuch abgestattet, ist es in der Kurhessen Therme Zeit zum Relaxen. Die weitläufige Wasserlandschaft erstreckt sich über 1.200 Quadratmeter und lädt bei Wassertemperaturen zwischen 31 und 37 Grad zum Bad im wohlig warmen Wasser ein. Im Thermal-Solebecken plätschert wohltuendes Thermal-Solewasser, das Körper und Geist verwöhnt. Weitere Becken säumen den Innen- und Außenbereich, der liebevoll, strukturiert und gepflegt angelegt ist. Nach einer Erfrischung unter Windoorasserfällen, auf Sprudelliegen oder in einem der Hot-Whirlpools ist die große Liegewiese mit Blick auf die Wasserlandschaft ein Ort zum Genießen, der von gestressten Seelen insbesondere zur Sommerzeit genutzt wird. Dass kleine und große Gäste von der Kurhessen Therme gleichermaßen willkommen geheißen werden, beweisen Annehmlichkeiten wie die Wasserrutsche. Auf einer Länge von 106 Metern steuern Wagemutige zur warmen Jahreszeit dem kühlen Nass entgegen.

Acht finnische Blockhaussaunen in der Saunawelt

Die beeindruckende Saunawelt ist das Pendant zur spritzig-frischen Wasserlandschaft, in der Wellness-Begeisterte auf ihre Kosten kommen. In die Saunawelt sind acht finnische Blockhaus-Saunen integriert, in denen Temperaturen zwischen 45 und 100 Grad herrschen. Aufgüsse werden stündlich vom Servicepersonal verabreicht. Eine Besonderheit ist die Damensauna, die ausschließlich weiblichen Besucherinnen vorbehalten bleibt. Buchen Sie Ihr Hotel in Kassel während der Erlebnistage in der Kurhessen Therme, lassen Sie es sich in der Saunawelt bei besonderen Aufgüssen mit Honig- oder Salz-Anreicherungen gut gehen. Weitere Highlights wie der 203 Quadratmeter große Sauna-See im Herzen des Paradiesgartens, Dampfbäder, ein FKK-Felsengelände unter blauem Himmel, Textilsaunen, die Solegrotte oder der asiatische Duftgarten wecken gewiss das Verlangen nach einem längeren Aufenthalt.

Mehrere Schlemmeroasen für hungrige Gäste

Für Ihr leibliches Wohl ist in der Saunabar gesorgt, die sich durch ein großes Getränkeangebot sowie ausgewählte Köstlichkeiten auszeichnet. Stärken Sie sich alternativ im gemütlichen Biergarten oder dem Restaurant, dessen umfangreiche Speisekarte nicht nur Gourmets aufhorchen lässt. Im Eingangsbereich der Therme finden hungrige Gäste ein kleines Bistro, in dem gezapftes Bier und verschiedene Kaffeevariationen serviert werden.von oben Ein kleiner Tipp: Sie werden es nicht bereuen, sich eine der im Bistro angebotenen frischen Waffeln schmecken zu lassen. Dank der Angebote für Aqua-Fitness, Yoga oder Wellnessbehandlungen ist der Besuch in der Kurhessen Therme noch abwechslungsreicher. Ein großes Repertoire rund ums Thema hält die Boutique mit flauschigen Handtüchern, attraktiver Bademode und vielfältigen Kosmetikartikeln bereit.

Dreimal pro Woche bis Mitternacht geöffnet

Die Kurhessen Therme öffnet ihre Tore täglich von 9 bis 23 Uhr. Mittwochs, freitags und samstags verlängern sich die Öffnungszeiten um eine Stunde. Die Kosten für eine Einzelkarte belaufen sich bei eineinhalbstündiger Nutzungsdauer auf 14 Euro. Die Tageskarte wechselt zum Preis von 26 Euro den Besitzer.

Kurhessen Therme  Badebetriebe

Werner Wicker GmbH & Co. KG
WilhelmshöherAllee361

34131 Kassel

Tel. 0561 – 3180841

e-Mail: [email protected]