Hotel Mistral Club

Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Gästemeinung: "? Außenanlage: sehr schön konzipiert, mit allen Einrichtungen, di..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum Hotel Mistral Club im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 100%
Altersstruktur
31-35 Jahre 67%
36-40 Jahre 33%
Besonders geeignet für
Paare

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Mistral Club

01.08.2005 Sauberkeit, Freubndlichkeit und Service sind Fremd Badeurlaub Paar
1,0
Allgemein / Hotel ? Außenanlage: sehr schön konzipiert, mit allen Einrichtungen, die man sich wünschen kann (Hallenbad, Tennisplatz, Beachvolleyballfeld, Hamam, Fitnessraum, Minigolf, künstlich angelegte Teichanlage?) Leider ist die gesamte Anlage äußerst ungepflegt und heruntergekommen, z. B. Flutlicht funktioniert nicht, Netz am Tennisplatz hängt durch, Volleyballnetz zerrissen, Liegewiese nicht gemäht, Pflanzen nicht gestutzt oder zurückgeschnitten?). Mit der Beleuchtung ging man sehr sparsam um: Die Pool-Beleuchtung war einmal die Woche bedienten. Das Personal konnte kaum deutsch oder englisch und war sehr unfreundlich. Auf Getränke musste man ewig warten und wurde immer gefragt, warum man was bestellt. Das Restaurant selber wurde nach jeder Mahlzeit gewischt, an manchen Stellen sah man schon Schimmelflecken. Insgesamt roch es im gesamten Essenbereich stets unangenehm nach Abfall und Fäkalien. Tischdecken wurden seltenst gewechselt, wenn dann nur die obere Decke. Die unteren Decken zeigten schon eingetrocknete Essensreste und Schimmelflecken. ? Gästestruktur Bis zu 70% Russen (von Manvgat bis Konakli), der Rest Deutsche, Österreicher und Holländer. Wie die Russen sich benehmen, kann man im aktuellen Stern (August 2005) nachlesen, das ist noch harmlos dargestellt. Es ist noch extremer. Russische Familien finanzieren ihren Urlaub, indem sie ihre minderjährigen Töchter (ab 12 Jahren) an interessierte Männer vermieten. Und das geschieht sehr offensichtlich an Pool und Strand. Abends kann man dann die älteren Mädchen in der Lobby beobachten, die auf Kundschaft warten. Sie sind aber nicht all inclusive. Auf den Basaren in der Umgebung herrscht bei den Händlern große Unzufriedenheit und zum Teil eine erhöhte Aggressivität. Westeuropäische Touristen bleiben aufgrund der Russeninvasion und der Angst vor Terroranschlägen aus und die russischen Touristen verlassen ihre AI-Anlagen nicht.
Lage Lage des Hotels In Okurcalar, erster Vorort von Alanya. Man kann dort noch nicht einmal tot über´m Zaun hängen. Den muss man sich dann noch selbst mitbringen. Rings herum gibt es nur Baustellen und vor dem Hotel verläuft die viel befahrene 5-spurige Küstenschnellstraße, die man überqueren muss, wenn man in den kleinen Supermarkt ? die einzige Einkaufsmöglichkeit außerhalb der Hotelanlage ? einkaufen möchte. Ansonsten gibt es kleinere Geschäfte (Klamotten, Schmuck, Frisör, Souvenirs) in der Hotelanlage, sogar relativ günstig. Bis zur nächsten Ortschaft (Incekum) sind es etwa 4 km, mit dem Dolmus gut zu erreichen.
Service ?Rezeption Die Rezeption war stets um Freundlichkeit bemüht. Leider gab es nur zwei deutschsprachige Rezeptionistinnen, an die man sich wenden konnte und die wirklich sehr nett waren, aber leider auf verlorenem Posten standen. ?Service Über das Reinigungspersonal kann man sich nicht beschweren. Handtücher wurden täglich gewechselt, doch zuweilen gab es zwar saubere, aber noch feuchte Handtücher zurück. Von allen Angestellten im Service-Bereich gab es drei deutsch sprechende Personen. Ansonsten kam man auch mit Englisch nicht weit. Vor alem das Personal im Gastronomiebereich war äüßerst unfreundlich und sehr langsam. Auf Getränke musste man sehr lange warten. Beschwerden wurden nicht oder nur unzureichend nachgegangen. Bei uns funktionierte 2 Tage lang die Dusche nicht; das störte niemand und wir reparierten sie dann selber.
Gastronomie ? Gastronomie Katastrophal! Die Speisen wurden sehr lieblos präsentiert und oft konnte man gar nicht erkennen, was da stand. Das Essen war qualitativ sehr schlecht und sehr eintönig. Salate und der Nachtisch waren ok, wobei hier anzumerken ist, dass trotz Temperaturen von 40°C die Speisen nicht gekühlt wurden. Die Sonne wurde aus Sparsamkeit genutzt, um Hackfleisch zum Grillen aufzutauen. Die Säfte in den Getränkebehältern wurden mit Leitungswasser aufbereitet. Im Restaurant liefen streunende Katzen umher, die sich auch zuweilen am Buffet bedienten. Das Personal konnte kaum deutsch oder englisch und war sehr unfreundlich. Auf Getränke musste man ewig warten und wurde immer gefragt, warum man was bestellt. Das Restaurant selber wurde nach jeder Mahlzeit gewischt, an manchen Stellen sah man schon Schimmelflecken. Insgesamt roch es im gesamten Essenbereich stets unangenehm nach Abfall und Fäkalien. Tischdecken wurden seltenst gewechselt, wenn, dann nur die obere Decke. Die unteren Decken zeigten schon eingetrocknete Essensreste und Schimmelflecken. Zum Thema Beschwerden: Der Hotelmanager schmiss uns mit insgesamt 12 anderen Gästen in rüdem Ton nach einer Woche aus dem Hotel (Zitat: *Wenn es dir hier nicht gefällt, dann verpiss dich!*), weil wir uns über mangelnde Hygiene zuviel beschwert hatten.
Sport / Wellness ? Strand- und Sportaktivitäten Der vom Reiseveranstalter angepriesene ?sehr schöner, kleiner privater Sandstrand? entpuppte sich als winziger (max. Breite 4 m) ungepflegter Kiesstrand. Auch im Meer gab es einige Felsplatten. Ein gestrandeter Kuhkadaver wurde erst nach 4 Tagen entsorgt. Eine tote Schildkröte diente den Kindern als Spielzeug. Das Sportangebot am Strand wurde bei unserer Ankunft bis auf weiteres eingestellt, da sich die dortigen Fremdanbieter eine Schießerei geliefert hatten, bei der ein Türke erschossen und ein Tourist verletzt worden waren. Die Animation war sehr nervend und ein einziges Sprachwirrwarr aus Russisch, Englisch, Türkisch und Deutsch. Englisch, da die russische Animateuse weder türkisch noch deutsch verstand. Man konnte sich aber der Animation entziehen, was wir auch gemacht haben.
Zimmer ? Zimmer Den Zimmern merkt man das Alter an. Sie sind sehr zweckmäßig eingerichtet. Das Bad lässt zu wünschen übrig. Auf den ersten Blick erscheint es sauber, aber auf den zweiten erkennt man Schimmel unter dem Waschbecken und im Sanitärbereich. Die Klimaanlage funktioniert nur stundenweise und ist nachts zum Teil ausgeschaltet. Die Zimmer verfügen zwar über einen Fernsehapparat, doch leider gibt es nur RTL, VOX, ARD und ORF2 als deutschsprachige Programme. Diese waren auch nicht immer verfügbar und asynchron (erst Ton, dann Bild). Wer Wert auf einen Balkon legt, hat hier schlechte Karten. Diese sind sehr eng, so dass gerade mal zwei Personen Platz haben.
Preis Leistung / Fazit Wir buchten bei Holiday&Co den HolidayStarClub, welchen man uns ursprünglich als ein anderes Hotel verkaufte. Übrigens, zu Hollyday&Co gehört wohl auch das Polat-Hotel (oder so ähnlich) dort muß es noch schlimmer sein als im Mistral ? also Vorsicht. Übrigens: Solltet ihr euch ins Gästebuch eintragen, dann achtet darauf, dass ihr nur Positives schreibt. Alles andere wird nämlich nach eurer Abreise herausgerissen! Fahrten und sonstiges kann man auch gut und günstig außerhalb buchen! Wir hatten bei unserer Reisegesellschaft eher negative Erfahrungen gemacht. Trotzdem: Lob an den zweiten Reiseleiter, der dafür sorgte, dass wir nach einer Woche umsiedeln durften!
01.04.2005 Hier ist noch Erholung angesagt Badeurlaub Paar
4,7
Allgemein / Hotel Das Hotel selbst ist schon etwas älter. Von aussen sieht es zwar aus wie ein Betonklotz, aber die Innenausstattung ist dafür schön gestaltet. Die Zimmer werden gründlich und täglich gereinigt, so wie die Handtücher regelmäßig (täglich) gewechselt. Eben in typischer freundlicher und türkischer Gastfreundschaft, wie man es als Urlauber erwarten kann. Das All-Inclusive-Angebot der Verpflegung läßt keine Wünsche offen und bietet für jeden Gaumen etwas. Neben typisch türkischer Küche bietet das Hotel auch Internationale Spezialitäten. Wer tagsüber viel unterwegs ist und hungrig von einem Ausflug zurückkommt, kann sich an der Poolbar mit einer Pizza oder an der Strandbar mit einem Hamburger den Bauch vollschlagen.
Lage Das Hotel liegt am eigenen Kieselsandstrand. Er ist durch den Garten über eine kleine Treppe zu erreichen. Die nächste Ortschaft ist Incekum und ist mit dem Shuttlebus in ca. 15 min. zu erreichen. Das einzige Makel ist die etwas längere Transferzeit zum Flughafen. Sie beträgt mit dem Bus ca. 1 Stunde. In 20 MIn. ist man in Side oder Manavgat.
Service Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft im Hotel ist absolut beispielhaft und läßt keinerlei Kritik zu. Insbesondere deutsche Urlauber haben keine Verständigungsprobleme, auch nicht mit dem Zimmerpersonal. Die Zimmerreinigung erfolgt täglich und gründlichst. Über den Umgang mit Beschwerden kann ich leider nichts sagen, da ich keinerlei Beschwerden hatte. Ein Arzt ist ebenfalls im Hotel, der über eine eigene Telefonnummer zu erreichen ist.
Gastronomie Die Vielfalt der Speisen im Restaurant (Buffetform) bietet für jeden Gaumen etwas. Auch die Sauberkeit im Restaurant läßt keine Kritik zu.
Sport / Wellness Das Hotel ist aufgrund seines Alters eher etwas für Singles bzw. für Paare ohne Kinder geeignet. Das Animationsteam bietet sowohl am Pool Gymnastik als auch am Abend Unterhaltung für die Älteren Gäste, bevor es dann für die Jüngeren in die Disco geht. Bei schlechtem Wetter kann man sich im Hallenbad oder in der Sauna einen ruhigen und entspannten Tag gönnen.
Zimmer Die Zimmer sind geräumig und praktisch eingerichtet. Man kann sich bequem im ZImmer bewegen. Der Kleiderschrank bietet genügend Platz zum Verstauen der Kleidung. Ausgestattet mit Satelliten- TV, Minibar, Klimaanlage, Telefon, Balkon, Föhn, Safe und Dusche/Bad/WC.
Preis Leistung / Fazit Mein Gesamteindruck des Hotels ist bis auf die Entfernung zum Flughafen sehr gut.
Essen und Trinken nahe Hotel Mistral Club - Adressen
Le Tobsil
Le Tobsil
Derb Moulay Abdellah Ben Hassaien 22 40 000 Marrakech E-Mail: restobsil@yahoo.fr Tel.: +212 24 44 40 52
Restaurant Diaffa
Restaurant Diaffa
Rue Jbel Lakhdar 1 40000 Marrakech Tel.: +212 44 38 68 98 Fax: +212 44 38 68 14
Rôtisserie de la Paix
Rôtisserie de la Paix
Rue Yougoslavie 68 40000 Marrakech Tel.: +212 44 43 31 18 Fax: +212 44 43 67 64
bô&zin
bô&zin
Route de lOurika 3,5 Km 40000 Marrakech www: http://www.bo-zin.com Tel.: +212 24 388 012 Fax: +212 24 388 014
Le Comptoir Darna
Le Comptoir Darna
Avenue Echchouada 40000 Marrakech www: http://www.comptoirdarna.com Tel.: +212 24 43 77 02 Fax: +212 24 44 77 47
Café du livre
Café du livre
rue Tarik Ben Ziad 44 40000 Marrakech www: http://www.cafedulivre.com Tel.: +212 24 43 21 49 Fax: +212 24 43 21 49
Le Touggana
Le Touggana
route de lOurika Km 9 40000 Marrakech Tel.: +212 24 37 62 78 Fax: +212 24 37 63 73
Crazy Horse
Crazy Horse
Hukumet Caddesi 29 07400 Alanya E-Mail: contact@crazyhorsealanya.com www: http://www.crazyhorsealanya.com/ Tel.: +90 242 5110021 Fax: +90 242 5117118
Queen's Garden
Queen's Garden
Müftüler Cad. Demiciler Sok. Eski TEK Yeri 99 07401 Alanya E-Mail: info@queensgarden.net www: www.queensgarden.net Tel.: +90 242 5111582 Fax: +90 242 5195284
Ravza
Ravza
H. Eminpasa Cd. Alanya
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.