Top 10 Indoor-Aktivitäten Deutschlands


Es soll mal nicht an den Strand oder hinaus in die Welt gehen, sondern ihr wünscht euch eine spannende Indoor-Aktivität? Dann haben wir sie hier für euch. Genau genommen sogar zehn, die quer in Deutschland verteilt sind.

Indoor Spaß haben: Mit der ganzen Familie!

Es schüttet, es schneit oder es stürmt – kurz, es ist einfach ungemütlich draußen. Doch ausgerechnet jetzt habt ihr Urlaub, der Nachwuchs hat Geburtstag oder es steht ein Familientag an? Das macht gar nichts, wenn ihr auf eine oder mehrere unserer beliebten Indoor-Aktivitäten setzt! Denn diese sorgen auch bei weniger gutem Wetter für ein strahlendes Lächeln auf euren Gesichtern und machen unweigerlich gute Laune.

Das Beste: Unsere ausgewählten Attraktionen befinden sich in unterschiedlichen Bundesländern. Somit sollte auch in eurer Nähe etwas dabei sein, das sich für einen Tagesausflug bestens eignet. Und wenn nicht? Dann findet ihr sicher eine passende Übernachtungsgelegenheit für den Kurzurlaub.

Hinweis: Sämtliche, in diesem Text genannten Öffnungs- und Schließzeiten sowie die Preise befinden sich auf dem Stand November 2019. Sie können sich also jederzeit ändern. Um ganz sicherzugehen, dass eure gewünschte Attraktion geöffnet hat oder um den aktuellen Preis zu erfahren, empfehlen wir daher einen Blick auf die jeweilige Webseite.

1. Miniatur Wunderland Hamburg

Fröhlich fahren die flinken Modelleisenbahnen durch eine liebevoll gestaltete Landschaft – und ihr seid mittendrin! So sieht es zumindest aus, wenn ihr euch für einen Besuch des Miniatur Wunderlandes Hamburg entscheidet. Die weltweit größte Modelleisenbahnanlage verfügt über eine fast 1.500 Quadratmeter große Fläche. Hier fuhren allein im Jahr 2019 über 1.000 digital gesteuerte Miniatur-Modellbahnen auf einer Zugstrecke, die in der Originalgröße mehr als 1.360 Kilometer betragen würde. Verschiedene Themenwelten zeigen euch immer wieder neue kleine Kulissen, in die ihr eintauchen und euren Alltag vergessen könnt. Dazu gehört natürlich auch das schlechte Wetter draußen, das im Miniaturwunderland Hamburg überhaupt keine Rolle spielt. Für die ganze Familie ist dieses Abenteuerland eine willkommene Abwechslung zum Alltag!

Miniatur Eisenbahn fährt in den Bahnhof ein
Miniatur Eisenbahn fährt in den Bahnhof ein

Infos

Die Öffnungszeiten lassen euch Flexibilität bei der Planung, denn Ruhetage gibt es nicht! Das Miniatur Wunderland öffnet täglich von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr, manchmal sogar schon deutlich früher und deutlich länger. Ihr solltet also genügend Zeit haben, die vielseitigen Modellbahnwelten zu bestaunen, auch wenn es eventuell Wartezeiten vor Ort gibt. Weiterhin sind die Preise mit 15 Euro pro erwachsener Person bzw. 7,50 Euro pro Kind unter 15 Jahren recht moderat. Da bleibt noch genügend Budget für eine Hotelübernachtung in der Hansestadt Hamburg, vielleicht direkt mit Blick auf die Alster? Maritime Unterkünften, familienfreundliche Pensionen oder moderne City-Hotels sind typische Übernachtungsoptionen.

2. alpincenter Bottrop

Wartet ihr sehnlichst, aber bisher leider vergeblich auf den ersten Schnee und die Winterferien? Kein Problem, wenn ihr ins alpincenter Bottrop fahrt! In der längsten Skihalle weltweit gibt es satte 640 Meter Skipiste im Ruhrgebiet, die unabhängig von der „echten“ Witterung auf Pistenjäger warten. Dabei ist ganz egal, ob ihr noch Anfänger oder schon erfahrener Profi mit Urlaubserfahrung in Tirol und Co. seid. Es gibt spezielle Lernhänge für Anfänger, auf denen ihr die ersten Fahrten wagen könnt. Fortgeschrittene freuen sich hingegen auf die steilen und wunderbar kurvigen Abfahrten mit bis zu 24 Prozent Gefälle. Der Vorteil ist, dass es keine Hindernisse wie in der freien Natur gibt – auch hier fährt euch natürlich ein Förderband bequem wieder nach oben. Das alpincenter Bottrop wurde auf einer Berghalde erbaut und besteht bereits seit dem Jahr 2001.

Indoor Skihalle mit Schnee bei jedem Wetter
Indoor Skihalle mit Schnee bei jedem Wetter

Infos

Im Winter öffnet die Halle täglich um 10:00 Uhr und ist unterschiedlich lang (mindestens bis 22:00 Uhr) geöffnet, während im Sommer Montag und Dienstag Ruhetage markieren. Es gibt verschiedene Ticketformen, beispielsweise das All Inclusive Ticket, das auch Leihskier und Stöcke sowie ein reichhaltiges Buffet und Getränke beinhaltet. Dieses kostet je nach Eintrittstag ab 44 Euro pro Erwachsenem und ab 29,50 Euro pro Kind. Beim etwas günstigeren Small Inclusive Ticket entfällt die sportive Ausrüstung, die ihr dann natürlich selbst mitbringen müsst. Kein Problem, wenn ihr in einer der gemütlichen Pensionen in der Umgebung untergebracht seid. Wie wäre es mit einer rustikalen Pension oder einem Gasthaus, das euch gedanklich mitten in die Alpen versetzt?

3. SEA LIFE Oberhausen

Deutschlands größtes SEA LIFE befindet sich im Herzen von Nordrhein-Westfalen, in Oberhausen. Hier lauft ihr durch eine farbenprächtige Unterwasserwelt, beispielsweise durch einen Glastunnel, der euch direkte Einblicke auf Meeresbewohner wie Haie und Wasserschildkröten erlaubt. Über 5.000 Tiere erwarten euch in mehr als 50 Becken. Lasst euch auch einen Besuch der 148 Quadratmeter großen Rochen- und Haiaufzuchtstation nicht entgehen! SEA LIFE ist die ideale Alternative zum Zoo für Kids, die sich hauptsächlich für die Lebewesen in unseren Weltmeeren interessieren. Auch Erwachsene können hier noch etwas über das Leben im Ozean lernen.

Fische beobachten im Aquarium
Fische beobachten im Aquarium

Infos

Das SEA LIFE Oberhausen öffnet täglich um 10:00 Uhr, nur an Heiligabend ist es geschlossen. Etwa 20 Euro kostet der Eintritt pro Erwachsenem. Tipp: Wenn ihr online Tickets bestellt, könnt ihr meistens einige Euro sparen – und auch die eventuelle Warteschlange am Ticketschalter vor Ort. Manche Hotels in der Umgebung bieten außerdem bereits den inkludierten Eintritt ins SEA Life; hier lohnt sich ein Blick ins Kleingedruckte der Unterkünfte, die infrage kommen. Wenn ihr in Oberhausen übernachtet, könnt ihr außerdem das nahegelegene Centro, ein riesiges Einkaufszentrum, besuchen.

4. Therme Erding

Auftanken und die Seele baumeln lassen – das gelingt am besten in der Therme Erding, der größten Therme auf der Welt, die sich nordöstlich von München befindet. Sie besteht seit nunmehr 20 Jahren und begeistert Gäste mit ihren verschiedenen Themenbereichen. Vom Erlebnisbad mit seinen 27 Wasserrutschen und Wellenbad sind vor allem Kinder sowie Jugendliche rasch begeistert, während die Saunawelt eher Erwachsene zum Entspannen einlädt. Abgerundet wird der Aufenthalt durch das stimmige Ambiente mit echten Palmen und einem frisch zubereitetem Fruchtcocktail, den ihr auf einer bequemen Liege genießen könnt. Auch Beautybehandlungen und Massagen sind vor Ort möglich, wenn ihr nur für einen Tagesausflug anreist oder in eurem bayerischen Hotel noch nicht auf eure Kosten gekommen seid.

Entspannung in der Sauna
Entspannung in der Sauna

Infos

Die Therme und das Erlebnisbad öffnen täglich um 10:00 Uhr, manchmal auch um 09:00 Uhr (samstags und sonntags sowie an bayerischen Feiertagen und in den bayerischen Schulferien). Die Galaxy Rutschenwelt hat hingegen verschiedene Öffnungszeiten. In der Woche öffnet sie um 13:00 Uhr und schließt entweder um 21:00 Uhr oder um 23:00 Uhr, am Wochenende hat sie von 09:00 Uhr bis mindestens 21:00 Uhr geöffnet. Die Preise richten sich nach der Zeit, die ihr im Bad verbringen möchtet. Beispielsweise zahlt ihr für zwei Stunden 19 Euro, für einen Tag 35 Euro. An Feiertagen werden Aufpreise fällig.

5. Kletter- und Boulderzentrum München-Süd

Möchtet ihr euch aktiv betätigen, besucht doch einmal die größte Kletteranlage weltweit! Das DAV Kletter- und Boulderzentrum befindet sich in München Süd und erstreckt sich über zwei miteinander verbundene Hallen. Hinzu kommt auf dem Gelände von insgesamt 7.800 Quadratmetern auch eine Außenanlage. Kleine und große Kletterer kommen im Inneren bei jedem Wetter auf ihre Kosten. Ein 100 Quadratmeter großer Übungsraum hilft bei dei ersten Versuchen, bevor es anschließend ans Eingemachte geht und ihr teilweise schwindelerregende Höhen erklimmt; aber natürlich stets gut gesichert! Für die Kleinsten gibt es Highlights wie einen im Piratenschiff gestalteten Kletterraum und geheime Gänge, die es zu erkunden gilt.

Bouldern in Kletterhalle
Bouldern in Kletterhalle

Infos

Außer an Heiligabend hat das Kletter- und Boulderzentrum täglich ab 08:00 Uhr geöffnet; montags bis freitags sogar ab 07:00 Uhr (außer an Feiertagen). Wenn ihr kein Mitglied im Alpenverein seid, kostet der reguläre Eintrittspreis 18 Euro für Erwachsene. Montag bis Freitag ab 21:00 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags ab 19:00 Uhr könnt ihr zum ermäßigten Happy Hour Preis von knapp 13 Euro hinein. Als Vereinsmitglied spart ihr natürlich noch mehr – oder ihr schaut nach Hotels in der Umgebung, die eine Eintrittspauschale erlauben. In der Münchner Region gibt es zahlreiche Unterkunftstypen, die sowohl für die schmale Reisekasse als auch für Luxussuchende genügend Auswahl lassen.

6. Tropical Islands

Der lang erträumte Urlaub in den Tropen rückt angesichts eurer Flugangst im wahrsten Sinne des Wortes in weite Ferne? Da haben wir doch etwas für euch: Das Tropical Islands im brandenburgischen Krausnick! Je nachdem, wo in Deutschland ihr wohnt, bedingen sie nur eine kurze Anfahrt mit dem Zug oder Auto und entführen euch rund 50 Kilometer südlich von Berlin in ein tropisches Paradies. Hier gibt es Pools mit Wasserrutschen, echte Palmen, ein Tropendorf und einen Regenwald. Außerdem sind Hotelzimmer direkt in der Halle verfügbar. Ganz egal, wie das Wetter in Deutschland ist, ihr seid dank des Tropical Islands mal eben in die Tropen gefahren.

Badezeit im Indoor-Pool
Badezeit im Indoor-Pool

Infos

Das Tropical Islands ist eine 24-Stunden-Attraktion und kann daher rund um die Uhr genutzt werden. Zugang erhaltet ihr zwischen 06:00 Uhr und Mitternacht. Das Erwachsenenticket beginnt bei 44 Euro und inkludiert in dieser Preisklasse den Zutritt zur Erlebnislandschaft sowie zum Außenbereich, den ihr euch bei gutem Wetter keinesfalls entgehen lassen solltet! Gegen Aufpreis ist auch ein Besuch der Saunalandschaft mit dabei, außerdem könnt ihr vor Ort übernachten und dann sogar nachts flugs in den Pool springen.

7. Abenteuerland Lüneburger Heide

Im Abenteuerland in Bispingen in der Lüneburger Heide ist der Name Programm – und das für die ganze Familie. Euch erwarten im entspannten Urlaub in der beliebten Urlaubsregion vielseitige Aktivitäten, vom Bouldern über Trampolinspringen bis hin zum aufregenden Sportparcours, der treffenderweise „Ninja-Parcours“ genannt wird. Für die jüngsten Besucher bis fünf Jahre gibt es einen eigenen Bereich mit Bällebädern, Rutschen und mehr, der ein sicheres Spielen und Toben in kindgerechter Atmosphäre erlaubt. Eine tolle Alternative, wenn das Wetter für den Heide Park nicht mitspielt.

Hüpfburg mit Rutsche
Hüpfburg mit Rutsche

Infos

Von montags bis freitags könnt ihr das Abenteuerland Lüneburger Heide zwischen 14:00 Uhr und 20:00 Uhr besuchen, samstags, sonntags und feiertags sogar schon um 10:00 Uhr. Die Eintrittspreise variieren abhängig von der Zeit, die ihr dort verbringen möchtet. Es geht bei 14 Euro für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren los – dann könnt ihr eine Stunde lang nach Herzenslust toben, springen, klettern und spielen. Die Jüngeren zahlen für eine Stunde hingegen nur 3 Euro. Im Umland der Lüneburger Heide lässt es sich bei gutem Wetter außerdem herrlich wandern; Grund genug, sich für einen längeren Aufenthalt inklusive Hotel zu entscheiden!

8. monte mare Rheinbach

monte mare ist eine Entspannungsoase in der Nähe von Köln – perfekt für einen romantischen Wochenendtrip inklusive City- oder Wellnesshotel am Rhein. Zwölf verschiedene Saunen in unterschiedlichen Temperaturen, ein Wellnessparadies mit der Option auf Massagen und Beautybehandlungen, ein Indoor-Tauchcenter und natürlich ein Freizeitbad mit Rutschen, Wellenbad und Whirlpool lassen euch die Qual der Wahl, wie ihr die Zeit dort verbringen möchtet. Draußen prasselt der Regen, während ihr euch ganz auf euch selbst konzentriert und eine Atempause vom alltäglichen Stress gönnt.

Spaß auf der Rutsche im Indoor-Pool
Spaß auf der Rutsche im Indoor-Pool

Infos

Die Öffnungszeiten des monte mare in Rheinbach variieren, in der Regel hat das Freizeitbad aber ab 10:00 Uhr geöffnet. Tipp: Beachtet die Unterschiede bei Brückentagen und Co.! Auch die Preise richten sich danach, welche Bereiche ihr besuchen möchtet. Nur für das Freizeitbad zahlt ihr beispielsweise als Erwachsener an Werktagen 8,00 Euro für drei Stunden. Teurer wird es natürlich bei einem längeren Aufenthalt oder mit Zugang zum Wellnessbereich und dort in Anspruch genommenen Leistungen.

9. Arche Noah Halle

Der Indoorspielplatz in Sachsen-Anhalt weckt das Kind in euch – und bringt gleichzeitig euren Nachwuchs zum Strahlen. Zahlreiche Attraktionen versüßen euch jeden noch so regnerischen Nachmittag. Ihr könnt die Kartbahn unsicher machen, Fußbälle schießen, im Bällebad abtauchen, im Schwarzlicht Minigolf spielen, mit der großen Wasserrutsche Kurs auf den Indoor-Pool nehmen oder den Kletterturm erobern. Jede Altersgruppe ist willkommen und darf auf den meisten Attraktionen nach Herzenslust mitmachen.

Bällebad im Indoor Spielplatz
Bällebad im Indoor Spielplatz

Infos

Montags ist – außer an Feiertagen – Ruhetag im Indoorspielplatz, somit könnt ihr ihn dann nicht besuchen. Dienstags bis freitags sind die Spielzeiten von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr, samstags, sonn- und feiertags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr. An Heiligabend hat der Spielplatz zu. Samstag, Sonntag, am Feiertag und in den Ferien zahlen Kinder zwischen einem und drei Jahren 5,00 Euro, vier- bis 15-Jährige zahlen hingegen 9,90 Euro. Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren müssen mit 6,90 Euro rechnen. Etwas günstiger ist es werktags. Gut zu wissen: Der Preis gilt immer so lange, wie ihr an einem Tag bleiben möchtet, es handelt sich also um einen Eintritt für den ganzen Tag.

10. Allwetterzoo Münster

Nicht ganz „Indoor“, aber dank seiner zahlreichen Überdachungen bei jedem Wetter für einen Besuch geeignet, präsentiert sich der Allwetterzoo Münster vor allem für Familien aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen als beliebtes Ausflugsziel. Hier entdeckt ihr die beliebten Zootiere wie Affen, Bären und Giraffen in möglichst natürlich gestalteten Anlagen und Häusern. Beispielsweise könnt ihr im Tropenhaus die typisch feuchte Luft atmen und den prasselnden Regen draußen somit ganz schnell vergessen. Auch im Bären- oder Löwenhaus schaut ihr ganz wetterunabhängig entspannt beim bunten Treiben der tierischen Bewohner zu. Ob Fütterung, Mittagsschlaf oder Spiele: Ihr seid hautnah dabei und lernt die exotischen Tiere aus nächster Nähe kennen.

Nashörner füttern im Zoo
Nashörner füttern im Zoo

Infos

Der Allwetterzoo Münster öffnet an 365 Tagen im Jahr um 09:00 Uhr, lediglich die Schließzeiten variieren je nach Jahreszeit. Bis 17:00 Uhr habt ihr aber in jedem Fall Zeit, den Allwetterzoo zu besuchen. Auch die Kartenpreise unterscheiden sich je nach Jahreszeit. Rund 19 Euro zahlt ihr als Erwachsener während der Sommersaison, rund 14 Euro während der Wintersaison. Und die Gegend um Münster hat mit historischen Städten und Einkaufsmöglichkeiten satt noch mehr zu bieten – warum wählt ihr also nicht einen Kurzurlaub inklusive Familienhotel?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder