Top 10 Luxus-Reiseziele


Die Welt ist voller paradiesischer Orte, in denen ihr abschalten, entspannen und euch verwöhnen lassen könnt. Ob traumhafte Insel, orientalisches Lebensgefühl oder elegante Hotelanlage – wenn ihr gern stilvoll verreist und hohe Anforderungen an euren Urlaub habt, solltet ihr euch für eine exklusive Luxusreise entscheiden. Um euch dabei die Qual der Wahl zu erleichtern, haben wir euch die Top 10 der schönsten Luxus-Reiseziele einmal zusammengestellt.

Dubai | St. Tropez | Seychellen | Bora Bora | Malediven | Marbella | St. Lucia | Bahamas | Monaco | Oman

1. Dubai – Luxus im Orient

Dubai ist eine Megametropole der Superlative, die für unermesslichen Luxus steht. Hier erwartet euch eine Mischung aus märchenhaftem 1001-Nacht-Feeling und topmodernem Flair. Dubai ist nach Abu Dhabi das zweitgrößte Emirat in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Inmitten von unendlich weiter Wüste findet ihr in Dubai-Stadt rekordverdächtige Bauwerke, wie das höchste Gebäude der Welt (Burj Khalifa) oder das größte Einkaufzentrum (Dubai Mall). Dazu gehört auch das luxuriöseste Hotel, das 321 Meter hohe Burj Al Arab, das in Form eines Segels in den Himmel ragt.

Blick auf die Luxusmetropole Dubai

Blick auf die Luxusmetropole Dubai

Wenn ihr in Dubai Urlaub macht, stehen euch unzählige Aktivitäten zur Auswahl. Ihr könnt in exklusiven Einkaufszentren wie der Time Square Mall shoppen, euch in zahlreichen Vergnügungsparks und Golfclubs austoben oder auf einer Yacht die wahnsinnige Kulisse der Stadt genießen. Oder ihr bestaunt „The World Dubai“ von oben – eine von Menschen erschaffene Palmeninsel in Form einer Weltkarte.

Abkühlung gefällig? In Dubai könnt ihr sogar Ski fahren – und zwar in der größten Skihalle der Welt, mitten in der Wüste. Ob es danach zu einem Kamel- oder einem Autorennen PS-starker Luxuskarossen geht, entscheidet ihr. Dubai lässt keine Wünsche offen und zählt zu den spektakulärsten Destinationen der Welt. Wenn ihr in unendlichem Luxus schwelgen wollt und euch nicht entscheiden könnt, ob ihr lieber orientalische Teppiche bei dem Marktschreier auf dem Souk oder eine Luxushandtasche in der Mall kaufen wollt, seid ihr hier bestens aufgehoben.

Angebote jetzt entdecken

Verbindet den Urlaub in Dubai mit einer Rundreise durch die VAE. Hier die schönsten Sehenswürdigkeiten der VAE!

2. St. Tropez – Stadt der Reichen & Schönen

Endlose Sandstrände, sanft wiegende Palmen, türkisblaues Meer, angesagte Strandclubs und pompöse Yachten – in St. Tropez trifft sich die High Society. Das frühere Fischerdorf liegt in der Provence in Südfrankreich und zieht jedes Jahr viele Promis und Luxusurlauber an. Neben berühmten Strandclubs gibt es hier edle Restaurants, teure Boutiquen und kleine Ateliers kreativer Künstler. Doch neben dem ganzen Luxus lockt das kleine Städtchen mit engen Gassen, malerischen Landschaften und einem historischen Hafen am Golf von St. Tropez, der den Charme der Stadt ausmacht. Nicht umsonst verbringen hier Weltstars wie Leonardo DiCaprio oder Naomi Campbell ihren Sommerurlaub auf einer Yacht.

St. Tropez in Frankreich

Mittelmeer-Flair in St. Tropez

Ob Shopping, Wandern, Wassersport oder ein Besuch in der „Citadelle“ sowie den zahlreichen Museen – in St. Tropez finden sowohl Luxus- und Naturliebhaber als auch Kunst- und Kulturinteressierte ein Plätzchen zum Wohlfühlen. Den Abend könnt ihr mit einem erfrischenden Cocktail in einer der zahlreichen Strandbars ausklingen lassen, in denen weltbekannte DJs ihre Turntables erklingen lassen.

Angebote jetzt entdecken

3. Seychellen – unberührte Natur

Auf den Seychellen macht ihr einen Urlaub im Paradies. Neben endlos weißen Traumstränden und glasklarem Wasser findet ihr auf den Inseln im Indischen Ozean Wanderwege inmitten einer spektakulären Tier- und Pflanzenwelt. Die Seychellen beeindrucken mit wilder Natur und hohen Bergen. Der Höchste von ihnen heißt Morne Seychellois und reicht rund 1000 Meter in die Höhe. Das Klima lockt mit ganzjährig tropisch-milden Temperaturen. Wenn ihr auf den Seychellen landet, habt ihr zahlreiche Hotels, Bars und Restaurants zur Auswahl – auch etliche, in denen ihr nicht so tief in die Tasche greifen müsst.

Strand Anse Source D'Argent auf den Seychellen

Strand Anse Source D’Argent auf den Seychellen

Erkundet versteckte Buchten mit dem Fahrrad, wandert durch dicht bewachsene Urwälder oder macht einen Flug mit der Propellermaschine. Im Anschluss empfangen euch die Einwohner freundlich und verwöhnen euch mit fangfrischem Fisch und leckeren Meeresfrüchten in ihren Restaurants. Wenn ihr Tiere lieber besichtigen statt essen möchtet, solltet ihr unbedingt eine Aufzuchtstation von jungen Seychellen-Riesenschildkröten besuchen. Oder auf Bird Island ein ausgewachsenes Exemplar in freier Wildbahn bewundern. Auch Taucher und Schnorchler können ihr Hobby hier perfekt ausleben. Die Seychellen bestehen aus insgesamt 115 Inseln, die alle ganz individuell mit ihrer Einzigartigkeit überzeugen. Daher findet ihr noch unberührte Natur und menschenleere Strände.

Angebote jetzt entdecken

4. Bora Bora – das Südsee-Paradies

Auch Bora Bora, das Paradies in der Südsee, lockt mit weißen Stränden, klarem Wasser und einer faszinierenden Natur. Wenn ihr einen entspannten Luxusurlaub verbringen möchtet, solltet ihr euch am Matira Beach die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und die bekannte Rochenstraße erkunden. Dank diesem besonderen Tauchspot kommen besonders Schnorchler auf ihre Kosten. Bunte Korallen, quirlige Fische und eindrucksvolle Rochen in freier Wildbahn erwarten euch in einer einzigartigen Unterwasserwelt.

Luxusurlaub auf Bora Bora

Luxusurlaub auf Bora Bora

Ein ganz besonderes Luxus-Reiseziel in Französisch-Polynesien ist der berühmte Basaltfelsen, die Glocke von Hiro. Dieser Felsen gibt bizarre Geräusche von sich und ist Hauptbestandteil zahlreicher ungewöhnlicher Legenden, die sich um die Inselgruppe ranken. Wanderer sollten dem früheren Vulkan Mont Otemanu einen Besuch abstatten. Mit rund 700 Metern Höhe bietet er eine atemberaubende Aussicht auf das Inselparadies und den umliegenden Dschungel.

Ihr interessiert euch für Meereskunde? Dann findet ihr auf der Trauminsel Bora Bora das größte Meeresmuseum der Südsee. Doch auch Kulturinteressierte finden hier Spots, in denen sie die Kultur Polynesiens ein Stück näher kennenlernen. Am Strand Amanahune könnt ihr traditionellen Zeremonien der Einheimischen beiwohnen oder antike Kultstätten wie Marae Taharuu besichtigen. Großartige Naturlandschaften, einen Einblick in die indigene Kultur und Entspannung pur an weißen Puderzuckerstränden – all das und noch viel mehr erwartet euch auf Bora Bora.

Angebote jetzt entdecken

5. Malediven – Paradies auf Erden

Die Malediven befinden sich inmitten des Indischen Ozeans und bieten besonders Wellness-Urlaubern totale Entspannung von Körper und Seele. Hier trifft Tropenzauber auf eindrucksvolle Flora und Fauna. Doch vor allem findet ihr vollkommene Ruhe. Die Inselatolle auf den Malediven sind nicht sehr groß und hier gibt es tatsächlich noch Inseln, auf denen sich nur ein einziges Hotel befindet. Urlaub auf einer eigenen Insel, um dem Alltag zu entfliehen – ein Traum, oder?

Gönnt euch ein erholsames Wellness-Programm oder besucht die Hauptinsel Malé, auf der ihr auf dem Fischmarkt einen Eindruck vom maledivischen Leben bekommt. Außerdem solltet ihr euch die Moschee Hukuru Miskiiy nicht entgehen lassen. Von außen verschönert sie das Stadtbild und bietet euch von innen den tollen Anblick historischer Kunstwerke und Wandmalereien. Danach steht ein Besuch im Sultanspark an, in dem sich das National Museum befindet. Es lockt euch mit exotischen Pflanzen und bunten Sträuchern an, während eindrucksvolle Papageien und Vögel um eure Köpfe kreisen. Der ehemalige Sultanspalast, in dem heute der Präsident lebt und arbeitet, ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die ihr auf eurer Malediven-Reise unbedingt erleben müsst. Anschließend könnt ihr euch auf eure Insel zurückziehen und im türkisblauen Meer erfrischen.

Luxus-Reiseziel Malediven

Luxus-Reiseziel Malediven

Angebote jetzt entdecken

Ihr habt noch offene Fragen zu eurem Malediven-Urlaub? Wir haben hier die Antworten für euch!

6. Marbella – das andalusische Herz

Der mondäne Badeort an der Costa del Sol beeindruckt mit einer historischen Altstadt, die einen Kontrast zu luxuriösen Yachten und prunkvollen Villen bietet. Wenn ihr Marbella einen Besuch abstattet, solltet ihr das Kulturzentrum Cortijo Miraflores mit dem Ölmuseum, dem Stadtarchiv und der archäologischen Ausstellung besichtigen. Kunstinteressierte sollten sich auf der Avenida del Mar, der Flaniermeile, die acht surrealistischen Bronze-Statuen von Salvador Dali anschauen. Umsäumt von weißem Marmor, Bananenstauden und Springbrunnen könnt ihr das besondere Feeling auf euch wirken lassen.

Luxuriöser Strand von Marbella

Luxuriöser Strand von Marbella

Naturliebhaber werden die extravaganten japanischen Bäume im Bonsai-Museum lieben und wenn ihr an der Kultur Marbellas interessiert seid, wird euch die Altstadt ganz besonders entzücken. Hier vereinen sich Bauwerke verschiedener Epochen und vermitteln so ein Abbild der spanischen Historie. Wer lieber in kleinen Luxus-Boutiquen shoppen will, wird in den engen Gassen der Altstadt ebenso fündig. Um euch nach einem anstrengendem City-Trip zu entspannen, könnt ihr eine Bootstour rund um Marbella machen oder dem Hafen Puerto Banús einen Besuch abstatten. Neben ausgefallenen Lädchen gibt es hier zahlreiche elegante Restaurants und Bars, sich in den Abendstunden füllen.

Hier tummeln sich die Reichen und Schönen und stellen ihre Luxusautos oder Yachten zur Schau – ein ganz besonderes Flair. Marbella ist ein Luxus-Reiseziel, das nicht nur mit Exklusivität, sondern auch mit Sport, Wellness, Kultur und einer bewegten Historie lockt.

Angebote jetzt entdecken

7. St. Lucia – Karibik-Feeling pur

Auf malerischen Insel St. Lucia in den kleinen Antillen kommt Karibik-Feeling auf. Im bekannten Lavagebiet Qualibou könnt ihr insgesamt 18 Lavakuppen und sieben Krater bestaunen. Die Hafenstadt Jalousie Plantation bietet einen traumhaften Blick auf die beiden Vulkankegel der Twin Pitons. Deren majestätische Gipfel ragen 800 Meter aus dem Meer und bieten einen bizarren Anblick. Doch auch die Diamond Waterfalls, die Wasser aus unterirdischen Schwefelquellen beziehen, bieten ein Naturschauspiel der besonderen Art – denn hier schimmert das Wasser in Regenbogenfarben. St. Lucia beeindruckt nicht nur mit ganzjährig tropischen Temperaturen, sondern außerdem mit einer überwältigenden Artenvielfalt. Wilde Orchideen, bunte Hibiskus Blüten und zarte Rosen prägen das Bild der bergigen Karibikinsel und verströmen einen unverwechselbaren Duft.

Marigot Bay auf St. Lucia

Marigot Bay auf St. Lucia

Die zahlreichen Wanderwege locken Aktivurlauber ebenso wie das klare Wasser Taucher anzieht. Doch auch Luxusurlauber, Sonnenanbeter und Träumer, die sich einfach entspannen möchten, sind auf St. Lucia sehr gut aufgehoben. Grüne Landschaft, versteckte Buchten und luxuriöse Unterkünfte – St. Lucia überzeugt mit paradiesischem Flair.

Angebote jetzt entdecken

Lust auf Inselhopping in der Karibik? Entdecke hier die 10 unterschätzten Inseln der Region!

8. Bahamas – gestrandet im Paradies

Wenn ihr an die Bahamas denkt, kommen euch sicher zuerst die schwimmenden Schweine am Strand von Major Cay in den Sinn, richtig? Der wunderschöne Inselstaat in der Karibik lockt jedoch mit vielen weiteren Highlights, besonders für Luxusliebhaber. Die Bahamas bestehen aus mehr als 700 Inseln und 2.500 Cays – und davon sind gerade einmal 30 Stück bewohnt. Die bevölkerungsreichste Hauptinsel ist New Providence. Hier erwarten euch traumhafte Strände, aber auch buntes Treiben in der Stadt, welches euch das karibische Lebensgefühl näherbringt.

Luxus-Inseln Bahamas

Luxus-Inseln Bahamas

Besonders die Hauptstadt Nassau lockt mit fröhlichen Gesichtern und bunten Gebäuden aus der Kolonialzeit. Auf der Insel Paradise Island könnt ihr das größte Meeresaquarium der Welt besichtigen oder in einem Casino zocken gehen, in dem schon James Bond in einem seiner Filme für Aufruhr gesorgt hat.

Exumas ist jedoch der wohl schönste Ort, den ihr auf dem Bahamas finden könnt. Die Inselgruppe lockt mit feinem Sandstrand, einer bunten Unterwasserwelt und natürlich den schwimmenden Schweinchen. Ob Bootstour, schnorcheln oder ein Flug der karibischen Sonne entgegen – lasst Wasser, Natur und Tierwelt auf den Exumas unbedingt auf euch wirken. In den zahlreichen Resorts der Inseln wird Luxus großgeschrieben und ihr werdet hier garantiert eine perfekte Mischung aus Badeurlaub, Sportangeboten, Inselleben und Luxus erleben.

Angebote jetzt entdecken

9. Monaco – Glanz und Gloria

Luxusappartements, Casinos und Yachten – das Fürstentum Monaco, das an Südfrankreich grenzt, lässt Schönen und Reichen keine Wünsche offen. An der Französischen Riviera vereint sich hier bunte Stadtatmosphäre mit mediterranem Mittelmeercharme. Der kleine Staat ist nur zwei Quadratkilometer groß, hat aber einiges zu bieten – besonders, wenn es um Luxus geht. Mildes Mittelmeerklima, der spektakuläre Yachthafen, das Casino Monte Carlo oder der Fürstenpalast am Place du Palais – Monaco ist bekannt für zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Besonders die Altstadt Monaco-Ville lädt zu einem Besuch in den zahlreichen Restaurants oder Boutiquen ein.

Monaco an der Côte d'Azur

Monaco an der Côte d’Azur

Natur pur findet ihr im Jardin Exotique, der mit verschiedenen exotischen Pflanzenarten lockt. Doch auch der Japanische Garten in der Avenue Princesse Grace beeindruckt mit einer Vielfalt an Pflanzen, japanischen Hütten und seltenen Koi-Karpfen. Auf dem Felsen von Monaco-Ville habt ihr nicht nur einen imposanten Ausblick auf den Fürstenstaat. Dort befindet sich außerdem das Ozeanographische Museum mit einer eindrucksvollen Architektur. Motorsportfans treffen sich einmal im Jahr zum Formel-1-Rennen in Monaco auf der einzigen nicht eigens erbauten Rennstrecke der Welt. Dagegen lassen sich Zirkusfans bei dem Festival Monte-Carlo von den weltbesten Artisten in den Bann ziehen. Monaco ist eine Luxus-Reiseziel in malerischer Kulisse, umgeben von bergiger Landschaft und schaukelnden Schiffen.

Angebote jetzt entdecken

10. Oman – ein Märchen aus 1001-Nacht

Zwischen endlos weiter Wüste und azurblauem Meer liegt der Oman. Auf der arabischen Halbinsel zählt er zu den traditionsreichsten Ländern im Orient. Hier werdet ihr gastfreundlich empfangen und von einer eindrucksvollen Landschaft beeindruckt. Schroffes Gebirge trifft hier auf faszinierende Kultur mit orientalischem Charme. Das Sultanat gilt zudem als eines der friedlichsten Gebiete in der arabischen Welt. Da die Omanis weltoffen, gastfreundlich und höflich sind, werdet ihr euch sofort willkommen fühlen.

Große Sultan-Qabus-Moschee in Oman

Große Sultan-Qabus-Moschee in Oman

Neben zerklüfteten Bergketten und endlosen Wüstenlandschaften im Hadschar-Gebirge findet ihr typisch orientalische Souks. Hier könnt ihr umgeben von Weihrauch-Duft und Marktschreiern um eure Einkäufe feilschen. Handgemachte Waren, orientalische Wasserpfeifen und exotische Früchte werden euch angeboten. Im Norden könnt ihr zahlreiche Moscheen besichtigen, die mit massivem Marmor und sagenhaften Kuppeln beeindrucken.

Wolkenkratzer, Shopping-Malls oder eine Skihalle sucht ihr hier jedoch vergeblich. So ist der Oman viel traditionsreicher als Dubai, aber ebenso luxuriös. Zahlreiche Hotel-Resorts haben sich hier auf Luxusurlauber eingestellt und bieten exklusive Speisen, hoteleigene Strandzugänge und Spa der Extraklasse. Im Oman vereint sich jahrhundertealte arabische Kultur mit moderner Weltoffenheit. Taucht ein in eine märchenhafte Welt aus 1001 Nacht!

Angebote jetzt entdecken

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder