Rhodos’ schönste Strände


Hübsche Badestellen, historische Städte, weiße Häuser und blaues Meer: Rhodos ist ohne Frage eine Reise wert. Die Mittelmeerinsel bietet abwechslungsreiche Buchten, die sich sowohl für Surfer und Abenteurer als auch für Familien eignen. Wir stellen euch Rhodos’ schönste Strände vor.

Überblick

Mit 220 Kilometern Küste findet ihr auf Rhodos Bademöglichkeiten für jeden Geschmack. In Kombination mit üppigen Wäldern, dramatischen Bergen und historischen Orten im Landesinneren sowie in Strandnähe ist ein abwechslungsreicher Urlaub am Mittelmeer garantiert.

Die Ostküste von Rhodos ist windstiller als die gegenüberliegende Seite und die Strände sind aus hellem Sand. In den heißen Sommermonaten kann der Aufenthalt im Westen für den einen oder anderen Urlauber als angenehmer empfunden werden und auch Surfer kommen auf ihre Kosten. Zuweilen sind die Strände steinig.

Auch der Norden ist zu empfehlen. Im Nordosten etwa befinden sich Rhodos-Stadt und der Badeort Lindos. Letzterer ist zweifelsohne der Schönste seiner Art auf der Insel und versprüht mit engen Gassen, strahlend weißen Häusern, einer alten Burg und Traumlage am Meer puren Griechenland-Charme. Die malerischen Strände sind gut erschlossen und man findet überall Sonnenschirme und Liegen sowie Angebote für Wassersport.

1. Anthony Quinn Bay

Die nach dem US-amerikanischen Schauspieler Anthony Quinn benannte Bucht liegt im Nordosten von Rhodos, etwas südlich des Ortes Faliraki. Im Jahr 1961 drehte er hier Teile seines Films „Die Kanonen von Navarone“ und verhalf dem Strand zu viel Bekanntheit, weshalb die Regierung ihm mit der Namensgebung dankte.

Anthony Quinn Bay
Die Anthony Quinn Bay im Nordosten der Insel

Die Antony Quinn Bay ist umgeben von grünen Pinien und ihr türkisblaues Wasser lädt schon von Weitem zur Erfrischung ein. Der Kiesstrand hält Schirme und Liegestühle sowie einige Sportmöglichkeiten parat. Viele Ausflugsboote fahren den Ort an, sodass ihr die Bucht auch vom Wasser aus erkunden könnt. Oberhalb des Strandes findet ihr eine Bar mit Restaurant, von wo aus ihr Fotos schießen könnt. Der naturbelassene Ort bietet neben seiner schönen Landschaft mit schroffen Felsen auch klares Wasser an. Es eignet sich besonders zum Schnorcheln sowie Schwimmen. Die Wanderwege der Umgebung sind zu empfehlen.

2. Tsambika Beach

An der Ostküste bezaubert der Tsambika Beach mit seinem glasklaren Wasser. Der Einstieg ist flach, der Sand fein und hell. Ganz ohne Kieselsteine könnt ihr hier wunderbar mit der Familie einen Tag auf Rhodos genießen. Der öffentliche Strand ist bei Kindern beliebt, aber auch für alle anderen Sonnenanbeter sind beste Bedingungen vorhanden.

Der Tsambika Beach ist etwa 800 Meter lang und bietet eine hervorragende Infrastruktur. Gleich mehrere Hotels, Restaurants und Bars sind zu finden, sodass ihr euch nach Herzenslust stärken könnt. Wer einen neuen Wassersport ausprobieren möchte, etwa Stand-Up-Paddling in der windstillen Bucht, bekommt hier die passende Ausrüstung sowie eine professionelle Anleitung.

Tsambika Beach
Baden am Tsambika Beach

Eingerahmt ist diese hübsche Badestelle von schroffen Felsen und dem namensgebenden Tsambika-Berg. Auf seiner Spitze befindet sich ein historisches Kloster namens Panagia Tsampika. Es ist klein, aber fein und der Aufstieg mit seinen 300 Stufen lohnt sich sehr. Außerdem erhaltet ihr vom Gipfel eine traumhafte Aussicht. Wer sich den Weg zum Kloster sparen will, kann aber auch vom Strand aus Bilder machen.

3. Agathi Beach

Einer der besten Strände auf Rhodos ist der Agathi Beach, der, wie ihr obiger Karte entnehmen könnt, etwa mittig an der Ostküste liegt. Mit seinem goldenen Sand und dem flachen, klaren, leuchtend blauen Wasser ist auch diese Bucht ideal für Familien mit Kindern geeignet. Entsprechend ist der Agathi Beach zur Hochsaison sehr gut besucht, aber am nördlichen Ende gibt es einen naturbelassenen, ruhigeren Abschnitt. Dort könnt ihr das Handtuch unter Tamarisken-Bäumen ausbreiten und den Blick auf die Höhlenkirche genießen.

Agathi Beach
Am Agathi Beach in der Sonne liegen

Die malerischen Postkartenmotive an diesem Ufer lassen garantiert alle Herzen höherschlagen. Und da der Küstenabschnitt herrlich windstill ist, könnt ihr hier entspannt schwimmen, es euch auf einer der Liegen bequem machen, schnorcheln oder im Restaurant einen Drink genießen. Der Sonnenaufgang ist an der ganzen Ostküste der Insel sehr zu empfehlen. Wer gerne Stand-Up-Paddling betreibt, kann eine Tour buchen und vom Wasser aus zuschauen, wie die Sonne die ganze Umgebung in oranges Licht taucht. Auch Bootstouren in der Umgebung sind im Angebot.

4. St. Paul’s Bay

Südlich von Lindos liegt dieser griechische Strand: Saint Paul’s Beach, der dank seiner Lage eine tolle Aussicht auf die Insel bietet. Die Bucht ist windgeschützt und hat Sandstrand, blaues, klares Wasser sowie Liegestühle im Angebot. Ein nahegelegenes Restaurant mit griechischen Essen ist ebenso vorhanden wie Annehmlichkeiten von Umkleidekabinen über Duschen bis hin zu Toiletten.

Dieser Badeort, auch als Paulusbucht bekannt, ist dank seiner traumhaft schönen Kulisse und den sehr guten Angeboten auch entsprechend beliebt. Viele Boote aus den nördlichen Urlaubsorten von Rhodos steuern ihn an, weshalb unsere Empfehlung lautet, die St. Paul’s Bay am besten in der Nebensaison zu besuchen. Dann ist es deutlich ruhiger und ihr habt bessere Chancen auf eine der begehrten Liegen. Ihr könnt eine Bootsfahrt nach Lindos buchen und in Ruhe den Ausflug genießen.

Rhodos St Pauls Bay
Blick auf die herrliche St. Paul’s Bay

Aber auch während der Hochsaison könnt ihr die St. Paul’s Bay ohne Trubel aufsuchen, nämlich am Abend. Dann ist es deutlich ruhiger und die Stimmung wird romantisch. Im Restaurant werden Kerzen angezündet und mit den Füßen im Sand und einem Erfrischungsgetränk in der Hand könnt ihr den Tag stilvoll ausklingen lassen. Alternativ empfehlen wir euch, schon früh am Morgen da zu sein, eventuell zum sehr sehenswerten Sonnenaufgang. So könnt ihr euch garantiert einen Platz sichern. Übrigens: Die kleine Kapelle oberhalb ist ein begehrter Hochzeitsort. Haltet die Augen offen, um die Paare zu sehen, und genießt die Atmosphäre.

5. Glystra Beach

Zwischen den Orten Lindos und Kiotari, direkt an der Verbindungsstraße, ist der Glystra Beach zu finden. Er liegt in einer windgeschützten Bucht und überzeugt mit goldenem Sand und herrlich klarem, erfrischendem Wasser. Die Badestelle fällt flach ins Meer ab, weshalb Kinder hier ohne Bedenken im Wasser planschen können. Liegestühle und Schirme sind vor Ort zu finden und auch Parkplätze, Duschen und Umkleidekabinen sind nutzbar.

Gystra Beach
Aufenthalt am Gystra Beach

In der Hauptsaison, also in den Monaten Juli und August, ist der Glystra Beach sehr gut besucht, aber in der Nebensaison werdet ihr viel Platz finden. Auf jeden Fall bietet er pure Entspannung und alles, was Besucher sich für einen sorglosen Urlaubstag nur wünschen können.

Wer gerne schnorchelt oder taucht, ist hier am richtigen Ort. Rund um die Steinformationen habt ihr gute Chancen darauf, verschiedene Fische zu sehen. Einige andere Sportarten wie Wasser- und Jetski gehören zum Angebot.

6. Prasonisi Beach

An der Südspitze von Rhodos liegt der ganz besonders schöne Prasonisi Beach. Vor allem bei Surfern ist er sehr beliebt, denn der starke Wind sorgt für optimale Bedingungen in Bezug auf Wassersportabenteuer. Auch für Zuschauer und Entspannungsfreunde ist der Ort ein Muss. Der Strand ist von zwei Seiten von Wasser umgeben, da er eine Verbindung zur südlichen befindlichen Prasonisi-Insel darstellt. Mit der vorgelagerten dunklen Sandbank ist er wirklich einzigartig.

Prasonisi Beach
Der Prasonisi Beach im Süden von Rhodos

Wer sich im Urlaub auf Rhodos spontan im Windsurfen ausprobieren möchte, findet eine anliegende Sportschule vor. Idealerweise bringt ihr schon etwas Erfahrung mit, da die Winde hier ihre Herausforderungen bereithalten. Aber auch für Anfänger gibt es passende Angebote und die Kulisse, um Surfen zu lernen, könnte kaum schöner sein.

Der Strand ist an der westlichen Seite für Wassersportler und an der östlichen Seite eher für Sonnenanbeter geeignet. Insgesamt ist der Prasonisi Beach über 50 Meter breit, sodass alle ihren Platz finden. Es lohnt sich, die Umgebung zu erkunden und zum Beispiel eine Wanderung auf den Prasonisi zu unternehmen. Von dort habt ihr tolle Aussichten auf den Strand. Auf dem Berg werdet ihr kleine “Kunstwerke” aus gestapelten Steinen sehen.

7. Fourni Beach

An der etwas wilderen, windigen Westküste von Rhodos trefft ihr auf den Fourni Beach, der sich südlich der Burgruine von Monolithos befindet. Eine Landzunge trennt den Strand von zwei weiteren, die zu Fuß erreichbar sind. Es gibt einen kleinen Imbisswagen für die Versorgung mit Essen und Getränken.

Fourni Beach
Am Fourni Beach entspannen

Ein besonderer Hingucker an diesem Küstenstreifen sind die historischen Grabkammern, die nur wenige Schritte entfernt an der Landzunge zu besichtigen sind. Für Geschichtsinteressierte ist diese kleine Exkursion ein Muss und danach könnt ihr euch direkt wieder im türkisblauen Mittelmeer abkühlen. Die imposanten, teils sehr steilen Steinwände machen diesen Strand zu einem ganz speziellen, unvergesslichen Erlebnis.

Wer die Landzunge umgeht, kommt zum Koustik Beach auf der anderen Seite. Dieser schmale Sandstrand ist umgeben von Felsen, die einen herrlichen Kontrast zum türkisblauen Meer darstellen. Er ist nicht so einfach zu erreichen und daher noch ruhiger, aber dafür umso romantischer – ideal für Abenteurer und Paare!

8. Kamiros Beach

Im Nordwesten der Insel, etwa 45 Autominuten von der Stadt Rhodos entfernt, liegt der Kamriso Beach. Er punktet mit seiner herrlichen, natürlichen Umgebung, die eine Mischung aus Bergen, Bäumen, Blumen und einladendem Wasser in leuchtenden Farben darstellt. Der Strand ist etwa 200 Meter lang und besteht aus weichem Sand. An einigen Stellen ist auch Kies zu finden. Es gibt Duschen, Toiletten, Umkleidekabinen und gratis WLAN.

Kamiros Beach
Eine schöne Zeit am Kamiros Beach haben

Da dieser Strand abseits des Trubels liegt, ist er herrlich ruhig. Ihr werdet ohne Probleme einen perfekten Platz finden und könnt es euch für einen ganzen Tag gemütlich machen. Für Kinder ist der Abschnitt gut geeignet, denn obwohl die Wellen wie auch am Rest der Westküste nicht zu unterschätzen sind, gibt es hier einen Spielplatz, an dem sich die Kleinen austoben können. Zudem sind ein paar Restaurants vorhanden, die köstliche Meeresfrüchte und andere Spezialitäten des Landes zubereiten.

9. Soroni Beach

Windsurfer, aufgepasst: Der Soroni Beach im Nordwesten von Rhodos stellt eine der besten Möglichkeiten der Insel zum Surfen dar. Er ist deutlich weniger frequentiert als der Prasonisi Beach und eignet sich daher gut, um neue Tricks zu üben. Der Kiesstrand bietet Sonnenstühle, Restaurants, Hotels sowie einen Parkplatz und eine anliegende Schule für Wassersport. Das Meer ist normalerweise relativ wellig und der konstante Wind sorgt für optimale Bedingungen sowie Abkühlung.

Soroni Beach
Der Soroni Beach nahe des Flughafens

Da das Ufer recht nah am Inselflughafen gelegen ist, werdet ihr immer wieder Flieger über euch sehen. Dies ist für alle, die gerne den Himmel beobachten, natürlich gar kein Problem. Außerdem könnt ihr zur Abwechslung und für etwas Bewegung einen Spaziergang unternehmen.

10. Ialysos Beach

In unserer Top 10 der schönsten Strände von Rhodos darf der Ialysos oder Ialyssos Beach im Norden der Insel nicht fehlen. Er ist geeignet für alle, die sich etwas mehr Leben oder Infrastruktur wünschen und besteht aus Kieseln. Viele Surfer genießen hier die konstanten Wellen, aber auch für gute Schwimmer ist das Wasser sehr attraktiv. Zudem findet ihr eine Wassersportschule, Restaurants, Duschen, Toiletten, Strandliegen und einen großzügigen Parkplatz vor, um den Tag zu einem Erfolg zu machen.

Ialysos Beach
Ialysos Beach im Norden von Rhodos

Direkt hinter dem Küstenabschnitt befinden sich mehrere Hotels sowie Gärten, Pools und Tennisplätze. Da verwundert es nicht, dass Ialyssos der Startpunkt für viele Urlauber der Insel ist. Der Strand ist nur sieben Kilometer von der Stadt Rhodos entfernt.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder