Ferien in Sachsen: Wann ist endlich schulfrei?

An den rund 1.500 allgemeinbildenden Schulen in Sachsen sind etwa 360.000 Schülerinnen und Schüler. Sie verteilen sich auf allgemeinbildende Förderschulen, Gymnasien, Mittel- und Oberschulen sowie Grundschulen. Doch egal welchem Schulgrad sie zugehörig sind, auch in Sachsen warten die Schulkinder insgeheim nur auf eines; die Schulferien.

Welche Ferien gibt es im Freistaat Sachsen?

In Sachsen gibt es von Görlitz bis nach Leipzig und in das Vogtland folgende Ferien an allgemeinbildenden Schulen: Winterferien im Frühjahr, Osterferien, Pfingstferien, die großen Sommerferien, Herbstferien sowie die Weihnachtsferien am Jahresende. Zusätzlich zu diesen Ferien gibt es für die Schulkinder in Sachsen außerdem variable Ferientage. Dieser war die letzten Jahre stets auf den Freitag nach Himmelfahrt gelegt worden, sodass sich für die Schulkinder in Sachsen ein langes Wochenende ergibt.

Schloss Moritzburg bei Dresden

Schloss Moritzburg bei Dresden

Wie lang sind die Ferien in Sachsen?

Wann die Ferien in Sachsen sind, entscheidet der Kultusminister Sachsens mit den anderen Kultusministern auf der Kultusministerkonferenz der Länder. Ziel ist es, dass die Ferien von Bundesland zu Bundesland etwas abweichen, um den Urlaubsverkehr zu entzerren. Dadurch variieren die Ferientermine von Jahr zu Jahr etwas. Die Dauer der Ferien bleibt hingegen fast immer gleich. Die Winterferien in Sachsen umfassen inklusive Wochenenden 16 freie Tage (10 Ferientage). Die Osterferien sind etwas kürzer, denn sie umfassen nur 11 freie Tage am Stück (5 Ferientage), die mit dem Karfreitag und Ostermontag als Feiertag entstehen.

Die Sommerferien in Sachsen sind die wie auch in den anderen Bundesländern die längsten Ferien. Es gibt 30 freie Schultage, die mit den Wochenenden einen Zeitraum von 44 Tagen Schulfrei ergeben. Im Vergleich zu anderen Bundesländern etwas länger sind die Herbstferien mit 16 freien Tagen (10 Ferientage), wie zu den Winterferien. Dafür sind die Osterferien keine zwei Wochen lang, wie in anderen Ländern üblich. Relativ lang aber mit wenigen Ferientagen sind am Ende des Jahres noch die Weihnachtsferien. Sie bestehen in Sachsen aus fünf Tagen, an denen schulfrei ist, wodurch sich mit den Weihnachtsfeiertagen sowie Neujahr 16 freie Tage am Stück ergeben.

Alle Termine für die Ferien in Sachsen 2021-2023

Jahr Winterferien Osterferien Sommerferien Herbstferien Weihnachtsferien
2021 08.02.-20.02. 02.04.-10.04. 26.07.-03.09. 18.10.-30.10. 23.12.-01.01.
2022 12.02.-26.02. 15.04.-23.04. 18.07.-26.08. 17.10.-29.10. 22.12.-02.01.
2023 13.02.-24.02. 07.04.-15.04. 10.07.-18.08. 02.10.-14.10. 23.12.-02.01.

Gesetzliche Feiertage in Sachsen

  • Neujahr, 01.01.
  • Karfreitag, Freitag vor Ostermontag
  • Ostermontag, nach 1. Vollmond nach 21. März
  • Tag der Arbeit, 01.05.
  • Christi Himmelfahrt (39 Tage nach Ostersonntag)
  • Pfingstmontag (49 Tage nach Ostersonntag)
  • Tag der Deutschen Einheit, 03.10.
  • Reformationstag, 31.10.
  • Buß- und Bettag, (Mittwoch vor dem 23.11.)
  • 1. Weihnachtsfeiertag, 25.12.
  • 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.

Die Pfingstferien im Freistaat Sachsen

Ebenfalls kleine Ferien für kürzere Ausflüge stellen die Pfingstferien dar. Im Freistaat Sachen gibt es jedoch keine Pfingstferien als solche, sondern nur den schulfreien Feiertag Pfingstmontag, mit dem ein verlängertes Wochenende entsteht. Lediglich 2018 war der folgende Dienstag noch ein schulfreier Tag. Das nächste Schuljahr, an welchem es in Sachsen solche Pfingstferien mit einem Ferientag gibt, ist das Schuljahr 2023/2024. Dann ist Dienstag nach Pfingsten, genauer am 21. Mai 2024, noch ein unterrichtsfreier Tag.

Tapirbaby im Gras

Tapirnachwuchs im Gondwanaland des Leipziger Zoos (2014)

Tipps für Ausflüge während der Ferien in Sachsen

  • Wandern und Klettern zur Bastei in der Sächsischen Schweiz
  • Natur pur im Nationakpark Sächsische Schweiz
  • Stadtbesichtigung im „Elbflorenz“ Dresden mit der Frauenkirche
  • Fahrt mit der einzigartigen Schwebebahn Dresden
  • Mit dem Dampfschiff über die Elbe
  • Besichtigung der größten deutschen Festung Königstein
  • Besuch der Porzellansammlung im Barockschloss Moritzburg
  • Aufstieg auf das 91 Meter hohe Völkerschlachtdenkmal in Leipzig
  • Besuch der Stadt Leipzig mit ihrem berühmten Zoo
  • Radtour entlang durch das Elbtal
  • Ausflug in den Freizeitpark Belantis bei Leipzig
  • Sommerrodeln auf dem Fichtelberg im Erzgebirge
  • Romantische Fahrt mit der dampfbetriebenen Preßnitztalbahn
  • Baden und Dampfschifffahren auf der Talsperre Pöhl im Vogtland
  • Besuch der sächsischen Weihnachtsmärkte
Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder