Packliste für Mallorca


Mallorca ist eines der liebsten Urlaubsziele der Deutschen – und für viele fast so etwas wie eine zweite Heimat geworden. Trotzdem wollen Koffer und Handgepäck immer wieder aufs Neue strukturiert gepackt werden. Unsere praktischen Tipps inklusive einer ausführlichen Checkliste rüsten euch für alle Eventualitäten.

Überblick

Nicht umsonst wird das Eiland gerne als das „17. Bundesland“ von Deutschland bezeichnet. Für viele steht Mallorca für Sonne, Strand, Ballermann und Meer. Doch auch über den Badeurlaub hinaus kann die spanische Insel punkten. Sie ist ein Traumziel für Wanderer und Wassersportler, außerdem überrascht sie mit ihren Sightseeing-Highlights. Auch mit der ganzen Familie kommt Mallorca durch die kurze Flugzeit infrage.

Egal, ob ihr schon mal da wart oder das erste Mal den Flieger für den Urlaub auf der Insel besteigt: Wir haben Tipps rund um die Packliste für Mallorca gesammelt, damit bei der Reiseorganisation nichts vergessen wird. So könnt ihr euch entspannt und beruhigt in Richtung Mittelmeer begeben.

Packliste auf einen Blick

Zuallererst ist es wichtig, sich über die Wetterbedingungen während des Aufenthalts zu informieren. Das Klima Mallorcas kann je nach Jahreszeit variieren, daher sollte die Auswahl der Kleidung an die erwarteten Temperaturen angepasst werden. Leichte, atmungsaktive Kleidung ist in den wärmeren Monaten hilfreich, während in den kühleren Monaten einige wärmere Kleidungsstücke von Vorteil sein können.

Zweitens sollte man sich Gedanken über die geplanten Aktivitäten während des Urlaubs machen. Verschiedene Unternehmungen wie Strandbesuche, Wanderungen oder Stadterkundungen erfordern spezifische Ausrüstung und Kleidung. Hier erst einmal auf einen Blick, was ihr auf keinen Fall vergessen solltet.

Packliste Mallorca Checkliste
Packliste für Mallorca

Kleidung und Hygiene

Die wichtigsten Bestandteile für den Urlaub auf Mallorca sind natürlich Badekleidung für den Strand sowie leichte und luftige Anziehsachen für unterwegs. Ob T-Shirts, Hemden oder Blusen – nehmt mit, worin ihr euch am wohlsten fühlt. Denkt aber daran, dass es abends mitunter stark abkühlt, sodass auch eine Sommerjacke oder ein warmer Pullover pro Person nicht fehlen dürfen. Das gilt auch, wenn ihr mehrere Tage lange Wanderungen plant! Das A und O im Bereich Hygiene sollte auf der Sonneninsel eine gute Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 15 bis 50 sein, je nach Hauttyp und Empfindlichkeit.

  • Leichte Tuniken oder Leinenblusen
  • Kurze Hosen, Röcke oder Kleider
  • Bikini, Badeanzug oder Badehose
  • Pullover oder Jacke
  • Kopfbedeckung als Sonnenschutz
  • Gemütliche Schuhe
  • Regenjacke
  • After-Sun-Lotion
  • Duschgel, Bodylotion und Cremes
  • Artikel für Periode im Urlaub

Reiseapotheke

Viele der Helferlein für kleinere und größere Beschwerden im Urlaub sind bequem vor Ort auf Mallorca zu bekommen. Dennoch empfehlen wir eine persönliche Reiseapotheke für den Notfall. Medikamente bei Durchfall, Übelkeit, Fieber und Schmerzen sind ebenso ratsam wie die individuell benötigten Arzneien, die regelmäßig eingenommen werden müssen. Ein Erste-Hilfe-Set für unterwegs ist auch immer von Vorteil.

  • Blasenpflaster
  • Schmerz- und fiebersenkende Mittel
  • Kohletabletten gegen Reisedurchfall
  • Arzneien gegen Übelkeit und Erbrechen
  • Prophylaxe gegen Reisekrankheit
  • Insektenschutzmittel und Stichheiler
  • Wund- und Heilsalbe
  • verschreibungspflichtige Medikamente
  • Antihistaminika gegen Allergien
  • Fieberthermometer
Packliste Mallorca Reiseapotheke
Beim Packen auf alle Eventualitäten vorbereitet sein

Dokumente

Schon im Alltag sind bestimmte Dokumente eure Pflicht-Begleiter und das gilt im Urlaub mehr denn je. Selbst für ein entspanntes Reiseziel wie Mallorca darf ein gültiges Ausweispapier zwecks Einreise am Flughafen nicht fehlen. Dieses kann aber auch einfach der Personalausweis sein, den ihr ohnehin immer dabeihaben solltet. Er spielt eine entscheidende Rolle, da er nicht nur als Nachweis der Identität dient, sondern auch den Zugang zu verschiedenen Dienstleistungen und Einrichtungen ermöglicht. Insgesamt trägt die sorgfältige Vorbereitung durch das Packen notwendiger Dokumente, im Idealfall bereits im Handgepäck verstaut, maßgeblich dazu bei, dass die Reise stressfrei und angenehm verläuft, da man gut gerüstet für alle Eventualitäten ist.

  • Gültiges Ausweisdokument
  • Flugtickets, Bestätigung der Hotelbuchung
  • Nachweis einer Auslandskrankenversicherung
  • Kreditkarte und Bargeld
  • Führerschein für Mietwagenbuchung
  • Segelschein / Tauchnachweis
  • Liste aller wichtigen Adressen
  • Kopien eurer Dokumente
  • Detaillierter Reiseplan
  • eventuell ein Reisetagebuch
Packliste Mallorca Familie Flughafen
Koffer packen für die Reise nach Mallorca

Packliste für den Strand

Selbstverständlich steht Mallorca wie kaum ein anderes Ziel für Sommer, Strand und Meer. Ein Hut und eine Sonnenbrille gehören in jeden Koffer, wenn ein Strandurlaub bevorsteht. Somit setzt ihr einem drohenden Hitzeschlag etwas entgegen. Doch keine Sorge, wenn ihr die sommerlichen Accessoires zu Hause vergessen solltet: An den Strandpromenaden und in bekannteren Ortschaften wie der Inselhauptstadt Palma de Mallorca findet ihr fast überall entsprechende Produkte. Außerdem könnt ihr Liegen und Sonnenschirme an vielen Stränden ausleihen.

  • Handtuch als Unterlage
  • Hut, Schirm, Sonnenbrille
  • After-Sun-Lotion
  • Flip-Flops oder Badelatschen
  • Badebekleidung/Neoprenanzug
  • Tauch- und Schnorchelequipment
  • Luftige Kleidung zum Überwerfen
  • Dry Bag für Wertsachen
  • Bargeld für spontane Einkäufe
  • Wasserflasche und Snacks

Mit Kindern nach Mallorca

Durch die relativ kurze Anreise per Direktflug ist Mallorca ein Favorit für den Familienurlaub. Dafür sprechen auch die tollen Angebote vor Ort: Flache Strände mit oftmals weichem Sand und vielen Highlights für die kleinen Gäste versetzen in Hochstimmung. Je nach Alter des Kindes sollten bestimmte Dinge im Koffer bei der Packliste für Mallorca bedacht werden. Teilt auch hier am besten die Sachen in einzelne Kategorien ein: Dokumente, Kleidung, Hygiene, Unterhaltung und Verpflegung.

  • Kinderreisepass
  • Bequeme Kleidung
  • Sonnenbrille und Hüte
  • Windeln und Wickelunterlage
  • Feucht- und Pflegetücher
  • Spielzeug, Bücher und Kuscheltiere
  • Tragetuch, Buggy oder Kinderwagen
  • spezielle Medikamente
  • Snacks und Trinkflasche für unterwegs
  • Strandmuschel

Packliste für den Langzeiturlaub

Keine Angst vor der Packliste für den Langzeiturlaub: Auf Mallorca sind bekannte deutsche Ketten von Drogerien und Supermärkten vertreten, sodass der Nachschub bestimmter Hygiene- oder Beauty-Artikel nur einen kurzen Weg entfernt ist. Die meisten Produkte müssen deshalb, auch bei einem Langzeitaufenthalt, nicht zwingend aus Deutschland mitgenommen werden. Anders sieht es aus, wenn ihr nur eine bestimmte Marke gut vertragt oder auf diese nicht verzichten wollt.

  • kombinierbare Kleidung
  • Ausreichend Wechselunterwäsche
  • Trekkinghosen mit abnehmbaren Beinen
  • Warme Socken und festes Schuhwerk
  • Regenschutz
  • Powerbank oder USB-Ladegeräte
  • Stirnlampe und Batterien
  • Wasserfeste Tasche
  • Mini-Waschmittel
  • TAN-Liste für Überweisungen

FAQ

Hoffentlich seid ihr mit diesen Tipps schon etwas beruhigter, was die Reiseplanung für Mallorca angeht. Ihr müsst euch ohnehin wirklich kaum Sorgen machen, da vor Ort fast alles, das eventuell fehlt, zu bekommen ist. Bleiben noch Fragen rund um die Packliste für Mallorca offen, beantworten wir hier nun einige davon.

Elektronik und Technik auf Mallorca?

Die Zeiten, in denen jeder Urlauber mit einer schweren Kamera unterwegs sein musste, um perfekte Fotos zu ergattern, sind vorbei. Denn die meisten Smartphones ermöglichen weit mehr als nur Schnappschüsse. Denkt also an euer Handy und ein passendes Ladekabel sowie gegebenenfalls eine Speicherkarte für ausreichend Platz. Natürlich könnt ihr trotzdem beim Wunsch nach speziellen Bildern auf einen Fotoapparat und ein Stativ zurückgreifen. Eine Unterwasserkamera sichert zudem Andenken an Tauch- und Schnorcheltouren im Meer.

Brauche ich eine Auslands-SIM-Karte?

Nein, keine Sorge, mit dem Smartphone seid ihr bestens erreichbar! Da Mallorca zu Spanien und somit zur EU gehört, fallen in der Regel keine Mehrkosten für Telefonate mit dem Handy an. Wer sich nicht vor Ort davon überraschen lassen will, prüft die AGB seines Anbieters oder fragt nach.

Welche Schuhe muss ich mitnehmen?

Flip-Flops oder Sandalen für den Strand, festes Schuhwerk für Wanderungen und Stadtbesichtigungen: So wird die Packliste für Mallorca in Hinblick auf das Schuhwerk ergänzt. Socken braucht es am Strand eher weniger, doch spätestens im Hotel freut ihr euch bestimmt über sie, wenn sie frisch und sauber auf euch warten. Apropos sauber: In jede Strandtasche gehört eine Tüte, in der ihr die nassen und sandigen Schuhe verstauen könnt, während ihr wieder zu den „Stadtschuhen“ wechselt.

Was nehme ich fürs Sightseeing mit?

Beim Sightseeing ist eine Bauchtasche praktisch, da sie vor Taschendiebstahl schützt und die essenziellen Dinge sofort griffbereit sind. Ein ausgedruckter Stadtplan hilft, sofern die Technik einmal streiken sollte und das Navi nicht aktiviert werden kann. Außerdem kann es sinnvoll sein, sich vorab aufzuschreiben, welche Sehenswürdigkeiten unbedingt besucht werden wollen (gerade bei wenig Urlaubstagen). Legt euch eine Route zurecht, packt den Selfie-Stick für coole Fotos ein und los geht’s.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder