Schwimmen München

Die besten Orte zum Schwimmen in der bayerischen Landeshauptstadt entdecken.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Schwimmen in München

Schwimmen in In- oder Outdoorbädern hält fit und fördert nachhaltig die Gesundheit. Die modernen Münchner Schwimmbäder laden zu entspannten Aufenthalten mit der kompletten Familie ein und lassen hinsichtlich der Ausstattung und der Kursangebote keine Wünsche offen.

Bei schönem Wetter zieht es Groß und Klein ins Freibad, im Winter kann man im angenehm warmen Wasser eines Hallenbades seine Runden drehen. Das Schwimmen ist ein sehr beliebter, breitentauglicher Sport, der von Jung und Alt betrieben werden kann. In der Landeshauptstadt des Freistaates Bayern vermissen Wasserratten absolut nichts. Verschiedene Hallen und Freibäder locken mit großzügigen und abwechslungsreichen Becken, komfortablen Räumlichkeiten zum Umkleiden, einer insgesamt sehr familiären Atmosphäre sowie vielen Extras und Sonderangeboten.

Die schönsten Hallenbäder

Wer eine Auszeit vom Stress des Alltages sucht, der hat in den Hallenbädern Münchens eine wunderbare Möglichkeit gefunden. Zu jeder Jahreszeit kann man sich hier je nach Wunsch sportlich betätigen, ein wenig Wellness genießen oder seinen Kindern eine tolle Abwechslung bieten. Sehr beliebt ist zum Beispiel das 1901 eröffnete Müller'sche Volksbad, das zu den schönsten Bädern Europas zählt. Die fantastische Jugenstil-Architektur ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal und verleiht diesem Juwel in der Münchner Bäderlandschaft einen ganz besonderen Charme. Neben zwei Schwimmhallen gibt es hier unter anderem ein römisch-irisches Schwitzbad.

Blick auf ein Schwimmbecken in einer Schwimmhalle

Unter der imposanten Glaskuppel des Münchner Westbades findet man ebenfalls Badespaß pur. Whirlpools, ein im Außenbereich liegendes Salzwasser-Warmbecken mit Massagedüsen und Sprudelliegen, eine Dampfkabine, eine Wasserrutsche, ein Sportbecken sowie eine fantastische offene Saunalandschaft erwarten hier den Besucher.
Jedes der Hallenbäder in München hat seinen ganz eigenen Reiz und seine Besonderheiten. Das herrliche Südbad punktet beispielsweise mit einem großartigen Blick auf eine grüne Oase mit sehr alten Bäumen, wohingegen das Nordbad eine Schwimmhalle mit Tribüne besitzt. Für Tauchclubs und Sportschwimmer ist seines großzügigen Sportbeckens wegen das Bad Forstenrieder Park ideal. Auch die Olympia-Schwimmhalle hat alles zu bieten, was das Schwimmerherz begehrt. Wer echtes Meeresfeeling genießen möchte, sollte dem Cosimawellenbad unbedingt einen Besuch abstatten. Diese lichtdurchflutete Perle der Bäderlandschaft besitzt ein mit modernster Wellentechnik ausgestattetes Becken, das spannende und authentische Brandungserlebnisse verspricht.

Sonniger Badespaß pur - Münchens Sommerbäder

Die Stadt München gilt als sehr sonnenverwöhnt - was könnte es also Besseres geben, als an schönen Tagen eines der acht Sommerbäder zu besuchen. Hier kann man Sport- und Spielangebote für die ganze Familie nutzen, einen kühlen Drink genießen und natürlich nach Herzenslust ins erfrischende Nass stürzen. Idyllische Liegewiesen laden zum Relaxen und Träumen unter blauem Himmel ein. Ein beliebtes Freiluftbad ist beispielsweise das Michaeli-Freibad, das mit einem Erlebnisbecken inklusive Massagedüsen, Strömungskanal und Sprudelliegen für die ideale Abkühlung sorgt. Kinder lieben besonders die 64-Meter-Wasserrutsche. Die herrliche Anlage ist in großflächige Liegewiesen mit natürlicher Beschattung eingebettet – ein wahres Kleinod. Es gibt unter anderem ein Beachvolleyball-Feld, eine Fußballwiese, einen Tischtennis- und Basketballbereich sowie ein Trampolin. Sportlich ambitionierte Freibadbesucher kommen hier also voll auf ihre Kosten.

Freibad im Sommer, viele Menschen, Sonne

Auch das Prinzregentenbad hat seinen Besuchern einiges zu bieten. Hier gibt es ebenfalls ein großes Erlebnisbecken, ein 25-Meter-Sportbecken, eine Ein-Meter- und eine Drei-Meter-Sprunganlage sowie eine 50-Meter-Wasserrutsche. Entspannungssuchende, Familien und Paare finden hier gleichermaßen, wonach sie suchen. Alle Freibäder in München sind sehr gepflegt und bieten eine übersichtliche Struktur mit modernen sanitären Anlagen und verschiedenen einfachen Gastronomieangeboten. Immer einen Besuch wert sind auch das zentral gelegene Freibad Georgenschwaige, das Dantebad mit seinem Stadionbecken, das in die weitläufigen Parks entlang des Isar-Ufers integrierte Naturbad Maria Einsiedel, das 1847 eröffnete Schyrenbad, das kunterbunte Ungererbad sowie das fulminant angelegte Westbad.