Kanufahren Leipzig

Die besten Routen und Anbieter in der sächsischen Metropole.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Kanufahren in Leipzig

Leipzig, die größte Stadt im Freistaat Sachsen, bietet vielfältige Möglichkeiten für das Kanufahren. Bootsneulinge, Paddelteams, Familien, Outdoor-Fans und Gelegenheitspaddler finden hier ihre individuellen Herausforderungen.

Nicht nur seiner berühmten Bauwerke und vielfältigen Sehenswürdigkeiten wegen ist Leipzig immer einen Besuch wert. Die Perle des Ostens ist bekannt als Wasserknotenpunkt, denn fast 300 Kilometer kleine und größere Flussläufe durchziehen die schöne Stadt. Das Kanufahren ist hier weitflächig etabliert. Auf den herrlichen Strecken der „Wasserstadt“ erlebt man die Kontraste vergangener Tagen in Verbindung mit den Highlights der Gegenwart und der Schönheit unberührter Natur – eine fulminante Kombination. Man paddelt vorbei an stillgelegten Fabriken, intakten, sattgrünen Wäldern, sanierten Industriebauten und lang gezogenen Auen. Sehr beliebt sind die Restaurants und Cafés mit schwimmenden Terrassen, die am Flussufer zum Verweilen und Genießen einladen. Hier kann man sich einen kühlen Drink gönnen und mit Spezialitäten der Region für die Weiterfahrt stärken.

Gruppe beim Kanufahren, Wald, grün

Nach Herzenslust relaxen

Wer es richtig entspannt mag, mietet sich ein Kanu für eine Paddelrunde auf dem Kulkwitzer See, einem wahren Eldorado für Camper. Hier kann man die Schönheit der Landschaft, die Ruhe und Entspannung pur genießen – auf dem Wasser macht das besonders viel Spaß. Warum also den Urlaub oder das Wochenende am See nicht mit ausgedehnten Ausflügen mit dem Kanu verbinden? Man kann die Idylle des Sees genießen und die Sorgen des Alltages scheinen weit entfernt, Stress fällt von einem ab wie ein angesichts des strahlenden Wetters überflüssig gewordener Mantel. Die lokalen Anbieter informieren gern vor Ort über die aktuellen Angebote zum Kanuverleih. Auch Neulinge und Interessierte sind herzlich willkommen. Für alle, die sich von der Faszination des Kanufahrens haben anstecken lassen und Lust auf mehr bekommen haben, gibt es verschiedene Wasserwanderstrecken, über die man herrliche Flusslandschaften erkunden und fantastische Eindrücke gewinnen kann. Trotz der an allen Kanustationen vorherrschenden lockeren und familiären Atmosphäre gilt der Grundsatz: Safety first! Jeder geführten Tour gehen deshalb ein ausführliches Briefing durch einen Sachkundigen und die Vermittlung des „Paddel-Einmaleins"" voraus.

Wasserwandern zum Cospudener See und über die Weiße Elster

Erfahrene Paddler können Leipzig über die Weiße Elster und das gut erschlossene Wasserstraßennetz der Saale erreichen. Es gibt einen sehr ansprechenden Wasserwanderkurs, der ideal für eine eintägige Bootstour ist. Die Überwindung einiger kleiner Stromschnellen ist notwendig, weswegen man nicht völlig ungeübt sein sollte. Die einzelnen Streckenabschnitte bieten wundervolle Aussichten auf eine atemberaubend schöne Natur, Möglichkeiten für eine Rast in idyllischer Umgebung gibt es in Hülle und Fülle. Am Cospudener See muss ein längerer Streckenabschnitt an Land zurückgelegt werden. Es ist also unumgänglich, eine Transportmöglichkeit für das Kanu zu organisieren. Weiterführende Informationen kann man in den ortsansässigen Bootsshops und Verleihstationen einholen. Auch ausführliche Wasserwanderkarten sind überall erhältlich. In den Leipziger Gewässern finden passionierte Wassersportler und Freizeitkapitäne gleichermaßen, wonach sie suchen, denn die Strecken sind äußerst vielseitig. Man taucht ein in das urbane Flair des Elstermühlgrabens, gerät bei der herrlichen Parkidylle an der Weißen Elster ins Schwelgen, bestaunt authentisches Urwald-Feeling im Auwald, am Waldsee Lauer und am großen Cospudener See. Naturschutz wird hier großgeschrieben, das wird angesichts der malerischen Kulissen sofort sicht- und spürbar.

Kanufahrt, Egoperspektive

Wer dem Kanufahren seine wirklich sportliche Seite abgewinnen möchte, sollte das alljährlich stattfindende Wasserfest in Leipzig besuchen. Die ausgetragenen Rennen und die tolle Atmosphäre locken während dieser Tage jedes Jahr mehr als 100000 Besucher an. Für Kanufahrer mit professionellen Ambitionen ist sicherlich auch die Mitgliedschaft in einem Verein interessant.