Sehenswürdigkeiten Rhodos

Die schönsten Hotspots der Region

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Griechenland Urlaub Rhodos Sehenswürdigkeiten Rhodos

Sehenswürdigkeiten auf Rhodos

Wie wohl keine andere griechische Insel verbindet Rhodos Geschichte mit der faszinierenden mediterranen Natur. Dadurch ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, die Insel auf unterschiedliche Art zu entdecken.
Blick auf eine kleine Stadt an der Küste auf Rhodos, Griechenland
Die griechische Insel im Mittelmeer begeistert Reisende vor allem mit der mal rauen, mal zarten Schönheit der Natur. Die Landschaft der größten der Dodekanes-Insel ist sehr abwechslungsreich und reicht von karg und felsig bis hin zu üppig grün. Geprägt durch die bergige Szenerie ergeben sich entlang der unzähligen Landstraßen einzigartige Fotomotive. Attvyros, der mit 1215 Metern höchste Berg im Westen Rhodos, ist über eine befestigte Straße zu erreichen. Unterwegs bieten sich den Besuchern atemberaubende Ausblicke auf die Insel und das Meer. Wanderer und Sportfans können das Auto am Straßenrand oder in Parkbuchten stehen lassen und zu Fuß ausgiebig das Areal erkunden.
Blick von der Steilküste auf Rhodos, GriechenlandGriechische_Inseln_Rhodos_kueste_540_smallGriechische_Inseln_Rhodos_lindos_540_small
Etwas weiter nördlich bei Petaloudes befindet sich das Tal der Schmetterlinge, ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Wasserfälle und die grüne, saftige Vegetation bilden die passende Bühne für Tausende von Schmetterlingen, die im Sommer das Tal zur Fortpflanzung aufsuchen. Extra angelegte Teiche, Brücken und Bänke lassen einen zur Ruhe kommen und die Tiere entspannt beobachten. Die beeindruckende Unterwasserwelt Griechenlands können Besucher im Aquarium an der nördlichsten Spitze der Insel erkunden. Es wurde 1934 erbaut und beherbergt uralte Schildkröten, Rochen und seltene Korallen. Vor allem für Kinder ist das Aquarium eine schöne Möglichkeit, die Meeresbewohner näher kennenzulernen und mehr über die Meereswelt und Umweltschutz zu erfahren. Im dazugehörigen Museumstrakt sind unter anderem Haie und Zahnwale ausgestellt.

Antike Baukunst hautnah erleben

Geschichtsinteressierte sind auf Rhodos genau richtig. Die Insel hat eine sehr lange Geschichte, die an jeder Ecke zu spüren ist. Sehenswert und besonders interessant ist die Akropolis von Lindos im Osten von Rhodos, die täglich besichtigt werden kann. Die Akropolis ist eine Burgruine und wurde erst am Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt. Zu dem Komplex gehören Tempelanlagen für die Göttin Lindia und Altäre, die auf das achte Jahrhundert vor Christus datiert werden können. Die Akropolis befindet sich auf einem Berg und bietet schon von Weitem einen atemberaubenden Anblick. Für Reisende, die den Weg den Festungsberg hinauf nicht bewältigen können oder möchten, stehen am Fuß des Bergs Esel bereit, die die Besucher gegen eine kleine Gebühr zur Burgruine tragen.
Blick auf die Akropolis in Lindos auf Rhodos, Griechenland
Baulich sehr interessant ist außerdem die Altstadt von Rhodos-Stadt, die als Weltkulturerbe geschützt ist. Die Altstadt ist umgeben von einer vier Kilometer langen Befestigungsmauer und umschließt faszinierende Bauwerke, wie zum Beispiel den Großmeisterpalast, eines der Wahrzeichen der Insel. Alte Häuser, enge Gassen und malerische Plätze mit Brunnen prägen die wunderschöne Altstadt und laden zu langen Spaziergängen ein. Der Großmeisterpalast des Johanniterordens wurde im 14. Jahrhundert erbaut und beeindruckt schon allein durch seine Größe. Vom Hafen aus betrachtet, ergibt der Palast ein tolles Fotomotiv, das seinesgleichen sucht. Arkaden, der Innenhof, die kleine Burgkapelle und detailreiche Mosaikfußböden faszinieren jedes Jahr Tausende Besucher. In dem Palast ist außerdem das archäologische Museum von Rhodos untergebracht, das unter anderem eine Skulpturenausstellung beherbergt.

Museen und Kunst auf Rhodos

Auf Rhodos befindet sich eine Vielzahl spannender Museen und Kunstausstellungen für jedes Interessengebiet. Das Museum für Moderne Kunst ist in gleich drei Gebäuden untergebracht und zeigt griechische Kunst aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie moderne Gegenwartskunst. Abwechslungsreiche Ausstellungen und Live-Performances von Künstlern sind das ganze Jahr über sehenswert. Das Künstlerdorf Lachania im Süden der Insel gilt als das schönste Dorf auf Rhodos, wurde liebevoll restauriert und ist ein idyllischer Ort abseits des Tourismus. Bei den ansässigen Künstlern können Reisende getöpferte Unikate und Souvenirs wie Gemälde erwerben. Außerdem ist die traditionelle Küche in den urigen Tavernen für Freunde der Kulinarik ein Hochgenuss und ein Muss bei einem Besuch des Dorfes.