Spezialitäten Kroatien

Die besten Spezialitäten aus Kroatien

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Kroatien Spezialitäten Kroatien

Spezialitäten aus Kroatien

Kroatien, ein Staat in der Übergangszone zwischen Südost- und Mitteleuropa, ist bei Urlaubern sehr beliebt. Dies liegt aber nicht nur an den wunderschönen Landschaften, sondern auch an den kroatischen Spezialitäten, welche den Urlauber verwöhnen.

Kroatien zeichnet sich durch seine vielfältige Küche aus, sodass sicherlich kein Urlauber hungrig nach Hause fahren muss. Zahlreiche Tavernen, Gastwirtschaften, Fast-Food-Restaurants sowie Pizzerien laden zum Besuch ein.

Von Konobas bis hin zu Gastwirtschaften – in Kroatien kann man alles finden

Wenn man typische kroatische Speisen kennenlernen möchte, ist der Besuch in einer der Konobas, welche an der Adriaküste liegen, empfehlenswert. Auch wenn „Konoba“ auf Deutsch eigentlich „Keller“ bedeutet, haben diese wunderschönen Restaurants nichts mit einem dunklen, feuchten Keller zu tun. Lediglich die Größe könnte etwas daran erinnern. Diese urigen Restaurants sind in den meisten Fällen verhältnismäßig klein, was beim Besuch allerdings eine familiäre Atmosphäre erzeugt. Hier kann man hauptsächlich gegrillte Fleisch- sowie Fischgerichte, dalmatinischen Schinken, Schafskäse sowie die typischen kroatischen Eintopfgerichte auf der Speisekarte finden. In den Konobas machen sich überwiegend griechische, römische sowie italienische und französische Einflüsse bei den Speisen bemerkbar.

Als das kroatische Nationalgericht gelten die berühmten Ćevapčići, welche bei Urlaubern auch sehr beliebt sind. Zu diesen gefüllten Hackfleischröllchen werden in Kroatien Zwiebelringe sowie Ajvar (eine Würzpaste aus Paprika) serviert.

Ein Pluspunkt der typischen kroatischen Gerichte ist, dass diese eine Mischung der unterschiedlichsten Küchen sind. Je nach Region werden die Speisen mit anderen ausländischen Einflüssen serviert. Teilweise sind eher ungarische sowie österreichische Einflüsse vorhanden. Wenn man in den Osten geht, kann man wiederum türkische oder osmanische Einwirkungen entdecken.

Besondere Speisen für bestimmte Anlässe, wie beispielsweise Feiertage

Am Karfreitag sowie an Heiligabend wird in Kroatien getrockneter Kabeljau serviert. An Ostern werden traditionell Schinken, grünes Gemüse, gekochte Eier sowie der traditionelle Kuchen „Pinca“ gegessen. An den Weihnachtsfeiertagen werden in Kroatien eine Vielzahl unterschiedlicher Gaumenfreuden, wie beispielsweise Truthahn sowie anderes Geflügel und die typisch kroatischen Sarmas serviert. Sarmas sind mit Hackfleisch gefüllte Kohlblätter. Zu Neujahr ist es Tradition, dass es in Kroatien Schweinefleisch gibt.

Bei Dorffesten ist es so, dass am Spieß gegrillte Spanferkel oder Lämmer serviert werden. Bei solchen Feierlichkeiten werden oftmals auch gegrillte Fleischspieße, die berühmten Raznjici, angeboten. Gerade in der Nähe der Küste werden sehr viele Calamari sowie Fische auf den Grill gelegt. Als Dessert kann man sich zwischen süßem Kuchen oder Schafskäse und Schinken entscheiden. Typische kroatische Getränke sind vor allem Weine aus Istrien, der Kvarner Bucht sowie Dalmatien. Bei Urlaubern sind die Rotweine aus den Küstengebieten sehr beliebt. Aber auch kroatische Weißweine werden hier sehr gerne getrunken. Wenn man nicht gerne Wein trinkt, dann sollte man ein kroatisches Pivo probieren. Dieses einheimische Bier ähnelt vom Geschmack her deutschen Bieren, ist allerdings noch etwas milder.

Leidenschaftliche Kaffeetrinker sollten eins der traditionellen Kaffeehäuser besuchen. Hier wird der Kaffee in kleinen Kupferkannen mit viel Zucker aufgekocht und dann in kleinen Tassen serviert. Der Kaffee ist zwar stark, verfügt aber über einen wunderbaren Geschmack. Auf dem istrischen Speiseplan sind hauptsächlich Meeresfrüchte- sowie Fischgerichte zu finden. Daneben kann man hier Gerichte aus dem sehr hochwertigen Fleisch des Boškarin, eines istrischen Rinds, genießen. Das Fleisch wird oftmals in der Soße gekocht und dann beispielsweise mit Gnocchi serviert. Wenn es dann doch lieber ein uriges Gericht sein soll, sollte man sich für eine Maneštre, eine Art Gemüseeintopf mit getrocknetem Fleisch entscheiden. Wenn man einen süßen Zahn hat, sollten neben den leckeren Kuchen sowie Strudel auch mal ein Palačinke, eine Art Pfannkuchen probiert werden.

Selbst für Vegetarier hat die kroatische Küche viel zu bieten. Beispielsweise wird als vegetarisches Gericht ein gemischter Salat mit Kartoffeln, Kraut sowie reifen Tomaten serviert, welcher dann noch mit Käse sowie schwarzen Oliven aus der Region verfeinert wurde.

Weiterführende Links