Wandern Istrien

Die hübscheste Halbinsel Kroatiens selbst erkunden.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Wandern in Istrien

Kroatiens nördlichste Halbinsel Istrien fasziniert mit wunderschönen Landschaften am Meer und im Landesinneren. Auf einem gut beschilderten Wanderstreckennetz können diese zu Fuß erkundet und genossen werden.

Die pittoreske malerische Küste der kroatischen Halbinsel Istrien wird von einem üppig grünen Hinterland überragt. Entlang der Küste bezaubern kristallklares Wasser, traumhafte Strände und Buchten sowie malerische Hafenstädte. Im Landesinneren ziehen hügelige Landschaften mit Weinbergen, Olivenhainen, saftig grünen Wäldern und Wiesen sowie eine schöne Bergkette und idyllische Dörfer die Besucher in ihren Bann. Da auf der Adriahalbinsel Istrien sehr mildes Klima herrscht, kann sie das ganze Jahr über bewandert werden. Liebevoll wird die Region Istrien auch als die Toskana Kroatiens bezeichnet, da sie auf demselben Breitengrad wie die italienische Region liegt und ein ähnliches Landschaftsbild aufweist. Die schmackhafte Küche Istriens ist von kroatischen, österreichischen und italienischen Einflüssen geprägt und stärkt Wandersleute mit vielen Köstlichkeiten in zum Beispiel urigen Wirtshäusern, den sogenannten Konobas, auf dem Land. Dazu gibt es hervorragenden Wein aus der Region. Neben entzückenden Landschaften, gut ausgeschilderten Wanderwegen, exzellentem Essen und Trinken trägt auch die herzliche Gastfreundschaft der Einwohner zu einem angenehmen Wanderurlaub in Istrien bei.

Wanderungen am Wasser in Istrien

Wasserfälle, Bäche, Flüsse und Meer – auf vielen Wanderungen und Spaziergängen in Istrien begegnen Fußreisende in irgendeiner Form dem Element Wasser. In der schönsten Naturschutzlandschaft im Gebiet von Labin und Rabac verläuft der Sentona Wanderweg von Labin bis zur Bucht Maslinica im Meerbusen von Rabac. Auf der schönen Strecke schlängeln sich Bächlein und Sturzbäche, die von sieben kleinen Brücken überquert werden, durch märchenhafte Feenhaine hindurch. Die Wasserfälle des Baches Pećina übergießen gewundene Sinterbarrieren. In der Negri-Höhle verbirgt sich eine Quelle, deren Wasser einst eine alte Mühle antrieb. An ihrer Ruine stürzt der größte Wasserfall in einen kleinen, türkisfarbenen See, aus dem ein Bach durch die Maslinica-Bucht bis ins Meer fließt. Wasserquellen und Brunnen prägen den Verlauf des Wanderwegs der göttlichen Quellen.
Traumhafte Wandererlebnisse bieten auch die vielseitigen Küsten der Region Istrien. Die felsige Steilküste wird immer wieder durch Sand- und Kiesstrände sowie entzückende Küstenorte unterbrochen. Alle Küstenstrecken gewähren sagenhafte Aussichten auf das tiefblaue Meer. Schöne Wanderstrecken führen zum Beispiel entlang der Riviera des beliebten Ferienorts Porec. Als eine der schönsten Uferpromenade an der Adria und der Welt verführt die Lungomare Opatija zum Spazierengehen und romantischen Flanieren unter Palmen und Zypressen.

Zu Fuß unterwegs im Landesinneren von Istrien

Im Hinterland der Adriahalbinsel gibt es Wandermöglichkeiten für jeden Anspruch. Der Liebespfad in Crikvenica ist zum Beispiel ein leichter Wanderweg, der eine perfekte Kombination aus Natur und kulturhistorischem Erbe bietet. Im Nationalpark Risnjak macht eine Wanderung im Reich von Bären, Luchsen, Mardern und Dachsen Erwachsenen und Kindern Spaß. Der Waldlehrpfad Leska klärt über die Besonderheiten der Landschaft im Nationalpark auf. Das eindrucksvolle Gebirgsmassiv des Gorski Kotar lädt ambitionierte Wanderer zu Streifzügen in sagenumwobene Täler, ursprüngliche Dörfer und hohe Berge mit atemberaubenden Aussichten ein. Für eine längere Tour bietet sich der rund 80 Kilometer lange Weg der Gesundheit und Freundschaft an. Dieser verläuft entlang der ehemaligen Schmalspur-Eisenbahnlinie, die 33 Orte von Porec bis nach Triest in Italien verbunden hat. Die beliebte und faszinierende Wanderstrecke führt vorbei an historischen Bauwerken und Sehenswürdigkeiten sowie ins grüne Herz der Region. Im Naturreservat Limski Fjord leiten Wanderwege rund um den Limski Kanal, die Ruinenstadt Dvigrad, das Naturschutzgebiet Kontija und weitere herrliche Landschaften und Orte. Im Bergmassiv Ucka im Norden Istriens bietet der 1401 Meter hohe Gipfel Vojak eine der schönsten Aussichten im Mittelmeerraum.

Weiterführende Links