Sehenswürdigkeiten Alcudia

Die schönsten Hotspots der Stadt

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Sehenswürdigkeiten in Alcudia

Alcudia ist eine charmante Kleinstadt im Nordosten Mallorcas. Familienfreundliche Sandstrände, faszinierende Landschaften und historische Sehenswürdigkeiten machen den Reiz des Ortes auf der balearischen Insel aus.

In dem äußerst reizvollen Badeort Alcudia finden Reisende türkisblaues Meer und feinkörnige, weiße Strände vor. Die Sandstrände fallen flach ins Wasser ab, sodass sich vor allem Familien mit kleineren Kindern an der Nordküste Mallorcas wohlfühlen. Die Playa de Alcudia ist ein breiter, weitläufiger Strand mit faszinierender hügeliger Kulisse. Der Küstenabschnitt wird überwiegend von Familien aufgesucht, die sichere Badeabschnitte mit pudrigem Sand und Ruhe suchen. Die Nähe zur Innenstadt und die Promenade mit den vielen Restaurants und Tavernen machen den Strand attraktiv für stundenlange Sonnenbäder mit der ganzen Familie. Die Playa Coll Baix, etwas weiter nördlich von Alcudia gelegen, ist ein wunderschöner Strand in einer malerischen Bucht, die nur zu Fuß oder per Boot erreichbar ist. Glasklares Wasser und Abgeschiedenheit vom touristischen Trubel sind garantiert.
Alcudia Leuchtturm

Kultur im historischen Stadtkern

Alcudia überzeugt Besucher mit einem interessanten Mix aus Badeurlaub und Kultur. Die Kleinstadt hat einen bildschönen Altstadtkern, der zum Bummeln durch die engen Gassen einlädt. Für einen ersten Überblick lohnt sich ein Spaziergang auf der historischen Stadtmauer, die noch heute in Teilen sehr gut erhalten ist. Von dort aus haben Reisende einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt und die Umgebung. Durch die gemütlichen, gepflasterten Straßen geht es dann zum Beispiel zum Rathaus im Renaissance-Stil. Das Verwaltungsgebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist von außen reich verziert. Auch heute noch hat die Stadtverwaltung in dem Gebäude ihren Sitz. Wer an religiöser Kunst interessiert ist, begibt sich zur Sant Jaume Kirche mit ihrem prunkvollen Hochaltar. Die Kirche ist ein Teil der Stadtmauer und spendet den Besuchern einen Moment absoluter Ruhe. Abschließend können noch die zwei Stadttore besichtigt werden, bevor man in einer der hervorragenden Tavernen und Cafés in der Altstadt einkehrt. Bei original mallorquinischen Tapas oder einer köstlichen Mandeltorte kann der Tag entspannt ausklingen. Im Gegensatz zu der ruhigen Altstadt am Tag steht das pulsierende Nachtleben am Abend in Port d'Alcúdia. Hier reihen sich moderne Clubs und Bars regelrecht aneinander. Professionell gemixte Drinks und bekannte DJs sorgen für eine ausgelassene Stimmung.

Spaß und Action in Alcudia

Nicht nur Kultur steht in Alcudia auf dem Programm, sondern auch Action und Sport. In Alcudia befindet sich der Hidropark, der einzige Wasserpark im Norden Mallorcas. Diverse Poollandschaften für geübte Schwimmer, Nichtschwimmer und Kinder sowie großzügige Ruhezonen erstrecken sich auf insgesamt 40000 Quadratmetern. Besonders für Familien ist ein Ausflug in das Erlebnisbad empfehlenswert. Für Abwechslung sorgen die vielen Rutschen oder das Wellenbecken. Im kleinkindgerechten Pool kommen auch die Allerkleinsten voll auf ihre Kosten. Wer es etwas ruhiger mag, versucht sich auf der attraktiv angelegten Minigolfanlage des Parks. In Alcudia als Küstenstadt steht Wassersport an erster Stelle. In diversen Tauchschulen können Reisende Tauchequipment ausleihen oder Kurse belegen. Während der Teilnahme an Crashkursen oder in intensiven mehrtägigen Schulungen lernen Interessierte das Tauchen oder Schnorcheln. Auf Segeltörns mit modernen Katamaranen entdecken Reisende die Insel trockenen Fußes vom Wasser aus. Mit etwas Glück und Geduld lassen sich sogar Delfine beobachten. Besonders in den frühen Morgenstunden oder am Abend ergeben sich vom Segelboot aus einzigartige Fotomotive. Für wasserscheue Reisende bietet sich die Landschaft rund um die Kleinstadt zur Erkundung per Fahrrad an. In Alcudia lassen sich überall günstig Fahrräder mieten, mit denen man herrlich die Küsten oder das Landesinnere Mallorcas entdecken kann.