Sehenswürdigkeiten Menorca

Die schönsten Hotspots der Region

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Spanien Urlaub Menorca Sehenswürdigkeiten Menorca

Sehenswürdigkeiten auf Menorca

Menorca gehört unter deutschen Touristen nicht zu den beliebtesten Reisezielen, hat aber jede Menge interessante Sehenswürdigkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub zu bieten. Neben glasklarem Wasser und einer unverbauten Küste gibt es auch sehenswerte Städte und einige kulturelle Highlights.

Die Vielfalt und Einzigartigkeit der Natur auf der Insel wurde mit der Ernennung zum UNESCO-Biosphärenreservat gewürdigt. Die Insel lässt sich am besten bei Wanderungen, beim Reiten oder mit dem Fahrrad erkunden. Sehenswert ist aber auch die Hauptstadt Mahon. Sie bietet eine mediterrane Atmosphäre, viele Restaurants und zahlreiche kulturelle Angebote. Die im Westen liegende Stadt Ciutadella zählt zu einer der schönsten in Spanien und verzaubert ihre Besucher mit einer malerischen Altstadt, kleinen Gassen und zahlreichen restaurierten Palästen und Kirchen. Den längsten Strand der Insel findet man mit der Playa de Son Bou. Auf einer Länge von drei Kilometern gibt es zahlreiche Strandcafés, Restaurants und einen traumhaft weichen, goldgelben Sand. Wer Lust auf Wassersport hat, sollte sich den Fischerort Fornells ansehen. Hier gibt es neben idealen Bedingungen zum Surfen und Segeln auch den angeblich besten Fisch der Insel, der sogar von der spanischen Königsfamilie hier regelmäßig verzehrt wird. Erst seit einigen Jahren ist es wieder möglich, auf dem Cami de Cavalls Menorca zu umrunden. Auf einer Gesamtlänge von 185 Kilometern gibt es zahlreiche schöne Abschnitte, die zum Wandern einladen und von denen aus man die Schönheit der Insel besonders gut bewundern kann. Der höchste Berg ist der Monte Toro, der mit seinen 357 Metern auch von ungeübten Wanderern erklommen werden kann. Auf dem Gipfel des "heiligen Berges" erhält man einen sehenswerten Ausblick auf die Nordküste Menorcas. Einen ebenfalls beeindruckenden Anblick bieten die Steinformationen der Lithica-Steinbrüche, in denen Kalkstein abgebaut wurde. Eine weitere sehenswerte Stadt ist die Hafenstadt Ciutadella im Westen der Insel. Sowohl der Hafen als auch die Innenstadt mit vielen kleinen Gassen laden zum Schlendern und Entspannen ein.

Menorca

Sehenswerte Parks und historische Stätten

Neben den bekannten touristischen Attraktionen bietet die Insel eine große Fülle an Parks und sehenswerten historischen Orten, die nicht überlaufen sind. Der Es Grau Naturpark erstreckt sich auf über 20 Quadratkilometer im Nordosten. Beeindruckend sind hier die zahlreichen Vogelarten, die Olivenhaine sowie die Schafweiden. Der Park öffnet täglich ab 9 Uhr und hält eine Vielzahl an Wander- und Fahrradwegen bereit. In der Nähe von Mahón befindet sich die Ausgrabungsstätte Talatí de Dalt. Hier können die Ruinen der Talayot-Siedlung aus dem 14. und 16. Jahrhundert betrachtet und ein Einblick in die Geschichte der Insel gewonnen werden. Auch die ehemalige Festung Bastio de Sa Font gehört zu den Highlights der Insel. In der im 16. Jahrhundert zerstörten und im 17. Jahrhundert wieder aufgebauten Festung befindet sich heute das Museu Municipal, das einen Überblick über die Geschichte Menorcas verschafft. Ebenfalls für geschichtlich Interessierte eignet sich die prähistorische Siedlung Son Merce de Baix. Die bronzezeitliche Siedlung, die aus megalithischen Gebäuden besteht, war zwischen 1400 und 1000 v. Chr. bewohnt und ist heute sogar noch mit einem Teil des ursprünglichen Dachs zu besichtigen. Bei dieser Gelegenheit sollte auch der benachbarte moderne Bauernhof besucht werden, der für seine hochwertige Käseproduktion bekannt ist. Einen weiteren spannenden Einblick in die Geschichte erhält man auf der Festung La Fortaleza de la Mola. Sie diente im 19. Jahrhundert der Verteidigung gegen die Franzosen im Kolonialstreit. Die Festung ist so groß, dass Teile davon nur mit dem Golfcart oder bei einer Wanderung zu erreichen sind.