Familienurlaub Teneriffa

Auf der größten Insel der Kanaren entspannen.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Spanien Urlaub Teneriffa Familienurlaub Teneriffa

Familienurlaub auf Teneriffa

Die größte der Kanarischen Inseln ist das perfekte Reiseziel für Familien. Sowohl Jung als auch Alt finden auf Teneriffa unzählige Aktivitäten und Gestaltungsmöglichkeiten für einen unvergesslichen Familienurlaub.

Teneriffa ist vor allem als Badeurlaubsziel bei Familien beliebt. Die Insel bietet Reisenden wunderschöne Strände. Sehr geeignet für die ganze Familie ist beispielsweise die Playa del Medano im Süden der Insel. Der feine Natursandstrand ist über drei Kilometer lang und bietet eine malerische Kulisse mit dem Montaña Roja, dem roten Berg, im Hintergrund. Aufgrund des sehr flachen Ufers und schwachen Wellengangs ist der Strand auch für die ganz kleinen Badeurlauber geeignet. Schattenspendende Sonnenschirme und bequeme Liegen können direkt am Strand gemietet werden. Für Abenteurer bietet sich ein Surfkurs in der örtlichen Surfschule an. Sowohl Neulinge als auch erfahrenere Surfer können dort Surfstunden bei den Profis nehmen. Ein weiterer schöner, sehr flacher Sandstrand ist die Playa del Camison in Arona, ebenfalls im Süden Teneriffas. Der Strand wurde künstlich mit feinem Wüstensand aufgeschüttet und ist für Kinder ein wahres Paradies. Zu Recht gilt die Playa del Camison als einer der schönsten, sichersten und saubersten Strände der Insel. Das flache, ruhige Gewässer eignet sich bestens für Schwimmanfänger oder Senioren. Bei klarem Wetter reicht der Blick vom breiten Strand bis hin zur Nachbarinsel Gomera.

Freizeitparks für die ganze Familie

Familien können sich auf Teneriffa auf abwechslungsreiche Freizeitparks freuen. Einen ganzen Tag einplanen sollten Besucher im Loro Parque in Puerto de la Cruz im Norden der Insel. Der Tierpark ist berechtigterweise weltbekannt. Ursprünglich als Papageien-Park angelegt, können Besucher heute auf einer riesigen Fläche die unterschiedlichsten Tiere und Attraktionen bestaunen. Der Park umfasst eine interessante Aufzuchtstation für gefährdete Papageienarten und einen tropischen Garten, der von unzähligen Sittichen und Papageien bevölkert wird. Highlight für Groß und Klein sind die Tiershows. Im Orca Ocean Stadion haben gerettete Orcas ihr neues Zuhause gefunden und werden von Tiertrainern professionell trainiert. In der Delfinshow und Seelöwenshow wird mit viel Humor das beeindruckende Können der Tiere gezeigt und wissenswerte Informationen mehrsprachig vorgestellt. Wer es entspannter mag, erkundet das thailändische Dorf mit den original thailändischen, blattvergoldeten Häusern. Ein weiterer Freizeitpark, der Action und Abenteuer verspricht, ist der Siam Park in Costa Adeje. Der Wasserpark ist komplett im thailändischen Stil gehalten und wartet mit spannenden Attraktionen auf die Besucher. Atemberaubende Rutschen wie Free-Fall- oder Reifenrutschen versprechen Spaß für Wasserliebhaber. Die Kleinsten kommen im Wasserspielpark auf ihre Kosten. Diverse Restaurants servieren hervorragendes thailändisches Essen oder regionale Spezialitäten.

Natur, wohin das Auge reicht

Vor allem Teneriffas Norden ist bekannt für die faszinierende Vegetation. Für Familien, die es ruhiger mögen und sich gerne in der Natur aufhalten, ist der Jardin Botanico ein ideales Ausflugsziel. Der botanische Garten wird als einer der schönsten Gärten der Welt gehandelt und zeigt sich Besuchern aufgrund des milden Klimas ganzjährig von seiner besten Seite. Reisende können sich interessante Sammlungen an tropischen Pflanzen ansehen und unter seltenen Palmenarten stundenlang spazieren gehen. Im Süden befindet sich der Parque Las Águilas. Der Dschungelpark beherbergt eine beeindruckende Vielzahl an Raubvögeln, Wasserfällen und Gärten. Trainer zeigen in Liveshows die Vögel bei der Fütterung und beim spektakulären Beutefang. Ein liebevoll angelegter Kaktusgarten bietet genug Ruhe für eine Pause. Höchst interessant für Jung und Alt wird es im Museo de la Ciencia y el Cosmos, einem wissenschaftlichen Museum in La Laguna. An interaktiven Beispielen und in spannenden Experimenten lernen Kinder spielerisch das Universum kennen und verstehen. Zahlreiche Sonderveranstaltungen und das Planetarium, in dem wechselnde, kindgerechte Filme gezeigt werden, machen oft noch einen zweiten Besuch im Wissenschaftsmuseum lohnend.