Top Sehenswürdigkeiten der VAE


Sie sind luxuriös, imposant und so gänzlich anders als alles, was ihr aus der Heimat kennt. Die Vereinigten Arabischen Emirate stehen bei vielen Menschen ganz oben auf der Liste der Reiseziele. Sie stellen die perfekte Kombination aus Badeurlaub, Shopping und Kultur dar. Höher, schneller, weiter – so scheint in den VAE das Motto zu lauten. Dadurch warten in dem Wüstenstaat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die ihr euch keinesfalls entgehen lassen solltet. Wir verraten euch, welche das sind!

Burj Khalifa | Burj Al Arab | Palm Jumeirah | Ski Dubai | Emirates Palace | Scheich-Zayid-Moschee | Ferrari World | Blue Souk | Natural History Museum | Al Badiya Moschee | Snoopy Island

1. Burj Khalifa, Dubai

Der Burj Khalifa in Dubai gehört wohl zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten in den VAE. Der höchste Wolkenkratzer der Welt ist das Wahrzeichen von Dubai. Er zählt unglaubliche 189 Etagen und ragt insgesamt 828 Meter in die Höhe. Die glitzernden Glasfassaden sind somit auch aus weiter Entfernung nicht zu übersehen und in der Nacht bringen unzählige Lichter das imposante Bauwerk zum Erstrahlen. Bei einer Reise nach Dubai sollte der Burj Khalifa mit seiner 360-Grad-Aussichtsplattform daher ganz oben auf eurer To-Do-Liste stehen.

Burj Khalifa in Dubai ist der höchste Wolkenkratzer der Welt

Burj Khalifa: höchster Wolkenkratzer der Welt

Die „At the Top Sky Lounge“ sowie Terrasse auf der höchsten Aussichtsplattform der Welt bieten euch einen atemberaubenden Blick weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Hier den Sonnenuntergang zu betrachten, ist ein unvergessliches Erlebnis. Die Aussichtsplattform ist jedoch längst nicht das einzige Spektakel im Burj Khalifa. Stattdessen könnt ihr hier den Dubai Fountains zusehen, welche bei musikalischer Untermalung bis zu 30 Meter in die Höhe schießen. In den oberen Etagen wohnen die Reichsten der Reichen in ihren Penthouses mit einem Wert im zweistelligen Millionenbereich. Kein Wunder also, dass Touristen in diese exklusiven Gänge keinen Zutritt haben. Anders in den unteren Etagen, wo ihr in luxuriösen Hotels residieren oder im höchsten Restaurant der Welt speisen könnt – dem „At.Mosphere“ in der 122. Etage.

Urlaub in Dubai? Hier geht´s zu unseren Angeboten!

2. Burj Al Arab, Dubai

Ein weiteres Wahrzeichen in der Stadt der Superlative ist der Burj Al Arab. Mit segelförmiger Silhouette ragt er direkt an der Küste 321 Meter in die Höhe empor – und ist damit beinahe so hoch wie der Pariser Eiffelturm. Eigens für das Hotel wurde eine künstliche Inselangelegt, damit sein Schatten nicht auf den Strand fällt. Ein architektonisches Meisterwerk, dessen Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach bereits Schauplatz zahlreicher Hollywood-Filme war und somit weltweite Berühmtheit erlangt hat.

Das Burj al Arab Hotel hat 7 Sterne

Das Burj Al Arab Hotel hat 7 Sterne

Unglaubliche sieben Sterne zählt das Hotel und hat damit neue Maßstäbe gesetzt, wenn es um Luxus geht. Privatstrände, ein Rolls-Royce mit privatem Chauffeur sowie einige der besten Restaurants der Welt gehören hier zur ganz „normalen“ Ausstattung. Wer sich den Aufenthalt im Burj Al Arab nicht leisten kann, hat dennoch die Möglichkeit zu einer Besichtigung. Entweder bucht ihr eine Besichtigungstour oder ihr reserviert in einem der zahlreichen Restaurants. Als echter Geheimtipp gelten dabei das Restaurant „Al Muntaha“ oder die angrenzende „Skyview Bar“. Denn wie der Name bereits vermuten lässt, wartet hier ein einmaliger Ausblick auf euch.

Übernachten im Burj Al Arab? Zu den Angeboten!

3. The Palm Jumeirah, Dubai

Die künstliche Insel des Burj Al Arab ist jedoch nicht die einzige ihrer Art in Dubai. Stattdessen wurde unter dem Namen „The Palm Jumeirah“ ein ganzes Archipel an kleinen Inseln künstlich angelegt, welche sich in Form einer Palme vor der Küste der Stadt erheben.

Die künstliche Insel The Palm Jumeirah

Die künstliche Insel The Palm Jumeirah

Sie bieten euch einen Hauch von Karibik-Feeling im Wüstenstaat. Hier findet ihr zahlreiche Fünf-Sterne-Hotels, kulinarische Highlights in den Restaurants und ein internationales Publikum in unzähligen Bars. Wer sich für Architektur begeistern kann und genauer umsieht, entdeckt imposante Ferienhäuser und Villen in zahlreichen internationalen Stilrichtungen.

4. Ski Dubai, Dubai

Ihr habt genug von der trockenen Hitze der Wüste oder möchtet Dubai von einer anderen Seite kennenlernen? Die Stadt der Superlative kann bekanntlich jeden Wunsch erfüllen und so tauscht ihr im Ski Dubai kurzerhand den Sommer gegen einen verschneiten Winter.


Quelle: YouTube/Ski Dubai

Die Skihallebietet auf 22.500 Quadratmetern ein echtes Paradies für Skifahrer, Snowboarder, Rodler oder jene Menschen, die sich das Spektakel schlichtweg nicht entgehen lassen möchten. Denn neben den Pisten mit bis zu 400 Metern Länge findet ihr hier auch den größten Indoor-Snowpark der Welt, pittoreske Cafés sowie Hotels im Alpen-Stil und das einmalige Pinguinerlebnis, welches nicht nur die kleinen Besucher begeistert.

Mehr Dubai-Tipps? Findet hier weitere spannende Highlights rund um die Stadt der Superlative.

5. Emirates Palace, Abu Dhabi

Ein Palast aus 1001 Nacht wartet in der Hauptstadt der VAE: Das Fünf-Sterne-Hotel in Abu Dhabi gilt als die luxuriöseste Attraktion im Wüstenstaat. Mit seinen Baukosten von drei Milliarden US-Dollar ist es außerdem eines der teuersten Gebäude der Welt. Das Design ist im typisch arabischen Stil gehalten und besticht durch weite Kuppeln, verträumten Torbögen und glänzendes Gold. Dieses gibt es hier jedoch längst nicht nur an den Wänden, sondern ihr könnt in den einzigartigen Restaurants sowie Cafés auch allerhand Köstlichkeiten mit essbarem Blattgoldbestellen. Rund fünf Kilogramm davon werden jedes Jahr im Emirates Palace verbraucht.

Eingang des Emirates Palace in Abu Dhabi

Eingang des Emirates Palace in Abu Dhabi

Umringt wird der „Palast“ von einem weitläufigen Garten in sattem Grün und einem Privatstrand mit 1.400 Metern Länge entlang dem türkisblauen Wasser des Meeres. Der Emirates Palace gilt als das Herz der Vereinigten Arabischen Emirate in der perfekten Symbiose aus Wüste und Meer. Seine prunkvollen Räumlichkeiten und blühenden Gärten stehen dem europäischen Versailles in nichts nach. Teile dieses einmaligen Bauwerkes könnt ihr kostenlos besichtigen – auch ohne die Buchung im Hotel.

Übernachten im Emirates Palace? Zu den Angeboten!

6. Scheich-Zayid-Moschee, Abu Dhabi

Es gibt noch ein weiteres prunkvolles Gebäude, das in Abu Dhabi mit seiner Schönheit sowie Pracht verzaubert. Die Scheich-Zayid-Moschee wirkt wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Der weiße Marmor ist zu weiten Kuppeln geformt, die Wände wurden mit glänzendem Blattgold geschmückt und im Inneren findet ihr einen der größten sowie wertvollsten Teppiche der Welt, sowie lange Säulengänge. Die Moschee zählt insgesamt 80 Kuppeln und erstreckt sich über eine Fläche von 5.600 Quadratmetern. Ein Meisterwerk, vollendet durch den größten Kronleuchter der Welt mit zehn Metern Durchmesser.

Säulen mit Blattgold in der Scheich-Zayid-Moschee

Säulen mit Blattgold in der Scheich-Zayid-Moschee

Wenn euch euer Weg nach Abu Dhabi führt, dürft ihr euch die Scheich-Zayid-Moschee keinesfalls entgehen lassen. Besonders am Abend entfaltet die von weitläufigen Wasserbecken umgebene Moschee ihre volle Schönheit im Glanz der Lichter. Mehr als 40.000 Gläubige finden im Inneren Platz. Sie ist aber auch für Besucher zugänglich. Bei einem Besuch müsst ihr euch allerdings an gewisse Verhaltensregeln sowie die Kleiderordnung halten. Ihr solltet auf kurze Hosen und ärmellose Oberteile verzichten, Frauen dürfen keine zu enge Kleidung tragen und sollten ihren Kopf mit einem Tuch bedecken. Aber keine Sorge, falls ihr die Moschee spontan besucht und nicht vorbereitet seid: Am Eingang können kostenlos Gewänder ausgeliehen werden.

Eine Reise nach Abu Dhabi? Hier sind die Angebote!

7. Ferrari World, Abu Dhabi

Der Vergnügungspark namens „Ferrari World“ begeistert in Abu Dhabi Besucher jeden Alters. Wie der Name bereits vermuten lässt, entstand dieser aus einer Kooperation mit Ferrari und steht somit ganz im Zeichen der schnellen Autos. Der Themenpark erstreckt sich auf mehr als acht Hektar Fläche und ist damit der größte überdachte Freizeitpark der Welt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ferrari World Abu Dhabi (@ferrariworldabudhabi) am

Insgesamt 20 Attraktionen stehen euch hier zur Verfügung, bei welchen jedem Autoliebhaber das Herz aufgeht. Ausstellungen rund um Ferrari, eine Gokartbahn, eine Vertikalfahrt mit 62 Metern Höhe sowie zahlreiche Shows und Theatervorführungen sind nur einige Beispiele für die Highlights, welche euch in der Ferrari World geboten werden.

8. Blue Souk, Sharjah

Abseits der pulsierenden Metropolen hat auch das kleine Emirat Sharjah, auch Schardscha genannt, allerhand Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehört das Einkaufszentrum „Blue Souk“, welches im Jahr 1978 seine Pforten geöffnet hat. Die weltberühmte Mall verzaubert von außen durch ihre landestypische Architektur mit blauen Fliesen, welchen sie ihren Namen verdankt.

Blaue Fliesen am Blue Souk in Sharjah

Blaue Fliesen am Blue Souk in Sharjah

Doch auch die inneren Werte überzeugen, denn hier findet ihr mehr als 600 Shops in einer lebendigen Atmosphäre ähnlich einem orientalischen Basar.  Von Souvenirs über Schmuck aus edlem Gold bis hin zu handgefertigten Möbeln, Dekorationsstücken und mehr findet ihr hier alles, was das Herz begehrt.

Urlaub in Sharjah? Dann weiter zu den Angeboten!

9. Natural History Museum, Sharjah

Als absolut sehenswert in den VAE gilt zudem das Natural History Museum in Sharjah mit dem angeschlossenen Desert Park. Hier findet ihr eine exklusive Auswahl an Kunst und Kultur des Landes, welche die spannende Geschichte eines Wüstenstaates erzählt, der zur luxuriösen Metropole herangewachsen ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von UNIT LONDON (@theunitlondon) am

Gleichzeitig könnt ihr euch im botanischen Museum über die Flora und Fauna in der arabischen Wüste informieren oder hautnah die heimischen Tierarten kennenlernen.

10. Al Badiyah Moschee, Fujairah

Zu den kleineren Emiraten der VAE gehört auch Fujairah, das auch als Fudschaira bekannt ist. Dennoch ist dieses allein aufgrund seiner Al Badiyah Moschee einen Besuch wert. Hierbei handelt es sich um die älteste Moschee in den Vereinigten Arabischen Emiraten, welche im Jahr 1446 erbaut wurde. Die kleine Gebetsstätte misst gerade einmal 53 Quadratmeter und wurde aus heimischen Materialien gefertigt.

Die Al Bafiyah Festung gehört zur Anlage

Die Al Badiyah Festung gehört zur Anlage

Die kleinen Kuppeln und Torbögen wirken im Vergleich zum Prunk der VAE äußerst bescheiden, die dekorativen Fenster und uralten Bücher der Moschee im Inneren verleihen ihr aber ein ganz eigenes Flair. Eine Sehenswürdigkeit, die Fudschaira definitiv einen Besuch wert macht und als Gegenpol zu den Superlativen in Dubai, Abu Dhabi & Co. fasziniert.

Urlaub in Fujairah? Dann weiter zu den Angeboten!

11. Snoopy Island, Fujairah

Die Strände in Fudschaira gelten als die schönsten der Vereinigten Arabischen Emirate. Hier findet ihr weißen Sand, gesäumt von glasklarem sowie türkisblauem Wasser. Packt ihr Schnorchel und Taucherbrille aus, so werdet ihr unter der Oberfläche eine bunte Unterwasserwelt entdecken, welche durch Schönheit und Artenvielfalt besticht.


Quelle: YouTube/ AlexUAE

Als besonders gut geeigneter Ausgangspunkt für das Schnorcheln gilt Snoopy Island. Aufgrund ihrer Form wurde die Insel nach dem gleichnamigen Comic-Hund benannt und genießt dank ihrer atemberaubenden Schönheit weltweite Berühmtheit.

Abtauchen in den Orient

Eigentlich sind die VAE ein eher kleines Land, welches jedoch über das siebtgrößte Ölvorkommen der Welt verfügt und somit einen großen Reichtum erlangt hat. Da der Fokus zunehmend auf den Tourismus gelegt wird, haben sich diese atemberaubende Sehenswürdigkeiten etabliert, die keine Urlaubswünsche offen lassen. Aus gutem Grund gehören die VAE damit zu den meistbesuchten Ländern der Welt: Die Föderation von insgesamt sieben Emiraten im Osten der Arabischen Halbinsel gilt als eines der abwechslungsreichsten und luxuriösesten Reiseziele überhaupt. Neben der Hauptstadt Abu Dhabi und dem faszinierenden Dubai sollten unsere Top 11 Sehenswürdigkeiten auf eurer Must-See-Liste für die VAE nicht fehlen!

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder