Qatar Airways


Qatar Airways nennt sich die in Doha beheimatete Nationalairline des Emirats Katar auf der arabischen Halbinsel. Seit ihrer Gründung 1993 hat sich die Fluggesellschaft zu einem bedeutenden Global Player entwickelt. Alles was man zu Qatar Airways wissen muss, lesen Sie jetzt im Ab-in-den-Urlaub.de Magazin.

Für viele Urlauber ist entscheidend, mit welcher Fluggesellschaft sie in den Urlaub gelangen. Beinfreiheit, Service und Gepäckbestimmungen beeinflussen schließlich, wie komfortabel man in und aus dem Urlaub kommt. Heute nehmen wir Qatar Airways unter die Lupe.

Holpriger Start von Qatar Airways

Qatar Airways wurde am 22. November 1993 auf Wunsch der königlichen Familie Al Thani gegründet. Den offiziellen Flugbetrieb trat Qatar Airways am 20. Januar 1994 an. Zum Einsatz kamen zunächst gebrauchte Airbus A 310-200, zwei Boeing 727-200 sowie zwei Boeing 747-100SR. Der Start mit dieser Flotte war ziemlich holprig. In den ersten Jahren flog Qatar Airways nur Verluste ein. Erst eine Neuorganisation 1997 brachte die Fluggesellschaft auf Kurs.

Flotte von Qatar Airways

Flotte von Qatar Airways

Erfolgreiche Airline nach westlichen Maßstäben

Qatar Airways wurde nach westlichen Maßstäben reorganisiert. Die Unternehmensanteile der königlichen Familie wurden auf 50% reduziert und das Management neu ausgerichtet. Zudem setzte man künftig ausschließlich auf Flugzeuge des europäischen Herstellers Airbus. Die ersten neuen Flugzeuge gab es 1997. Im Jahr 2003 konnte man die Früchte dieser Saat ernten, denn im Passagiersektor konnte der Umsatz um 47 Prozent gesteigert werden. Das war der Durchbruch. Es folgten rekordverdächtige Bestellungen wie 2007, als Qatar Airways 80 Airbus A350 bestellte. Der Listenpreis betrug 11,8 Milliarden Euro.

Qatar Airways gilt als eine der besten Airlines weltweit

Wer heute mit Qatar Airways fliegt, kann von sich behaupten, mit einer der besten Fluggesellschaften der Welt gereist zu sein. Laut Skytrax gehört Qatar Airways zu den zehn 5-Sterne-Fluggesellschaften und im Juni 2017 wurde Qatar Airways zur beliebtesten Airline der Welt gekürt. Bemerkenswert ist zudem, dass Qatar Airways mit der Flugstrecke Doha – Auckland einen der längsten Linienflüge der Welt anbietet. Die Flugstrecke misst über 14.500 Kilometer. Die Flugdauer beträgt rund 16 Stunden.

Das Streckennetz, auf welchem man sich vom Service und der Qualität bei Qatar Airways selbst überzeugen kann, erstreckt sich vor allem über den Nahen Osten rund um das Drehkreuz Doha. Langstreckenflüge unternimmt Qatar Airways außerdem nach Afrika, Asien, Australien, Europa sowie Nord- und Südamerika. In Deutschland ist Qatar Airways an den Flughäfen Berlin, Frankfurt am Main und München vertreten. In der Schweiz bedient Qatar Airways die Airports Genf und Zürig sowie in Österreich den Flughafen Wien.

Vorteile durch Codesharing und Allianzen bei Qatar Airways

Seit 30. Oktober 2013 ist Qatar Airways Mitglied in der Luftfahrtallianz oneworld, der insgesamt etwa 15 Airlines angehören. In der Allianz befinden sich weitere namenhafte Fluggesellschaften wie American Airlines, British Airlines oder Finnair. Seit dem Austritt von AirBerlin gibt es keine deutsche Airline, die Mitglied dieser Allianz ist. Im Codesharing lassen sich jedoch auch Flüge des spanischen Billigfliegers Vueling Airlines oder jetBlue unter dem Namen von Qatar Airways buchen.

Das ist doch mal eine Beinfreiheit: Bei Qatar Airways fliegt es sich auch liegend.

Das ist doch mal eine Beinfreiheit: Bei Qatar Airways fliegt es sich auch liegend.

Beinfreiheit und Komfort bei Qatar Airways

Qatar Airways bietet seinen Passagieren an Bord drei Reiseklassen an: Economy Class, Business Class sowie First Class. In der Economy Class wirbt Qatar Airways mit „mehr Platz als jemals zuvor“. Tatsächlich bietet die Airline einen der breitesten Sitz aller Fluggesellschaften an und erlaubt eine vergleichsweise gute Beinfreiheit. Auf Langstreckenflügen erhält man zudem einen Lippenbalsam, ein Set zur Zahnpflege sowie Schlafmaske, Socken und Ohrenstöpsel. Qatar Airways bietet auch qualitative Speisen während des Fluges sowie ein umfangreiches Unterhaltungspaket mit über 4.000 Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben.

Wlan Internet an Bord von Qatar Airways

Wer über den Wolken im Web surfen möchte, dem bietet Qatar Airways ein modernes Kommunikationssystem an. Der OnAir-Mobildienst „Oryx One“ erlaubt es, ab einer Flughöhe von 10.000 Fuß SMS und MMS zu verschicken sowie im Internet zu surfen. Die Oryx One-Kommunikationstechnik steht auf allen Flügen mit A380, A350, B787 sowie auf ausgewählten Flügen mit A320, A321 und A330-200 verfügbar.

Das Ab-in-den-Urlaub.de Magazin wünscht Ihnen einen angenehmen Flug.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder