Urlaub Griechenland

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
GRATIS GEPÄCK VERSICHERT

Die beliebtesten Reiseziele in Griechenland

Griechenland Landkarte Athen Chalkidiki Karpathos Korfu Kos Kreta Lesbos Mykonos Naxos Paros Peloponnes Rhodos Samos Santorin Thassos

Urlaub Griechenland - Die beliebtesten 9.181 Urlaubsangebote

1.
Kalithea Mare Palace Kalithea, Rhodos, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

2.
Annabelle Beach Resort Anissaras, Kreta, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

3.
Pilot Beach Resort Georgioupolis, Kreta, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Superior

  • Halbpension Superior

  • Halbpension Superior

  • Halbpension Superior

4.
Horizon Beach Resort Mastichari, Kos, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

5.
Kresten Palace Kalithea, Rhodos, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

6.
Mitsis Rinela Beach Kokkini Hani, Kreta, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

7.
Lagas Aegean Village Kardamena, Kos, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

8.
Roda Beach Resort & Spa Roda, Korfu, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

9.
Alexander Beach Hotel & Village Malia, Kreta, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

10.
IBEROSTAR Creta Marine Panormo, Kreta, Griechenland
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Bungalow

  • Halbpension Bungalow

  • Halbpension Bungalow

  • Halbpension Bungalow

Es sehen sich gerade 92 Personen Reisen nach Griechenland an.
Seite

Die beliebtesten Reiseziele in Griechenland

Griechenland Landkarte Athen Chalkidiki Karpathos Korfu Kos Kreta Lesbos Mykonos Naxos Paros Peloponnes Rhodos Samos Santorin Thassos

Urlaub in Griechenland – Kultur- und Naturerlebnisse der Extraklasse

Wer in Griechenland Urlaub machen möchte, hat die Qual der Wahl – möchte man aufs Festland zu einigen der bedeutendsten Stätten der ersten europäischen Zivilisation reisen? Oder werden die gebirgigen und waldreichen Landschaften der Chalkidiki bevorzugt, deren drei Finger ins Ägäische Meer hineinragen? Soll es lieber eine Insel wie Rhodos, Korfu oder Kreta sein, die mit traumhaften Stränden, Surf- und Tauchparadiesen lockt? Oder möchte man eine Reise quer durchs Land auf den Spuren der Geschichte unternehmen? Wer die lange Anfahrt mit dem eigenen PKW in Kauf nehmen möchte, bleibt natürlich mobil und kann sich die schönsten Ausflugsziele zwischen Thessaloniki und Athen heraussuchen. Alternativ ist die Kombination von Flug und Mietwagen gut geeignet, um den Urlaub in Griechenland flexibel und abwechslungsreich zu gestalten. Ein Hotel kann entweder individuell oder in Kombinationsangeboten mit Flügen oder anderen Anreisemöglichkeiten gebucht werden.

Das Reiseziel Griechenland erreicht man über mehrere Flughäfen, die sich am Festland und den Ägäischen Inseln verteilen. Der Flughafen Eleftherios Venizelos in Athen wird von allen Fluglinien von Europa in 3-4 Stunden angeflogen. Von hier gelangt man weiter auf die Inseln oder ins Hinterland, weshalb die Flugdauer auf 7-8 Stunden ansteigen kann. Dann kann die Badehose schon angezogen werden, denn Griechenland ist ein Reiseziel mit heißen, trockenen Sommern und Temperaturen um die 35 Grad Celsius, während in den milden Wintermonaten kaum ein Tag unter 15 Grad Celsius gemessen wird. Außerdem können im Sommer heiße Winde aus der Sahara die Temperaturen auf 40 Grad Celsius ansteigen lassen. Dann werden auch bei den Wassertemperaturen angenehme 28 Grad Celsius gemessen.

Sehenswerte Ausflugsziele für den Urlaub in Griechenland

Griechenland als Land von großen Denkern, Künstlern, Heerführern und Baumeistern ist voll von Stätten, die einen Besuch während des Griechenland-Urlaubs lohnen. So geben Städte wie Sparta, Korinth oder Olympia mit den verbleibenden Ruinen von Tempeln, Theatern und anderen Bauwerken einen Eindruck der antiken Kultur. Etwas neueren Datums, doch nicht weniger beeindruckend ist der Kanal von Korinth, der Ende des 19. Jahrhunderts entstand. Bis zu 84 Meter tief wurde die Fahrrinne in den Felsen eingegraben und verbindet nun den Golf von Korinth mit dem Saronischen Golf. Auch Thessaloniki ist eine faszinierende Stadt, Wahrzeichen ist der Weiße Turm. Darüber hinaus gibt es hier zahlreiche Bauwerke wie die Kirche der Agia Ekaterina, die Hagia Sofia, türkische Bäder und viele weitere zu besichtigen, die größtenteils in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurden. Ist man im Urlaub in Griechenland, sollte man in der Region Thessalien unbedingt auch einen Besuch der Meteora-Klöster einplanen. Diese Einsiedeleien und Klosteranlagen, die sich hoch oben auf kaum zugänglichen Felsformationen an die steilen Wände schmiegen, sind bereits aus der Entfernung ein atemberaubender Anblick. Einige der Klöster sind bis heute bewohnt und können besichtigt werden, außerdem sind die Felsen ein beliebtes Kletterziel.

Wandern, Radfahren oder Wassersport? Den richtigen Urlaub in Griechenland buchen

Reisen nach Griechenland haben viele Gesichter und werden dementsprechend von den Veranstaltern auch in allen Variationen angeboten. Pauschalreisen mit All inclusive Angeboten können genauso gebucht werden wie Rundreisen oder Bildungsreisen. Selbstverständlich kann für den Aufenthalt in Griechenland der Urlaub ganz individuell gestaltet werden. Anreise, Hotel, Ausflüge und Unterhaltungsprogramm können eigenständig geplant werden. Wer den Griechenland-Urlaub gerne aktiv verbringt, findet besonders auf der Halbinsel Chalkidiki gut erschlossene Wanderregionen. Zentral gelegen ist das Bergmassiv Cholomondas, das eine Höhe von knapp 1.200 Metern erreicht, aber auch die drei „Finger“, Athos, Sithonia und Kassandra, laden zum entspannten Wandern und zum Erholen in den wunderschönen Buchten ein. Ein anderes Wandergebiet liegt im Bergmassiv des Olymps, dessen höchster Gipfel 2.917 m misst. Es liegt etwas südlich der Stadt Katerini an der Ostküste Griechenlands. Das Massiv beheimatet etliche, vom Aussterben bedrohte Tierarten, ist aber über verschiedene Wanderwege erschlossen und bietet Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Noch nicht so überlaufen ist der Prespa-Nationalpark, der ebenfalls interessante Ziele für leichte Wanderungen bietet.

Interessante Mountainbiketouren lassen sich zum Beispiel in den Gegenden um Evritania, Karytena oder Parnassos unternehmen. Wer die Planung der Touren nicht selbst übernehmen möchte, findet auch Angebote, die die jeweiligen Tagesetappen, Übernachtungen in den Hotels und weitere Einzelheiten enthalten. Sonne, Strand und Wassersportmöglichkeiten satt gibt es überall im Land, allerdings haben die griechischen Inseln diesbezüglich besondere Schönheiten zu bieten.

Urlaub in Griechenland von seiner schönsten Seite – Rhodos, Kreta, Kos & Co

Eine griechische Insel bietet perfekte Möglichkeiten, im Urlaub in Griechenland Kultur und Entspannung, Naturschönheiten und sportliche Betätigung miteinander zu verbinden.

  • Die größte der Inseln ist Kreta, hier hauste einst der legendäre Minotaurus und im Palast von Knossos können die weltberühmten Ausgrabungen besichtigt werden. Andere Städte weisen faszinierende mittelalterliche Architektur aus der Zeit der venezianischen Herrschaft auf. Herrliche Strände, die beinahe Karibikfeeling aufkommen lassen, finden sich in Elafonissi, Falassarna, Kavros oder der Bucht von Balos.
  • Die Sonneninseln Rhodos, Kos, Korfu oder Santorin mit den typischen, weißen Dörfern und den schwarzen Kiesstränden sind ebenfalls beliebte Ziele für den Griechenland-Urlaub. Alle diese Inseln sind touristisch bestens erschlossen und bieten komfortable Unterbringungsmöglichkeiten in Ferienwohnungen und Hotels. Auch Last Minute finden sich hier immer noch attraktive Angebote für eine Reise, die oft Flug und Hotel in einem beinhaltet.
  • Doch wohin, wenn einem der Sinn nach Einsamkeit und unberührter Natur steht? Bis vor einigen Jahren galt noch Lesbos als Geheimtipp unter Griechenland-Reisenden, doch auch diese Insel wird langsam vom Tourismusboom eingeholt.
  • Als Alternative kann die kleine Insel Astypalea genannt werden. Klares Wasser, kleine Buchten und raue Klippen kennzeichnen diese Insel, die bislang vom Massentourismus verschont ist. Dennoch finden Urlauber hier die charmante Kombination aus antiken Stätten, wunderschönen Landschaften und lebhaften, kleinen Städten.

Die griechische Küche – Grund genug für einen Urlaub in Griechenland

Tsatsikis, Souflaki, Bifteki und Horiatiki – allein schon die Namen der einzelnen Gerichte lassen Urlaubsgefühle aufkommen. Urige Tavernen mit griechischer Musik und Sirtaki-Tänzern, in denen es nach dem Essen noch einen Ouzo aufs Haus gibt, wird man sicher nicht an jeder Ecke finden, doch die traditionelle, griechische Küche wird landesweit in Restaurants und Hotels serviert. Die mediterrane Küche Griechenlands ist geprägt von viel Gemüse, Oliven, Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch – überwiegend Schaf- und Ziegenfleisch. Zahlreiche Gerichte wie das beliebte Mousakas, ein Auflauf aus Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch, werden im Ofen zubereitet. Viel wird mit Kräutern wie Thymian, Salbei, Oregano und Minze gewürzt. Zu den typischen und auch bekannten Gerichten gehört das Tsatsiki, eine Joghurtmischung mit viel Knoblauch und Gurke, der Bauernsalat, bei dem Oliven und Schafskäse nicht fehlen dürfen und die Dolmadakia, Weinblätter, die mit Reis gefüllt sind. Neben Ouzo wird auch gerne ein Metaxa genommen, ansonsten ist Kaffee das Nationalgetränk und zum Essen kommt eine Flasche stilles Wasser auf den Tisch.

Die beste Zeit für den Griechenland-Urlaub

Die beste Reisezeit für das Reiseziel Griechenland hängt von der jeweiligen Urlaubsplanung ab. In den Sommermonaten von Juni bis August ist in Griechenland die touristische Hochsaison, wenn die Sandstrände von Kreta, Mykonos und Chalkidiki mit Badegästen gefüllt sind, die sich in der Sonne räkeln. Die Idylle kann dann höchstens von einem der Nord-Nordostwinde, den Etesien, getrübt werden, die zwischen Mai und Oktober manchmal zu richtigen Stürmen ausarten können. Für Wandertouren im Pindosgebirges, das die Regionen Epirus, Thessalien und Makedonien voneinander trennt oder Erkundungstouren in Piräus, Delphi und Sparta, eignen sich die Monate April, Mai und September, wenn angenehme 20 Grad Celsius gemessen werden. Es lohnt sich, Griechenland im November zur Olivenernte zu besuchen, wenn die saftgrünen Koroneikifrüchte per Hand von den Bäumen geholt werden und man vielleicht sogar im Ernteteam mithelfen darf. Das frisch gepresste, gesunde Olivenöl kann dann direkt vom Erzeuger zu günstigen Preisen gekauft werden. Vor allem bei einem Besuch in Athen sollte man sich für die Nebensaison entscheiden, denn im Sommer lässt der Smog der Stadt die Hitze unerträglich werden. Aber auch im Winter ist Griechenland als Reiseziel attraktiv, wenn die Pisten des Mount Parnassos, des Berg Ida und des Falakro zum Skifahren in den glitzernden Schnee rufen.

Griechenland - ein Reiseziel für alle Preisklassen

Wer in Griechenland Angebote für Billigurlaube oder All-inclusive-Reisen sucht, muss genauer gucken. Die Preise für Hotelunterkünfte, Essen oder Kleidung sind zwar günstiger als in Italien, trotzdem kann Griechenland nicht mit den Discountpreisen der Türkei mithalten. Vor allem Kulturreisende, die Ausflüge zu historischen Orten wie den Klöstern von Meteora oder zum Palast von Rhodos auf dem Programm haben, müssen etwas tiefer in die Tasche greifen. Ein Tipp für Familienurlauber, die nach einer günstigen Urlaubsmöglichkeit suchen, ist die Küste von Afionas auf Korfu, wo sich Dienstleister auf Billigurlaube spezialisiert haben.

Griechenland - ein Reiseziel zwischen Sandstrand und Nightlife

Ob auf den traumhaften Inseln der nördlichen Sporaden oder in der Hauptstadt Athen, wenn man Griechenland als Reiseziel wählt, kann man auf eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur zurückgreifen. Go-Kart-Bahnen auf Rhodos, Shopping auf über 90.000 Quadratmetern in The Mall in Athen, oder der Menschentrubel in den Tavernen und Diskotheken von Alexandroupolis und Kavala, es ist immer etwas los in Griechenland. Wer Glück hat, kann auf einem der traditionellen Kirchweihfeste auf Rhodos Spezialitäten der griechischen Küche verkosten, beim Musikfestival auf Santorin internationalen Musikern lauschen oder beim Weinfest auf der Insel Naxos mitfeiern. Wenn man lieber abseits des Trubels bleibt und sich an den schönsten Stränden entspannen möchte, hat man die Wahl zwischen Sand-, Kiesel- oder Dünenstränden. Eine der einsameren Schönheiten ist der 15 Kilometer lange Sandstrand von Kalogria Beach auf der peloponnesischen Halbinsel. Als Trendstrand für die Jugend präsentiert sich der Perivoli Beach auf der Insel Santorini, wo Beach-Sofas die Promenade säumen. Als versteckte Paradiese gelten auch noch die langen Sandstrände von Chalkidiki mit ihren einsamen Buchten. Schöne Orte findet man also viele in Griechenland, ob die Trauminsel Santorini mit seiner eindrucksvollen Naturlandschaft, die zerklüfteten Gebirgsketten von Naxos oder das idyllische Nafpaktos. Man wird wohl mehrmals dorthin in Urlaub fahren müssen, um die ganze Mannigfaltigkeit Griechenlands kennen lernen zu können.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Griechenland

23.09.2016 Costa Lindia Beach Badeurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Hotelanlage traumhaft Personal sehr sehr freundlich essen bis auf die Themenrestaurants sehr lecker Zimmer leider bisschen hellhörig
Lage Sehr kleines Dörfchen nicht viel Möglichkeiten am Abend mal das Hotel zu verlassen
Service Alle mitarbeiter enorm freundlich
Zimmer Die Zimmer sind relativ schlicht aber sauber unter anderem aber sehr hellhörig
Preis Leistung / Fazit Bis auf die Lage waren wir wirklich sehr zufrieden mit dem Hotel es hat sich gelohnt die Zimmer könnten wenig überarbeitet werden aber die Anlage ist sehr sehr schön
01.08.2016 Alles tip top Badeurlaub -
4,0
Preis Leistung / Fazit schöne Lage, guter Service, sehr Kinderfreundlich, super freundliches Personal, es werden sogar Wassermelone und Jelly-Creme am STRAND verteilt. Würde wieder gehen
24.06.2016 Schönes Familienhotel, mit kleinen Abzügen Badeurlaub -
4,5
Allgemein / Hotel Hotel war sehr schön. Mit Kinderwagen ist es schwieriger, da relativ viele Treppen. Ansonsten ein sehr großes Hotel, mit internationalen Gästen, ist also eine gemischte Truppe.
Lage Gerade mal 15 Minuten vom Flughafen entfernt und direkt am Strand (feiner Sandstrand).
Service Personal war stets bemüht unseren Anforderungen gerecht zu werden. Super freundlich. Einziges Minus ist der Check-in. Wir waren richtig enttäuscht. Erst mussten wir warten, bis wir begrüßt wurden, dann würde uns eine Karte des Hotels in die Hand gedrückt, auf dieser dann gezeigt, wo wir unser Zimmer finden(welches erst 3 Stunden später bezugsfertig wurde) und wo wir in einer halben Stunde was zu essen kriegen. Die Anlage ist wirklich sehr groß, da sollte mehr Personal eingesetzt werden, damit die Gästen zu ihren Zimmern begleiten werden. Außerdem sollte man was zu essen direkt anbieten. Das ist wirklich enttäuschend. Nachdem wir uns beschwert haben, wurde später dann doch unser Gepäck ins Zimmer gebracht. Wenn man sich jedoch nicht beschwert, dann darf man die vielen Treppen, bei der Hitze, seine Koffer selbst schleppen. Da sollte was geändert werden!
Gastronomie Vielfältig und lecker!
Sport / Wellness Super schöner Sandstrand und sauberer Pool/Kinderpool. Wellness war super! Danke noch mal!
Zimmer Familienbungalow gut für 2 Erwachsene und 2 Kinder. Aber bei 4 Erwachsenen und einem Kleinkind, zu klein. Lieber 2 Doppelzimmer.
Preis Leistung / Fazit insgesamt ein sehr schönes Hotel, sehr sauber, Essen sehr lecker! Unbedingt auch mal in die Taverne gehen! Es lohnt sich. Wir hatten einen schönen Urlaub im Rinela und würden definitiv wieder kommen!
24.05.2016 Beste Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub! Badeurlaub -
4,7
Preis Leistung / Fazit Eine sehr gepflegte Hotelanlage mit wunderschöner Bepflanzung. Die Architektur ist sehr ansprechend; man fühlt sich sofort wohl. Das Personal ist stets freundlich und zuvorkommend. Sehr zu loben ist das vielfältige Buffet.
18.12.2015 Anders als das Angebot versprach Badeurlaub -
2,9
Allgemein / Hotel Zum Zeitpunkt der Buchung bewarb man das Hotel besser als es letztlich war. Der Zustand des Hotels ist okay, die Appartments sind geräumig und zweckmäßig ausgestattet. Bei den Malerarbeiten wurde allerdings geschludert, es befinden sich an zahlreichen Stellen Reste der Wandfarbe am Holz. Die Möbel sind teils in die Jahre gekommen und an manchen Stellen (insbvesondere in der "Küche") aufgequollen. Als es regnete lief uns Wasser ins Zimmer. Die Anlage hingegen ist sehr gepflegt und mit direktem Zugang zum Strand. Die Familienfreundlichkeit beschränkt sich auf einen Mini-Spielplatz und einen abgetrennten Pool-Bereich, der eher an ein Gefängnis denn einen Kinderpoll erinnert.
Lage Das Hotel liegt in Adelianos Kampos, einem Vorort von Rethymnon. Ist dorthin gut per Bus angebunden. In direkter Umgebung ist allerdings nicht allzu viel zu erwarten. Zahlreiche weitere Hotels, 2 Shops, ein kleiner Supermarkt, ein Paar Autovermietungen und ein/zwei Bars
Service Das Hotelpersonal war (bis auf Einzelfälle) sehr Freundlich und bemüht auf die Gästewünsche einzugehen. Dies gelang zumeist auch ganz gut. Gäste die des englischen nicht mächtig sind, werden aber Probleme bekommen. Ansonsten beschränkten sich die Serviceleistungen auf das wesentliche. Darüber hinaus ist sicher noch Luft nach oben (keine Kinderbetreuung, Shuttelbus bring Gäste des Schwesterhotels JoAn Palace aus Rethymnon zum Strand, jedoch keine Gäste des JoAn Beach nach Rethymnon. Warum ist fraglich, da der Bus ja doch dorthin zurückfährt)
Gastronomie Kurz und Schmerzlos: Langweilig! Es gab jeden Morgen das Gleiche zum Frühstück, dazu in überschaubarer Auswahl. Brötchen gab es gar nicht. Schafskäse im Blätterteig war so ziemlich das landestypischste des ganzen Tages. Kaffe und Saft kommen aus dem Automaten und werden aus löslichem Pulver (Kaffee/Milch und wenn Pulver alle dann nur Wasser) bzw Sirup gemacht. Tagsüber am Pool gab es für AI-Gäste ein eingeschränkte Auswahl an Speisen zu definierten Zeiten. Traurigerweise hat jeder nicht AI-Gast all diese und noch weitere Speisen während der gesamten Öffnungszeit der Poolbar und in besserer Qualität bekommen. (z.B. die AI-Pizza war ein Toast aus dem Backofen belegt mit Formfleisch, Käse und einer nicht entkernten Paprika. Nicht AI-Gäste bekamen eine ganz normale Pizza) Kaffee und Kuchen waren auch wieder Automatenkaffee und Kekse. Auch Abends häufige Wiederholungen. Auch am sogenannten "griechischem Abend" spiegelte sich das nicht im Essen wieder. Gyros gab es insgesamt zB nur zweimal. Interessanterweise an Tagen wo das Wetter schlecht war und es an der Poolbar vermutlich nicht verkauft werden konnte. Salat war täglich die gleiche Auswahl (gerne auch aus "Resten" zusammengemixt) Beim Nachtisch beschärnkte man sich auch auf wenige Zutaten die alle paar Tage wiederholt wurden. Entgegten der ursprünglichen Beschreibung herrschte auch bei den Getränken eine zwei Klassen gesellschaft und als AI-Gast hatte man ohne Zuzahlung nur eine sehr eingeschränkte Auswahl.
Sport / Wellness Sport und Wellnessangebote sind uns keine Aufgefallen. Für Wassersportaktionen hätte man das Angebot von 2-3 Hotels weiter nutzen müssen. Einmal fand ein Griechischer Abend (4 volkstümlich Gekleidete tanzten zu Musik von Konserve und versuchten die Gäste zum Mitmachen zu animieren) statt. Ansonsten spielte Musik aus der Anlage. Internetzugang bestand in der Lobby, war aber extrem langsam und somit unbrauchbar und mit zwei 2€ pro Tag und Gerät das Geld nicht wert. Der hoteleigene Strandabschnitt war sauber ist jedoch Inseltypischer Kies-Felsplattenstrand. Für die Liegen am Strand ist Kaution fällig für die Poolliegen wiederum nicht, was jedoch dazu führt dass man mit allen Mitteln versucht die Gäste an den Strand zu bekommen zum Beispiel indem in der Mittagssonne die Schirme vom Poolbarpersonal geschlossen werden. Der Pool ist sehr klein, reicht aber zum Abkühlen und Salzwasser loswerden absolut aus.
Zimmer Die Zimmer sind groß und zweckmäßig eingerichtet. Bei den letzten Malerarbeiten hätte sauberer gearbeitet werden müssen. Manches Bobiliar bedarf einer Erneuerung. TV (drei deutschsprachige Sender) und Klimaanlage sowie Safe sind vorhanden, die Fernbedienungen bzw Schlüssel hierfür sind allerdings nur über Kaution bzw Mietkosten zu erhalten. Das Bad dürfte durchaus etwas größer sein, der Duschvorhang ist Wasserdurchlässig sorgt beim Duschen also regelmäßig für anschließende noch nasse Füße. Reinigung findet täglich statt, Wäschewechsel erfolgt hierbei nach Bedarf
Preis Leistung / Fazit Ein faires Gesamtfazit zu ziehen fällt sicher schwer aufgrund der Diskrepanz von gebuchten und vor Ort vorgefunden Konditionen. Mittlerweile wurden die Seiten jedoch angepasst, man sieht also sofort was einen erwarttet und bucht entsprechend (oder auch nicht). Wir hatten veschiedene Hotels zur Auswahl und hätten dieses aufgrund der realen Konditionen nicht gebucht. Wenn man jedoch vorab weiß worauf man sich einlässt und mit den gastronomischen Einschränkungen leben kann (z.B. Selbstversorgung mit abendlichem Essen gehen) kann man hier sicher einen schönen Urlaub verbringen.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!