Musicals: Diese Bühnen-Hits gehen direkt ins Ohr

Wenn sich Musik, Gesang und Tanz kunstvoll miteinander vereinen, kann es sich nur um ein Musical handeln! Längst ist das Genre auf der ganzen Welt beliebt. Vom Broadway bis zum Ruhrgebiet werden mitreißende Stücke aufgeführt – und wir sind mit dabei.

Die Erfolgsgeschichte des Musicals beginnt im 18. Jahrhundert, als in den Theatern noch Operette und Singspiel tonangebend sind. Der New Yorker Broadway und das Londoner Westend werden schließlich zu Geburtsstätten der Musicals, wie wir sie heute kennen: humorvoll, kritisch, tragisch, romantisch – und immer unterhaltsam! Musikalisch ist dem modernen Musical schon längst keine Grenze mehr gesetzt, es funktioniert beim Rock’n’Roll genauso gut wie bei der gängigen Popmusik. Zu eingängig sind die großen Melodien, die bestimmt auch viele von Ihnen mitsummen können. Aber wissen Sie, aus welchen Musicals die Musik stammt?

Die besten Musicals in Deutschland

Platz 1: Starlight Express

DER Klassiker unter den Musicals weltweit und auch in Deutschland ein echter Dauerbrenner ist Starlight Express. Seit 1988 läuft das Stück rund um die rasanten Züge Rusty, Electra und Pearl in Bochum, wo ein eigenes Musicaltheater für Starlight Express erbaut wurde. Highlight für viele Besucher: Die Darsteller rasen auf Rollschuhen durch den Zuschauerraum, während sie die stimmungsvollen Songs zum Besten geben.

Bild Starlight Express: Rusty und die Girls

Foto: Mehr-BB Entertainment GmbH

Platz 2: König der Löwen

DAS Must-See, wenn Sie zu Besuch in Hamburg sind! Seit 2001 kommt der König der Löwen direkt in den Hamburger Hafen und erweckt eine faszinierende Tierwelt zum Leben. Aus der Vorlage des beliebten Trickfilms von Disney wurde ein spannendes Musical gestrickt, das viele afrikanische Elemente enthält: Fantasievolle Masken und überraschende Schattenspiele entführen auf den Schwarzen Kontinent, während die weltberühmte, von Sir Elton John komponierte Musik erklingt.

Die Löwinnen zeigen sich dem König der Löwen

Foto: STAGE ENTERTAINMENT

Platz 3: Tarzan

Aus der Savanne in den Dschungel: Tarzan begeistert seit 2008 die Musicalfans in Deutschland. Zuvor noch nicht bekannte Luftakrobatik wird gezeigt, wenn Tarzan sich von Liane zu Liane schwingt und dabei von seinem Leben bei den Menschenaffen singt. Hinzu kommt die sich anbahnende Romanze mit Jane: Wie wird sich Tarzan zwischen den zwei Welten entscheiden? Die berührende Musik stammt dabei von Phil Collins. In Deutschland lief das Musical bereits in Hamburg, Stuttgart und Oberhausen, nach 2018 macht Tarzan hierzulande erst einmal eine Pause.


Quelle: YouTube/ Stage.TV

Platz 4: Ich war noch niemals in New York

Udo Jürgens ist den meisten Deutschen ein Begriff. Umso verwunderlicher, dass seine größten Hits rund um den Klassiker „Ich war noch niemals in New York“ erst 2007 als sogenanntes Jukebox-Musical in Hamburg auf die Bühne kamen. In der Story werden drei Paare durch Widrigkeiten ihres Lebens begleitet, während sie gemeinsam an Bord des Kreuzfahrtschiffs „MS Atlantik“ nach New York reisen. Nur noch bis 2018 sticht der mitreißende Cast in Hamburg in See, doch es gibt einen Lichtblick am Horizont: 2019 kommt die Verfilmung des Musical-Hits in die deutschen Kinos.


Quelle: YouTube/ Stage.TV

Platz 5: Blue Man Group

In der Tat ist die Blue Man Group kein Musical im klassischen Sinne und doch ist die Show eine, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen! Die drei blauen Männer performen so gekonnt zwischen Musik, Lichteffekten und Komödie, dass sie auch unter deutschen Zuschauern als heißer Tipp gelten. Das Besondere an den Shows ist nicht nur die blaue Maskierung, sondern auch die Auswahl der Instrumente. Neben Gitarre und Schlagzeug kommen etwa auch Regenrohre und umgebaute Trommeln zum Einsatz. Wer die Blue Man Group sehen will, kann das schon seit 2004 am Potsdamer Platz in Berlin.

Bild Die Blue man Group ist ein besonderes Bühnenhighlight

Foto: STAGE ENTERTAINMENT

Platz 6: Dirty Dancing

Romantischer geht es kaum: Mit Dirty Dancing ist im Jahr 2006 die vielleicht schönste Liebesgeschichte auf die Musicalbühne gekommen. Die Romanze zwischen Feriengast Frances „Baby“ und dem Tanzlehrer Johnny war schon auf der Kinoleinwand mehr als erfolgreich, die Filmmusik wochenlang in den Charts. Beste Voraussetzungen für ein Musical, in dem Schauspiel und Gesang in Perfektion miteinander verschmelzen. Während sich das Stück schon vor einigen Jahren von seinen festen Standorten in Deutschland verabschiedet hat, kann es immer noch im Rahmen einer Live Tour besucht werden.

Bild Dirty Dancing lässt Herzen schmelzen

Foto: Mehr-BB Entertainment GmbH/ Jens Hauer

Platz 7: Cats

Die Katzen sind los! Cats gehört zu den bekanntesten Musicals weltweit und gilt als eines der Meisterstücke von Sir Andrew Lloyd Webber. Unvergleichlich sind dabei die Melodien und die detailreichen Kostüme, mit denen aus Darstellern waschechte Katzen werden, die in einer hellen Mondnacht ihre Geschichten vortragen. Cats wird in Deutschland derzeit nicht an einem festen Ort gespielt, immer wieder kommen die Samtpfoten aber im Rahmen einer Tournee vorbei.


Quelle: YouTube/ Cats The Musical

Platz 8: Das Phantom der Oper

Schaurig schön ist die Geschichte vom Phantom der Oper, das in seiner Liebe zum Ballettmädchen Christine vor nichts zurückschreckt. Weltbekannt sind auch der Titelsong und viele andere Melodien aus dem Musical, das uns mit in die Welt der Oper nimmt. Seit 1990 war das Stück immer wieder an festen Spielorten in verschiedenen Städten Deutschlands zu sehen, zuletzt in Oberhausen. 2019 ist das Phantom der Oper im Rahmen einer Tour fast 60 Mal zu erleben – mit Sicherheit auch in Ihrer Nähe!

Bild Das Phantom der Oper trifft auf Christine

Foto: Central Musical Company

Platz 9: Mamma Mia!

Mamma Mia! Wer hätte gedacht, dass das Musical mit den Hits von ABBA so einschlagen würde? Nachdem schon der Kinofilm nicht nur unter Liebhabern der schwedischen Popgruppe ein echter Erfolg war, kam das passende Musiktheater 2002 auch auf die deutschen Bühnen. Die Story um die junge Sophie, die anlässlich ihrer anstehenden Hochzeit gleich drei mögliche Väter einlädt, bringt nicht nur das Blut von Mutter Donna in Wallung. Auch die Zuschauer fiebern mit, wer nun der Erzeuger sein könnte und ob letzten Endes nicht sogar die Hochzeit auf der griechischen Insel in Gefahr ist. Bis Mitte 2019 wird Mamma Mia! an verschiedenen Standorten in Deutschland gastieren und unter anderem in Köln und Baden-Baden zu sehen sein.

Bild Liebeschaos bei Mamma Mia!

Foto: STAGE ENTERTAINMENT

Platz 10: Tanz der Vampire

Für viele Besucher gilt dieses Musical als das schönste und besuchen es deshalb immer wieder. Es ist die spannende Geschichte um den kauzigen Professor Abronsius, der in Transsilvanien auf Vampirjagd geht. Mit dabei hat er Assistent Alfred, der sich prompt in die Wirtstochter Sarah verliebt. Doch auch Graf von Krolock will seine Vampirzähne in das junge Fleisch schlagen. Die schaurig-amüsante Geschichte gibt es seit dem Jahr 2000 in Deutschland zu sehen. Besonders bekannt: Der Hit „Totale Finsternis“, der seinen Ursprung in „Total Eclipse of The Heart“ von Bonnie Tyler hat. Derzeit läuft das Musical in Berlin.

Bild Sarah in den Fängen des düsteren Grafen

Foto: STAGE ENTERTAINMENT

Die besten Musicals in Europa

Platz 1: Wicked – Die Hexen von Oz

Die Hexen kommen! In London, wo schon viele Musicals zu Welthits geworden sind, kommt auch Wicked auf die Bühne. Die mitreißende Story rund um Hexen und Zauberer in der magischen Welt von Oz, die erzählt, wie aus zwei Mädchen je eine gute und eine böse Hexe werden, begeistert nicht nur die Zuschauer auf der Insel. Auch in Deutschland war Wicked ein voller Erfolg, doch die weiße Hexe „Glinda, The Good“ und die grüne Hexe „Elphaba. The Wicked With of the West“ zog es wieder ins Londoner Westend, wo sie fortan um Apollo zauberten. Unser Tipp, wenn Sie die englische Hauptstadt besuchen!


Quelle: YouTube/ wickedthemusicaluk

Platz 2: Thriller – Live

Wenn der King of Pop wieder auf der Bühne steht, kann es fast nur ein Musical sein, das ihn ehrt. Die weltweit gefeierte Original-Show mit allen großen Hits von Michael Jackson wird (natürlich) im Londoner Westend gespielt und nimmt die Zuschauer mit auf eine wahre Zeitreise: Von den Anfängen bei den Jackson 5 bis hin zum Superstar Michael. Besonderes Highlight des Musicals ist das tänzerische Können der Darsteller, das (fast) an das des Originals heranreicht.

Bild Im Musical Thriller wird MJ wieder lebendig

Foto: BB Group GMBH/ Sven Damer

Platz 3: Bodyguard

Noch eine Hommage an eine Pop-Ikone unserer Zeit: Whitney Houston! Das Musical Bodyguard, das derzeit in Wien gespielt wird, ist nicht nur an den bekannten Film von 1992 angelegt. Es bringt auch die schönsten Balladen und fetzigsten Pop-Hits auf die Bühne. Fantastische Tänzer und leidenschaftliche Darsteller bringen die Story ohne Weiteres ins aktuelle Jahrtausend. Jetzt heißt es nur noch: Taschentücher bereithalten, wenn Soul-Diva Rachel auf ihren Bodyguard Frank trifft.

Bild Rachel und ihr Bodyguard Frank

Foto: STAGE ENTERTAINMENT

Platz 4: Chicago

Paris kann mehr als Cabaret und Chanson, Paris steht seit einigen Jahren auch ganz im Zeichen von Musicals! Dazu gehört auch das Musical Chicago, das uns mitnimmt in die Welt von Glamour und Verbrechen. Im Théâtre Mogador ist zu sehen, wie der internationale Cast die Jazz-Show zu einem echten Spektakel macht – auch wenn ein Großteil der Handlung im Gefängnis spielt. Folgen Sie der Tänzerin Roxie durch ihr bewegtes Leben im Chicago der 1920er Jahre.


Quelle: YouTube/ Chicago The Musical

Platz 5: Tina

Tina Turner im Musical? Müssen Sie gesehen haben, wenn Sie Fan des langbeinigen Rock’n’Roll-Stars sind. Im Aldwych Theatre in London hat Tina – The Tina Turner Musical bereits seine Premiere gefeiert und schon tausende Zuhörer begeistert. Stimmgewaltige Darsteller und das Jukebox-Musical an sich, das Hits aus mehreren Jahrzehnten vereint, versprechen einen unterhaltsamen Abend. Wenn Sie nach London reisen, sollten Sie sich einen Termin für Tina freihalten!

Bild Tina rockt jetzt auch die Musicalbühne

Foto: STAGE ENTERTAINMENT/ Manuel Harlan

Die besten Musicals weltweit

Platz 1: Hamilton

Hamilton und immer wieder Hamilton wird genannt, wenn man nach dem besten Musical fragt. In jedem Fall gehört der Broadway-Hit aus New York aber zu einem der meistbesuchten Musicals unserer Zeit. Musical-Star Lin-Manuel Miranda hat das Leben des amerikanischen Gründervaters Alexander Hamilton derart spannend auf die Bühne gebracht, dass das Publikum bei der Premiere im Jahr 2015 völlig aus dem Häuschen war. Halb gerappt, halb gesungen kommt Hamilton daher. Wenn Sie all das erleben wollen, müssen Sie sich nur Karten für Hamilton am New Yorker Broadway besorgen.


Quelle: YouTube/ Paul

Platz 2: The Book of Mormon

In Deutschland noch nicht ganz so bekannt, ist The Book of Mormon am Broadway in New York doch ein großer Hit. Neun Tony Awards hat das die witzige Story schon abgeräumt, die zwei junge Missionare auf ihrer Reise nach Uganda begleitet. Dort wollen sie die einheimische Bevölkerung missionieren, geraten aber von einem Schlamassel in den anderen. Wenn Sie laut lachen wollen und derbem Humor nicht abgeneigt sind, ist The Book of Mormon in New York genau das richtige Musical für Sie!

Quelle: YouTube/ Kevin price

Platz 3: Stomp

Bild Bei Stomp wird getrommelt bis der Arzt kommt

Foto: BB Group GMBH/ Steve McNicholas

Stomp ist längst kein Neuling am Theaterhimmel mehr und doch lohnt es sich auch jetzt noch, das Rhythmuswunder zu besuchen. Alle erdenklichen Gegenstände werden zu Percussion-Instrumenten gemacht und ergeben so eine mitreißende Show, die nur wenig mit einem klassischen Musical zu tun hat. Stomp ist auch für Familien mit Kindern gut geeignet, wenn sie die etwa 90 Minuten Spielzeit sitzenbleiben können.

Musicalreisen: So wird aus dem Musical ein Kurzurlaub

Egal, ob Sie Ihr Weg zum Musical nach Oberhausen, nach London oder gar nach New York führt – der Besuch will gut geplant sein! An erster Stelle sollte die Auswahl des Musicals stehen, danach folgen Reisedatum und Übernachtung. Unsere Tipps zur Reiseplanung:

1. Musical suchen und Karten kaufen (je eher, desto günstiger!)
2. Anreise checken (selbst fahren oder Zug/ Flug buchen?)
3. Hotel auswählen und buchen (nahe des Musical-Theaters)

Wer will, kann all diese Bausteine individuell und günstig miteinander kombinieren, um in der Reiseplanung ganz flexibel zu sein. Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine Musicalreise als günstigen Deal zu ergattern, in dem ein einzelner Veranstalter die Details schon festgelegt hat. Hier sollten Sie die Bedingungen und damit verknüpften Preise im Auge behalten!

Musical-Tickets: Günstig sichern, geschickt einsetzen

Musical-Tickets sind ein beliebtes Geschenk, sei es für die Familie oder für den Partner. Vorteil gegenüber einer ganzen Musicalreise: Ein oder zwei Tickets sind in der Regel günstiger, als das komplette Paket aus Musical + Hotel zu buchen. Zudem bleibt dem Beschenkten dann noch die Möglichkeit, sich selbst das passende Hotel auszusuchen, oder gar eine größere Reise um den Musicalbesuch herum zu planen.

Am günstigsten bekommen Sie Musical-Tickets in der langfristigen Planung, oder wenn Sie bei der Platz- und Terminwahl flexibel sind. Am teuersten sind freilich Premieren und neue Stücke, die gerade erst auf die Bühne kommen. Auslaufende Stücke und Evergreens sind teils schon zum Schnäppchenpreis zu haben.

Wer auf ein neues Musical wartet, sollte sich zum Beginn des Kartenverkaufs eine Erinnerungsnotiz setzen, um ihn nicht zu verpassen. Musical-Tickets über Auktionsplattformen und andere nicht offizielle Quellen zu erwerben, ist leider nicht zu empfehlen. Auf den ersten Blick erscheinen die Preise hier zwar günstiger, allzu oft stecken aber Fälschungen hinter den vermeintlichen Schnäppchen, die erst beim Einlass auffliegen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder