Rail and Fly – was bringt der Service?


Der Urlaub ist geplant, doch die Anreise zum Flughafen bereitet euch Bauchschmerzen? Bucht doch einfach eine Pauschalreise, die bereits eine Fahrt mit der Bahn zum Flughafen und wieder zurück beinhaltet. Wir erklären euch nachfolgend, was ihr bei einem solchen Rail and Fly Ticket alles beachten solltet.

Überblick | Vorteile | Gültigkeit | Buchung | FAQ

Überblick zu Rail & Fly

Sicher kennt ihr den „Rail & Fly“-Aufdruck auf Flugtickets oder Werbeanzeigen schon, doch wisst vielleicht noch gar nichts damit anzufangen? Wir möchten euch gern aufklären, denn Rail and Fly bietet euch eine Menge Vorteile für eure anstehende Reise.

Bei Rail and Fly handelt es sich um eine Ticketvariante, die das Angebot der Deutschen Bahn mit dem eines Reiseveranstalters oder einer Fluggesellschaft vereint. Mit diesem speziellen Ticket bekommt ihr zu eurem Flugticket also ein zusätzliches Zugticket, welches euch einerseits zum Abflughafen und vom Rückflughafen auch wieder an euren Bahnhof bringt. Euer Flugticket gilt mit Rail and Fly also ebenso als Zugticket für die Deutsche Bahn. Checkt im Vorfeld bei der Buchung, ob dieser Zusatz bereits enthalten und im Preis inbegriffen ist – ansonsten fällt bei dem Rail and Fly Ticket nämlich ein pauschaler Aufpreis an – unabhängig von der Länge der Strecke.

Mit dem Zug zum Flug

Mit dem Zug zum Flug

Leider ist nicht in jeder Pauschalreise das Angebot inbegriffen, welches Zugfahrt, Flug und Hotel vereint. Checkt daher, ob zwischen eurem Anbieter und der Deutschen Bahn eine Übereinkunft besteht. Außerdem gilt häufig, dass es für internationale Reisen ein Rail and Fly Ticket gibt, für nationale dagegen seltener. Hier gibt es jedoch auch Ausnahmen, die ihr bei eurem Reiseveranstalter erfragen müsst.

Vorteile von Rail and Fly

Euer Urlaub steht vor der Tür, aber ihr habt noch keine Ahnung, wie ihr zum Flughafen und auch wieder zurückkommt? Entscheidet ihr euch für öffentliche Verkehrsmittel oder greift ihr etwas tiefer in die Tasche, um mit dem eigenen Auto zu fahren und am Flughafen zu parken? Und dann gibt es ja noch die Möglichkeit, Freunde und Verwandte um Hilfe zu bitten.

Mit einem Rail and Fly Ticket müsst ihr euch diese Fragen nicht mehr stellen, denn die Vorteile eines solchen Tickets liegen auf der Hand: Da die Anreise zum Flughafen und die Abreise vom Flughafen zurück nach Hause meist der stressigste Part der ganzen Reise sind, sinkt der Stressfaktor mit einem Rail and Fly Ticket stark. Die Planung für die Reise läuft unkomplizierter ab und das Risiko, im Stau zu stehen, fällt weg. Gerade dann, wenn ihr euren Flieger erwischen müsst und es Komplikationen bei der Anfahrt gibt, steht ihr unter gewaltigem Stress.

Und auch über die lästige Parkplatzsuche und hohe Parkgebühren am Flughafen braucht ihr euch keine Gedanken machen. Ihr müsst einfach nur einen passenden Zug heraussuchen und könnt euch sorglos auf euren Urlaub freuen. Doch auch bei der Buchung ergeben sich Vorteile. Wenn ihr beispielsweise in München lebt, könnt ihr nun auch nach Reisen suchen, die von Berlin oder Frankfurt starten und weitaus günstiger oder zeitlich passender sind als von München aus. So seid ihr flexibler beim Reisevergleich, verpasst keine Reiseschnäppchen mehr und seid trotzdem nicht darauf angewiesen, von eurem Heimatflughafen aus zu reisen.

Nur mit dem Zug zu reisen, kann übrigens auch ziemlich spannend sein. Entdeckt hier die verschiedenen Möglichkeiten von Zugreisen!

Gültigkeit eines Rail & Fly Tickets

Mit einem Rail and Fly Ticket seid ihr berechtigt, zu allen Bahnhöfen zu fahren, die zur Deutschen Bahn gehören. Doch nicht nur das: Ihr könnt außerdem von allen Bahnhöfen der Deutschen Bahn auch wieder zurück zu eurem Heimatort fahren. Die Gültigkeit betrifft nicht nur die rund 5.600 deutschen Abflughäfen, sondern auch den Bahnhof sowie den Flughafen in Basel und den Hauptbahnhof in Salzburg. Manche Airlines bieten außerdem Amsterdam, Brüssel, Wien und Paris als Gültigkeitsbereiche an.

Mit dem Koffer am Bahnhof

Mit dem Koffer am Bahnhof

Allerdings sollte eure Fahrt auf direktem Weg erfolgen und keine Umwege nehmen. Zwischenstopps sind jedoch erlaubt, solange ihr eure Fahrtrichtung dabei beibehaltet. Das Rail and Fly Ticket ist am Tag des Abfluges gültig, aber auch am Vortag eures Fluges. Beim Rückfahrtsticket verhält es sich ähnlich: Dieses ist am Tag eures Rückfluges und am Tag danach noch gültig. So habt ihr keinen Zeitdruck und auch bei Flugverspätungen oder ungewöhnlichen Flugzeiten seid ihr abgesichert. Allerdings besteht eine Gültigkeitsfrist zwischen der Hin- und Rückfahrt. Da diese jedoch ein ganzes Jahr beträgt, dürfte euch das keine Sorgen bereiten.

Inbegriffene Züge

Mit eurem Rail and Fly Ticket seid ihr an keinen bestimmten Zug gebunden. Ihr könnt euch also einen Zug auswählen, der eurem individuellen Timing entspricht. Rail and Fly Tickets sind in folgenden Zügen der Deutschen Bahn gültig:

  • Intercity Express (ICE)
  • ICE Sprinter
  • Intercity / Eurocity (IC/EC)
  • Interregio-Express (IRE)
  • Regional-Express (RE)
  • Regionalbahn (RB)
  • S-Bahn
Rail & Fly Tickets gelten im ICE

Rail & Fly Tickets gelten im ICE

Eigenständige Sonderzüge oder Privatbahnen sind dabei jedoch nicht inbegriffen. Die Klasse, für die euer Ticket gültig ist, müsst ihr euren Unterlagen entnehmen, welche ihr vom Fluganbieter erhalten habt. Meist handelt es sich dabei um ein Ticket zweiter Klasse und ein Ticket der Klasse 1 kostet einen Aufpreis. Die Reservierung von Sitzplätzen ist im Rail and Fly Ticket grundsätzlich nicht enthalten. Solltet ihr einen festen Sitzplatz wünschen, so könnt ihr diesen gegen einen Aufpreis von 6 Euro bei der Deutschen Bahn reservieren. Doch wie sieht es bei Abflughäfen aus, die keine direkte Anbindung zum Schienenverkehr der Deutschen Bahn haben? Macht euch darüber keine Sorgen, denn hier könnt ihr ausnahmsweise auch andere öffentliche Verkehrsmittel nutzen – auch diese Fahrten sind im Rail and Fly Ticket enthalten.

Alles auf einen Blick

  • Das Rail & Fly Tickets ist nur bei Anbietern buchbar, die eine Kooperation mit der Deutschen Bahn eingegangen sind.
  • Ihr könnt mit dem Ticket zu und von allen deutschen Bahnhöfen reisen – inkl. Basel SBB und Salzburg Hauptbahnhof.
  • Ihr könnt mit dem Ticket zu und von allen deutschen Flughäfen reisen – inkl. Flughafen Salzburg und dem Flughafen Basel.
  • Das Ticket ist am Vortag sowie am Tag eures Abfluges gültig.
  • Das Ticket ist am Ankunfts- sowie dem Folgetag eurer Ankunft in der Heimat gültig.
  • Das Ticket ist maximal ein Jahr zwischen Hin- und Rückflug gültig.

Buchung des Tickets

Wie schon erwähnt, muss euer Reiseveranstalter eine Vereinbarung mit der Deutschen Bahn getroffen haben, damit ihr ein Rail and Fly Ticket zu eurer Buchung bekommt. Wie ihr das herausfindet? In der Regel wird euch die Option schon direkt bei der Buchung angezeigt und ist Teil eurer Pauschalreise. Eine separate Buchung ist daher in den meisten Fällen nicht nötig. Im Endpreis ist das Ticket dann selbstverständlich bereits inbegriffen – euch erwarten also keine bösen Überraschungen.

Wird das Ticket nicht bei der Angebots- oder Buchungsübersicht aufgeführt, bedeutet das nicht, dass ihr es nicht nutzen könnt. In diesem Fall hilft eine konkrete Nachfrage beim Reiseveranstalter, der das Ticket in der Regel auch nachträglich in die Buchung aufnehmen kann – sofern zwischen ihm und der Deutschen Bahn diese Kooperation besteht. Dabei solltet ihr aber beachten, dass es zu einem Aufpreis in unterschiedlicher Höhe kommen kann.

Ausdruck des Rail and Fly Tickets

Da das Rail and Fly Ticket zum Gesamtpaket eurer Reise gehört, erhaltet ihr es automatisch zusammen mit den Reiseunterlagen per Post. In manchen Fällen, etwa bei kurzfristigen Buchungen, wird euch lediglich eine Identifikationsnummer zugewiesen. Mit dieser könnt ihr über ein entsprechendes Portal des Reiseveranstalters das Ticket aufrufen und anschließend herunterladen beziehungsweise ausdrucken. Ihr müsst euch also nicht vor der Abfahrt des Zuges in die Schlange vor dem Bahnschalter stellen, um euer Ticket dort abzuholen – das spart eine Menge Zeit und Stress!

Kein Ticketstress am Automaten

Kein Ticketstress am Automaten

Preise

Bucht ihr eine Pauschalreise hier auf ab-in-den-urlaub.de und wird die Option in den Angebotsdetails aufgeführt, ist das Ticket in jedem Fall im Endpreis inbegriffen und ihr müsst keine zusätzlichen Gebühren befürchten. Wird es dort nicht aufgeführt, scheut euch nicht, beim Veranstalter explizit danach zu fragen. Denn in den allermeisten Fällen lässt sich das Ticket zu eurer Buchung hinzufügen. Die Preise können dann aber je nach Veranstalter variieren und zwischen 30 Euro und 50 Euro für die 2. Klasse liegen. Ein Upgrade auf die 1. Klasse ist oftmals möglich, aber mit einem Aufpreis verbunden. Ist beispielsweise ein Ticket für die 2. Klasse in der Pauschalreise enthalten, ihr möchtet aber lieber in der 1. Klasse fahren, kommen auf euch zusätzliche Gebühren von bis zu 30 Euro zu.

Ihr wollt grundsätzlich bei Bahnfahrten Geld sparen? Die Varianten der DB BahnCard findet hier im Vergleich!

FAQ

Wir haben unseren Zug verpasst. Was nun?

Nehmt einfach den nächsten Zug, denn mit dem Rail and Fly Ticket seid ihr nicht an einen bestimmten Zug gebunden. Das ist besonders hilfreich, wenn ihr etwa wegen einer Flugverspätung den Zug verpasst, der euch nach dem Urlaub wieder nach Hause bringt. Allerdings seid ihr selbst dafür verantwortlich, bei der Anreis rechtzeitig am Bahnhof zu sein und bekommt keine Rückerstattung, wenn ihr wegen zu knapper Planung den Hinflug verpasst.

Wir haben unseren Flug verpasst. Was nun?

Habt ihr den Flug wegen einer Zugverspätung oder eines Zugausfalls verpasst, steht euch in der Regel eine Entschädigung zu und ihr müsst auch nicht die Kosten für das Umbuchen auf einen neuen Flug tragen. Verantwortlich dafür ist aber euer Reiseveranstalter – nicht die Deutsche Bahn!

Können wir das Gepäck im Zug mitnehmen?

Ja, das könnt ihr. Es gibt hier von der Bahn keine Vorgaben hinsichtlich der Maße und des Gewichts.

Ist eine Anreise von verschiedenen Orten möglich?

Reist ihr zu zweit oder mit mehreren Personen und startet von unterschiedlichen Orten, ist grundsätzlich möglich, dass jeder Person ein separates Ticket erhält. Das muss jedoch mit eurem Reiseveranstalter abgesprochen sein, damit dieser Einzeltickets für jede Person schickt. Hier kann es jedoch sein, dass geringfügige Extrakosten entstehen.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder

Ähnliche Artikel: