Wann sind Ferien in Nordrhein-Westfalen?

Zum Glück gibt es nicht nur Feiertage, an denen niemand zur Schule muss. Fünf Mal im Jahr haben die etwas weniger als zwei Millionen Besucher der allgemeinbildenden Schulen von NRW Ferien. Gerade Familien mit schulpflichtigen Kindern nutzen die Schulferien für einen gemeinsamen Urlaub. Zu welchen Ferien sich welche Urlaubsziele eignen, verrät folgender Artikel.

Ferien in Nordrhein-Westfalen von 2021 bis 2023

Jahr Osterferien Pfingstferien Sommerferien Herbstferien Weihnachtsferien
2021 29.3. – 10.4. 25.5. 5.7. – 17.8. 11.10. – 23.10. 24.12. – 8.1.
2022 11.4. – 23.4. 27.6. –  9.8. 4.10. – 15.10. 23.12. – 6.1.
2023 3.4. – 15.4. 30.5. 22.6. – 4.8. 2.10. – 14.10. 21.12. – 5.1.

Osterferien in Nordrhein-Westfalen

Zwei Monate, nachdem es die Halbjahreszeugnisse gegeben hat, haben die Schüler aus Nordrhein-Westfalen über die Feiertage anlässlich Ostern die ersten Schulferien im zweiten Schulhalbjahr. Für zwei Wochen heißt es dann während der Ferien Abstand von der Schule zu nehmen. Praktischerweise müssen sich die Eltern nur acht Tage Urlaub nehmen, um bis zu 16 Tage am Stück mit den Kindern irgendwohin in die Ferien zu fahren oder zu fliegen. Soll es in den Schulferien nicht nur auf Balkonien gehen, bietet sich beispielsweise ein Urlaub auf den Kanaren an. Die Inseln des Ewigen Frühlings locken ihre Gäste während der Ferien um Ostern mit angenehmen 17 bis 24 Grad. Das Wasser beträgt über die Feiertage erfrischende 17 bis 18 Grad. Außer an dunklen Vulkanstränden zu faulenzen, bietet es sich an, die Ferien dazu zu nutzen, die Gegend um die Vulkane zu erkunden und die häufig nur auf den Inseln vorkommenden Pflanzen zu entdecken. Bevor die Hauptsaison beginnt, wird von vielen erholungsbedürftigen Nordrhein-Westfalen gerne über Ostern Urlaub in der Türkei und Griechenland gemacht. Wer sich entschieden hat, mit den Kindern die Ferien vor der eigenen Tür zu verbringen, kann mit dem Nachwuchs einen der Freizeitparks in NRW besuchen. Das in Brühl gelegene Phantasialand verfügt über zwei Hotels, so dass die Gäste während der Schulferien bequem vor Ort übernachten können. Über die Feiertage ist mit großem Andrang zu rechnen.

Pfingstferien in Nordrhein-Westfalen

Zwischen den Oster- und den Sommerferien gibt es über Pfingsten noch einmal Ferien in Nordrhein-Westfalen und damit die Möglichkeit, über die Feiertage länger wegzufahren. Meistens werden an den Pfingstmontag nämlich noch ein oder mehrere Tage Ferien drangehangen. Eine ideale Gelegenheit, sich etwa beim Urlaub an der Nordseeküste den Wind um die Nase wehen zu lassen. Bei Ebbe steht Wattwandern, bei Flut Baden an. Mit dem Rad werden während der Ferien Touren hinterm Deich unternommen. Werden die Ferien mit ein paar Tagen Urlaub an der Ostsee verknüpft, erwarten die erholungsbedürftigen Gäste zwischen der Flensburger Förde und Usedom Fischerdörfer genauso wie traditionsreiche Seebäder. Wer baut in den Ferien außerhalb von Nordrhein-Westfalen die schönste Sandburg? Wird es bevorzugt, die Schulferien in der Nähe zu verbringen, bietet sich beispielsweise der Zoo Wuppertal mit seiner Schwebebahnanbindung oder der Allwetterzoo Münster zum Zeitpunkt der Ferien an. Letzterer ist vor allem bei Regen eine Option. Wer volle Autobahnen, Urlaubsorte oder Attraktionen scheut, meidet die Feiertage und macht vorher oder danach ein langes Wochenende.

Bild Schulferien in der Sonne verbringen

Geht’s in den Ferien ins Schwimmbad oder ans Meer?

Sommerferien in Nordrhein-Westfalen

So ein Schuljahr kann ganz schön schlauchen, das gilt für Schüler in Nordrhein-Westfalen genauso wie in den anderen Bundesländern. Gut, dass die sechs Wochen Ferien über den Juli und August verteilt sind. Dann ist es nämlich für viele am schönsten in Deutschland. Urlauber, die in den Ferien daheim in Nordrhein-Westfalen bleiben, bereiten nicht nur ihren Kindern mit dem Besuch eines Kletterparks eine Freude. Kletterparks wie der Hochseilgarten Bad Oeynhausen machen nicht nur Spaß, sondern fördern in den Schulferien das Geschick und die Überwindung der Höhenangst. Soll es in den Sommerferien weiter weggehen, steht Spanien mit Urlaub auf Mallorca hoch im Kurs. Die sonnenverwöhnte Baleareninsel kommt im Juli und August mit Temperaturen von bis zu 28 Grad an der Küste daher. Im Wasser herrschen dann 24 bis 25 Grad. Bestes Badewetter für die Ferien! Noch schöner wäre es natürlich, wenn es über den Sommer Feiertage gäbe, an denen frei ist. Dann nämlich müssten die Eltern weniger Urlaubstage nehmen.

Herbstferien in Nordrhein-Westfalen

Im Herbst gibt es in Nordrhein-Westfalen zwei Wochen Schulferien. Zeit dafür, die Stifte, Hefte und Bücher beiseitezulegen und mit den Eltern Richtung Mauritius zu fliegen, wenn der Wunsch nach Sonne besteht. Während in Deutschland die Temperaturen unter 10 Grad sinken, sind es fern der Heimat 25 Grad auf der Insel im Indischen Ozean. An der Küste weiße Sandstrände neben der Hotelanlage, im Inselinneren Regenwald. Top! Sollte in den Schulferien der golden Herbst Einzug in Nordrhein-Westfalen halten, lohnt sich auch ein Urlaub zu Hause. Beim Wanderurlaub durch den Teutoburger Wald bewundert man die in unterschiedlichen Gelb-, Rot- und Brauntönen verfärbten Blätter der Laubbäume. Bei Schmuddelwetter ist in den Ferien ein Ausflug zum Indoorspielplatz eine gute Idee, sollte das Bällebad des nächstgelegenen, größeren Möbelhauses nicht ausreichen. Leider fallen in die Zeit der Herbstferien keine Feiertage, so dass man sich fünf Tage Urlaub nehmen muss, um neun Tage hintereinander frei zu haben.

Bild Herbstferien

Die Herbstferien sind ideal für einen Waldspaziergang

Weihnachtsferien in Nordrhein-Westfalen

Fangen kurz vor Weihnachten die letzten Schulferien des Jahres in Nordrhein-Westfalen an, müssen die Geschenke nicht zwingend im eigenen Wohnzimmer ausgepackt werden. Über die Feiertage Urlaub im Harz zu machen ermöglicht Wintersport und Spaziergänge durch verschneite Winterlandschaften. Wer es warm mag, ist über die Ferien gut in Dubai aufgehoben. Bei 25 Grad Temperatur und ähnlich warmen Wasser im Persischen Golf lässt es sich in Dubai im Dezember und Januar gut aushalten. Netterweise sorgen die Feiertage über Weihnachten und den Jahreswechsel dafür, dass das Urlaubskonto der Eltern geschont wird. Das gilt natürlich nicht für den Fall, dass die Feiertage auf ein Wochenende fallen.

Bewegliche Ferientage in Nordrhein-Westfalen

Den Schulen stehen in NRW jedes Jahr drei bis vier bewegliche Ferientage zur Verfügung. Stehen Feiertage wie Himmelfahrt oder Pfingsten an, wird in ersteren Fall gerne der Freitag als beweglicher Ferientag gewähltm in letzteren Fall der Dienstag. Fronleichnam ist einer der Feiertage, der nicht bundeseinheitlich frei ist. In Nordrhein-Westfalen aber schon. Auch hier könnten die Schulen theoretisch den nachfolgenden Freitag zum beweglichen Ferientag erklären. Allerheiligen ist ebenso einer der Feiertage, an dem nur die Menschen in NRW und ein paar anderen Bundesländern freihaben. Eine weitere Möglichkeit, mit einem Brückentag für ein langes Wochenende zu sorgen.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder