default_xl

Urlaub Mallorca

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Mallorca
beliebiger Abflughafen
Reisezeitraum
2 Erwachsener
Mallorca
beliebiger Abflughafen
Reisezeitraum
2 Erwachsener
Unsere Specials
Urlaubsfreude — flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive
Destinationsbewertungen für Mallorca
Durchschnittliche Destinationsbewertung
4.5 / 5
1217 Destinationensbewertung gesamt
capo
5 / 5
Immer wieder toll
lmkt
4 / 5
Es war sehr schön, abgesehen, dass aus jeder Seitengasse an der Promenade ein höllischer Gestank kam, was sich meiner Meinung nach bei so vielen Betrunkenen nicht vermeiden lässt und was man nicht der Region, dem Land usw. negativ stellen kann, sondern eher den Touristen.
E
5 / 5
Ruhige Gegend, kein Ballermann
wolna
5 / 5
sehr gut.
Hansi
3 / 5
Siehe oben

Reisen Mallorca – Die beliebtesten 1.746 Urlaubsangebote

hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (428 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (428 Bew.)
Can Picafort, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4.4 / 5
Sehr gut (259 Bew.)
hotel_image_0
4.4 / 5
Sehr gut (259 Bew.)
Cala Millor, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4.4 / 5
Sehr gut (255 Bew.)
hotel_image_0
4.4 / 5
Sehr gut (255 Bew.)
Paguera, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (262 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (262 Bew.)
Can Picafort, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (274 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (274 Bew.)
Colònia Sant Jordi, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4.3 / 5
Sehr gut (234 Bew.)
hotel_image_0
4.3 / 5
Sehr gut (234 Bew.)
Can Picafort, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4 / 5
Gut (333 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5
Gut (333 Bew.)
Cala Mondragó, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (424 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (424 Bew.)
Can Picafort, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4.1 / 5
Sehr gut (384 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5
Sehr gut (384 Bew.)
Camp de Mar, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
4 / 5
Gut (632 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5
Gut (632 Bew.)
Cala Mandía, Mallorca, Spanien
2
167

Zu jeder Jahreszeit sehenswert - Urlaub auf Mallorca

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter Urlaub auf Mallorca lohnt zu jeder Jahreszeit. Die Winter sind mild und gerade im Frühling und Herbst verweilen die Temperaturen auf sommerlichem Niveau. In der heißen Jahreszeit kann das Thermometer auch mal über 30 Grad steigen, was vorwiegend im Süden der Insel vorkommt. Selbst im Winter sinken die Temperaturen meist nicht unter 15 Grad.

Wohl auf kaum einem anderen Eiland werden Aktivurlauber genauso glücklich, wie Strandurlauber, Partygänger oder Kulturinteressierte. Allein in der Hauptstadt Palma de Mallorca finden Reisende solche kulturellen Attraktionen wie den Palacio Real, die Kathedrale der Heiligen Maria oder das Schloss von Bellver. Wer auf der Mittelmeerinsel unterwegs ist, wird schnell feststellen, weshalb ihr Name „die größere Insel“ bedeutet. Ein 14-tägiger Urlaub auf Mallorca reicht kaum aus, um alles Sehenswerte kennenzulernen.

Die beliebtesten Strände für einen Urlaub auf Mallorca sind:

  • S'Amarador bei Mondrago
  • Playa d' Alcudia bei Alcudia
  • S'Arenal d'em Tem bei S'Arenal
  • Cala Agulla bei Cala Guya
  • Cala Formentor bei Formentor
  • Cala Sa Nau bei Cala d'Or
  • Playa de Palma bei Can Pastilla
  • Playa de Ses Covetes bei Es Trenc
  • Playa d'es Dolc bei Colonia Sant Jordi
  • Cala Falco bei Magaluf

Abwechslungsreiches Mallorca

Mallorca hat als Reiseziel einiges zu bieten. Die größte der spanischen Baleareninseln ist vor allem für die traumhaften Strände und die einzigartige und abwechslungsreiche Natur bekannt. Besonders schöne Strände finden sich an der Ostküste der Insel. Hier gibt es sowohl kleine, einsame Buchten als auch lange, breite Sandstrände, die bei Urlaubern sehr beliebt sind. Zu den schönsten gehören die Küstenabschnitte der Orte Cala Millor, Cala D´or oder Sa Coma. Diese Strände eignen sich auch sehr gut für einen Familienurlaub, da es hier keine gefährlichen Strömungen gibt und der Sand flach ins Wasser abfällt. Um die Landschaft zu genießen und sie mit dem Fahrrad, Pferd oder beim Wandern zu erkunden, eignet sich das Landesinnere oder der Norden der Insel sehr gut. Letzterer ist von Alcúdia aus gut zu erschließen. Es gibt Berge, grüne Pinienwälder und Küstenabschnitte mit einer beeindruckenden Felsenlandschaft. Als kulturelles Reiseziel ist Mallorca ebenfalls interessant. In der Hauptstadt Palma de Mallorca (inzwischen offiziell einfach nur Palma genannt) kann man zahlreiche Sehenswürdigkeiten entdecken. Dazu gehört die bekannte Kathedrale, das Castell de Bellver (an der Stadtgrenze zu Palma) oder der antike Hafen. Zudem kann man viele Museen wie das Palau March Museum oder das kulturelle Museum besichtigen und die Entwicklung von Palma in den einzelnen Epochen entdecken. Kulturell überzeugen können in Palma auch die Oper und das Theater. Das Nachtleben von Palma de Mallorca ist ebenfalls abwechslungsreich und empfehlenswert.

Besondere Regionen auf Mallorca

  • Eines der berühmtesten Dörfer der Insel ist ohne Zweifel Valldemossa. Hier verlebte Frédéric Chopin den Winter 1838/39 zusammen mit George Sand, der bekannten französischen Autorin. Außerdem wurde hier die einzige Heilige Mallorcas, Catalina Tomàs, geboren. Bunte Kacheln an vielen Häusern des Dorfes erzählen aus ihrem Leben. Wer Valldemossa besucht, darf außerdem nicht verpassen einen Cocas de Patata in einer der Bäckereien zu erstehen. Dieses Kartoffelgebäck bringt selbst die Mallorquiner dazu, kilometerweit zu fahren.
  • In der Region Sóller zieht die Bucht Sa Calobra Jahr für Jahr Tausende Besucher an. Hier endet der Sturzbach Torrent de Pareis umrahmt von hohen Felsen im Meer. Der eigentlich nur per Boot oder mehrstündiger Wanderung durch den Canyon des Torrent de Pareis zu erreichende Strandabschnitt kann auch mit dem Auto besucht werden. Zwei Fußgängertunnel führen vom Parkplatz zur Sa Calobra.
  • Ein Urlaub auf Mallorca sollte außerdem einen Besuch des 542 Meter hohen Bergs Puig de Randa beinhalten. Er liegt im Süden der Insel und ist nicht nur wegen der Aussicht einen Besuch wert, denn hier findet der Reisende drei Klöster: Santuari de Nostra Senyora de Gràcia, Ermita de Sant Honorat sowie Santuari de Nostra Senyora de Cura. Sie liegen alle drei auf unterschiedlicher Höhe. Bei derart vielen Klöstern ist es kein Wunder, dass der Puig de Randa auch der „Heilige Berg“ genannt wird.

Party auf der Insel – Mallorca für ein Wochenende

Mallorca als Reiseziel hat im Bereich der Aktivitäten und Erlebnisse viel zu bieten. Am bekanntesten ist wohl der Ballermann 6 als Partymeile. Hier treten jede Woche zahlreiche deutsche Stars auf. Jürgen Drews steht zum Beispiel des Öfteren im Mega Park auf der Bühne, genauso wie Costa Cordalis, Markus Becker oder de Höhner.

Zudem werden in jeder Saison auch wieder aktuelle, erfolgreiche Stars gebucht, dazu gehören zum Beispiel Melanie Müller oder Micaela Schäfer. Diese Stars treten aber nur in der Hauptsaison auf, das heißt in der Zeit von Mai bis Oktober. Mallorca als Reiseziel hat aber auch noch mehr als nur Party zu bieten.

Aufgrund der kurzen Flugzeit zum Flughafen Palma ist Mallorca ein gutes Reiseziel für ein verlängertes Wochenende. Junge Leute, die ein Partywochenende auf der Insel verbringen möchten, sollten nach El Arenal, südlich von Palma de Mallorca reisen. Hier gibt es einen langen Sandstrand, um sich tagsüber zu entspannen oder an den Wassersportaktivitäten teilzunehmen. Am Abend kann man in den Bars, Clubs und Restaurants auf der berühmten Schinkenstraße feiern. Am bekanntesten sind dabei der Bierkönig, der Megapark oder auch das Oberbayern. Aber auch in Richtung Klassik gibt es einige interessante Veranstaltungen auf der Insel. So gibt es in dem kleinen Ort Deiá jedes Jahr im September das klassische Musikfestival bei dem unterschiedliche Künstler klassische Stücke vortragen.

Interessante Artikel zum Thema Mallorca in unserem Magazin:

Die mallorquinische Mandelblüte

Die Mandelblüte auf Mallorca zu erleben, ist für viele Besucher der Insel ein besonderes Erlebnis. Dann wird die Insel in ein Blütenmeer aus weißen und rosa Mandelblüten getaucht. Es gibt zwei Sorten von Mandeln, die rosa blühenden Bittermandeln und die weißen Blüten der Süßmandeln. Oft beginnen die Bäume, in der Mitte des Monats Januar zu blühen. Die meisten Besucher kommen zur Mandelblüte auf Mallorca jedoch ab dem Februar, denn dann stehen die Bäume in ihrer ganzen Blütenpracht. Außerdem bietet sich eine Reise im Februar wegen der wärmeren Temperaturen eher an. Wer erst im März reist, findet aber auch noch hin und wieder einen einzelnen Mandelbaum mit den beeindruckenden Blüten.

Viele erfreuen sich schon an einzelnen Mandelbäumen, jedoch ist es ein besonders imposanter Anblick, wenn man die Möglichkeit hat, eine der großen Mandelplantagen auf Mallorca zu sehen. Diese bilden ein großes Blütenmeer. Während der Mandelblüte auf Mallorca findet man die Bäume auf der ganzen Insel verteilt vor. Die Plantagen sind aber besonders im Westen zu finden. Das ist die Gegend bei den Ortschaften zwischen Palma und Andratx bzw. Port d`Andratx und S'Aracco. Wer sein Hotel in Paguera hat, ist von dort schnell da. Auch im Ostteil der Insel, besonders im Südosten, gibt es die Mandelblüte auf Mallorca zu bewundern. Vor allem die Gegend von Llucmajor, Cala Figuera und Colonia Sant Jordi ist dafür bekannt. Wer dann weiter in den Nordosten durchfährt, wird immer weniger von den schönen Bäumen finden. Ein Ausflug zur Mandelblüte auf Mallorca lohnt sich also. Möchte man dieses Naturschauspiel anschauen, gibt es bei ab-in-den-urlaub.de viele interessante Angebote für diesen Zeitraum.

Das Reiseziel Mallorca im Oktober

Mallorca ist das perfekte Reiseziel für einen Urlaub im Oktober. Die Temperaturen sind dann noch angenehm mild, aber nicht mehr so heiß wie im Sommer. Des Weiteren gibt es noch folgende Gründe, warum Sie einen Urlaub auf Mallorca auch im Oktober buchen können:

  • Generell liegen die Temperaturen zwischen 23 und 27 Grad Celsius und auch das Mittelmeer ist noch angenehm warm, sodass man auf Mallorca noch einen Badeurlaub verbringen kann.
  • Aufgrund der milden Temperaturen kann man auch wandern, biken oder reiten und so die Landschaft erkunden. Für Sightseeing-Touren eignet sich das Klima im Oktober ebenfalls. Mit Regen ist in dieser Zeit kaum zu rechnen.
  • Oktober gilt schon als Nebensaison, so kann zu dieser Zeit einiges bei der Unterkunft gespart werden und man hat die Möglichkeit, echte Schnäppchen zu buchen. So kann man schon für etwa 400 Euro eine Woche Urlaub auf der Insel verbringen und in einem Mittelklassehotel übernachten. Oder probieren Sie es doch mal mit einer Finca!
  • In den Restaurants und Cafés gibt es zu dieser Zeit ebenfalls spezielle Angebote, wie eine Happy Hour oder freie Getränke zu einem Essen im Restaurant.

Weitere Kosten, wie beispielsweise für Sprit oder Lebensmittel, sind mit dem Preisen in Deutschland vergleichbar. Für einen kleinen Mietwagen zahlt man etwa 50 bis 60 Euro pro Tag.

Familienurlaub auf Mallorca: Auch der Spaß kommt nicht zu kurz

Mallorca ist das perfekte Reiseziel für einen abwechslungsreichen Familienurlaub. Denn neben dem Sonnenbaden, Wandern und Klettern können Sie mit der Familie auch noch weitere interessante Unternehmungen planen. Besuchen Sie mit Kindern etwa das Aquarium in der Inselhauptstadt Palma, in dem es mehr als 50 Aquarien mit exotischen Fischarten zu bestaunen gibt. Ein ganz besonderes Highlight im Aquarium Palma ist die Aktion „Gute Nacht Hai“, bei der Kinder vor dem Panoramafenster des tiefsten Haiaquariums Europas übernachten – ein garantiert unvergessliches Erlebnis für die Kleinen. Außerdem sorgen die vielen Funparks der Insel dafür, dass im Familienurlaub auf Mallorca keine Langeweile aufkommt. Meterlange Wasserrutschen und riesige Wellenpools bieten Spaß und Abkühlung.

Urlaub auf Mallorca machen: Die vielen Facetten entdecken

Mallorca ist eine zu den Balearen gehörende Insel und liegt im westlichen Mittelmeer. Die Insel lebt vom Tourismus - von der großen Partymeile, auf der Größen wie Jürgen Drews die Showbühnen erobern, aber auch von den langen Sandstränden, die viel Erholung und diverse Freizeitaktivitäten bieten. Primäre Amtssprache ist das sogenannte Mallorquí, ein katalonischer Dialekt und auch Spanisch ist als Sprache weit verbreitet. Zudem ist eine Verständigung auf Englisch oder Deutsch in der "zweiten Heimat der Deutschen" problemlos möglich.

Reisen nach Mallorca und Mobilität vor Ort

Reisen nach Mallorca sind sowohl mit dem Schiff als auch mit dem Flugzeug möglich. Vom spanischen Festland aus gelangt man mit einer der vielen Fähren (Abfahrt z.B. in Barcelona) auf die schöne Insel. Am 8 Kilometer von Palma entfernten Flughafen Aeropuerto de Son Sant Joan landen alle internationalen Flüge, darunter auch die zahlreicher deutscher Fluggesellschaften. Die beliebte Ferieninsel Mallorca ist von vielen deutschen Städten per Flug erreichbar. Darunter sind einige kleinere Flughäfen. Von Bremen benötigt man mit der Fluggesellschaft Germania zweieinhalb Stunden bis zur Inselhauptstadt. Wer von Karlsruhe abhebt, ist sogar in zwei Stunden in Palma. Anbieter des Flugs ist TUIfly. der Hauptstadt Palma aus gibt es zwei Eisenbahnlinien und in Palma selbst eine Metrolinie. Zudem verkehren auf der Insel regelmäßig Busse, mit denen man im Urlaub auf Mallorca gut von einem Ort zum anderen kommt. Am besten lässt sich die Insel aber mit dem Auto erkunden, da man damit selbst schwer erreichbare Orte, wie den landschaftlich reizvollen Westen, problemlos erreichen kann. Sportliche können sich darüber hinaus ein Fahrrad leihen und damit die flachen Küstengegenden erkunden.

Urlaub an den Stränden Mallorcas

Badeurlaubern wird im Urlaub auf Mallorca viel geboten. Die Wasserqualität ist an den meisten Stränden gut bis sehr gut. Weitläufige Dünen, kleine Sandbuchten und Naturstrände - jeder findet hier im Urlaub seinen Traumstrand. Sie sind aber stets ziemlich überlaufen und die vielen Verkäufer und Promoter auf der Suche nach Kundschaft können sehr aufdringlich werden. Erholungsuchende sollten daher eher die kleineren und abseits gelegenen Strände und Buchten besuchen, um auf ihre Kosten zu kommen. Bei Mallorca denken die meisten an den Ballermann. Dazu gehören die weltweit bekannten Partystrände der Baleareninsel, an denen sich Partywütige nach einer durchfeierten Nacht erholen können.

Freizeitmöglichkeiten und Sehenswertes auf Mallorca

Neben der Feierkultur hat Mallorca auch kulturell viel zu bieten, was sich insbesondere im Antlitz der Hauptstadt Palma widerspiegelt. Sehenswert sind dort der Palacio Real, das Schloss von Bellver oder das Museo de Mallorca. Die bekannteste Sehenswürdigkeit von Palma ist jedoch die Kathedrale der Inselhauptstadt, von den Einheimischen meist einfach nur „La Seu“ (der Bischofssitz) genannt. Gleich daneben befindet sich mit Llotja de Palma die ehemalige Seehandelsbörse. Die Räumlichkeiten des gotischen Profanbaus werden heute für Kunstausstellungen genutzt. Ebenso einen Abstecher wert ist der Königspalast La Almudaina. Beim Bummel durch die engen Gassen der Altstadt von Palma begegnet der Urlauber einem architektonischen Stilmix aus spanisch-katalanischen und arabischen Elementen. Wer sich gerne sportlich betätigt, dem bietet die Insel zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Radfahren und Spaziergänge auf den langen Strandpromenaden, Tauchen und Bananaboot fahren sind nur ein paar der vielen Angebote. Ein ganz besonderes Erlebnis stellt beim Urlaub auf Mallorca eine Fahrt mit einem Katamaran dar. Hierbei kann man die großen Luxusjachten aus nächster Nähe betrachten und mit etwas Glück in einer kleinen Bucht im glasklarem Wasser schwimmen. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich bei Reisen nach Mallorca der Besuch des Aquariums.

Reiseempfehlung und Informationen zum Klima auf Mallorca

Im Frühling und im Herbst zeigt sich die Insel landschaftlich von ihrer schönsten Seite. Zu dieser Zeit kann man am besten nach Mallorca reisen, um die Insel von ihrer ruhigen Seite kennenzulernen. Die Temperaturen liegen bei 20°C und sind gut für Spaziergänge und Wanderungen geeignet. Die Badesaison geht von Mai bis Oktober. In den Sommermonaten Juli, August und September liegen die Außentemperaturen auf Mallorca oft über 30°C, die Wassertemperaturen steigen bis auf 28ºC. Von Juli bis August ist kaum mit Regen zu rechnen, dann ist also die perfekte Zeit für einen Urlaub am Strand. Der Winter ist mit Temperaturen um 15°C gut geeignet, um dem kalten deutschen Winter durch Urlaub auf Mallorca zu entkommen.

Reisetipps für Mallorca

Reisetipps
ThemaTip
GeschwindigkeitsgrenzenInnerorts: 50 km/h; Außerorts: 90 km/h; Schnellstraßen: 100 km/h; Autobahn: 120 km/h
ParkenDurchgezogene gelbe Linien bedeuten Parkverbot. Blaue Linien weisen auf gebührenpflichtiges Parken hin.
TrinkwasserLeitungswasser kann nicht getrunken werden. Trinkwasser gibt es im Supermarkt in großen Flaschen. Auch zum Zähneputzen ist das Wasser ungeeignet.
NelkenverkäuferNeben Hütchenspielern sollten Sie auch unbedingt Verkäufer von Nelken (vorwiegend Frauen) meiden. Diese setzten kurze Ablenkungen ein um den Opfern dann die Brieftasche zu stehlen.
WerbefahrtenPreiswerte Inselfahrten (meist 10 Euro) haben in fast allen Fällen eine Verkaufsveranstaltung inkludiert. Wem jedoch ein- bis zweistündige Infoveranstaltung nichts ausmachen, der kann auf diese Art und Weise preiswert die Insel erkunden.
TrinkgeldZimmermädchen einmalig 3-5 Euro. Bei Busfahrern, Taxifahrern, Gepäckträgern und Fremdenführern ist 1 Euro angemessen. Kellner erwarten meist 5-15 % vom Rechnungsbetrag.
PostkartenPostkarten sind meist 4-6 Tage bis nach Deutschland unterwegs. Nicht selten sogar über eine Woche. Das Porto kostet 0,75 Euro und kann gleich zusammen mit der Karte erworben werden.

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Mallorca

Kleines Geld. Kleine Erwartungen
Badeurlaub
12.09.2018
Gästebewertung:
3.2 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Das Inventar ist leider sehr schlecht alles veraltet. Fenster in einem Zimmer nicht zu öffnen wir mussten die Matratzen ins Hauptzimmer legen und dort schlafen. Für Familien die nur zum schlafen da sind evtl ok. Man darf eben keine großen Ansprüche haben (keine Klimaanlage, alter Röhrenfernseher ohne Fernbedienung, Matratzen total durch gelegen, man liegt leider wirklich auf den Federn) .
  • Lage
    Lage und Umgebung sind ok
  • Service
    Die Reinigung der Zimmer hat leider zu wünschen übrig gelassen.
  • Gastronomie
    es gibt viele kleine Restaurants bzw Supermärkte, das Essen schmeckte aber leider immer etwas fad. Eine gewisse Grundwürze hätte schon vorhanden sein können
  • Sport / Wellness
    hier gibt es viele Möglichkeiten von Mini Golf über Kart fahren, Tennis etc
  • Zimmer
    na ja leider alles veraltet und auch schon beschädigt. das schlimmste war die fehlende Klimaanlage bei 36 Grad und die durch gelegenen Matratzen
  • Preis Leistung / Fazit
    also nichts für hohe Ansprüche zum schlafen ist es aber ok , wenn man nicht viel erwartet. leider viel auch des öfteren der Aufzug und sogar einmal für mehrere Stunden das Wasser aus. leider ist man auch nicht besonders konsequent was Regeln an geht diese werden kaum eingehalten
Meine Bewertung BelleVue Club
Badeurlaub
16.08.2018
Gästebewertung:
2.1 / 5
  • Preis Leistung / Fazit
    Lage gut aber nur Randale im hotel und 3 tage der Pool gesperrt leider nicht toll
Partyhotel sehr laut
Badeurlaub
15.08.2018
Gästebewertung:
2.5 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel ist schon in die Jahre gekommen und det Trakt in dem wir waren ist absolut renovierungsbedürftig. Die Zimmer sind in einen desolaten Zustand und hat nicht unseren Vorstellungen entsprochen. Es ist das reinste Partyhotel und absolut laut und entspricht nicht der Internetbeschreibung. Für Familie mit Kinder absolut untauglich. Das einzig positive war das sehr freundliche Personal. Werden diese Hotel nicht weiterempfehlen.
  • Lage
    Sehr laut und zu weit weg vom Strand.
  • Gastronomie
    Meistens all Inkusive .Essen war teilweise kalt.Sehr abwechslungsreich Essen
  • Zimmer
    Zimmer waren in einem schlechten Zustand , Türen teilweise beschädigt. Sehr schlechte Betten. Kleiderschrank viel zu klein. Keine Flachbildschirme auf dem Zimmer. Fenster und Raum sehr hellhörig.
  • Preis Leistung / Fazit
    Partyhotel und sehr laut bei Nacht . Entspricht nicht den Internetangaben als Clubhotel mit Kinderanimation.Nichts für ältere Leute. Hotel ist zu weit weg vom Strand
Für wenig Geld in Ordnung
Badeurlaub
23.07.2018
Gästebewertung:
2.8 / 5
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel liegt am Rand von Arenal - ziemlich hoch. Von der Strandpromenade aus muss man erst mal einen ziemlich steilen Fußweg antreten. Für wenig Geld ist das Hotel in Ordnung - man bekommt täglich das selbe Frühstücksbuffet, die Zimmer sind einigermaßen sauber. Was mich am meisten gestört bzw. genervt hat ist die Tatsache, dass man nicht davor gewarnt wurde, dass das Hotel gegenüber wohl kernsaniert wird und ab 06.15 Uhr morgens der Baulärm beginnt. Und vorab- die Baustelle wird noch länger andauern! Außerdem fand ich es seltsam, dass unser Zimmer keine Klobürste hatte. Nun gut, ansonsten sind die Zimmer in Ordnung: Man bekommt einen Flachbild Fernseher, relativ "moderne" Möbel und einen Balkon mit Ausblick auf Baustelle, welcher nicht genutzt werden kann, da der Baustaub zur Erstickung führt. Zu Empfehlen: Die Massagestühle in der Lobby
Top Hotel, super Lage, lecker Essen. 4 Sterne!
Badeurlaub
28.06.2018
Gästebewertung:
4.1 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel ist in bester Lage zum Strand, 5min zu Fuß. Schöne gepflegte Anlage. Das Personal gibt sich sehr viel Mühe und ist immer freundlich gewesen. Im Hotel selbst es ist zwar schon etwas älter, aber Zimmer alle Renoviert und sehr schön. Wellnesbereich Ok , Boden sehr rutschig. Das Hallenbad war geschlossen es konnte uns aber keiner sagen warum. Poolanlage auch gepflegt aber ich denke nicht beheizt, das Wasser war sehr Kalt . Im Großen und Ganzen für Familie mit Kindern war die Preis Leistung sehr gut.
  • Lage
    Das Hotel befindet sich nur 5 Gehminuten zum Schönen Sandstrand. Zur Stadtmitte ebenfalls ca 5 min. Sehr Zentral gelegen und man erreicht alles. In der Stadt selber gibt es die Typischen Souvenierläden wie überall. Mit den Linienbus der 100m vom Hotel hält kann man alles erreichen: Palma, Arta, Porto Cristo usw .
  • Service
    Ok. Es waren alle sehr Hilfsbereit . Was ich absolut in der Heutigen Zeit nicht verstehe und echt unverschämt finde sind die W-Lan gebühren! Das ist reine Abzocke
  • Gastronomie
    Tiptop. Sehr große Auswahl und 1a Qualität. Es gibt Themenabende und es wird immer versucht Abwechslung auf den Teller zu bringen.
  • Sport / Wellness
    Wir waren Anfang Mai dort.Aussenpool sehr kalt .Hallenbad geschlossen.Wellnessbereich geöffnet. Zutritt aber erst ab 16 Jahren.Sehr blöde wenn man ein Kind von 2 Jahren dabei hat.
  • Zimmer
    Sauber und Ordentlich. Hier und da könnte mal gestrichen werden. Sehr hellhörig.
  • Preis Leistung / Fazit
    Preis Leistung 1a. Alles Sauber. Rundum ein Schönes Hotel und Schöne Ausflugsziele.Es macht aber immer Sinn im Ort nachzufragen, ist meistens billiger als im Hotel
Sehr angenehm und schön
Badeurlaub
04.01.2018
Gästebewertung:
5 / 5
  • Preis Leistung / Fazit
    Sehr schöne und gute Lage, direkt am Strand. Hatte reinen Badeurlaub, darum keine Bewertung wegen Sport und Unterhaltung. Wunderschöne Balkonaussicht, alle Zimmer schauen aufs Meer. Sehr freundliches Personal. Ich werde immer wieder gerne noch Mal dorthin reisen.
Gutes 3 1/2 Sternehotel
Badeurlaub
02.01.2018
Gästebewertung:
3.9 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Sauber, Essen sehr gut, Lage zum Strand top, Kellner in der Bar hätten etwas freundlicher sein können. Doch zu 70% ältere Gäste.
  • Lage
    Direkte Strandnähe
  • Service
    Die Außenterrasse hätte nicht immer offen, Dann müsste man zur Bar. Die Kellner hätten etwas freundlicher sein können.
  • Sport / Wellness
    Nur ein Außenpool der eiskalt war gibt es.
  • Preis Leistung / Fazit
    Essen Top. Zu 70% ältere Gäste. Zimmer sehr schön aber kein 4 1/2 Sterne Hotel. Animation wurde geboten, eher für Ältere Leute. Man gab sich sehr viel Mühe aber man merkt auch das so was tagtäglich gemacht wird und das gewisse Rüberbringen ist Alltag geworden.
Schönes Strandhotel in guter Lage
Badeurlaub
19.12.2017
Gästebewertung:
4.3 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Ein einladendes Strandhotel, die Zimmer noch mit Teppichboden, das Hallenbad und die Sauna sind schon etwas in die Jahre gekommen- doch das hat uns nicht gestört. Im nächsten Jahr soll auch alles komplett neu gestaltet sein. Wir hatten ein Zimmer zur Poolseite, den ganzen Tag Sonne.
  • Lage
    direkte Strandlage mit viel Grün drum herum, nur durch die Promenade getrennt, Busverbindung vor der Tür. Geschäfte und Lokale sind leicht erreichbar- einfach optimalTransferzeit ca 50 Minuten. Taxipreis wie in Deutschland, mit Taxometer.
  • Service
    Perfekt, freundlicher Empfang an der Rezeption, jederzeit Hilfsbereit und entgegenkommend
  • Gastronomie
    sehr freundliches Personal, egal ob in der Bar oder im Restaurant- immer mit einem Lächeln. Sehr gute Speisenauswahl, ich bin Gemüsefreak und bin zum ersten Mal auch voll auf meine Kosten gekommen.
  • Sport / Wellness
    Es wurden viele Aktivitäten am Pool und auch außerhalb angeboten, für mich war aber schwimmen angesagt.
  • Zimmer
    Alle Zimmer haben seitlichen Meerblick, unser war zur Poolseite mit Sonne den ganzen Tag. Das war Ende Oktober optimalWir waren mit allem rundum zufrieden.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ein erholsamer Aufenthalt in einem sehr ansprechendem Haus. gute Busanbindung zu den anderen Orten auf der Insel mit öffentlichem Nahverkehr. zum Nachtlenen kann ich nichts sagen. Wlan gegen Gebühr, ist zu teuerWir waren Ende Oktober dort, wunderschönes sonniges Wetter., selbst Baden konnte man noch.
Erholungsurlaub
Badeurlaub
19.12.2017
Gästebewertung:
4.5 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Tolles Hotel, freundliches Personal, Gutes Essen
  • Gastronomie
    Bestens
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel kann man weiterempfehlen. Superfreundliches Personal, tolles gut schmeckendes abwechslungsreiches Essen, toll angerichtet. Das animationsteam hat sich Mühe gegeben. Angenehme Musik in der Bar, nicht zu laut. Alles zum Wohl der Gäste. Wir würden nochmal hinfahren !