Tag der italienischen Küche


Pizza oder Pasta – welcher Typ seid ihr? Keine Frage, die Italiener wissen zu kochen und wie es schmeckt! Die italienische Küche bietet für jeden Geschmack etwas. Kein Wunder, dass es für sie einen ganz eigenen Aktionstag gibt.

7 Fun Facts über die italienische Küche

  1. Die neapolitanische Pizza ist immaterielles Kulturerbe der UNESCO.
  2. Bolognese wird erst seit dem 19. Jahrhundert zu Nudeln serviert.
  3. In Italien gibt es mehr als 400 verschiedene Sorten Pasta.
  4. Ein guter Pizzateig für Pizza Napoletana ruht 48 Stunden, bevor er weiterverarbeitet wird.
  5. Cappuccino trinkt man in Italien fast ausschließlich zum Frühstück oder am Vormittag.
  6. Salute! In jeder der 20 Regionen Italiens wird Wein angebaut.
  7. Nudeln kommen in Italien meist als erster Gang auf den Tisch, danach folgen Fleisch oder Fisch und Gemüse als Hauptgericht.

So viel Geschmack kommt heute auf den Tisch

Am 17. Januar ist der Internationale Tag der italienischen Küche, wie jedes Jahr am Tag des Heiligen Antonius. Bis zum zehnten Jahrestag in 2017 stand stets ein anderes Gericht im Fokus, seit zwei Jahren haben die itchefs, Gründer des Aktionstages, keine Leibspeise mehr vorgegeben. Doch warum schmeckt das italienische Essen so vielen Menschen so unverschämt gut?

Mit Sicherheit sind es einerseits die frischen Zutaten, andererseits ist es aber auch die liebevolle Zubereitung, die Grundlage für den Geschmack sind. Sonnengereifte Tomaten aus Sizilien, Olivenöl aus der Toskana, Bresaola aus dem Veltin, die Liste an Leckereien könnte endlos sein. Oft sind es nur wenige Lebensmittel, die in einem Gericht vereint werden und doch schmecken diese dann besonders gut. Dass viele Speisen der italienischen Küche so simpel sind, mag auch ein Grund dafür sein, dass sie auf der ganzen Welt beliebt ist. Und: Spezialitäten wie Pizza und Pasta lassen sich fast endlos variieren, so dass auch auf seine Kosten kommt, wer beim Essen besonders wählerisch ist. In Italien mag man es im Übrigen eher schlicht: Die einzig wahre Pizza ist die Margherita, frische Pasta kommt meist mit einer Sauce aus Gemüse daher – einfach und lecker! Probiert es am besten aus, wenn ihr gerade Urlaub in Italien macht.

Seht selbst, wie die perfekte Pizza hergestellt wird:

Quelle: YouTube/foodszene.de

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder