Tandemflüge: Den Traum vom Gleitschirmfliegen wahrmachen

Die Kastelruther Spatzen kennt jeder, aber die namensgebende Gemeinde? Kastelruth liegt in Norditalien, in Südtirol. Hier ist Ruben Mahlknecht zuhause, der den Traum vom Fliegen zum Beruf gemacht hat. Ruben bietet Tandemsprünge an, für alle, die sich dieses einzigartige Erlebnis nicht länger entgehen lassen wollen.

Paragliding GardaEs sind grandiose Bergpanoramen der Dolomiten, die sich schon vom Boden aus auf der Seiser Alm bei Kastelruth bieten. Die größte Hochalm Europas ist bezeichnender Weise ein stark geschütztes Landschaftsschutzgebiet. Zugleich ist sie aber auch der herrliche Arbeitsplatz von Ruben Mahlknecht. Regelmäßig ist er auf der Seiser Alm unterwegs und bietet vom Spitzbühel Gleitschirm Tandemsprünge an. Dank enorm sicherer und leistungsfähiger Gleitschirme ist es heutzutage möglich, ausgedehnte Flüge zu unternehmen, nicht nur über die Seiser Alm. Diese Flüge sind so faszinierend, dass Ruben seine Passion zum Beruf gemacht hat. Inzwischen zählt er zu den Profis seines Fachs und fliegt im Tandem, sozusagen huckepack, abenteuerlustige Genießer durch die dolomitische Bergwelt bis zurück nach Kastelruth. Die Sorgen bleiben während des Flugs am Boden und werden ganz klein, genau wie die Bergdörfer, die man vom Himmel aus sieht. Der Blick reicht bis nach Bozen durch das Eisacktal und über das Südtiroler Unterland. Das kribbelnde Freiheitsgefühl des ersten Gleitschirmfluges, so elegant und schwerelos, bleibt ein Leben lang unvergesslich.

Urlaub und Tandemflug in Kastelruth

ParaglidingAls Basis einer solchen Erfahrung empfiehlt sich ein Hotel in Kastelruth. Die Gemeinde, zu der auch die Seiser Alm zählt, ist erst seit 1925 mit dem Auto zu erreichen. Entsprechend idyllisch und beschaulich wirkt Kastelruth auch heute noch. Bekannt ist der Ort durch die Kastelruther Spatzen sowie den Wintersport im Marinzen genannten Skigebiet, das derzeit auf eine Modernisierung hoffen darf. Wahrzeichen des sanft in die malerische Landschaft eingebetteten Ortes ist die markante Pfarrkirche, die 1849 fertiggestellt war und dem Besucher sehenswerte Malereien zu bieten hat. Und vielleicht sieht man bei dem Stadtrundgang ja auch mal gen Himmel und entdeckt dort Ruben? – Für 99 Euro kann man ihn auf einer 90-minütigen Tour begleiten. Voraussetzung sind ein Gewicht zwischen 35 bis 100 Kilo sowie normale körperliche Belastbarkeit. Kennenlernen, ggf. Bergfahrt, Vorbereitung, Einweisung und schließlich der 15-minütige Flug im Gleitschirmtandem nach Kastelruth lassen auch die Zeit dahin fliegen. Für Einsteiger, genau richtig! Wem das hingegen zu kurz ist, der kann auch an einem Thermikflug oder einem Thermikflug mit Höhengarantie (20-30 Minuten) teilnehmen und zahlt, was er bekommt. Rubens langjährige Erfahrung mit weit über 10.000 Flügen als Test- und Tandempilot ist der Garant für ein sicheres, grandioses Erlebnis. Wer Beistand braucht, kann übrigens bis zu 4 Begleitpersonen mitbringen.

Weitere Highlights in Kastelruth

Paragliding an SylvesterAls lebendiges Dorf hat Kastelruth auch im Anschluss an einen Tandemflug noch viel zu bieten. Aktivurlauber haben hier einen guten Ausgangspunkt für pure Naturerfahrungen in direkter Nachbarschaft. Zahlreiche Wander- und Radwege führen durch die prächtige Berglandschaft, wie der Naturerlebnisweg Geologensteig oder der Wanderweg zur Trostburg aus dem 12. Jahrhundert. Der Sessellift fährt hingegen auf 1.500 Meter zur Marinzenalm, wo die Marinzenhütte mit Sonnenterrasse verwöhnt und die niedlichen Bewohner im Streichelzoo auch auf kleine Besucher warten. Das Spatzenmuseum setzt sich mit den Kastelruther Spatzen auseinander das Bauernmuseum zeigt über 500 Jahre alte Arbeitsgeräte. Der Kreis für den Urlaub in Kastelruth schließt sich mit dem Kastelruther Kirchturm. Da kann man nämlich auch hinauf. Mit 82 Metern, die über 298 Holzstufen (bitte nochmal nachzählen) erklommen werden, ist er der dritthöchste Kirchturm in Südtirol. Die Besichtigung ist jeden Dienstag 17 Uhr möglich.

Weitere Informationen
www.tandem-paragliding.com