Wann ist Spanien-Urlaub möglich?


Stand vom 10.07.2020: Ein Sommer in Spanien ist auch im Jahr 2020 möglich. Das ist die gute Nachricht, was den Urlaub in unserem Lieblingsreiseland betrifft. Was ihr im Urlaub in Corona-Zeiten auf dem Festland und den spanischen Inseln beachten müsst, lest ihr bei uns.

Reisebeschränkungen in Spanien

Einreise für Urlauber seit 21. Juni 2020 möglich
Gesundheitskontrolle bei Einreise seit 01. Juli
Lockdown: Segrià (Katalonien), La Mariña (Galicien)

Maskenpflicht – regionale Regeln beachten
Hotels unter Auflagen geöffnet
Restaurants unter Auflagen geöffnet

Gesundheitskontrolle: Seit 01. Juli muss jeder bei Einreise ein elektronisches Formular im Spain Travel Health-Portal unter www.spth.gob.es auszufüllen. Es wird darüber ein QR-Code generiert, der bei Einreise vorgezeigt werden muss. Über die kostenlose SpTH-App kann das ebenfalls erfolgen. Zum Übergang ist es bis 31. Juli gestattet das Formular bei Einreise handschriftlich auszufüllen. Der QR Code kann frühestens 48 Stunden vor Einreise erstellt werden und ist nicht auf andere Reisende übertragbar. Jede Person muss einen individuellen QR-Code erstellen und sich darüber separat anmelden.

Maskenpflicht: Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist im öffentlichen Raum und im ÖPFV für Personen ab 6 Jahren Pflicht, falls kein Mindestabstand von mind. 1,5 Metern eingehalten werden kann. Bei Nichteinhaltung kann es bis 100€ Bußgelder geben. In Katalonien gibt es eine allgemeine Maskenpflicht für die gesamte Öffentlichkeit. Gleiches gilt ab 13. Juli auf Mallorca, Ibiza und Menorca.

Achtung: Für Reisende, die sich in den vorausgegangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet laut RKI aufgehalten haben und nach Deutschland einreisen wollen (Land-, Luft-, Seeweg), kann eine 14-tägige Quarantänepflicht bestehen. Darüber entscheidet die jeweilige Landesverordnung. Mehr Informationen des RKI


Spanien ist eines der Länder, die am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen waren, dementsprechend strikt waren zunächst die Einschränkungen. Am 21. Juni 2020 wurde der Alarmzustand aufgehoben. Urlauber aus den Schengen-Staaten dürfen wieder ins Land reisen. Die 14-tägige Quarantäne für einreisende Ausländer wurde ebenfalls aufgehoben.

Der Sommerurlaub in Spanien ist also gerettet. Die Reisewarnung vom Auswärtigen Amt wurde bereits zum 15. Juni aufgehoben. Ihr könnt euch daher jetzt schon auf Sonne tanken an der Costa Brava, der Costa Dorada oder den Stadtbummel in Barcelona freuen. Die beliebten Ferieninseln der Balearen öffneten bereits mit einem Pilotprojekt am 15. Juni für 10.900 deutsche Touristen, um die Abläufe für die Öffnung im ganzen Land ab Ende Juni zu testen.

Allg. Quarantäne: Aufgrund erhöhter Neuinfektionen stehen die Kreise Segrià in der Provinz Lleida (Katalonien) seit 04. Juli und La Mariña bei Lugo (Provinz Galicien) seit 06. Juli unter Quarantäne. Eine Ein- und Ausreise ist nur mit einer Genehmigung gestattet.

Wann öffnen Hotels & Gaststätten für Touristen?

Für Einheimische haben Hotels und Restaurants seit Ende Mai wieder geöffnet. Urlauber aus Deutschland können seit 21. Juni wieder nach Spanien reisen und in Hotels übernachten. Die Regionalregierungen der Balearen testete bereits seit Mitte Juni alle Abläufe mit eine begrenzenten Anzahl an Touristen. Es ist davon auszugehen, dass der Aufenthalt mit Hygienemaßnahmen, Abstandsregelungen und Maskenpflicht für einzelne Bereiche verbunden sein wird.

Für euch bedeutet das also konkret, dass ihr wieder nach Spanien – auf das Festland und auch auf die Inseln – einreisen könnt.

Hotels, Ferienhäuser & Ferienwohnungen

  • Seit 21. Juni geöffnet
  • Hygienevorschriften & Abstandsregelungen
  • Verpflegung mit Abstandsregelung und Einlassbeschränkung
  • Schwimmbäder & Pools & geöffnet
    • Auslastung 30%
    • Hygienevorschriften

Gastronomie

  • Seit Ende Mai geöffnet
  • Verpflegung mit Abstandsregelung und Einlassbeschränkung

Freizeit

  • Strände seit 25. Mai geöffnet
    • Abstandsregelungen
    • Zutrittsbeschränkung, Zeiteinschränkung
    • Hygienevorschriften
    • u.U. Verbot von Luftmatratzen/Schwimmtieren
  • Wandern & Radfahren grundsätzlich möglich
    • Leichte Routen wählen
    • Vorab über lokale Vorschriften informieren
  • Freizeitparks wie Ferrari Land, Loro Parque bis mind. 30. Juni geschlossen

Flüge & Kreuzfahrten in Spanien

Flugverbindungen nach Spanien werden nun wieder zunehmen. Die Balearen und Kanaren werden derzeit noch am häufigsten international angeflogen, hier ist auch am ehesten mit einer Ausweitung des Flugangebots zu rechnen. Solltet ihr zu den ersten Flugreisenden des Sommers nach Spanien gehören, denkt an mögliche Abstandsregelungen und die Pflicht zum Tragen einer Gesichtsmaske.

Die beliebten Mittelmeerkreuzfahrten großer Reedereien werden in diesem Sommer eher nicht vor Spaniens Küste stattfinden. Auch das Insel-Hopping mit dem Kreuzfahrtschiff ist derzeit noch undenkbar.

Reiseempfehlungen für Spanien

Wissenswertes & Links

Da der Urlaub in Spanien nun wieder möglich ist, wird er auch im Flieger und an den Airports mit Einschränkungen zu rechnen sein. Informiert euch deshalb vorab schon über das richtige Verhalten auf Flugreisen. Um möglichst gesund durch den Urlaub zu kommen, lohnt sich auch der Blick in unseren Ratgeber für Hygiene & Gesundheit.

Auch das Auswärtige Amt hält in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Spanien viele wichtige Informationen bereit. Zusätzlich bieten wir hilfreiche Infos für Reisende zum Coronavirus.

Anreise_CTA
Flug_CTA
Gesundheit_CTA

Hinweis: Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen. Er stellt angesichts der sich ständig verändernden Lage weder eine medizinische, noch eine rechtliche Beratung dar.

Invia Travel Germany GmbH