Top 10 der buntesten Straßen


Nichts mit grau in grau: Diese Straßen in Europa heben garantiert eure Laune. Hier sind unsere Favoriten bunter Locations, die nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden. Hüpft mit uns in den Farbtopf!




1. Nyhavn in Kopenhagen, Dänemark

Bild Nyhavn, Kopenhagen, Dänemark

Nyhavn: Herrlicher Farbkasten vor dem Wasser

Viel weiter nördlich ist es der bunte Hafen in Kopenhagen, der Futter für eure Augen bietet: Fast jedes Haus in Nyhavn hat eine andere Farbe. Von Gelb über Blau, Rot, Orange oder Türkis zieht sich das Farbspektrum der bunten Häuserreihe am Wasser entlang. Seit dem 18. und 19. Jahrhundert stehen hier die leuchtend bunten Gebäude und sind bis heute eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Kopenhagen. Spaziert einfach an den Farbtupfern vorbei oder bucht eine Rundfahrt durch den „neuen Hafen“, wie Nyhavn übersetzt heißt. Auch der bekannte Dichter Hans Christian Andersen hat zeitweise in Nyhavn gelebt.

Button Angebote Kopenhagen

2. Colmar, Frankreich

Bild Fachwerkhäuser in Colmar, Elsass, Frankreich

Bunte Fachwerkhäuser im französischen Colmar

Das reizvolle Colmar nahe der deutsch-französischen Grenze sollte auf eurer Bucket-List stehen, wenn ihr auf bunte Stadtansichten und gut erhaltene Architektur Wert legt. Colmar hat das Wörtchen Charme förmlich erfunden und das Must-See schlechthin, wenn ihr Urlaub im Elsass macht. Bekannt als Klein-Venedig (französisch: Petite Venise) wirkt Colmar auch dank seiner vielen Fachwerkhäuser wie ein Freilichtmuseum. Die bunten Gebäude im historischen Zentrum sind ein echter Blickfang, hängen doch vor vielen Fenstern reich beschenkte Blumenkästen. Entdeckt diese Pracht am besten zu Fuß oder während einer Bootsfahrt auf der Lauch, so heißt der Fluss, der sich durch die Altstadt schlängelt.

Button Angebote für Colmar

3. Vernazza, Italien

Bild Vernazza, Cinque Terre, Ligurien, Italien

Wunderschönes Vernazza in den Cinque Terre

Wie gemalt schmiegt sich das kleine Vernazza an die italienische Küste. Der Ort gehört zu den beliebten Cinque Terre, die allesamt eher wie ein Kunstwerk erscheinen. Den Küstenstreifen in Ligurien solltet ihr unbedingt besuchen, wenn ihr ein Stück lebendiges Weltkulturerbe bestaunen wollt. Vernazza ist als Teil der romantischen Cinque Terre besonders gut erhalten und eröffnet euch vom Castello Doria aus unvergleichliche Ausblicke auf die Küste Liguriens. Die kleinen Gassen erkundet ihr am besten zu Fuß und gönnt euch abends einen Aperitivo in einem typisch italienischen Lokal. Meeresfrüchte schmecken hier übrigens auch ganz fantastisch 😉

Button Angebote für Ligurien

4. Marktplatz in Poznán, Polen

Bild Marktpkatz Poznán, Polen

Farbenfrohe Häuser am Marktplatz in Poznán

Poznán, im Deutschen auch als Posen bekannt, ist eine wunderschöne Stadt im Westen von Polen, die häufig erst nach bekannteren Zielen wie Danzig, Krakau oder Breslau genannt wird. Aber Poznán hat es in sich, vor allem kulturell! Einen Teil der spannenden Stadtgeschichte könnt ihr am alten Marktplatz erleben, wo sich schmale, bunte Häuser aneinanderreihen. Im 2. Weltkrieg weitgehend zerstört, wurden die ehemaligen Handelshäuser in den 1950er Jahren sorgfältig wiederaufgebaut und erstrahlen bis heute in satten Farbtönen von Azurblau bis Ziegelrot. Kunstvoll auch die reichen Verzierungen und Ornamente an den Fassaden – ein echter Hingucker!

Button Angebote für Poznan

5. Happy Rizzi Haus in Braunschweig, Deutschland

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Resita (@resita3) am

Total abgefahren und nichts für Ernstgebliebene ist das Happy Rizzi Haus in Braunschweig. Mit seinen unverwechselbaren Grafiken hat der Künstler James Rizzi dem Ackerhof als Komplex einen eigenen Anstrich verpasst. Dazu passend ist auch an den Gebäuden selbst nichts wirklich gewöhnlich: die Fenster krumm, die Wände schief. Gerade wegen dieser Unperfektion und den vielen bunten Farben ist das Happy Rizzy Haus ein beliebtes Fotomotiv und Ziel vieler Stadtbesichtigungen. Lasst euch von diesem schrägen Feeling anstecken und besucht diese Location!

Button Angebote für Braunschweig



 

6. Rue Crémieux in Paris, Frankreich

Bild Rue Cremieux, Paris, Frankreich

Rue Crémieux: ein Ruheort in der Großstadt

Oh, wie schön ist die Stadt der Liebe an diesem bezaubernden Ort! Nur einen kurzen Spaziergang vom quirligen Gare de Lyon, befindet sich im 12. Arrondissement von Paris die pittoreske Rue Crémieux. Wie in einer Miniaturstadt sind die pastellfarbenen Häuschen aneinandergereiht, davor ein gefühlter garten aus Topfsträuchern und Blumenkästen. Wer hier wohnt, hat wirklich das große Los gezogen. Und alle anderen dürfen einfach einmal zum Staunen vorbeikommen 😉

Button Angebote für Paris

 

7. Stortorget in Stockholm, Schweden

Bild Stortorget in Stockholm, Schweden

Bunte Hausfassaden am Stortorget in Stockholm

Die Schweden sind bekannt für ihre bunten Häuser und der älteste Platz der faszinierenden Hauptstadt Stockholm spiegelt genau das wider. Vor allem zur Weihnachtszeit bilden die leuchtenden Handelshäuser am Stortorget in den Gamla Stan (Altstadt) eine schöne Kulisse für den historischen Markt. Vor fast jedem Haus am Marktplatz könnt ihr übrigens in einem Café oder Restaurant sitzen und die Umgebung genießen. In Sonnengelb oder Karminrot und Waldgrün strahlen die Häuser um die Wette und sichern sich garantiert einen Platz auf euren Urlaubsbildern!

Bild Angebote für Stockholm

 

8. La Muralla Roja in Calp, Spanien

Bild La Muralla Roja in Calp, Spanien

Spannendes Konzept für Farbe und Design

Rot ist die vorherrschende Farbe an diesem verrückten Gebäudeensemble, das in der Provinz Alicante steht. Von Architekt Ricardo Bofill entworfen, soll die Kreation von traditionellen Zitadellen inspiriert worden sein und spielt gleichzeitig mit öffentlichem und privatem Raum. Besucht das außergewöhnliche Gebäude am besten, wenn ihr an der Ostküste Spaniens Urlaub macht. Von Alicante ist es lediglich eine knappe Stunde mit dem Mietwagen.

Button Angebote für Alicante




 

9. Nova do Carvalho in Lissabon, Portugal

Bild Nova do Carvalho, Pink Street, Lissabon, Portugal

Die Pink Street macht ihrem Namen alle Ehre

Nicht an den Hauswänden, aber am Boden könnt ihr in Lissabon einen echten Farbflash erleben. Die pinke Straße (Pink Street) ist ein Architektenprojekt von José Adrião und soll für ein positives Gefühl in der Stadt sorgen. Das ist gelungen, finden wir, und empfehlen euch den Besuch der Nova do Carvalho, wenn ihr gerade auf Städtereise in Lissabon seid. Bunte Straßen und Häuser findet ihr übrigens an vielen Orten der Altstadt – haltet die Augen offen!

Button Angebote für Lissabon

 

10. Burano, Italien

Bild Buranos bunte Fischerhäuschen, Venedig, Italien

Am Kanal stehen die Häuser wie Buntstifte

Klein, urig und herrlich bunt zeigen sich die Fischerhäuschen auf der kleinen Insel Burano, die zur Provinz Venedig gehört, sogar die Fensterläden sind farblich abgesetzt. So einfach streichen dürfen die Einwohner ihre Häuser aber nicht, denn die Farbgestaltung muss von der Provinzregierung freigegeben werden. Wenn ihr in Venedig seid, nehmt unbedingt die Fähre nach Burano und schaut euch die farbenfrohen Häuser am Kanal an.

Button Angebote für Venedig

 

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder