Resturlaub bis 31. März nehmen


Ihr habt noch Resturlaub aus dem vergangenen Kalenderjahr übrig? Dann nutzt die Tage doch für einen Städtetrip, um den bisher nicht in Anspruch genommenen Urlaub aus dem Vorjahr zu verbrauchen. Bis zum 31. März habt ihr noch Zeit, bevor er verfällt. Wir haben für euch fünf Reiseziele herausgesucht, die sich für einen Kurzurlaub lohnen. Wenn ihr noch besonders viele Resturlaubstage auf eurem Konto habt oder die Resturlaubstage um Urlaubstage aus dem aktuellen Jahr aufstockt, bieten sich auch fernere Ziele und ein längerer Urlaub an.

London | Paris | Wien | Barcelona | Istanbul
Reiseziele März | FAQ Resturlaub

1. London

Im Frühling fällt im verregneten England der geringste Niederschlag. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr euren Regenschirm aufspannen müsst, ist also vergleichsweise gering gegenüber den anderen Jahreszeiten. Wenn ihr vom Sightseeing eine Pause braucht, könnt ihr in den Parks mit dem ersten Grün rechnen. Der Bekannteste ist der Hyde Park mit seiner Speakers‘ Corner. Was lohnt sich zu besichtigen? Londonneulinge begeben sich im Resturlaub zum Buckingham Palace, wo sie bei Interesse der Wachablösung beiwohnen können. Wollt ihr wissen, wo die englischen Monarchen gekrönt werden, schaut ihr euch Westminster Abbey an. Gleich daneben befindet sich mit dem Westminster Palace das Parlament. Die Kronjuwelen werden im Tower of London aufbewahrt, der in früheren Zeiten auch schon als Gefängis oder Hinrichtungsstätte diente.

Palace of Westminster

Palace of Westminster

Einen guten Blick über die Stadt habt ihr vom „The Shard“ aus. Das Hochhaus ragt 310 m in den Himmel. Auf der höchsten Aussichtsplattform des Wolkenkratzers befindet ihr euch 244 m über dem Boden. Bei klaren Sichtverhältnissen lohnt sich ein Besuch, um über London schauen zu können. Möchtet ihr mehr über die gruselige Geschichte der englischen Hauptstadt erfahren, geht ihr ins „The London Dungeon„. Schmerzen euch die Füße oder mögt ihr es einfach nur bequem macht ihr eine Hop on Hop off Bus Tour, Fahrscheine könnt ihr für 24 oder 48 Stunden lösen. Die vier Strecken, die abgefahren werden, bieten über 60 Zustiegs- und Ausstiegspunkte. Zu den FAQ zum Urlaub in London geht es hier.

  • Lufttemperatur: 🌡️ 3 – 10 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 4 h
  • Regentage: ☔ 11

2. Paris

Macht ihr euch im Frühjahr nach Paris auf, habt ihr die touristische Hochsaison umgangen. Die ist nämlich im Mai, Juni und September. Falls ihr es bisher noch nicht in die französische Hauptstadt geschafft habt, besucht während eures Resturlaubs den Eiffelturm. Von 9:30 Uhr bis 23:45 Uhr habt ihr die Möglichkeit, ihn zu besteigen oder per Fahrstuhl hochzufahren. Tipp: Besorgt euch schon vorher im Internet eine Eintrittskarte, damit ihr euch nicht an die Tageskasse anstellen müsst. Genießt den Blick auf die Stadt der Liebe wahlweise aus 76 m, 116 oder 276 m Höhe. Eine zweite Sehenswürdigkeit, die nicht fehlen darf, ist der Louvre, die ehemalige Residenz der französischen Monarchen. Die Kunstinteressierten unter euch betrachten das Bauwerk nicht nur von außen, sondern gehen hinein und bestaunen die ausgestellten Werke des in ihm befindlichen Museums.

Die Kirche Notre Dame auf der Île de la Cité in Paris

Kirche Notre Dame auf der Île de la Cité

Lauft außerdem die Avenue des Champs-Élysées mit ihren Luxusgeschäften, Restaurants und Cafés entlang. Das eine Ende der Prachtstraße wird durch den Triumpfbogen markiert. Befindet ihr euch auf der Île de la Cité, seid ihr an dem Ort, wo Paris seinen Ursprung hat. Berühmtestes Bauwerk auf der in der Seine gelegenen Insel ist die Kirche Notre-Dame. Im Panthéon, gelegen im Quartier Latin, fanden bekannte französische Persönlichkeiten wie Victor Hugo oder Marie Curie ihre letzte Ruhestätte. Steht euch der Sinn nach ein bisschen Entspannung, geht in den Jardin du Luxembourg. Ganz im Westen von Paris lockt das Bois de Boulogne mit viel Grün. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Urlaub in Paris gibt es hier.

  • Lufttemperatur: 🌡️ 5 – 12 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 5 h
  • Regentage: ☔ 11

3. Wien

Zum Ende des ersten Vierteljahres verlässt die Minimaltemperatur in Wien den Minusbereich, so dass ihr euch nicht mehr ganz so dick anziehen müsst. Nutzt den Resturlaub, um in der österreichischen Hauptstadt die zahlreichen Prachtbauten aus der Zeit der k. u. k. Monachie zu bestaunen. Sie reihen sich entlang der über 5 km langen Ringstraße, die die Altstadt umgibt. Wenn ihr die Strecke nicht zu Fuß ablaufen möchtet, könnt ihr auch die Straßenbahnen nehmen, die über die Ringstraße fahren. Zu den Gebäuden, die ihr sehen werdet, zählen die Staatsoper, das Parlament und das Rathaus. Auch das Burgtheater und die Universität Wien befinden sich hier. Habt ihr Lust auf ein bisschen Kulturprogramm, schaut ihr euch auf der Ringstraße das Kunsthistorische und Naturhistorische Museum nicht nur von außen an. In der Inneren Stadt, wie die Altstadt von Wien heißt, steht im Zentrum der Stephansdom.

Schloss Belvedere in Wien

Schloss Belvedere in Wien

Wie einst die österreichischen Monarchen residierten, könnt ihr an der Hofburg und dem Schloss Schönbrunn sehen. Bei Schloss Belvedere handelt es sich hingegen um ein Stadtpalais. Wollt ihr euch ein bisschen in der Natur aufhalten, macht ihr einen Ausflug in den Wiener Prater mit seinen Wald- und Wiesenflächen. Viel bekannter als die Erholungsflächen auf dem Areal ist jedoch der Wurstelprater, wobei es sich um den Vergnügungspark handelt, den man mit dem Namen Prater verbindet. Wenn ihr Lust auf eine Fahrt mit dem Riesenrad oder anderen Attraktionen habt, schaut vorbei. Ab dem 15. März besteht die Möglichkeit dazu. Beendet euren Aufenthalt in Wien nicht, ohne die Kaffeehauskultur erlebt zu haben. Setzt euch in eines der traditionsreichen Kaffeehäuser und gönnt euch ein Stück Sachertorte.

  • Lufttemperatur: 🌡️ 0 – 8 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 4 h
  • Regentage: ☔ 13

4. Barcelona

Neigt sich die Frist, in der ihr euren Resturlaub genommen haben müsst, dem Ende zu, steigen in Barcelona die Temperaturen bis auf 16 Grad an. Schwitzen? Fehlanzeige! Nutzt die angenehmen Temperaturen, um der Hauptstadt Kataloniens eure Aufwartung zu machen. Als Erstbesucher schaut ihr euch natürlich die von Gaudi entworfene Sagrada Familia an. Wollt ihr noch mehr Werke des bekannten Künstlers sehen, stehen euch beispielsweise die Casa Batlló, die Casa Milà und der Park Güell zur Verfügung. Seid ihr im Barri Gòtic (gotisches Viertel) unterwegs, befindet ihr euch in der Altstadt von Barcelona. Dort kommt ihr an der Casa dels Canonges (heute Residenz des katalanischen Ministerpräsidenten), dem Palau de la Generalitat (mittelalterliches Ständeparlament) und der Kathedrale vorbei. Informiert euch hier, was ihr in Barcelona kostenlos unternehmen könnt.

Die Basilika Sagrada Familia

Die Basilika Sagrada Familia

Südwestlich an der Grenze des Barri Gòtics verläuft von der Plaça de Catalunya bis zum Kolumbusdenkmal am Hafen die Flaniermeile La Rambla. Geht sie entlang, um zum Mittelmeer zu kommen. Schlendert über die Promenade an der Platja de la Barceloneta und genießt den Blick aufs Wasser. Wollt ihr Spaniens bei Touristen beliebteste Stadt zu euren Füßen haben, macht ihr euch auf den Weg zu einem der beiden Hausberge, dem Tibidabo. Dort erwartet euch nicht nur eine tolle Panoramaaussicht, sondern auch ein Vergnügungspark. Ein Park der ganz anderen Art ist der Parc de la Ciutadella. Besonders sehenswert in der Grünanlage ist der Brunnen Font de la Cascada. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Urlaub in Barcelona erhält ihr hier.

  • Lufttemperatur: 🌡️ 9 – 16 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 6 h
  • Regentage: ☔ 8

5. Istanbul

Zum Frühlingsbeginn dürft ihr in der größten Stadt der Türkei mit den ersten sonnigen Tagen des Jahres rechnen. Zu den mit Abstand bekanntesten Bauten der Stadt am Bosporus zählen die Hagia Sofia und die Blaue Moschee. Erstere wurde 537 erbaut und diente bis zur Eroberung Konstantinopels 1453 durch die Osmanen als Kirche, Letztere macht durch ihre sechs Minarette und die blauen Fliesen im Inneren von sich Reden. Der Topkapi-Palast gehört zu den beeindruckenden weltlichen Gebäuden der Stadt. In ihm wohnten und herrschten mehrere Jahrhunderte lang die Sultane. Macht zudem einen Abstecher auf den Großen Basar, wo ihr vielleicht das eine oder andere Mitbringsel findet, falls ihr noch Luft im Rucksack oder Koffer habt.

Die Blaue Moschee in Istanbul

Blaue Moschee

Am Goldenen Horn, wie eine Bucht nördlich der Altstadt heißt, habt ihr die Möglichkeit im Stadtteil Beyoğlu die Aussichtsplattform des 67 m hohen Galataturms zu besteigen und den Blick über die Umgebung schweifen zu lassen. Begebt euch während des Urlaubs in Istanbul auch mal in den asiatischen Teil der Stadt und unternehmt eine Bootsfahrt durch den Bosporus oder das Marmarameer. Bevor ihr euch wieder in den Flieger Richtung Heimat setzt, nutzt euren Resturlaub für den Besuch eines Hamams. In den türkischen Dampfbädern ist es längst nicht so heiß wie in einer finnischen Sauna und somit für den einen oder anderen von euch erträglicher.

  • Lufttemperatur: 🌡️ 2 – 13 °C
  • Sonnenstunden: 🌞 5 h
  • Regentage: ☔ 12

Reiseziele im März – Strand oder Berge?

Kommt ihr erst spät dazu, euren Resturlaub zu verbrauchen, haben wir noch ein paar Inspirationen für euch, welche Reiseziele im März außerdem noch reizvoll sind. Nehmt ihr noch Urlaubstage aus dem aktuellen Jahr dazu, könnt ihr eine Städtereise nach Sydney oder Rio de Janeiro unternehmen. Im dritten Monat des Jahres ist dort gerade Herbstanfang und die beiden Metropolen sind dann nicht mehr so voll. Wollt ihr euer Glück am Einarmigen Banditen oder beim Blackjack versuchen, könnt ihr dies in Las Vegas zum Frühlingsbeginn tun. Ist euch ein näheres Ziel lieber, bummelt bei milden Temperaturen durch Florenz. Für die Skifahrer unter euch haben wir tolle Vorschläge, wo ihr euren Wintersporturlaub verbringen könnt. Fahrt beispielsweise ins österreichische Tirol oder Kärnten oder nach Graubünden in der Schweiz. In Deutschland bieten sich u. a. der Harz und die Bayerischen Alpen an. Habt ihr keine Lust zu Hause auf den Sommer zu warten, macht euch eine schöne Zeit in Thailand oder auf den Kanaren, um nur zwei Beispiele zu nennen. Erlebnisse der besonderen Art versprechen die Teilnahme am St. Patrick’s Day in Dublin, am in Austin ausgerichteten SXSW Festival mit Indie-, Rock- und Popmusik sowie am Ultra Music Festival in Miami, wo es Elektro auf die Ohren gibt. Ein wunderschönes Naturphänomen steht euch bevor, möchtet ihr die Polarlichter in Island, Norwegen oder Schweden sehen.

Alle Reisetipps für den März findet ihr hier!

FAQ Resturlaub

Nachdem ihr so viele Tipps dafür bekommen habt, was ihr mit eurem Resturlaub anfangen könnt, sind vielleicht noch Fragen zum Resturlaub im Allgemeinen offen. Hier findet ihr Antworten.

Was ist Resturlaub?

Mit Resturlaub wird allgemein der Urlaub bezeichnet, der im vorangegangen Kalenderjahr nicht beansprucht und daher mit ins neue Jahr herübergenommen wurde.

Wie entsteht überhaupt Resturlaub?

Eigentlich ist Resturlaub gar nicht vorgesehen. Der Urlaub, der dem Arbeitnehmer pro Jahr zusteht, soll auch in demselben Jahr genommen werden, schließlich dient er der Erholung. Der gesetzliche Mindesturlaubsanspruch beträgt bei einer fünftägigen Arbeitswoche 20 Tage. Viele Arbeitsverträge gewähren jedoch mehr Tage. Eine Übertragung des Urlaubs ins Folgejahr ist nur dann erlaubt, wenn betriebliche oder persönliche Gründe dies nötig machen.

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Ist das Arbeitsverhältnis beendet und hat der Arbeitnehmer noch Resturlaub, kann er sich den Urlaub auszahlen lassen, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer zuvor nicht die Möglichkeit gegeben hat, den Urlaub zu nehmen. Will der Arbeitgeber nicht zahlen, muss er beweisen, dass er dem Arbeitnehmer die Möglichkeit eingeräumt hat, vor der Beendigung des Arbeitsverhältnisses den noch zustehenden Urlaub zu nehmen.

Kann Resturlaub verfallen?

Resturlaub kann verfallen, wenn dem Arbeitnehmer die Möglichkeit eingeräumt wurde, Urlaub zu nehmen, der Arbeitnehmer aber darauf verzichtet hat. Die Arbeitgeber müssen ihre Angestellten klar und rechtzeitig darauf hinweisen, dass sie noch Urlaubstage übrighaben und diese verfallen werden, sollten sie nicht in Anspruch genommen werden. Die Arbeitergeber haben demnach Informationspflicht. Bis zum 31. März müssen Arbeitnehmer ihren Urlaub aus dem Vorjahr verbraucht haben.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder