Rundreise: Koh Samui & Koh Phangan


Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, dann rückt Weihn…. Nein, dann rückt eure Thailand-Traumreise langsam näher! Denn im Gegensatz zu winterlichen Temperaturen und anhaltendem Regen in der Heimat scheint uns in Thailand die Sonne ins Gesicht. Während unsere Füße im warmen Sand traumhafter Strände einsinken, werden diese vom dichten Grün des tropischen Dschungels umsäumt. Angenehme Temperaturen über 25°C und das Ende der Regenzeit läuten die beste Reisezeit in Südostasien ein und lassen Urlaubsträume wahr werden. Atemberaubend schöne Landschaften und paradiesische Strände warten auf euch beim Inselhüpfen im Golf von Thailand.

Thailand Chaweng Beach
Secret Buddha Garden auf Koh Samui

Kurz & Kompakt

Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao
Die schönsten Inseln im Golf von Thailand
Buddhistische Tempel erkunden

9 Tage Inselhüpfen in Thailand
Atemberaubende Landschaften erleben
Verliebt euch in die kulinarische Vielfalt

Zu Thailand gehören über 500 kleinere und große Inseln, von denen wir euch die beliebtesten für diese Reise in den thailändischen Golf herausgesucht haben. Lasst euch von der Sonne verwöhnen und genießt einen traumhaften Urlaub im tropischen Paradies. Bei dieser Rundreise zu den schönen Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao erwartet euch die perfekte Mischung aus entspannten Stunden am Strand und kleinen Entdeckertouren durch die exotische Landschaft der grünen Inseln. Erlebt die Kultur der Thailänder in buddhistischen Tempeln und entdeckt auf dem Nightmarket eure Liebe für Thailand neu. Die geht ja bekanntlich durch den Magen und das Angebot an traditionellen Gerichten, exotischen Drinks und leckeren Snacks ist hier einfach unerschöpflich.

Die Highlights der Rundreise

Chaweng Beach auf Koh Samui

Koh Samui traumhafte Buchten und Strände

Nachtmarkt in Thailand

Koh Samui pulsierende Nachtmärkte

Yoga auf Koh Phangan

Koh Phangan Entspannung am Strand

Schnorcheln im Golf von Thailand

Korallenriffs die bunte Unterwasserwelt

Ausblick von Koh Tao

Koh Tao atemberaubende Landschaft

Auf unserer Rundreise zu den schönsten Inseln im Golf Thailands ist sicher für jeden etwas dabei. Ob ihr das pulsierende Nachtleben auf der Insel Koh Samui erleben wollt, eure innere Mitte bei einer Yoga-Stunde am Strand von Kho Phangan findet oder ihr lieber einsame Buchten und Strände auf Kho Tao für euch entdeckt, Thailands Inseln bieten jede Menge Abwechslung und vor allem Erholung. Vergesst den Alltag und taucht ein in die wundervolle Kultur Thailands.

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Bangkok 

Bevor ihr die traumhaften Strände der paradisischen Inseln im Golf von Thailand unsicher macht, solltet ihr euch den ersten Tag eurer Rundreise Zeit nehmen, um die quirlige Hauptstadt des Landes kennenzulernen. Die Millionenmetropole Bangkok hat so einiges zu bieten, so dass euch an eurem ersten Reisetag bestimmt nicht langweilig wird. Besucht die fantastische Altstadt Bangkoks mit ihren gemütlichen Bars und spannenden Märkten, bestaunt die zahlreichen Tempel wie den Wat Arun und genießt den atemberaubenden Ausblick auf die Skyline Bangkoks von der Dachterrasse der berühmten Sky Bar.     

Tag 2: Koh Samui – traumhafte Strände 

Das erste Traumziel beim Inselhüpfen im Golf von Thailand ist ganz klar die beliebte Insel Koh Samui. Hier erwarten euch feine Sandstrände gesäumt von jeder Menge Kokospalmen, denn die gibt es auf Koh Samui wie Sand am Meer. Koh Samui wartet allerdings nicht nur mit paradiesischen Stränden, sondern auch mit einem breiten Angebot an Freizeitaktivitäten, Sehenswürdigkeiten und einem pulsierenden Nachtleben auf.  

Besonders beliebt ist der kilometerlange Strand Chaweng Beach, an dem es jede Menge Bars und Wassersportangebote gibt. Wer es etwas ruhiger mag, sollte die schönen Strände und Buchten im Südwesten der Insel ansteuern, zum Beispiel den Lipa Noi Beach.  

Tag 3: Koh Samui – Tempel und Nachtmärkte 

Auf Koh Samui gibt es so einiges zu entdecken, deshalb solltet ihr nach ein wenig Entspannung am Strand unbedingt die schöne Insel erkunden. Wie wäre es mit einem kleinen Kulturprogramm, das euch zu traditionellen buddhistischen Tempeln führt, die inmitten des exotischen Dschungels liegen? Besonders schön sind der Wat Khunaram, in dem die Mumie eines meditierenden Mönchs aufgebahrt ist, oder der Wat Phra Yai, dessen goldene Buddhastatue euch von der kleinen vorgelagerten Insel aus willkommen heißt.  

Was ihr euch nicht entgehen lassen solltet, ist ein Besuch auf einem der spannenden Nachtrkte in Bophut, Chaweng oder Lamai. Hier wird Streetfood aller Art angeboten, von leckeren Thai-Currys über Grillgerichte bis hin zu gebratenen Insekten. Probiert euch durch die kulinarischen Highlights der ThaiKüche, schlendert an unzähligen Ständen vorbei oder schlürft gemütlich einen exotischen Cocktail und beobachtet das Treiben auf dem bunten Markt.   

Tag 4: Koh Samui – Panoramatour 

Koh Samui ist mit einer atemberaubend schönen Landschaft gesegnet, die ihr unbedingt erkunden solltet. Einige Locals bieten Fahrradtouren durch den tropischen Dschungel an, auf denen ihr zum Beispiel an dem Na Muang Wasserfall, am Secret Buddha Garden oder an einer Schmetterlingsfarm vorbeikommt. Wer die Insel auf eigene Faust erkundet, sollte sich auch den Lamai Beach ansehen, einen Traumstrand für Wellenreiter, an dem die Hin Ta & Hin Yai Felsen das perfekte Fotomotiv bilden. Entdeckt entlegene Buchten und ruhige Strände, an denen ihr unter Kokospalmen träumen und die bunte Unterwasserwelt Koh Samuis erkunden könnt. 

Tag 5: Koh Phangan – Entspannung pur 

Weiter geht die Rundreise auf die idyllische Insel Koh Phangan, die ihr von Koh Samui aus mit einer kleinen Fähre erreicht. Der Hippie-Charme dieser kleinen Trauminsel lässt euch sicher sofort in einen Zustand tiefer Entspannung fallen. Genießt die ruhigen Strände Haad Chao Pao, Leela Beach oder Than Sadet Beach, taucht ab im kristallklaren Wasser und erfrischt euch mit einem fruchtigen Drink an einer der vielen kleinen Strandbars. 

Spritualität und Gesundheit werden auf Koh Phangan sehr geschätzt. Dementsprechend gibt es viele Angebote im Spa- und Fitnessbereich. Wie wäre es also mit einer originellen Yogastunde direkt am Strand?! Zwischen Palmen und buddhistischen Tempeln findet ihr die perfekte Atmosphäre für tiefe Entspannung. 

Tag 6: Koh PhanganFull Moon Party

Lasst euch nicht von der traumhaften Idylle täuschen, die am Tag auf Koh Phangan herrscht, denn die kleine Insel ist vor allem für die spektakuläre Full Moon Partys am südlichen Haad Rin Nok Strand bekannt. Einmal im Monat findet hier die legendäre Strandparty statt, zu der Tausende von Besuchern kommen. Die Partys sind für jeden Festival-Fan ein absolut magisches Erlebnis an einer der traumhaftesten Kulissen. Wer den Urlaub lieber etwas ruhiger angehen möchte, entspannt einfach am Bottle Beach, der nur über den Wasserweg zu erreichen ist oder genießt den Sonnenuntergang an den idyllischen Stränden wie dem Haad Yao, dem Haad Son oder dem Haad Chao Beach. 

Tag 7: Koh TaoSchnorcheln 

Was euch nun erwartet ist das absolute Paradies auf Erden! Mit dem Boot setzt ihr von Koh Phangan über nach Koh Tao, einer idyllischen, kleinen Insel mit einzigartig schönen Buchten und einer atemberaubenden Landschaft. Lasst die Eindrücke der letzten Tage entspannt auf euch wirken, während ihr im feinen Sandstrand liegt, auf das türkisfarbene Meer vor euch schaut und dem Gezwitscher exotischer Vögel aus dem Dschungel lauscht, der den Strand umsäumt. Ein Besuch der Ao Tanot Bay lohnt sich vor allem für Freunde der Unterwasserwelt, denn das bunte Riff und seine faszinierenden Bewohner bilden den idealen Platz zum Schnorcheln.

Tag 8: Koh TaoNaturkulissen 

Koh Tao ist tatsächlich so klein, dass ihr die Insel auch problemlos zu Fuß erkunden könnt. Wie wäre es also mit einer aufregenden Wanderung durch den grünen Dschungel, zu versteckten kleinen Buchten und atemberaubenden Aussichtspunkten? Gut zugänglich ist der John Suwan View Point im Süden der Insel, von dem ihr dann zum idyllischen Freedom Beach gelangt. Wer etwas sportlicher unterwegs sein will, kann sich am Koh Nang Yuan View Point im Norden der Insel versuchen. Ein bisschen Klettern gehört zu dem Aufstieg dazu, aber die Mühe lohnt sich, denn von oben genießt ihr einen atemberaubenden Ausblick auf die Sandbank, die türkisen Buchten und die sattgrüne Insel. 

Tag 9: Abreise aus Bangkok 

Beim Inselhüpfen vergeht die Zeit wahrscheinlich wie im Flug, ihr könntet ewig so weiter machen und auch noch die anderen knapp 500 Inseln Thailands erkunden. Aber man soll ja bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist. Es geht also von Koh Tao über Koh Samui wieder zurück nach Bangkok, von wo ihr die Rückreise antretet.

Wenn ihr reif für die Insel seid, ist diese Rundreise zu den schönsten Inseln im Golf von Thailand genau das richtige für euch. Stöbert jetzt durch unsere Angebote und erlebt ein unvergessliches Abenteuer im paradiesischen Thailand.

Die Rundreise im Überblick

Insel Hopping ist nicht nach eurem Geschmack? Ihr wollt lieber das volle Kulturprogramm auf dem Festland mit Tempeln, Mangrovenwäldern und dem Großstadtwahnsinn? Dann schaut hier nach eurem Traumurlaub in Thailand. 

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder

1 Kommentar zum Thema
  1. Vesna Tomasevic

    Bin ich interessiert um diese Reise.

    Danke!