Schon gewusst? FAQ zum Urlaub in Thailand

Traumhafte Strände, exotische Pflanzen und nette Einheimische obendrein, das kann nur Thailand sein! Weniger als elf Stunden Direktflug von Deutschland entfernt wartet das südostasiatische Land auf Sonnenanbeter und Abenteurer.

Bild Urlaub in Thailand

Wohin zum Urlaub in Thailand?

Viele Urlauber buchen einen Urlaub an der Küste, um sich an den paradiesischen Stränden aufhalten zu können. Außer auf dem Festland ist der begehrte helle und feine Sand auf zahlreichen Inseln zu finden. Da die An- und Abreise über Bangkok erfolgt, bietet sich diese Gelegenheit zum Kennenlernen der thailändischen Hauptstadt an.

Wo macht man in Thailand Urlaub?

Wer nach der Ankunft ein oder zwei Tage in Bangkok bleibt, bevor es zum eigentlichen Ziel weitergeht, schnuppert asiatische Großstadtatmosphäre. Hier herrscht auf den ersten Blick Chaos. Das in der Vergangenheit schnell wachsende Bangkok hat kein richtiges Zentrum und auch keine klare Trennung zwischen Wohn- und Geschäftsvierteln. Während sich Autoschlangen zwischen den Häuserschluchten hindurchwinden, verkaufen Garküchen und fliegende Händler Essen und Waren. Das muss man erlebt haben!

Wo bucht man Urlaub in Thailand?

Der Thailandurlaub wird ganz klar über ab-in-den-urlaub.de gebucht, wo Urlaubsträume zu Bestpreisen wahr werden. Egal, ob es nur der Flug ist oder gleich noch das Hotel mitgebucht wird, die Angebote decken sämtliche Urlaubswünsche ab. Das gilt für die Region genauso wie die Art der gewünschten Unterkunft.

Welche Impfungen werden für einen Thailandurlaub benötigt?

Für die Einreise nach Thailand sind keine Impfungen vorgeschrieben, mit Ausnahme der Impfung gegen Gelbfieber. Diese Vorschrift tritt nur dann in Kraft, wenn man direkt aus einem von Gelbfieber befallenen Gebiet einreist. Bei einer direkten Einreise aus Deutschland ist keine Impfung notwendig. Impfungen oder Chemoprophylaxe gegen Denguefieber oder den Zika-Virus sind nicht möglich.

Welche Kleidung packt man für den Thailandurlaub ein?

Für den Strand Badeshorts bzw. Bikini, für Städteerkundungen oder Reisen ins Hinterland längere Sachen. Diese schützen nicht nur vor zu viel Sonneneinstrahlung, sondern machen es Mücken nicht ganz so einfach, zuzustechen und dabei lästige Krankheiten zu übertragen. Spezielle Mückenschutzkleidung sorgt dafür, dass die Weibchen mit ihrem Rüssel nicht durch das Gewebe kommen.

Welche Kreditkarte nimmt man für den Urlaub in Thailand mit?

Eine bei vielen Reisenden beliebte Kreditkarte ist die DKB-VISA-Card. Sie ermöglicht das weltweite, kostenlose Bezahlen und Geldabheben. Außerhalb des Euroraums wird beim bargeldlosen Bezahlen zwar zunächst eine Gebühr fällig, die dann aber spätestens am Anfang des Folgemonats dem Aktivkunden erstattet wird. Auf eventuell anfallende Gebühren der Geldautomatenbetreiber hat die DKB keinen Einfluss.

Welche Insel besucht man im Thailandurlaub?

Eine viel besuchte Insel ist Ko Samui im Golf von Thailand. Ein nur zweigeschossige Häuser erlaubendes Gesetz ermöglicht es, trotz Massentourismus zumindest die bauliche Ursprünglichkeit auf der Insel zu bewahren. Im Osten befindet sich mit Chaweng das touristische Zentrum von Ko Samui. Wer nicht nur am Strand faulenzen will, kann mit dem Mietwagen die 51 km lange Ringstraße entlangfahren und die Insel so kennenlernen. Wahrzeichen von Ko Samui ist ein 15 m hoher „Big Bhudda“. Ko Phuket in der Andaman-See ist eine ebenfalls bei Touristen hoch im Kurs stehende Insel. Zu den beliebten Stränden zählt Patong Beach im Westen. Auch auf Ko Puket steht ein „Big Bhudda“. Wollen Urlauber die ursprüngliche Vegetation der Insel kennenlernen, begeben sie sich in den Sirinat Nationalpark im Inselnorden.

Welche Medikamente werden für einen Thailandurlaub benötigt?

Eine Reiseapotheke hilft schon einmal gegen kleine Wehwehchen. Mittel gegen Durchfall oder die Reisekrankheit sind empfehlenswert. Gegen Malaria können vor dem Thailandurlaub ärztlich verschriebene Tabletten eingenommen werden. In den Städten und Touristengebieten ist eine gute medizinische Versorgung garantiert. Wird irgendetwas benötigt, findet man dies in den Apotheken.

Welche Währung braucht man für einen Thailandurlaub?

In Thailand wird mit dem Baht bezahlt, der sich aus 100 Satang zusammensetzt. Banknoten werden in den Werten 20, 50, 100, 500 und 1.000 Baht herausgegeben. Münzen gibt es mit den Werten 25 und 50 Satang sowie 1, 2, 5 und 10 Baht. In den Touristenregionen ist es kein Problem, eine Bank oder eine Wechselstube zu finden.

Welche Jahreszeit eignet sich für einen Urlaub in Thailand?

Am besten geeignet für einen Thailandurlaub sind die Monate November bis April. Dann sind die klimatischen Bedingungen am günstigsten. Allerdings sind diese Monate auch die teuersten. Sparfüchse fliegen im Zeitraum von Mai bis Oktober nach Thailand, wenn ihnen die Regenzeit nichts ausmacht. Nachdem es geregnet hat, kommt die Sonne wieder schnell zum Vorschein.

Welche Region eignet sich für einen Thailandurlaub?

Wer auf dem Festland bleiben will, kann sich beispielsweise im 150 km südöstlich von Bangkok gelegenen Pattaya ein Hotelzimmer nehmen. Der bekannte Badeort bietet nicht nur einen Strand, sondern auch jede Menge Unterhaltung. So können mehrere Freizeitparks besucht werden, darunter das Minisiam oder die Underwater World Pattaya. Darüber hinaus gibt es mehrere Wasserparks.

Bild Regenwald in Thailand

Welche Kamera sollte man für den Urlaub in Thailand mitnehmen?

Viele Urlauber sind mit der Kamera in ihrem Smartphone zufrieden und begnügen sich im Urlaub in Thailand mit dieser. Andere nehmen eine Kompaktkamera mit, weil sie so schön klein ist und verhältnismäßig gute Fotos schießt. Natürlich kann man auch eine professionelle Kamera einpacken, die aber viel Platz im Koffer wegnimmt und eventuell begehrt bei Dieben ist.

Was kostet ein Urlaub in Thailand?

Ein Urlaub in Thailand ist in der Hauptsaison natürlich teurer als in der Nebensaison. Wem vermeintlich klimatisch ungünstigere Bedingungen nichts ausmachen, fliegt in der Nebensaison. In den Tourismushochburgen muss man selbstverständlich etwas mehr bezahlen als anderorts. Soll es im Land des Lächelns eine 5-Sterne-Unterkunft sein, wird der Urlaub entsprechend teurer.

Was nimmt man mit in den Thailandurlaub?

Neben Badesachen ganz klar eine Sonnenbrille, einen Hut oder eine Mütze sowie Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor. Rucksacktouristen nehmen für ihren Urlaub in Thailand am besten einen Rucksack mit vielen Möglichkeiten zum Verstauen mit. Bei zweifelhafter Hygiene im Zimmer erweist sich für Rundreisende ein Seidenschlafsack als praktisch.

Was sollte man beim Urlaub in Thailand beachten?

Das Trinken von Leitungswasser sollte vermieden werden. Es kann auch nicht schaden, einen kritischen Blick auf die Hygiene der Straßenstände zu werfen, die Essen feilbieten. Urlauber mit empfindlichen Mägen sollten sich nur wenig gewürzte Speisen bestellen. Von Drogen sollte man während des Urlaubs tunlichst die Finger lassen, möchte man nicht in einem thailändischen Gefängnis landen. Die Beleidigung des Königs hat schwere Strafen zur Folge.

Wann bucht man am besten einen Thailandurlaub?

Wer es gar nicht abwarten kann, seinen Thailandurlaub zu buchen, nimmt die Frühbucherrabatte mit und kann sich die verbleibende Zeit bis zum Reiseantritt über das gemachte Schnäppchen freuen. Kurzentschlossene nehmen stattdessen die Last-Minute-Angebote wahr und sind glücklich, dass es so kurzfristig mit diesem tollen Reiseziel geklappt hat.

Wann macht man Urlaub in Thailand?

Wollen Urlauber die schönste Zeit des Jahres auf Phuket oder einer anderen Insel der Andamanensee verbringen, reisen sie idealerweise im Zeitraum von Dezember bis April dorthin. Die Wassertemperaturen betragen dann 27 bis 29 Grad. Die Luft ist 31 bis 33 Grad warm. Für Bangkok und Pattaya in Zentralthailand sind die Monate November bis März die klimatisch geeignetsten Reisemonate. Beim Baden dürfen sich die Urlauber über 26 bis 27 Grad freuen. Die Luft ist dann 31 bis 34 Grad warm. Auf Ko Samui kann man es von Januar bis März am besten aushalten. Die Temperatur beträgt dann entweder 32 oder 33 Grad. Das Wasser hat konstante 26 Grad.

Bild Buddhistischer Tempel in Ayutthaya, Thailand

Wann ist Thailandurlaub am günstigsten?

Ein Urlaub in Thailand ist in der Nebensaison am günstigsten. Diese ist von Mai bis Oktober, wenn man das Land als Ganzes betrachtet und nicht nach Regionen differenziert. Von Juni bis Oktober kommt es in Thailand zu starken Regenfällen. Bei Temperaturen von über 30 Grad sollte man dies als willkommene Dusche wahrnehmen.

Wie lange sollte der Urlaub in Thailand dauern?

Aufgrund des langen Fluges sollte ein Thailandurlaub schon eine Woche dauern. Wer nicht nur an einem Badeort bleiben möchte, bucht entsprechend länger. Gerne werden nämlich unterschiedliche Inseln besucht. Zwei oder besser drei Wochen Urlaub sollten sich diejenigen nehmen, die auch noch Zentral- und Nordthailand bereisen wollen.

Warum sollte man Urlaub in Thailand machen?

Thailand lockt nicht nur mit exotischen Stränden und einer schönen Natur im Hinterland, sondern auch mit seinen herzlichen Menschen. Einen Thai aus der Fassung zu bringen ist gar nicht so einfach, was natürlich gut für die Touristen ist. Die Kosten vor Ort sind für Urlauber überschaubar. Gerade Rucksacktouristen wissen das zu schätzen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder